FIFA-Präsident – Neuwahlen erst 2016

Der scheidende FIFA-Präsident Sepp Blatter will um jeden Preis seine Macht so lange wie eben möglich ausüben. Er bestimmt, wann sein Nachfolger gewählt wird, auch wenn sich die anderen Vorstandmitglieder der FIFA und der Deutsche Fußball-Bund gegen den Termin der Neuwahlen sträuben, Blatter setzt seinen Willen durch.

Erst im neuen Jahr

Wolfgang Niersbach, der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes DFB wollte eine Neuwahl des FIFA-Präsidenten noch vor Weihnachten über die Bühne zu bringen, um das skandalträchtige Jahr der FIFA abzuschließen, aber Sepp Blatter macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Sepp Blatter und das Exekutivkomitee haben sich auf einem außerordentlichen Wahlkongress in Zürich darauf geeinigt, dass die Wahl des neuen FIFA-Präsidenten am 26. Februar 2016 stattfinden soll. Sehr zum Ärger von Niersbach und der UEFA, die einen früheren Wahltermin wollten.

Wer wird der Nachfolger?

Dass Sepp Blatter geht, daran besteht kein Zweifel, aber wer soll seine Nachfolge übernehmen? In Kreisen der FIFA werden einige Namen gehandelt, aber konkret wurde bisher noch niemand. Ein heißer Kandidat soll angeblich der UEFA-Präsident Michel Platini sein, der ehemalige französische Nationalspieler wollte sich aber zu diesem Gerücht nicht äußern. Die Europäer möchten einen aus ihren Reihen als FIFA-Präsident sehen, ob das aber im Sinne der Fußball-Verbände aus Übersee ist, das wird sich zeigen.

Eine hohe Kaution

Während noch über den Nachfolger von Sepp Blatter debattiert und verhandelt wird, hat in den USA der ehemalige Vizepräsident der FIFA, Jeffrey Webb, einen unangenehmen Termin hinter sich gebracht. Vor einem US-Gericht hat sich Webb für nicht schuldig erklärt und ist gegen eine Kaution von sage und schreibe zehn Millionen US-Dollar vorerst wieder auf freiem Fuß. Webb musste allerdings seinen Pass abgeben und darf sich bis zur Hauptverhandlung gegen ihn wegen Betrugs und Bestechung, nur in einem Radius von 32 km um das Bezirksgericht Brooklyn aufhalten.

Bild: © Depositphotos.com / photogearch

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 22.10.2018 / Affiliate Links * / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net