POL-MTK: Pressemeldung der PD Main-Taunus

Hofheim (ots) – Pressemeldung der PD Main-Taunus vom 17.04.2018

1. In Wohnung beraubt

Eschborn-Niederhöchstadt, Hauptstraße, Montag, 16.04.2018, zwischen 20:45 Uhr und 21:00 Uhr

(vh) Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen gelang es am Montagabend Beamten der Polizeistation Eschborn den Täter eines kurz zuvor in einem Anwesen in Eschborn-Niederhöchstadt stattgefunden Raubes festzunehmen. Gegen 20:45 Uhr klopfte es in einem Anwesen in der Hauptstraße an der Wohnungstür eines 47-jährigen Eschborners. Nachdem dieser die Tür geöffnet hatte, stürmte sofort ein junger Mann in die Wohnung und suchte nach einer bestimmten Person, nämlich dem Vormieter der Wohnung. Da er diesen auch nach Durchsuchen der Räume nicht finden konnte, wandte sich der Mann direkt an den 47-Jährigen, packte diesen am Hals und bedrohte ihn mit dem Tode. Im Folgenden bewegte sich der Unbekannte durch die Wohnräume und nahm diverse elektronische Gegenstände an sich, bevor er die Wohnung fluchtartig verließ. Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter, bei diesem handelte es sich um einen 23-jährigen Wohnsitzlosen, angetroffen und festgenommen werden. Einen Großteil des Raubgutes führte der 23-Jährige, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand, bei seiner Festnahme noch mit sich. Hintergrund der Tat dürfte die Absicht des 23-Jährigen gewesen sein auf diesem Wege ausstehende Schulden einzutreiben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft aus dem Gewahrsam entlassen.

2. Erfolglose Diebe in BMW

Bad Soden, Königsteiner Straße, Montag, 16.04.2018, zwischen 11:30 Uhr und 19:15 Uhr

(vh) Letztlich ohne Beute blieben unbekannte Täter, nachdem sie im Verlauf des Montages in einen, in der Königsteiner Straße in Bad Soden, geparkten BMW „eingestiegen“ waren. Nachdem sich die Unbekannten auf nicht bekannte Weise Zutritt zum Innenbereich des 4-er BMW verschafft hatten, hebelten sie mit Gewalt das Handschuhfach des Fahrzeuges auf. Ersten Feststellungen zufolge kam es bei der Tat, durch die ein Sachschaden in Höhe von circa 400 Euro entstand, zu keinen Entwendungen.

Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern nimmt in diesem Fall das Diebstahlskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim, unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

3. In Wohnung eingebrochen

Schwalbach, Frankenstraße, Montag, 16.04.2018, zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr

(vh) Ungebetene Besucher erhielt im Verlauf des Montages eine Wohnung in einem Anwesen in der Frankenstraße in Schwalbach. Bei Rückkehr zu ihrer Wohnung stellte deren Bewohnerin fest, dass Unbekannte während ihrer mehrstündigen Abwesenheit durch mehrere Hebelansätze die Zugangstür aufgebrochen hatten. Innerhalb der Wohnung wurden sämtliche Räume betreten und Schränke durchsucht. Ersten Feststellungen zufolge wurde von den Tätern aber nichts entwendet. Der durch die Tat entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim nimmt Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern, unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

4. Einbrecher in Bad Soden aktiv

Bad Soden, Zum Geisborn / Hessenweg, Montag, 16.04.2018, zwischen 10:00 Uhr und 13:10 Uhr

(vh) An gleich zwei Objekten waren Einbrecher im Verlauf der Vormittagsstunden des Montages im Bereich von Bad Soden aktiv. Zum einen betroffen war eine Wohnung innerhalb eines Anwesens in der Straße „Zum Geisborn“. Hier gelang es den Tätern die verschlossene Wohnungstür unter Verwendung eines Werkzeuges und größten Kraftanstrengungen gewaltsam zu öffnen. Bei Durchsuchen der Räume fielen den Tätern mehrere Münzen in die Hände, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten. Der bei dieser Tat entstandene Schaden wird auf insgesamt circa 2.000 Euro geschätzt. Weiteres Ziel von Einbrechern war ein Einfamilienhaus im Hessenweg. Dort begaben sich die Täter zur rückwärtigen Terrasse, wo sie versuchten den heruntergelassenen Rollladen nach oben zu schieben. Da dies allerdings nicht gelang, ließen die Täter von einer weiteren Tatbegehung ab und flüchteten. Der in diesem Fall verursachte Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern nimmt in diesem Fall das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim, unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

5. Dach einer Lagerhalle aufgeschnitten

Sulzbach, Am Unisys-Park, zwischen Samstag, 14.04.2018, 20:00 Uhr und Montag, 16.04.2018, 08:30 Uhr

(vh) Mit dem Plan in das Innere einer Lagerhalle einzusteigen, beschädigten unbekannte Täter im Verlauf des Wochenendes eine Dachfläche in der Straße „Am Unisys-Park“ in Sulzbach. Zwischen Samstagabend und Montagmorgen begaben sich die Unbekannten auf das Dach des Lagerhauses und schnitten mit unbekannten Werkzeugen ein rechteckiges Loch in dieses. Aus nicht bekannten Gründen ließen die Täter aber von einer weiteren Tatausführung ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Der durch die Tat entstandene Sachschaden wird auf circa 1.500 Euro geschätzt.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim nimmt Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern, unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

6. Kleintransporter aufgebrochen

Schwalbach, Westring, zwischen Montag, 16.04.2018, 18:30 Uhr und Dienstag, 17.04.2018, 07:10 Uhr

(vh) Mehrere Baumaschinen erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag bei einem Einbruch in einen Kleintransporter in der Straße „Westring“ in Schwalbach. Bei Rückkehr zu seinem auf einem Parkplatz abgestellten Fahrzeug stellte der Mitarbeiter einer in Lenzkirch ansässigen Firma am Dienstagmorgen fest, dass Unbekannte dieses aufgebrochen hatten. Wie sich zeigte, hatten die Täter die Scheibe einer Hecktür eingeschlagen und sich im Folgenden Zutritt zum Innenbereich des Transporters verschafft. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter drei Baumaschinen des Herstellers „Makita“ im Gesamtwert von 700 Euro. Der am Fahrzeug entstandene Schaden wird auf circa 500 Euro geschätzt.

7. Zwei Fahrräder aus Garage entwendet

Sulzbach, Oberliederbacher Weg, zwischen Sonntag, 15.04.2018, 18:00 Uhr und Dienstag, 17.04.2018, 08:00 Uhr

(vh) Zwei hochwertige Fahrräder im Wert von circa 3.600 Euro erbeuteten unbekannte Täter im Verlauf der letzten Tage bei einem Diebstahl aus einer Garage im „Oberliederbacher Weg“ in Sulzbach. Zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen begaben sich die Täter zu einer Garagenanlage und gelangten dort in eine unverschlossene Garage. Aus dieser entwendeten sie ein schwarzes Damen City-Rad der Marke „Bergamont“ und ein schwarz-silbernes Herren Mountainbike des Herstellers „Specialized“ und flüchteten damit unerkannt in unbekannte Richtung.

Hinweise zu den noch unbekannten Tätern nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Eschborn, unter der Rufnummer (06196) 9695-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

POL-HA: Ladendiebstahl endet im Gefängnis Hagen (ots) - Am Samstag (14.04.2018)Nachmittag kam es in einem Verbrauchermarkt in Haspe zunächst zu einem Ladendiebstahl. Ein 32 jähriger Mann aus Haspe hatte Rindernacken geordert und verließ den Kassenbereich ohne die Ware zu bezahlen. Als der Hagener am Ausgang dann von dem 31 jährigen Ladendetektiv angesprochen wurde und stehen bleiben sollte, wehrte sich der 32 jährige Hagener so massiv, dass der Ladendetektiv verletzt wurde. Es gelang jedoch den Ladendieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Ein Grund für den vehementen Fluchtversuch könnte d...
POL-UL: (HDH) Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen – Steinheim am Albuch Ulm (ots) - Schwere Verletzungen hat sich ein 53-jähriger Mann bei einem Unfall zugezogen, welcher sich am Samstagnachmittag in der Nähe von Steinheim am Albuch zugetragen hat. Der Mann war mit seinem VW auf einer Landstraße in Richtung Steinheim unterwegs gewesen, als er die Kontrolle über seinen Pkw verlor. Zunächst geriet der VW auf die Gegenfahrbahn. Der 53-jährige lenkte zwar gegen, verlor aber nunmehr endgültig die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der VW prallte abseits der Fahrbahn gegen einen Grundstücks...
POL-KN: Radfahrer fährt in gespanntes Seil Leutkirch (ots) - Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein 68-jähriger Radfahrer am Dienstagnachmittag gegen 15.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Landstraße. Der Mann war in Richtung Leutkirch gefahren und hatte zu spät ein nicht gekennzeichnetes Seil erkannt, das von einem Landwirt zum Eintreiben der Kühe über die Fahrbahn gespannt war. Der 68-Jährige prallte gegen das Seil und stürzte dabei auf die Fahrbahn. Der Landwirt hat sich nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu verantworten. Sauter Tel. 07531-995-10...
POL-CLP: Pressemeldung für den Nordkreis Cloppenburg/Vechta (ots) - Friesoythe - Kennzeichendiebstahl In der Zeit von Montag, 16. April 2018, 17 Uhr bis Dienstag, 17. April 2018, 15 Uhr wurde in Friesoythe das hintere Kennzeichen CLP-XB 89 von einem VW Polo entwendet, der an der Kirchstraße abgestellt worden war. Hinweise bitte an die Polizei in Friesoythe unter 04491 9316-0. Friesoythe - Brand einer Mülltonne Am Dienstag, 17. April 2018, wurde in Friesoythe gegen 23.00 Uhr eine Abfalltonne an einer Bushaltestelle an der Brakestraße in Brand gesteckt. Das Feuer konnte gelöscht werden, die Schadenshöhe ist n...
POL-PDMT: Steuerkabine einer Arbeitsmaschine kollidiert mit Brücke B 255 - Hahn am See (ots) - Am Montag, 16.04.2018, 10:39 Uhr, befuhr ein Lkw mit Arbeitsmaschinenanhänger die B 255 von Rothenbach kommend in Richtung Montabaur. Aufgrund eines technischen Defektes hob sich die Steuerkabine des transportierten Holzhackers selbstständig an und kollidierte mit der Brücke in Höhe des Industriegebietes Hahner Stock B 8. An der Steuerkabine entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Durch herumfliegende Trümmerteile wurde die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Pkw beschädigt. Verletzt wurde niemand....
POL-PPMZ: Mainz, Achtung, Erneut Anrufe von Falschen Polizeibeamten Mainz (ots) - Mittwoch, 17.04.2018: Am Mittwochabend wurden mehrere Mainzer Senioren von sogenannten "Falschen Polizeibeamten" angerufen. Diese geben meist vor, dass in der Nähe (meist wird die Wohnstraße des Angerufenen/der Angerufenen oder eine benachbarte Straße genannt) ein oder zwei Einbrecher festgenommen worden wären, die angeblich die Adresse des Angerufenen dabei hätten. Dann wird behauptet, weitere Bandenmitglieder liefen noch frei herum und dass diese vermutlich bei den Senioren einbrechen wollten. Man (der angebliche Polizeibeamte/In) wolle vorbeikommen u...
POL-ST: Rheine, versuchter Automatenaufbruch Rheine (ots) - Am Mittwochabend (18.04.), gegen 22.30 Uhr, ist ein Anwohner durch laute Geräusche auf drei junge Männer aufmerksam geworden, die sich an der Reidstraße an einem Zigarettenautomaten zu schaffen machten. Den Schilderungen zufolge, versuchten die Jugendlichen vergeblich den Automaten zu öffnen. Dabei traten sie unter anderem mehrfach gegen den Automaten, der sich dabei teilweise aus der Bodenverankerung löste. Als sich der Zeuge bemerkbar machte, ergriff das Trio die Flucht. Der Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Einer der Täte...
POL-PDKH: Pkw beschädigt Bad Sobernheim (ots) - Am 18.04.2018 beschädigte der Fahrer eines Sattelzuges um 05.00 Uhr in der Kreuznacher Straße einen geparkten Pkw, als er aus einer Grundstücksausfahrt fuhr. Der Lkw-Fahrer meldete den Schaden bei dem geschädigten Pkw-Besitzer. Er wurde verwarnt. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion KirnTelefon: 06752/1560 pikirn@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell
POL-WAF: Sendenhorst-Albersloh. Fahrzeugführerin bei Verkehrsunfall verletzt. Warendorf (ots) - Am Dienstag, 17.04.2018, um 13:30 Uhr, ereignete sich auf der L 586 in Sendenhorst-Albersloh ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Eine 24jährige Warendorferin befuhr mit ihrem Pkw die L 586 in Richtung Albersloh. In Höhe der Einmündung zum Bispingerweg bremste sie ihren Pkw ab, um in diesen einzubiegen. Dem Pkw der Warendorferin folgte ein LKW. Der 51jährige Kraftfahrer aus Sendenhorst bemerkte den Abbremsvorgang erst so spät, dass ihm ein Anhalten nicht mehr möglich war. Es kam zur Kollision zwischen dem Lkw und dem Pkw, wobei di...
POL-PDKH: Trunkenheitsfahrt Bad Kreuznach (ots) - Aufgrund eines Zeugenhinweises wurde am Samstag, 14.04.18 um 20:45 Uhr ein 48 jähriger Autofahrer auf der B428 vor der Firma Bauhaus von einer Streife kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,73 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Ihm drohen eine Geldstrafe und ein mehrmonatiges Fahrverbot. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Bad KreuznachTelefon: 0671-8811-0www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznachPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur V...
POL-PDLD: Landau, Am Lohgraben, Mittwoch, 11.04.2018, 22.00 Uhr bis Freitag, 13.04.2018, 4.30 Uhr Einbruch in Gaststätte „Zum Schrebergarten“ Landau, Am Lohgraben (ots) - Im Zeitraum von Mittwochnacht bis Freitagmorgen wurde in die Gaststätte "Zum Schrebergarten" eingebrochen. Unbekannte Täter öffneten an einem Fenster gewaltsam den Rolladen und hebelten das Fenster auf. Allerdings wurde aus der Gaststätte nichts entwendet. Der oder Täter verursachten lediglich Sachschaden. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion LandauTelefon: 06341-287-0www.polizei.rlp.de/pd.landauPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Content von: Polizeidirektio...
POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Stuttgart geben bekannt: Festnahmen nach Ladendiebstahl – Ein Tatverdächtiger in Haft Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Montag (16.04.2018) drei mutmaßliche Ladendiebe im Alter von 15, 16 und 19 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, gemeinschaftlich zwei Uhren, eine Jacke und ein Ladekabel in einem Ladengeschäft an der Königstraße gestohlen zu haben. Die Tatverdächtigen betraten gegen 18.45 Uhr das Geschäft, steckten die Gegenstände im Wert von rund 130 Euro ein und verließen den Laden ohne zu bezahlen. Ein 40 Jahre alter Mitarbeiter hielt die Tatverdächtigen an, bat sie in sein Büro und alarmierte die Pol...
POL-DA: Lampertheim: Mit dem Enkeltrick 9500 Euro ergaunert Lampertheim (ots) - Mit dem altbekannten Enkeltrick konnten Kriminelle einem Seniorenpaar aus Lampertheim 9500 Euro abluchsen. Die angebliche "Enkeltochter" rief am Donnerstag (12.4.2018) mehrmals zwischen 16.30 Uhr und 18 Uhr im Ortsteil Hofheim an. In den Gesprächen wurde offensichtlich glaubhaft dargestellt, dass das Geld für einen Wohnungskauf verwendet werden sollte. Auch liefen Telefonate mit einer angeblichen Bankangestellten, die den seriösen Eindruck des Wohnungskaufs verstärkte. Ein Geldabholer, bei dem es sich natürlich nicht um die leibliche Enkeltochter h...
POL-REK: 180417-4: Bevorzugte Beute: Gemüse! – Kerpen Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte haben in der Nacht von Sonntag auf Montag (15./16. April) mehrere Kilogramm Gemüse aus einem Gewächshaus an der Erftstraße gestohlen. Das eingezäunte Grundstück eines Landwirtes liegt an einem Feldweg, unmittelbar neben der Erftstraße. Er hatte das Metalltor am Sonntagabend gegen 18:00 Uhr mit einem Schloss gesichert. Als er am Montagmorgen wieder zu seinem Grundstück kam, bemerkte er das gewaltsam geöffnete Vorhängeschloss. Die Diebe gelangten in das Gewächshaus auf dem Grundstück und entwendeten dort...
LPI-EF: Schlägerei am frühen Sonntagmorgen Erfurt (ots) - Aus bisher unbekannten Gründen kam es am Sonntag gegen 05:30 Uhr in der Michaelisstraße in Erfurt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 40 jährigen Iraker und einem 21 jährigen Libyer. Anwesende Freunde beendeten noch vor den eintreffenden Polizisten die Auseinandersetzung. Zuvor hatte der Iraker den Libyer mit einer abgebrochenen Bierflasche leicht am Unterarm verletzt. Der Libyer wehrte sich mit Schlägen gegen den Iraker. Während der polizeilichen Maßnahmen vor Ort begann der Libyer plötzlich sich selbst mit der ...
POL-WES: Kamp-Lintfort – Radfahrer schwer verletzt Kamp-Lintfort (ots) - Am Dienstag gegen 16.30 Uhr beabsichtigte eine 62-jährige Autofahrerin aus Kamp-Lintfort, von der Moerser Straßen nach links auf die Eyller Straße abzubiegen. Dabei kollidierte sie mit einem von links kommenden 59-jährigen Radfahrer aus Kamp-Lintfort, der die Moerser Straße in Fahrtrichtung Prinzenstraße auf dem dortigen Radweg befuhr. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei so schwer, dass ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus bringen musste, in dem er stationär verblieb. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehö...
POL-KR: Einladung zum Pressetermin: Ehrung Zivilcourage 2018 im Krefelder Rathaus Krefeld (ots) - In diesem Jahr zeichnen Stadt und Polizei zum elften Mal couragierte Menschen im Krefelder Rathaus aus. Dazu hat eine Jury 13 Krefelderinnen und Krefelder ausgewählt, die sich in besonderer Weise mit Mut, Beherztheit und Umsicht für andere eingesetzt haben. Die gemeinsame Ehrung übernehmen Oberbürgermeister Frank Meyer und Polizeipräsident Rainer Furth mit Unterstützung der Vereine "WEISSER RING" und "Gesellschaft Bürger & Polizei" am Dienstag, 19. April 2018 um 16 Uhr im historischen Saal des Rathauses, Krefeld, Von-der-Leyen-Platz 1. Pre...
POL-OE: Firmeneinbruch im Industriegebiet Finnentrop (ots) - In der Zeit zwischen Dienstag 17.00 Uhr und Mittwoch 04.55 Uhr brachen unbekannte Täter in eine Maschinenbaufirma in Heggen ein. Sie hebelten zwei Fenster auf und stiegen in das Objekt ein. Sämtliche Schränke wurden geöffnet und durchsucht. Ob die Täter etwas entwendeten steht noch nicht fest. Es entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde OlpePressestelle Kreispolizeibehörde OlpeTelefon: 02761 9269 2200E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/olpeOriginal-Content von: Kre...
POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 14.04.2018 Versuchte räuberische Erpressung in Neu-Anspach/Ts. Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Versuchte räuberische Erpressung Tatort: Neu-Anspach, Kurt-Schumacher- Straße Tatzeit: Freitag, 13.04.2018, 17:00 Uhr Sachverhalt: Ein mit einem Messer bewaffneter maskierter Täter betrat gg. 17:00 Uhr eine Apotheke in der Kurt-Schumacher-Straße und forderte die beiden Angestellten zur Herausgabe des Bargeldes auf. Geistesgegenwärtig gelang den beiden Mitarbeiterinnen die Flucht durch eine Seitentür, so dass sie sich in Sicherheit bringen konnten. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute in Richtung der Schubertstra&s...
POL-MA: Sinsheim: Personengruppe von unbekannten Schlägern angegriffen, zwei Verletzte in Klinik; Zeugen gesucht Sinsheim (ots) - Am frühen Samstagmorgen war ein fünfköpfige Personengruppe in der Neulandstraße unterwegs, als sie von einer 4-5 köpfigen unbekannten Männergruppe, von hinten attackiert und zusammengetreten worden sein sollen. Zwei der Angegriffenen mussten mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden, die drei anderen blieben unverletzt. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in mehreren Fällen wurden die Ermittlungen gegen die Täter aufgenommen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0. Rü...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/3919098

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net