Forschungsgipfel 2018: Bundesforschungsministerin Karliczek kündigt …

Berlin (ots) – Bundesforschungsministerin Anja Karliczek kündigte auf dem Forschungsgipfel 2018 die Gründung einer Innovationsagentur für Sprunginnovationen an, die mit außergewöhnlichen Freiheitsgraden ausgestattet sein soll. In Berlin tauschen sich heute Spitzenvertreter von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik aus, wie sie den Innovationsstandort Deutschland gemeinsam voranbringen können.

„Wir brauchen Innovationen die das Potenzial haben, neue Märkte zu schaffen“, erklärte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. Das ginge nur mit Mut zum Risiko. „Ich möchte deshalb etwas einführen, was das deutsche Innovationssystem bisher noch nicht hat: eine Innovationsagentur für Sprunginnovationen, die staatlich finanziert, mit außergewöhnlichen Freiheitsgraden ausgestattet, Möglichkeiten schafft, um Außergewöhnliches zu erreichen.“ Im Mittelpunkt aller Projekte müsse aber immer die konkrete Anwendungsfähigkeit für den Menschen stehen.

Hochrangige Repräsentanten von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft treffen sich heute in Berlin, um gemeinsam über Chancen und Grenzen für die Gestaltung von Innovationen in Deutschland und Europa zu diskutieren. Zu Beginn stellte die neue Bundesforschungsministerin ihre Leitlinien für ein zukunftsfähiges Innovationssystem vor. Die künftige Forschungspolitik müsse einen Aufbruch in eine Wagnis- und Gründerkultur für offene Innovationen sowie für inter- und transdisziplinäre Ansätze entfachen, erklärte sie.

Es gelte das Zusammenleben in einer Gesellschaft zu gestalten, die immer vielfältiger werde und eine Lebens- und Arbeitswelt neu zu ordnen, die eine rasante Technologieentwicklung erfährt. „Damit die Potenziale aus der Forschung wirklich bei den Menschen ankommen, müssen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft noch besser zusammenarbeiten und sich vernetzen“, so Karliczek.

Sie forderte Staat und Wirtschaft auf, gemeinsam die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in den kommenden Jahren noch einmal deutlich zu erhöhen, um bis zum Jahr 2025 auf mindestens 3,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes zu kommen. Darüber hinaus kündigte die Bundesforschungsministerin die Weiterentwicklung der Hightech-Strategie an. Sie werde sich konsequent auf die großen Herausforderungen ausrichten: Digitalisierung, Gesundheit und Pflege, Klima und Energie, Mobilität, Sicherheit, Zukunft der Arbeit.

Der Forschungsgipfel will einmal im Jahr Zukunftsperspektiven für das deutsche Forschungs- und Innovationssystem aufzeigen und Orientierung für strategische Entscheidungen geben. Zu den Gästen gehören in diesem Jahr Werner Baumann, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG, sowie Robert-Jan Smits, Sonderberater für Open Access und Innovation beim europäischen Zentrum für politische Strategie und Joachim Kreuzburg, Vorstandsvorsitzender der Sartorius AG.

Quellenangaben

Textquelle:Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/18931/3918955
Newsroom:Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Pressekontakt:Moritz Kralemann
T 030 322982-530
moritz.kralemann@stiferverband.de

Weitere passende Beiträge

Das falsche Instrument- Zu den US-Strafzöllen Hagen (ots) - Donald Trump ist nicht der erste US-Präsident, der heimische Industrien mithilfe von Strafzöllen schützen will. Auch Europa hat sich dieses Instruments schon bedient. Solarmodule und -Zellen aus China sind seit 2013 mit deftigen Abgaben belegt. Gerettet hat das die europäischen Hersteller nicht. Man sieht: Strafzölle sind ein beliebtes Mittel zum Schutz heimischer Industrien. Aber sie helfen nicht. Was Trump verfügt hat, schützt wenige Hersteller von Stahl- und Aluminium, schadet aber vielen Firmen, die deren Produkte verarbeiten, etwa die Autobauer. Sie müssen Vorprodukte teurer...
Riskante Wette, Kommentar zu Novartis von Daniel Zulauf Frankfurt (ots) - Vas Narasimhan ist noch keine drei Monate als CEO von Novartis im Amt, und schon traut er sich eine Riesenwette zu. Der Baseler Pharmakonzern kauft das amerikanische Forschungsunternehmen Avexis und legt 8,7  Mrd. Dollar auf den Tisch. Zwei Drittel der Summe, die Novartis Ende März für den Verkauf ihres Anteils am erfolgreichen Joint Venture mit GlaxoSmithKline eingenommen hat, fließen gleich wieder ab und gehen an die Aktionäre von Avexis. Die kleine US-Firma wurde erst 2010 gegründet, sie zählt nur etwa 200 Angestellte und ihr Vermögen besteht im Wesentlichen aus einer Idee...
Recherche von Handelsblatt und Monitor – Söders Wohnungsdeals im Zwielicht: … Köln (ots) - Neue Details zum Verkauf der bayerischen Wohnungsgesellschaft GBW im Jahr 2013 bringen die bayerische Landesregierung und den designierten Ministerpräsidenten Markus Söder in Erklärungsnot. Das berichten das ARD-Magazin MONITOR (Donnerstag, 22.00 Uhr, Das Erste) und Handelsblatt (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf interne Ermittlungsdokumente. Danach gingen das bayerische Landeskriminalamt und das Zollfahndungsamt München während des Verkaufs einem Geldwäscheverdacht im Umfeld der PATRIZIA Immobilien AG nach, dessen Überprüfung sie für "dringend notwendig" hielten. Der Augsburg...
Booking.com will Flüge anbieten Berlin (ots) - Das Hotel-Buchungsportal Booking.com will künftig auch Flugreisen anbieten. "Wir wollen verstärkt auf der Website testen, was sich unsere Kunden über die reine Hotelbuchung hinaus wünschen", sagte Booking.com-Chefin Gillian Tans dem Berliner "Tagesspiegel" (Dienstagausgabe). Dazu würden auch Flugreisen gehören, da sie für die Kunden einen entscheidenden Einfluss auf die jeweilige Hotelbuchung hätten. https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/reisen-booking-com-baut-aus /21133670.html Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.Q...
Chef der Monopolkommission: RWE-Eon-Deal ist unkritisch, Eons Rückzug aber … Düsseldorf (ots) - Der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, hält den RWE-Eon-Deal für unkritisch. "Die Energiewende stellt die Energiewirtschaft wie auch die gesamte deutsche Wirtschaft vor riesige Herausforderungen. Die Konzentration von Eon auf Netze und Vertrieb ist aus Wettbewerbssicht unkritischer zu sehen", sagte Wambach der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Im Stromvertrieb sind Markteintrittsbarrieren gering, so dass hier wenig wettbewerbliche Bedenken vorliegen." Bei den Netzen gibt es aus Wambachs Sicht ohnehin kein Problem: "Stromnetze sind reg...
Düngeverstöße 2017 in NRW mit Bußgeldern von knapp einer halben Mio Euro … Essen (ots) - Verstöße gegen Düngevorgaben und Dokumentationspflichten haben im Jahr 2017 NRW-weit zu Bußgeldern von insgesamt knapp einer halben Million Euro geführt. Kontrolleure der Landwirtschaftskammer - landläufig auch "Gülle-Polizei" genannt - forderten insgesamt 2519 Nährstoffvergleiche an, führten 1282 Kontrollen vor Ort durch und leiteten insgesamt 716 Verfahren ein. Diese Zahlen nannte Kammersprecher Bernhard Rüb gestern auf NRZ-Nachfrage. 476 Bußgelder wurden verhängt, sie summierten sich auf genau eben jene 499 151,30 Euro - 30 000 Euro mehr als im Vorjahr. Dabei waren 2016 insges...
Lufthansa erreicht innerdeutsch 87 Prozent Marktanteil nach Air-Berlin-Pleite Düsseldorf (ots) - Die Deutsche Lufthansa und ihr Ableger Eurowings werden diesen Sommer bei innerdeutschen Flügen einen Marktanteil von 87 Prozent erreichen, nachdem es im Sommer 2017 erst 70 Prozent waren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), über die die "Rheinische Post" (Freitagausgabe) berichtet. Von den 122 Routen innerhalb des Landes werden nach DLR-Rechnung in diesem Sommer 94 nur von Lufthansa/Eurowings bedient, wobei Hin- und Rückstrecke jeweils einzeln zählen. 18 weitere werden ausschließlich von anderen Gesellschaften ang...
BKK INNOVATIV: Halbzeit beim Innovationsfonds – Rückblick und … Berlin (ots) - Das BKK-System braucht seine Innovationskraft im Vergleich mit anderen Kassenarten nicht zu scheuen. Über 60 Betriebskrankenkassen beteiligen sich aktiv an 37 von insgesamt 197 geförderten Projekten des Innovationsfonds. Exemplarisch wurden heute im Rahmen der Veranstaltung BKK INNOVATIV: Halbzeit beim Innovationsfonds - Rückblick und Zukunftsperspektive drei geförderte Projekte und deren erste Erkenntnisse vorgestellt: - OSCAR - Projekt zur Verbesserung der sozialmedizinischen Beratung und der Lebensqualität von Krebspatienten ab der Diagnosestellung - EMSE - Grundlagen für die...
Google-News-Algorithmus liefert allen Nutzern ähnliche Ergebnisse München (ots) - Zwei Internetnutzer, die während des Bundestagswahlkampfs mit Googles Nachrichtensuchmaschine Google News nach deutschen Politikern oder Parteien gesucht haben, haben im Durchschnitt bei 20 Suchergebnissen 15 identische erhalten. Zugleich teilten sich 20 bis 30 Prozent der Nutzerpaare höchstens die Hälfte der angezeigten Nachrichtentreffer. Dies geht aus dem zweiten Zwischenbericht der Informatik-Professorin Dr. Katharina Anna Zweig von der Technischen Universität Kaiserslautern zum Forschungsprojekt "#Datenspende: Google und die Bundestagswahl 2017" im Auftrag von sechs Landes...
Prodapt zum vierten Mal und im dritten Jahr in Folge von Deloitte Tech Fast50 … New York (ots/PRNewswire) - Prodapt Solutions, ein weltweit führender Dienstleister im Bereich IT, Produkte, Netzwerke und Betriebsabläufe, der das vertikale Segment der Digital Service Provider (DSP) bedient, hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen im dritten Jahr in Folge im Deloitte Tech Fast50 India erscheint. Diese bedeutende Errungenschaft ist dem starken kumulativen Wachstum in den vergangenen drei Jahren zu verdanken. (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160125/325471LOGO )Harsha Kumar, President von Prodapt, würdigt den gezielten Fokus von Prodapt auf den Telekommunika...
Kommentar zur Reform der Eurozone Stuttgart (ots) - Nach den Vorstellungen vieler Europäer besteht der Fortschritt darin, neue Geldtöpfe bereitzustellen. Ob es um den Europäischen Währungsfonds geht, um ein neues Budget für die Eurozone oder eine europäische Einlagensicherung - so soll Europa weiterentwickelt werden. Aus Brüssel, Paris und Rom wächst der Druck, Deutschland solle in den nächsten Monaten eiligen Reformen zustimmen. Bei genauer Betrachtung geht es vor allem darum, neue Geldquellen zu erschließen. Warum die EU einen neuen Notfallfonds benötigt, erschließt sich nicht. Spätestens mit der Gründung des Eurorettungsfon...
Welt Tuberkulose Tag 2018 – Historische Chance der Beendigung von Tuberkulose … Berlin (ots) - Am 24. März ist Welt Tuberkulose Tag. Der Tag erinnert an das Jahr 1882 als Robert Koch die Entdeckung des Bakteriums bekanntgab, das die Tuberkulose (TB) verursacht. Der Durchbruch bei der Behandlung kam aber erst Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts mit der Entwicklung wirksamer Antibiotika. In den benachteiligten Regionen und Bevölkerungsgruppen behinderten jedoch menschenunwürdige Lebensbedingungen, mangelnde Gesundheitsversorgung und schließlich die HIV-Epidemie eine effektive Prävention und Behandlung. Durch deutlich verstärkte Anstrengungen der Diagnose und Therapie ist es ...
Im Dialog: Alfred Schier im Gespräch mit Hans-Werner Sinn – Freitag, 23. März … Bonn (ots) - Der renommierte Ökonom Hans-Werner Sinn, dem oft das Etikett "neoliberal" angeheftet wird, bekennt sich "Im Dialog" mit Alfred Schier zu sozialdemokratischen Grundwerten. Ihn habe der Gerechtigkeitsgedanke fasziniert, das Los der kleinen Leute, "zu denen wir ja selber gehörten", erklärt Sinn, der in seiner Jugend SPD-Mitglied und bei den Falken, einer sozialistischen Jugendorganisation, aktiv war. "Meine Eltern waren arm. Wir haben es nicht leicht gehabt, und aus diesem Bewusstsein heraus hatte ich natürlich auch sehr viel Sympathie für Programme, die auf soziale Gerechtigkeit abs...
Interdisziplinäres Gipfeltreffen der Neuromedizin: Neurowoche 2018 vernetzt … Berlin (ots) - Vom 30. Oktober bis 3. November 2018 öffnet in Berlin die Neurowoche 2018 ihre Pforten. Das interdisziplinäre Gipfeltreffen der Neuromedizin vereint drei Kongresse unter dem Dach der Messe Berlin: den 91. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN), die 44. Jahrestagung der Gesellschaft für Neuropädiatrie (GNP) und die 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie (DGNN). Erwartet werden mehr als 6000 Teilnehmer und 150 Journalisten. Im Fokus stehen neueste Entwicklungen bei der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen ...
Mitglieder-Hoch bei Bayerns Genossenschaften München (ots) - Rund 160 Jahre nach der Gründung der ersten bayerischen Genossenschaften ist diese Wirtschaftsform gefragter denn je. Darauf hat Jürgen Gros, Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB), in einem Interview anlässlich des 200. Geburtstags von Friedrich Wilhelm Raiffeisen am 30. März hingewiesen. Allein die im GVB vertretenen 1.260 Mitgliedsunternehmen haben derzeit rund 2,9 Millionen Mitglieder - so viele wie noch nie. Ein Grund für die Anziehungskraft von Genossenschaften ist nach Ansicht des Verbandspräsidenten "eine Renaissance des Regionalen". "Produkte regionaler Her...
Studie bestätigt: Euro-FH qualifiziert Führungskräfte ohne Erststudium … Hamburg (ots) - Eine empirische Untersuchung unterstreicht den Erfolg des Master-Einstiegsprogramms an der Euro-FH. Führungskräfte ohne Erststudium werden erfolgreich auf ein Master-Studium vorbereitet und stehen ihren Kommilitonen in nichts nach. Schon seit 2012 bietet die Euro-FH Führungskräften mit langjähriger Berufserfahrung die Möglichkeit, direkt in einen Masterstudiengang einzusteigen, auch ohne vorangegangenen Hochschulabschluss. Möglich wird dies durch das Hamburger Hochschulgesetz und die Kultusministerkonferenz (KMK), die die Anerkennung von beruflichen Qualifikationen als Vorausse...
Eine Branche am Wickel Frankfurt (ots) - Nach der Razzia beim Sportwagenhersteller Porsche am Mittwoch steht nun auch offiziell fest, dass die gesamte deutsche Autoindustrie in den Skandal um manipulierte oder zumindest falsche Abgaswerte bei Dieselautos involviert ist. Erstmals gibt es zudem einen Verdacht gegen ein aktives Vorstandsmitglied, was zumindest der bisherigen Darstellung, auf den Führungsebenen habe niemand von nichts gewusst, widerspricht. Flankiert wurde die Durchsuchung, wie bei allen Herstellern, von der Aussage, Porsche und Audi kooperierten vollumfänglich mit den Behörden. Wenngleich Porsche ihre ...
Fahrt gegen die Wand, Kommentar zu US-Autokonzernen von Sebastian Schmid Frankfurt (ots) - Präsident Donald Trump wird der US-Autoindustrie einen langgehegten Wunsch erfüllen. Die Umweltbehörde EPA will die Kraftstoffverbrauchsziele wieder lockern. Statt des angepeilten Verbrauchsziels von rund 4,7 Liter je 100 Kilometer (l/100 km) bis 2025 sollen nur noch 6,5 l/100 km angepeilt werden. Ambitioniert ist das nicht mehr. In Deutschland verbrauchten Neuwagen schon vergangenes Jahr im Schnitt weniger als 5,5 l/100 km. Die neuen EPA-Ziele kommen der Entwicklung am US-Automarkt entgegen. Die verbrauchsärmeren Personenkraftwagen - Limousine, Kleinwagen, Coupé, etc. - hatt...
Tag der seltenen Erkrankungen 2018: Neue Perspektiven für Menschen mit … Ismaning (ots) - Für viele Erkrankungen stehen inzwischen wirksame und sichere Behandlungsoptionen zur Verfügung, die das Leben und den Alltag von Patienten maßgeblich verbessern können. Zum internationalen "Tag der seltenen Erkrankungen" (Rare Disease Day) am 28. Februar 2018 weisen die Mitgliedsvereine der ACHSE, regionale Selbsthilfegruppen sowie engagierte Ärzte und Einzelpersonen mit Aktionen unter anderem auf den dennoch ungebrochen hohen medizinischen Bedarf bei seltenen Erkrankungen hin. Zudem vergehen bis zur richtigen Diagnose einer seltenen Erkrankung oft noch viele Jahre. Dabei kan...
Offener Brief zum Thema Sustainable Finance an Brüssel und Berlin Frankfurt am Main (ots) - Ein breites Bündnis von Finanzakteuren, Wissenschaftlern sowie Organisationen der Zivilgesellschaft und der Kirche formuliert konkrete Forderungen an die handelnden politischen Akteure auf europäischer und deutscher Ebene. Mit der Unterzeichnung des Pariser Klimaabkommens und den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (SDGs) hat die Weltgemeinschaft wichtige und dringend notwendige Entscheidungen für eine nachhaltigere Entwicklung für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft getroffen. Es ist höchste Zeit, die notwendigen Schritte zur Erreichung dieser Vereinbarungen...
Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net