Advito rät zu fünf Strategien zur Einsparung von Reisekosten

Utrecht (ots) – Basierend auf Erkenntnissen des Reise- und Event-Teams von LinkedIn zeigt das neue White Paper von Advito innovative und gleichzeitig praxisnahe Ansätze zur Steuerung von Nachfrage und Verhalten von Reisenden

Die Einbindung von Reisenden zur Beeinflussung ihrer Entscheidungen wird zunehmend zu einem Standardkonzept für Geschäftsreiseprogramme. Mehr als je zuvor betrachten Unternehmen die Einbindung und Zufriedenheit von Reisenden als nützliche Investition. Advito zeigt im neuen White Paper „Achieving breakthrough savings with traveler demand and behavior strategies“ wie Unternehmen mit neuen Strategien und risikoarmen Investitionen das Maximum aus ihren Geschäftsreiseprogrammen herausholen können. Neben der Steigerung des Traveler Engagements ermöglichen diese Strategien auch eine Verbesserung des Supplier-Managements durch die Nutzung von Programmdaten.

Die Steuerung von Nachfrage und Verhalten beginnt beim Verständnis der Motive Geschäftsreisender

„Noch zu wenige unserer Kunden nutzen neuere und gleichzeitig bewährte Methoden, die dem Travel Management einen echten Mehrwert bringen“, erklärt April Bridgeman, Managing Director bei Advito. „Dabei ist der Anfang beim Demand and Behaviour Management leicht gemacht: Man muss herausfinden, warum Mitarbeiter reisen, und im Gespräch mit der Geschäftsführung prüfen, ob die Gründe für Geschäftsreisen berechtigt sind. In den meisten Unternehmen entfallen 30 bis 70 % der Reiseausgaben auf interne Reisen. Möglicherweise ist es an der Zeit, dieses Verhalten zu ändern und die Mitarbeiter auf Alternativen wie Videokonferenzen und virtuelle Meetings hinzuweisen.“

Ein wichtiger erster Schritt ist also das Nachvollziehen der Gründe für die Nachfrage nach Geschäftsreisen. Die Motive der Mitarbeiter sind oft unklar und kaum dokumentiert. LinkedIn, ein gemeinsamer Kunde von Advito und BCD Travel, hat eine Mitarbeiterbefragung durchgeführt, um die Bedürfnisse seiner Geschäftsreisenden festzuhalten. Die Umfrageergebnisse lieferten wertvolle Erkenntnisse, die das Reise- und Event-Team dazu nutzte, Reisende zu kategorisieren und in Fokusgruppen einzuteilen. Durch diese Einteilung gelangte das Team von LinkedIn sowie die bevorzugten Supplier des Unternehmens zu einem besseren Verständnis der Bedürfnisse von Reisenden und zu mehr Transparenz in Bezug auf die Stärken und Schwächen des Geschäftsreiseprogramms.

Fünf bewährte Einsparmöglichkeiten

Mittels der folgenden fünf Kategorien können Kosten eingespart, die Zufriedenheit der Reisenden gesteigert und die Einhaltung der Programmvorgaben verbessert werden:

– Durch die Freischaltung von zusätzlichem Content können Unternehmen 2 bis 4 % der Hotelausgaben einsparen. Diese Maßnahme erweitert das Angebot an Vertragshotels und Übernachtungsmöglichkeiten im Computerreservierungssystem (GDS) des Unternehmens um zusätzliche Optionen.

– Laut Advito können durch Änderungen von Verhalten und Nachfrage die Ausgaben für interne Reisen um 10 % reduziert werden. Dank digitaler Tools für die virtuelle Zusammenarbeit können persönliche Treffen durch virtuelle Meetings ersetzt werden.

– Durch strategische Vereinbarungen von Preisgarantien können 1 bis 2 % der Flug- und Hotelausgaben eingespart werden.

– Dynamic Performance Management ermöglicht Verbesserungen im Geschäftsreiseprogramm durch die aktive Überwachung von Ausgaben in Echtzeit, d. h. außerhalb der üblichen Beschaffungsprozesse.

– Dynamische Richtlinien ermöglichen Anpassungen in Echtzeit. Durch Anreize können Reisende belohnt werden, wenn sie unterwegs sinnvolle Kaufentscheidungen treffen. Diese beiden Ansätze bieten weitere Einsparpotenziale. Obwohl Anreize für Reisende nur in bestimmten Unternehmen sinnvoll sind, können mit diesem Mittel nachweislich 8 bis 12 % der Nettokosten eingespart werden.

Zu den weiteren langfristigen Vorteilen dieser neuen Strategien zählen die Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen durch Reduzierung von CO2-Emissionen, eine Verbesserung der Mitarbeitergewinnung und -bindung sowie mehr Zufriedenheit durch Work-Life-Balance-Initiativen.

Sie können das White Paper „Achieving breakthrough savings with traveler demand and behavior strategies“ von Advito unter www.bcdtravel.de/white_papers_de herunterladen.

Über BCD Travel

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial der Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir sorgen dafür, dass Reisende sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Travel Manager und Einkäufer unterstützen wir dabei, den Erfolg ihres Geschäftsreisekonzepts zu steigern. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in 109 Ländern und dank rund 13.500 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Unsere Kundenbindungsrate (95 % in den letzten zehn Jahren) macht uns zum Branchenführer in Sachen Kundenzufriedenheit, mit 25,7 Milliarden USD Umsatz 2017. Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de.

Über BCD Group

BCD Group ist marktführend im Reisesektor. Das Unternehmen in Privatbesitz, das 1975 von John Fentener van Vlissingen gegründet wurde, besteht aus BCD Travel (globales Geschäftsreisemanagement), Travix (Online-Reisen: CheapTickets, Vliegwinkel, BudgetAir, Flugladen und Vayama), Park ‚N Fly (Parken am Flughafen) und den Joint Ventures Parkmobile International (elektronische und digitale Parkplatzlösungen) und AERTrade International (Consolidator und Fulfillment). BCD Group beschäftigt mehr als 14.000 Mitarbeiter und ist in 109 Ländern tätig. Der Gesamtumsatz, einschließlich Franchising in Höhe von 10,4 Milliarden USD, beläuft sich auf 26,4 Milliarden USD. Weitere Informationen unter www.bcdgroup.com.

Über Advito

Als fortschrittlichste Beratungsgesellschaft der Reisebranche unterstützt Advito Einkäufer und Travel Manager dabei, ihr Kostenmanagement für Geschäftsreisen und Meetings zu verbessern. Unser multidisziplinäres Team aus Spezialisten arbeitet eng mit Kunden und Suppliern zusammen, um neue und profitable Strategien für den Einkauf von Flug- und Hoteldienstleistungen sowie effizientes Meeting-Management umzusetzen. Wir bieten Beratungs-, Beschaffungs- und Outsourcing-Leistungen für Geschäftsreiseeinkauf, Kosten- und Meeting- Management, Angebotsentwicklung und Ausschreibungsmanagement sowie Benchmarks und Supplier Management. Mit unserer Hilfe realisieren unsere Kunden erhebliche Einsparungen und schöpfen in einer datenintensiven und verbraucherorientierten Welt das Potenzial ihrer Geschäftsreiseprogramme voll aus. Mit Hauptsitz in Chicago ist Advito in den wichtigsten Schlüsselmärkten weltweit tätig. Weitere Informationen unter www.advito.com.

Quellenangaben

Textquelle:BCD Travel Germany GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/62664/3918515
Newsroom:BCD Travel Germany GmbH
Pressekontakt:Antje Gasster
+49 421 3500 838
Antje.Gasster@bcdtravel.de

Anja Hermann
+49 421 3500 420
Anja.Hermann@bcdtravel.de

Weitere passende Beiträge

Berliner Verwaltung bietet jetzt Online-Servicekonten an Hamburg (ots) - Das Land Berlin treibt die Digitalisierung seiner Verwaltung weiter voran. Ab dem 15. März 2018 stellt Berlin ein Online-Servicekonto zur Verfügung, mit dem Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger elektronischen Zugang zu Verwaltungsdienstleistungen wie zum Beispiel Melderegisterauskünfte oder Gewerbeanzeigen bekommen. Mit einer einzigen Registrierung können die Benutzer alle digitalen Verwaltungsangebote bequem von jedem Ort aus in Anspruch nehmen. Damit stellt das Service-Konto Berlin eine wichtige Grundlage für die digitale Verwaltung dar. Als Generalunternehmen trägt das I...
Hansgrohe Group erzielt 2017 Umsatz- und Ergebnisrekord – Hansgrohe gewinnt … -- Bilderlink http://ots.de/jkfeHq -- Schiltach (ots) -Die Hansgrohe Group hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem neuerlichen Umsatzrekord abgeschlossen. Das gaben heute Thorsten Klapproth, Vorsitzender des Vorstands, und Finanzvorstand Reinhard Mayer auf der Bilanzpressekonferenz des Armaturen- und Brausenspezialisten in Frankfurt am Main bekannt. Mit seinen beiden Marken AXOR und hansgrohe erzielte das global tätige Unternehmen einen Gesamtumsatz von 1,077 Milliarden Euro, im Vergleich zu 1,029 Milliarden Euro im Vorjahr. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2016 entspricht dieses ausschließlich org...
MDR: Reinigungskräfte arbeiten häufig noch immer unter Mindestlohn Leipzig (ots) - In der Reinigungsbranche wird noch immer massiv der Mindestlohn unterschritten. Das hat eine Untersuchung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung ergeben, wie Toralf Pusch dem MDR-Nachrichtenmagazin "exakt" in einem Interview sagte. Demnach würden derzeit mehr als 300.000 Menschen mit einem Verdienst unter dem Branchen-Stunden-Mindestlohn arbeiten. Dieser liegt im Osten bislang bei 9,05 Euro, im Westen bei 10 Euro. Laut den Berechnungen von Pusch werden überhaupt nur 38 Prozent der Reinigungskräfte in Deutschland fair bezahlt. Im Interview führte der Wirtschaftsmathematike...
Namensschuldverschreibungen mit Partizipation am Wertzuwachs – das … München (ots) - Bei Schuldverschreibungen wie z.B. Unternehmensanleihen ist es üblich, dass der Anleger bei Emission i.d.R. 100 % bezahlt und bei Fälligkeit bei einem finanzstarken Unternehmen 100 % zurück erhält. Wirtschaftet das Unternehmen mit den eingehenden Geldern erfolgreich, muss der Anleger sich mit den vorab vereinbarten Zinsen begnügen, die Gewinne bleiben dem Unternehmen. Im schlimmsten Fall, der Insolvenz des Unternehmens, verliert der Anleger alles! Dieser ungleichen Chancen-/Risikoverteilung hat die asuco ein Ende bereitet. Das anlegerfreundliche Konzept der Namensschuldverschre...
Nur jeder fünfte Mitarbeiter empfiehlt seinen Arbeitgeber weiter Düsseldorf (ots) - Unternehmen in Deutschland haben kaum Botschafter in den eigenen Reihen. Laut einer Studie der Online-Jobplattform StepStone würde nur jede fünfte Fachkraft in Deutschland (20 Prozent) ihr Unternehmen uneingeschränkt als Arbeitgeber weiterempfehlen. Weitere 40 Prozent würden dies nur unter Vorbehalt tun. Die Studie, für die StepStone rund 25.000 Fach- und Führungskräfte in Deutschland befragt hat, zeigt auch, woran das liegen könnte: Nur vier von zehn Mitarbeitern können sich mit der Unternehmenskultur ihres derzeitigen Arbeitgebers identifizieren. Mitarbeiter als Unterne...
MinisterInnen für beschleunigte Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse Berlin (ots) - Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) begrüßt ausdrücklich, dass sich Niedersachsen für ein beschleunigtes und verbessertes Anerkennungsverfahren für im Ausland erworbene Berufsabschlüsse einsetzt. "Darauf wartet die Pflege seit langem. Die bisherige Praxis bei der Anerkennung von Krankenpflegern und Krankenschwestern, auch mit Studium, führt dazu, dass die dringend benötigten potentiellen Bewerber nach England, Frankreich oder in die USA gehen", so Bernd Meurer, Präsident des bpa. Bei der Konferenz der Integrationsministerinnen und -minister in Nürnberg hat...
In diesen Branchen lohnt sich Teilzeitarbeit für Frauen Frankfurt (ots) - Frauen bekommen in Deutschland im Durchschnitt das erste Kind mit 30,6 Jahren, das zweite mit 32,3 und das dritte mit 33,5 Jahren. Gleichzeitig zeigen neue Studien, dass der Gender Pay Gap mit dem Alter ansteigt, d.h. Frauen mit steigendem Alter mehr und mehr von Männern abgehängt werden. Der Wechsel zu Teilzeitarbeit wird dabei häufig als einer der möglichen Gründe für das geschlechtsspezifische Verdienstgefälle genannt. Eine neue Studie der Jobsuchmaschine www.adzuna.de zeigt nun, in welchen Branchen sich Teilzeitarbeit für Frauen lohnt und sie vergleichsweise faire Gehälte...
Wackeln für einen starken Rücken – Hokki und Hokki+ erhalten Gütesiegel der … Bremervörde (ots) - Erzieherinnen in Kitas, Tageseltern oder auch Grundschullehrkräfte verbringen ihren Arbeitstag meist auf Augenhöhe mit den Kindern. Doch das Sitzen in der Hocke oder auf dem Boden kann Muskeln und Gelenke auf Dauer stark belasten und zu Verspannungen und Schmerzen führen. Besonders betroffen: der Rücken. Eine Lösung bieten die praktischen Hocker Hokki und Hokki+, die jetzt mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V., dem bewährten Qualitätsmerkmal für rückenfreundliche Alltagsgegenstände, ausgezeichnet wurden. Puzzeln, vorlesen oder singen - der Arbeitstag von...
Deutsche Oppenheim verstärkt den Geschäftsbereich Akquisition und … Grasbrunn/Frankfurt/Hamburg/Köln (ots) - Hochkarätiger Neuzugang für die Deutsche Oppenheim Family Office AG: Dieter Beden wird im Laufe des zweiten Quartals 2018 zum führenden deutschen Multi Family Office wechseln und den Bereich Akquisition und Mandantenbetreuung am Standort Köln verstärken. In seiner neuen Funktion wird der ehemalige Co-Leiter des Geschäftsbereichs Strategische Kunden des Bankhauses Sal. Oppenheim an den für den Bereich Akquisition und Mandantenbetreuung zuständigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Thomas Rüschen berichten. Beden wird darüber hinaus Mitglied der erweiterten Gesch...
Bilanzpressekonferenz: Neues Rekordjahr für R+V Wiesbaden (ots) - - Digitale Transformation des genossenschaftlichen Versicherers nimmt weiter an Fahrt auf - Onlineangebote für Kunden erweitert: Abschlussstrecken Kundenportale, Service-Apps - 2018: Jahresauftakt mit starkem Beitragswachstum und hohen Unwetterschäden - 2017: Beitrags- und Gewinnrekord erzielt, Finanzkraft gestärkt und 220 neue Stellen geschaffen Rekordwachstum, Rekordgewinn sowie ein erneuter Zuwachs an Kunden und versicherten Risiken: Die R+V Versicherung kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurückblicken, in dem sie ihren Wachstumskurs weiter fortgesetzt hat. "Ich...
Verstärkung im Vorstand der IKK classic Dresden (ots) - Deutschlands größte Innungskrankenkasse wird vom April 2018 an durch einen zweiköpfigen Vorstand geführt. Dann tritt Kai Swoboda (44) bei der IKK classic das Amt des Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden an. In dieser Funktion unterstützt er künftig den Vorstandsvorsitzenden Frank Hippler (53), der die Kasse bisher als Alleinvorstand führte. Ebenso wie dieser wird Swoboda am Hauptsitz der IKK classic in Dresden auch seinen Dienstsitz haben. Der studierte Wirtschaftswissenschaftler Swoboda war bis zu seinem Wechsel zur IKK classic seit Dezember 2015 Geschäftsführer (COO) des K...
Druck auf Unternehmen zur Nachhaltigkeit wächst Frankfurt (ots) - Nachhaltigkeit und die Corporate Social Responsibility (CSR) eines Unternehmens werden zum Wettbewerbsfaktor. Konsequenz einer Nichtbeachtung von CSR-Aspekten können Reputationsverluste oder Sanktionen der Kunden und Verbraucher sein. Daneben wird Transparenz über Nachhaltigkeit als "Sustainability Investment" von Unternehmen für die relevanten Stakeholder immer wichtiger. Dies belegt die Studie "Nachhaltiges Wirtschaften in Deutschland" im Rahmen einer Unternehmensumfrage von SLSplus GmbH. Das Beratungsunternehmen SLSplus befragte führende Unternehmen in Deutschland nach Unt...
Hays HR-Report 2018 Mannheim (ots) - Im Bewusstsein vieler Unternehmen hat die agile Organisation schon eine hohe Bedeutung. Dies sagen 51 Prozent der Befragten des HR-Reports 2018. Interessant: Je jünger die Befragten sind und je höher ihre hierarchische Position ist, als umso höher wird ihre Bedeutung angesehen. Im Laufe der nächsten drei Jahre wird ihr Stellenwert deutlich auf 69 Prozent zunehmen. Allerdings werden die vorhandenen agilen Methoden gegenwärtig nur sporadisch genutzt: Gerade mal 19 Prozent der Befragten nutzen Design Thinking und nur 11 Prozent setzen Scrum ein. Dies zeigen die Ergebnisse des die...
Managementberatung erweitert Leistungsangebot mit der appliedAI-Initiative von … Stuttgart (ots) - Damit künstliche Intelligenz Realität werden kann, brauchen Wirtschaft und Industrie konkrete Anwendungsfälle. Um die zu schaffen, schließt Porsche Consulting eine strategische Partnerschaft mit UnternehmerTUM, dem Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München. Die Managementberatung will den Einsatz künstlicher Intelligenz in Zusammenarbeit mit Unternehmen, Start-ups und Wissenschaftlern in der Praxis vorantreiben. Dazu wurde jetzt in München die Initiative appliedAI (angewandte künstliche Intelligenz) gegründet. Eberhard Weiblen, Vorsitzender der Geschäftsführung vo...
Großer Erfolg für livebau smart electric Seeshaupt/München (ots) - livebau smart electric hat erfolgreich die technische Umsetzung der Außenbeleuchtung des neuen Hauptgebäudes von Osram Opto Semiconductors in Regensburg übernommen. Eine besondere Herausforderung stellte die Steuerung der fast 7000 High-Power-LEDs dar, die das Gebäude nachts erstrahlen lassen. Die große HCL-Anlage, die auf modernster LED-Technologie beruht, erstreckt sich mit 1634 Leuchten über mehrere Etagen. Das innovative Lichtkonzept der Außenfassade steht unter dem Motto "The facade as a medium", da die Beleuchtung unter anderem dazu dient, die Arbeitsbedingungen...
Kommunal-Barometer 2018: Nur knapp jede zweite Kommune in Deutschland ist gut … München (ots) - Laut dem "Kommunal-Barometer 2018" sind lediglich 44 Prozent der Kommunen und kommunalen Unternehmen in Deutschland gut auf steigende Zinsen vorbereitet. Sie haben sich entweder die niedrigen Zinsen langfristig gesichert, alternative Finanzierungsformen etabliert oder die gute Konjunktur der vergangenen Jahre zum Schuldenabbau genutzt. Für die Studie hat das Münchner FinTech CommneX zusammen mit der TU Darmstadt rund 140 Experten aus Kommunen, kommunalen Unternehmen und Finanzinstituten befragt. CommneX ist die digitale Marktplatz-Plattform für Kommunalfinanzierungen. "Im Umkeh...
BDI zur Außenwirtschaftsstatistik und zu den US-Strafzöllen: Künftige … Berlin (ots) - Anlässlich der heute veröffentlichten Außenwirtschaftsstatistik und der EU-Reaktion auf die US-Strafzölle äußert sich BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang: - "Die aktuellen Zahlen zeigen, wie wichtig der Außenhandel mit den Ländern außerhalb der EU für die deutsche Wirtschaft ist. Umso mehr machen uns die protektionistischen Tendenzen nicht nur in den USA Sorgen. Die EU muss alles daran setzen, dass Washington von weiteren Handelsbeschränkungen absieht und die Regeln und Verfahren der Welthandelsorganisation WTO einhält. Sonst droht eine Spirale des Protektionismus. - Mit keine...
Branchenvergleich: „Die Besten Berater 2018“ Stuttgart (ots) - Porsche Consulting zählt zu den besten deutschen Unternehmensberatungen. Im aktuellen Branchenvergleich "Beste Berater 2018" belegt die weltweit tätige Managementberatung Platz 1 in den Branchen "Auto & Zulieferer" und "Maschinen- & Anlagenbau". Die dritte Bestplatzierung erhielt Porsche Consulting für den Arbeitsbereich "Operations-Management". Für die aktuelle Studie befragten die Marktforscher von Statista im Auftrag des Magazins "brand eins" 1350 leitende Angestellte in Unternehmen, die Beratungsmandate vergeben. Nachzulesen ist der große Report in "brand eins The...
Ohoven: Deutschland lebt von der Substanz – Mehr Pleiten als Firmengründungen Berlin (ots) - Glanzvoller Jahresempfang des BVMW in Berlin mit 3.500 Gästen aus Wirtschaft und Politik - Ehrenpreis des deutschen Mittelstandes für Brigitte Zypries - Bundeswehr verleiht Preis "Partner der Reserve" Zum größten Jahresempfang in der Bundeshauptstadt hatte der BVMW geladen. Mehr als 3.500 Unternehmer, Spitzenpolitiker, Parlamentarier, darunter 80 Abgeordnete, 80 Botschafter sowie weitere hochrangige Gäste feierten am gestrigen Abend mit Deutschlands größtem, freiwillig organisierten Mittelstandsverband. Deutschland lebe seit langem von seiner wirtschaftlichen Substanz, warnte Mi...
Drei von vier Sanktionen entfallen auf Terminversäumnisse Nürnberg (ots) - - Zahl der Sanktionen im letzten Jahr geringfügig gestiegen - Dreiviertel aller Sanktionen entstehen durch Terminversäumnisse - trotz SMS-Erinnerung - Scheele offen für Änderung der SanktionsregelungenEinen O-Ton von Detlef Scheele mit weiteren Einordnungen, einen Servicetext rund um das Thema Sanktionen und umfangreiches Zahlenmaterial können Sie im Mediendienst der BA unter www.arbeitsagentur.media abrufen. Hierfür ist lediglich eine kurze Registrierung notwendig. Überwiegende Zahl der Leistungsberechtigten nicht betroffenDie Jobcenter mussten im letzten Jahr 952.840 S...
Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net