POL-EU: Schwangere Frau schwerverletzt

53919 Weilerwist (ots) – Ein Mann (30) aus Heinsberg befuhr am Dienstag (16.53 Uhr) die Landstraße 163 von Swisttal kommend und wollte nach links auf die Autobahn 61 abbiegen. Dabei übersah er eine Frau (28), die ihm entgegen kam. Er kam zum Frontalzusammenstoß. Das Auto der Frau wurde gegen einen wartenden Lkw geschleudert. Der Mann verletzte sich leicht. Die Frau, die schwanger ist, kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle Polizei Euskirchen
Telefon: 02251 799 203
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/euskirchen

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

BPOLI EF: Bundespolizei stellt Schwarzfahrer Thüringen (ots) - Der Zugbegleiter einer Regionalbahn stellte gestern drei Personen fest, die einen Zug von Gotha nach Erfurt nutzten, ohne im Besitz einer Fahrkarte zu sein. Bei Einfahrt des Zuges in Erfurt gegen 17:00 Uhr gelang es einer Streife der Bundespolizei einen der Täter, einen 28-jährigen libyschen Staatsangehörigen, zu stellen. Die anderen beiden verschwanden zunächst in der am Bahnsteig befindlichen Menschenmenge. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann die Dienststelle wieder verlassen. Gegen 21:00 Uhr erkannten die Beamten den 28...
POL-MK: PKW-Fahrer fährt Frau mit Kinderwagen um und flüchtet Iserlohn (ots) - Mittwoch, gegen 09.45 Uhr, wollte eine 28-jährige Letmatherin mit ihrem Kinderwagen (Croozer) die Fahrbahn der Schwerter Straße am Fußgängerüberweg des Kreisverkehrs Alter Markt/Lennedamm überqueren. Im Kinderwagen angeschnallt befand sich die knapp neun Monate alte Tochter der Frau. Beim Überqueren der Straße näherte sich ein junger Mann in einem schwarzen SUV, der zunächst anhielt, dann jedoch plötzlich wieder anfuhr und gegen den Kinderwagen stieß. Die 28-jährige stürzte zusammen mit dem Kinderwagen u...
POL-DA: Darmstadt: Fahrradfahrer schlägt Fußgängerin beim Vorbeifahren / Polizei ermittelt und sucht Zeugen Darmstadt (ots) - Ein bislang unbekannter Mann hat eine 24 Jahre alte Frau am frühen Donnerstagmorgen (12.4.) um kurz vor 6 Uhr in der Landgraf-Georg-Straße belästigt. Der Fahrradfahrer fuhr dicht an der jungen Frau von hinten vorbei, versetzte der Darmstädterin einen Schlag auf das Gesäß und setzte seine Fahrt fort. Der auf einem roten Fahrrad sitzende Mann wird als circa 1,80 Meter groß und kräftig gebaut beschrieben. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Jogginghose und einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. An den Kleidungsstücken soll s...
POL-KN: Radfahrer fährt in gespanntes Seil Leutkirch (ots) - Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein 68-jähriger Radfahrer am Dienstagnachmittag gegen 15.00 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Landstraße. Der Mann war in Richtung Leutkirch gefahren und hatte zu spät ein nicht gekennzeichnetes Seil erkannt, das von einem Landwirt zum Eintreiben der Kühe über die Fahrbahn gespannt war. Der 68-Jährige prallte gegen das Seil und stürzte dabei auf die Fahrbahn. Der Landwirt hat sich nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu verantworten. Sauter Tel. 07531-995-10...
POL-AC: Einbrüche in Stolberger Schulen: Polizei nimmt zwei Einbrecher fest, einer ist flüchtig; Zeugin gab entscheidenden Hinweis Stolberg (ots) - Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte die Polizei in der Nacht zwei Ein-brecher festnehmen. Sie waren gegen 2 Uhr ins Ritzefeld-Gymnasium eingestiegen. Ein dritter Täter ist flüchtig. Bei den Festgenommenen handelt es sich um 19- und 27-jährige Männer aus Stolberg. Beide sind deutsche Staatsangehörige und einschlägig polizeibekannt. Der 19-Jährige wird bei der Polizei als jugendlicher Intensivtäter geführt. Eine aktuelle einjährige Haftstrafe ist zurzeit auf Bewährung ausgesetzt. Der Ablauf der Bewährungszeit endet Mi...
POL-S: Räuberischer Diebstahl – Zeugen gesucht Stuttgart-Zuffenhausen (ots) - Am Samstagmorgen (14.04.2018) hat ein unbekannter Täter einen alkoholisierten 20-Jährigen in der Stadtbahn U7 angegriffen. Gegen 05.30 Uhr händigte der Geschädigte einem bislang unbekannten Täter zusammen mit seinen Tabakwaren versehentlich auch seine Geldbörse aus, worauf dieser 190 Euro entnahm. Auf der Fahrt nach Zuffenhausen versuchte der 20-Jährige, sein Geld zurück zu erlangen. Hierbei kam es zu einem größeren Gerangel und der Täter biss den Geschädigten mehrmals. An der Haltestelle Kelterplatz ge...
POL-RT: Ergänzung zur Pressemitteilung „Illegaler Welpenhandel unterbunden“ vom 14.04.2018, 12.32 Uhr Reutlingen (ots) - Esslingen (ES): Ergänzend zur bisherigen Pressemeldung wird mitgeteilt, dass der Hinweis auf das verdächtige Fahrzeug mit den Hundewelpen am 14.04.2018, gegen 01 Uhr, bei der Polizei einging. Rückfragen bitte an:Matthias Lernhart, Tel. 07121 942-2224Polizeipräsidium ReutlingenTelefon: 07121 942-0E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell
POL-MA: Mannheim: Mann mit zwei Hunden und Pistolen erregte enormes Aufsehen Mannheim (ots) - Bereits am späten Freitagnachmittag erregte ein Vorfall zwischen den Straßenbahnhaltestellen Luzenberg und Stolberger Straße für enormes Aufsehen. Der Polizei wurde kurz nach 17.30 Uhr darüber verständigt, dass ein Mann mit zwei Hunden auf der Straße unterwegs sei und ein Gewehr mit sich führe. Mit insgesamt sieben Streifen wurde die Örtlichkeit angefahren. Die Sandhofer Straße wurde zwischen der Haltestelle Luzenberg und der Rheinwiesenstraße zunächst für den Fahrzeug-, Fußgänger- und Schienenver...
POL-EU: Mehrere Lkw aufgeschlitzt Nettersheim (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden an 6 Lkw, die auf dem Autobahn Rastplatz Engelgau in Fahrtrichtung Blankenheim abgestellt waren durch bislang unbekannte Täter die Planen der Ladeflächen aufgeschlitzt. Ob etwas von den Ladeflächen entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht angegeben werden. Der Schaden wird auf ca. 2000,-EUR geschätzt. Hinweise und Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde EuskirchenPressestelle Polizei EuskirchenTelefon: 02251 799 203E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.dehttp://www.p...
POL-HI: Täterin überfällt Bekleidungsgeschäft mit Pistole (Bei) Hildesheim (ots) - Am 13.04.18, gg. 19.40 Uhr betritt eine weibliche Person kurz vor Ladenschluss ein Bekleidungsgeschäft in Harsum. Unter Vorhalt einer Pistole zwingt sie die 39- jährige Verkäuferin dazu, den Tresor zu öffnen und das darin befindliche Bargeld auszuhändigen. Hiernach wird das Opfer gezwungen sich selbst einzuschließen. Die Täterin flüchtet in unbekannte Richtung. Das Opfer kann die Polizei verständigen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung kann die Täterin nicht mehr gefasst werden. Die bislang Unbekannte soll ca. 40 Jahre alt ...
POL-MFR: (571) Graffiti-Sprüher am Hauptbahnhof Fürth festgenommen Fürth (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Fürth haben in der Nacht zum Samstag (14.04.2018) einen mutmaßlichen Graffiti-Sprüher am Hauptbahnhof festgenommen. Ein Reisender hatte die Polizei verständigt. Der Zeuge hatte den Tatverdächtigen gegen 00:10 Uhr im Zwischenverteiler des U-Bahnhofs am Fürther Hauptbahnhof dabei beobachtet, wie er mit einer Spraydose mehrere Wände besprühte. Die schnell eingetroffene Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Fürth konnte den 29-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Farbanhaftungen an den Fingern...
POL-VDKO: Verkehrsunfallflucht – Fahrer nach Fahndung gestellt Montabaur (ots) - Am Sonntag, dem 15.04.2018, gg. 07:23 Uhr, geriet der 41-jährige britische Fahrer eines Pkw Mercedes auf der BAB A 3, Fahrtrichtung Frankfurt, im Bereich der Gem. Neustadt/Wied auf regennasser Fahrbahn mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte frontal gegen die Mittelschutzplanken. Hier wurde das Fahrzeug abgewiesen und kam auf dem Standstreifen zum Stillstand. Obwohl der Pkw erheblich beschädigt wurde und der Fahrer von einem Zeugen angesprochen wurde, auf die Polizei zu warten, setzte er seine Fahrt in Richtung Frankfurt fort. Im Bereich Montabaur konnte er j...
BPOLI C: Schlag der Bundespolizei gegen mutmaßliches Netzwerk der Organisierten Kriminalität. Größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. GSG 9 ebenfalls beteiligt. Chemnitz (ots) - Am 18. April 2018 haben 1.527 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ab den frühen Morgenstunden zeitgleich in 12 Bundesländern 62 Bordelle bzw. Wohnungen durchsucht und dabei 7 Haftbefehle vollstreckt. Damit waren das die personell größten Exekutivmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. Bei den Maßnahmen konnten umfangreiche Beweismittel sowie Bargeld in Höhe von 248.390,00 EUR sichergestellt werden. Auch die GSG 9 war mit Kräften im Einsatz, da ein milieutypischer Besitz von Schusswaff...
POL-FR: Fahren unter Alkoholeinwirkung Schopfheim (ots) - Schopfheim, L139 Am 15.04.2018, gegen 00.50 Uhr, wurde durch eine Streife des Polizeireviers Schopfheim ein 57-jähriger Pkw-Führer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,9 Promille. Auf den Betroffenen kommt nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren zu. PPFR/FLZ/vB Medienrückfragen bitte an:Polizeipräsidium FreiburgPressestelleTelefon: 0761 / 882 - 0E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-b...
POL-PDKH: Audi zerkratzt Bad Sobernheim (ots) - Am 16.04.2018 wurde in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 09.30 Uhr auf dem Kundenparkplatz des REWE-Marktes in der Kapellenstraße ein schwarzer Audi A 5 am hinteren, linken Seitenteil mutwillig mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Hinweise an die Polizei Kirn oder die Außenstelle in Bad Sobernheim unter der Telefonnummer 06751/81270 Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion KirnTelefon: 06752/1560 pikirn@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Content von: Polizeidirekt...
POL-BOR: Ahaus – Alkohol im Straßenverkehr Ahaus (ots) - (mh) In der Nacht zum Sonntag kontrollierte eine Polizeistreife gegen 00:50 Uhr einen 48 jährigen Autofahrer aus Nordhorn. Er fiel durch eine ungewöhnlich langsame Fahrweise auf der L 575 in Richtung Enschede auf. Die Beamten stellten Alkoholgeruch fest und auch ein Alkoholtest bestätigte ihren Verdacht. Ein Arzt entnahm dem 48 Jährigen eine Blutprobe. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenPressestelleMarkus HülsTelefon: 02...
FW-HAAN: Eine Box hilft im Notfall, Leben zu retten Haan (ots) - Wenn Notärzte und Rettungsassistenten zu medizinischen Notfällen ausrücken, kommt es oft auf jede Minute an. Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes benötigen dann möglichst viele Informationen, um den Patienten zielgerichtet behandeln zu können. Hierbei kann künftig eine kleine Notfallbox wertvolle Hilfe leisten. In der Notfallbox werden wichtige medizinische Dokumente, die der Rettungsdienst im Falle eines Einsatzes benötigt, hinterlegt. Ein Aufkleber, der im Eingangsbereich der Wohnung auf die Notfallbox aufmerksam macht, weist das Personal ...
POL-BOR: Gescher – Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall, flüchtet und leistet Widerstand gegen Polizeibeamte Gescher (ots) - Am Montag befuhr ein 66-jähriger Autofahrer aus Dortmund gegen 16.00 Uhr in Gescher die B 525 in Richtung Coesfeld. Kurz vor der A 31 fuhr er auf den Pkw eines 43-jährigen Mannes aus Ochtrup auf, der verkehrsbedingt angehalten hatte. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der Sachschaden wird auf ca. 5.500 Euro geschätzt. Die beiden Männer unterhielten sich, wobei der 66-Jährige die Sache ohne die Polizei regeln wollte, so der 43-Jährige. Nachdem der 43-Jährige dennoch die Polizei informierte, ging der 66-Jährige über ein F...
POL-STD: Zwei Autoinsassen bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 74 tödlich und zwei Insassen schwer verletzt Stade (ots) - In der vergangenen Nacht ist es ca. eine Stunde vor Mitternacht auf der Bundesstraße 74 zwischen den Ortschaften Hagenah und Elm zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei zwei Autoinsassen tödliche und zwei weitere Insassen schwere Verletzungen erlitten. Ein 19-jähriger Fahrer eines Opel Corsa aus Stade war mit seinem Fahrzeug, in dem noch drei Freunde im Alter von 17 und 20 Jahren saßen, auf der B 74 aus Richtung Stade in Richtung Bremervörde unterwegs. Bei km 16,8 hatten dann nach seinen Angaben auf gerader Strecke zwei Wildschweine plötzlic...
POL-TUT: (Sulz) Enkeltrick blieb bei 88-Jähriger erfolglos Sulz (ots) - Am Freitagvormittag erhielt eine 88-jährige Frau einen Anruf von einer Frau, die sich als ihre Enkelin ausgab und um Geld bat, da sie sich einer finanziellen Notlage befände. Die Rentnerin bemerkte den Schwindel und legte auf. Personen die in gleicher oder ähnlicher Weise angerufen wurden, werden gebeten sich bei der Polizei in Sulz, Tel. 07454/92746, zu melden. Rückfragen bitte an:Michael AschenbrennerPolizeipräsidium TuttlingenPressestelleTelefon: 07461 941-110E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Poli...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65841/3918342

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net