Akupunktur – die sanfte Medizin

Immer mehr Menschen stehen der klassischen Medizin eher skeptisch gegenüber. Sie haben kein Vertrauen mehr in Medikamente aus dem Chemielabor und viele haben Angst vor Therapien, von denen sie nicht wissen, was genau eigentlich mit ihnen passiert. Es ist daher kein Wunder, dass die traditionellen Heilmethoden immer mehr Anhänger finden. Zu diesen natürlichen Heilverfahren gehört auch die Akupunktur.

Die Kraft der Nadeln

Die traditionelle chinesische Medizin, kurz TCM, hat auch in Europa immer mehr Freunde gefunden. Die Akupunktur ist ebenso ein Teil der traditionellen chinesischen Medizin und hat eine sehr lange Geschichte. Akupunktur beruht auf dem Gleichgewicht von Yin und Yang, zwei gegensätzliche Pole, die wenn ihre Harmonie gestört wird, eine Krankheit auslösen können. Das passiert immer dann, wenn die Energieströme nicht mehr ungestört durch die sogenannten Meridiane, die Energiebahnen des Körpers strömen können.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Um diesen wichtigen Energiestrom aufrecht zu erhalten, werden an bestimmten Stellen des Körpers Akupunkturnadeln gesetzt, die einen reibungslosen Fluss garantieren. Dabei werden aber nicht nur einzelne Krankheitsbilder behandelt, auch eine ganzheitliche Therapie ist mithilfe der Akupunktur möglich. Bestimmte Energiepunkte können entweder stimuliert, aber auch sediert werden, was Akupunktur unter anderem zu einer guten Alternative zu Schmerzmitteln macht.

Wo kommt Akupunktur zur Anwendung?

Die Kraft der Nadeln kann in vielen Bereichen der Medizin zum Einsatz kommen. Besonders gut sprechen die Nadeln auf folgende Erkrankungen an:

  • Erkrankungen der Luftwege bei Erkältungen
  • Erkrankungen des Magen- Darmtrakts bei Magenschleimhautentzündungen und Diarrhoe
  • Augenerkrankungen wie eine Bindehautentzündung
  • Zahnschmerzen
  • Arthritis und rheumatische Beschwerden
  • Schmerzen in der Lendenwirbelsäule
  • Behandlungen beim sogenannten Tennisarm

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Anwendungsgebiete, es gibt aber noch wesentlich mehr medizinische Probleme, die erfolgreich mit Akupunkturnadeln behandelt werden können. Viele Menschen gewöhnen sich mit den Nadeln das Rauchen ab und sie können auch eine wirksame Unterstützung sein, wenn es ums Abnehmen geht. Wenn die Nadeln gezielt eingesetzt werden, dann können sie sogar eine Periduralanästhesie ersetzen, zum Beispiel bei einem Kaiserschnitt. Bei einer natürlichen Geburt werden die Nadeln zur Schmerzlinderung eingesetzt.

Frauen, die in den ersten Monaten der Schwangerschaft mit starker Übelkeit zu kämpfen haben, können sich akupunktieren lassen. Das hat den großen Vorteil, dass es sich um eine natürliche Therapie handelt, die weder der Mutter noch dem ungeborenen Kind schaden kann.

Wann kann Akupunktur nicht angewandt werden?

Eine traditionelle Akupunkturbehandlung kann aber nicht bei allen Erkrankungen zum Einsatz kommen. In der Krebstherapie kann sie lediglich bis zu einer bestimmten Grenze die Schmerzen lindern, was allerdings nicht bei starken Tumorschmerzen möglich ist. In diesem Fall kommen klassische Schmerzmittel wie zum Beispiel Morphium zum Einsatz. Wenn keine eindeutige Diagnose gestellt werden kann, auch dann ist eine Nadelbehandlung nicht möglich, ebenso wenig wie bei Infektionserkrankungen.

Menschen, die unter psychischen Problemen wie Depressionen leiden, müssen auf die Schulmedizin zurückgreifen, denn auch auf diesem Gebiet können die Nadeln nicht eingesetzt werden.

Gibt es Nebenwirkungen oder Komplikationen?

Im Gegensatz zur klassischen Schulmedizin gibt es bei einer Akupunkturbehandlung so wie keine Nebenwirkungen oder Komplikationen. Eher selten treten Hämatome an den Einstichstellen auf und das gilt auch für Hautrötungen. Bei Patienten mit einer empfindlichen Haut kann es zu leichten Entzündungen kommen, beispielsweise dann, wenn es um eine langfristige Behandlung der Ohren geht.

Einige Patienten verspüren während der Behandlung ein vorübergehendes Wärmegefühl und sehr selten kann es auch zu Unwohlsein kommen. In der Regel wird eine Akupunkturbehandlung aber sehr gut vertragen und es gibt keine Nebenwirkungen.

Bild: © Depositphotos.com / AndreyPopov

Maik Justus

Maik Justus

Maik Justus beschäftigt sich überwiegend mit den Themen Gesundheit, Abnehmen, Fitness sowie Wellness. Sich selbst beschreibt er als sehr Ehrgeizig. Maik ist Vater von 3 Kindern.
Maik Justus

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net