POL-OG: Hausach – Mit Drogen in den Taschen

Hausach (ots) – Eine Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Haslach wurde am Montagabend einer Gruppe Heranwachsender zum Verhängnis. Wie die Ermittler kurz nach 20.30 Uhr im Zuge einer Überprüfung in der Hauserbachstraße feststellen mussten, hatten zwei 19- und 22-jährige Jungs Betäubungsmittel in ihren Taschen. Auch eine genauere Nachschau bei ihrer 20 Jahre alten Begleiterin förderte eine entsprechend verbotene Substanz zutage. Das Trio sieht nun einem Strafverfahren entgegen.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr an der Kfar-Saba- Stadtbrücke Essen (ots) - 45468 MH- Innenstadt: Nach einem lauten Knall stoppte eine 59-jährige Autofahrerin Sonntagabend (15. April um 20 Uhr) auf dem Tourainer Ring. Nachdem sie vom Dickswall auf den Tourainer Ring Richtung Nordbrücke abgebogen war, warf ein Unbekannter von der dortigen Fußgängerbrücke einen schweren Gegenstand auf das Fahrzeug. Glücklicherweise traf dieser nur das Fahrzeugdach. Unter unglücklicheren Umständen hätte die Frau auch körperliche Schäden davontragen können. Die Polizei ermittelt in dem Fall und bittet Zeugen, sich ...
LPI-SLF: Diebstahl eines Kinderfahrrades Rudolstadt (ots) - Am Nachmittag des 13.04.2018 wurde vor dem Kino in Rudolstadt ein Kinderfahrrad entwendet. Das Fahrrad war mittels Seilschloss gesichert. Das Rad war silber und hatte einen Wert von ca. 100 Euro. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion SaalfeldInspektionsdienst SaalfeldTelefon: 03671 56 0E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspxOriginal-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
POL-STD: Zwei Autoinsassen bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 74 tödlich und zwei Insassen schwer verletzt Stade (ots) - In der vergangenen Nacht ist es ca. eine Stunde vor Mitternacht auf der Bundesstraße 74 zwischen den Ortschaften Hagenah und Elm zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei zwei Autoinsassen tödliche und zwei weitere Insassen schwere Verletzungen erlitten. Ein 19-jähriger Fahrer eines Opel Corsa aus Stade war mit seinem Fahrzeug, in dem noch drei Freunde im Alter von 17 und 20 Jahren saßen, auf der B 74 aus Richtung Stade in Richtung Bremervörde unterwegs. Bei km 16,8 hatten dann nach seinen Angaben auf gerader Strecke zwei Wildschweine plötzlic...
POL-PDMT: Verkehrskontrollen der Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur in Kooperation mit der Kontrollgruppe des RVD Rheingau-Taunus/Hessen Hahnstätten-Zollhaus, Aarbergen/Hessen, Holzhausen/Haide (ots) - Zur Erhöhung der Zweiradsicherheit führte die Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur in Kooperation mit der Kontrollgruppe der VD Rheingau-Taunus/Hessen am Samstag, dem 14.04.2017, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Motorradkontrollen in Hahnstätten-Zollhaus, B 54, Aarbergen-Michelbach und in Holzhausen/Haide, B 260, in beiden Fahrtrichtungen durch. Ziel war es die Geeignetheit der Fahrzeugführer und den technischen Zustand der Fahrzeuge zu prüfen. Weiterhin wurde die Möglich...
POL-OG: Lahr, Sulz – Einbruch Lahr (ots) - Unbekannte drangen in der Nacht von Montag auf Dienstag gewaltsam in ein Vereinsheim in der Reckenmattenstraße ein. Ersten Erkenntnissen zufolge entwendeten die ungebetenen Besucher lediglich einige Gläser, aus welchen vor Ort vermutlich alkoholische Getränke konsumiert wurden. Durch das Einschlagen einer Glasscheibe und das versuchte Aufdrücken eines Rollladens entstand ein Sachschaden, der die Höhe des Diebesguts deutlich übersteigen dürfte. Die Beamten des Polizeireviers Lahr haben die Ermittlungen aufgenommen. /ya Rückfragen bitte an:Po...
POL-DO: Versammlungslage in Dortmund – Meldung 1 Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0524 Seit den frühen Morgenstunden ist die Dortmunder Polizei aufgrund des bevorstehenden Versammlungsgeschehens im Einsatz. Auch die Absperrmaßnahmen der Polizei wurden - wie bereits im Vorfeld angekündigt - frühzeitig eingerichtet. Teilweise existieren im Veranstaltungsbereich starre Sperren in Form von Gittern und Fahrzeugen, teilweise reagiert die Polizei flexibel auf das Verhalten einzelner Versammlungsteilnehmer oder Kleingruppen. Dass die frühzeitigen Absperrmaßnahmen der Polizei notwendig waren, bestätigt sich auch durch d...
POL-W: SG-Schwer verletzter Fußgänger nach Unfall in Solingen Wuppertal (ots) - Heute (13.04.2018), gegen 12.50 Uhr, kam es an der Einmündung Heiligenstock zur Düsseldorfer Straße zu einem Unfall, bei dem sich ein Fußgänger schwer verletzte. Der 69-Jährige überquerte die Straße Heiligenstock als ihn der Opel eines 36-Jährigen erfasste. Der Autofahrer war von der Düsseldorfer Straße nach links abgebogen. Der Fußgänger zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. (sw) Rückfragen bitte an:Polizei Wuppe...
LPI-GTH: Nächtlicher Kletterausflug auf stillgelegten Schornstein Bad Tabarz - Landkreis Gotha (ots) - Letzte Nacht hat die Polizei zwei 17 und 37 Jahre alte Männer von einem 56 Meter hohen Schornstein herunter gebeten. Es handelt sich um den Schornstein eines ehemaligen Heizwerkes. Die beiden sind mit Kletterausrüstung ausgestattet nach oben geklettert. Gegen 01.20 Uhr informierte der Grundstückseigentümer über die ungebetenen Gäste. Den Polizisten gegenüber gaben die Kletterer an, Fotos machen zu wollen. Am Schornstein ist Technik verschiedener Mobilfunkanbieter installiert. Ob der nächtliche Kletterausflug Schä...
POL-HH: 180413-7. Eine vorläufige Festnahme nach gefährlicher Körperverletzung in Hamburg-St. Georg Hamburg (ots) - Tatzeit: 13.04.2018, 13:10 Uhr Tatort: Hamburg-St. Georg, Adenauerallee Im Rahmen einer Auseinandersetzung in einem Bus am ZOB/Hauptbahnhof ist heute ein 29-Jähriger durch mehrere Messerstiche verletzt worden. Der Tatverdächtige konnte vorläufig festgenommen werden. Die ersten Ermittlungen hat das für die Region Mitte I zuständige Landeskriminalamt 113 übernommen. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in einem Bus zu verbalen Streitigkeiten über zu laute Musik. Im weiteren Verlauf soll ein 21-jähriger Deutscher noch im Bus einen 29-Jä...
POL-RE: Castrop-Rauxel: Autos stoßen auf der Kreuzung Recklinghauser Straße/Henrichenburger Straße zusammen Recklinghausen (ots) - Montag, gegen 15.40 Uhr, bog eine 18-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel von der Recklinghauser Straße nach links in die Henrichenburger Straße ab. Dabei stieß sie mit der ihr entgegenkommenden 58-jährigen Autofahrerin aus Castrop-Rauxel zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Autofahrerin und die 19-jährige Beifahrerin der 18-Jährigen leicht verletzt. Es entstand 5.000 Euro Sachschaden. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium RecklinghausenMichael FranzTelefon: 02361/55-1031E-Mail: pressestelle.recklinghausen@po...
POL-PDNR: Pressemitteilung der ÜI Altenkirchen vom 16.04.2018 Altenkirchen (ots) - Anja Rübenach folgt auf Jürgen Kugelmeier Wechsel in der stellvertretenden Leitung der Polizeiinspektion Altenkirchen Am heutigen Tag konnte der Leiter der Polizeidirektion Neuwied, Kriminaldirektor Gregor Gerhardt, Frau Kriminalhauptkommissarin Anja Rübenach als neue stellvertretende Leiterin der Polizeiinspektion in Altenkirchen offiziell begrüßen. Nachdem der langjährige stellvertretende Leiter, Erster Kriminalhauptkommissar Jürgen Kugelmeier Ende Februar 2018 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden war, dauerte es nur ei...
POL-SO: Soest – Kind schwer verletzt Soest (ots) - Am Dienstag, gegen 12:25 Uhr wollte ein 13-jähriges Mädchen den Paradieser Weg in Höhe der Realschule überqueren. Ein 35-jähriger Mann aus Soest befuhr zur gleichen Zeit den Paradieser Weg in Fahrtrichtung Senator-Schwartz-Ring. Die 13-Jährige übersah den Pkw. Der 35-Jährige konnte nicht mehr abbremsen und kollidierte mit der Fußgängerin. Beim Zusammenstoß wurde die 13-Jährige schwer verletzt und mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gefahren. (we) Rückfragenvermerk für Medienvertreter:Kreispoli...
POL-WES: Dinslaken – Fahrradfahrerin verletzte sich schwer Dinslaken (ots) - Am Dienstag gegen 17.20 Uhr befuhren eine 63-jährige und eine 60-jährige Frau aus Dinslaken mit Fahrrädern die Eppinkstraße in Richtung Voerder Straße. Im Einmündungsbereich Bleckmannshof beabsichtigte die 63-Jährige nach rechts abzubiegen und stieß mit ihrem Vorderrad an das Hinterrad der anderen Dinslakenerin. Sie stürzte und verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus, in dem sie statinär verblieb. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde WeselPressestelle Telefon: 0281 / 1...
POL-PB: Radelnder Junge kollidiert mit Auto Delbrück (ots) - (mb) Ein achtjähriger Junge fuhr am Dienstag gegen 18.35 Uhr mit seinem Fahrrad aus dem verkehrsberuhigten Bereich der von-Moltke-Straße, um die Von-Stauffenberg-Straße zu überqueren. Er war etwas zu schnell und konnte die Vorfahrt einer VW-Polo-Fahrerin (33) nicht beachten. Auch die Autofahrerin bemerkte den Jungen zu spät. Das Kind prallte gegen die Autofront, flog auf die Motorhaube und stürzte auf die Straße. Der Junge erlitt Verletzungen und wurde am Unfallort von einem Notarzt versorgt. Mit einem Rettungswagen kam der Verletzte ...
POL-DA: Viernheim/ Rhein-Neckar-Kreis: Festnahmen nach Automatenaufbrüche Viernheim/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen: Die Kriminalpolizei (K 35) in Heppenheim hat die Ermittlungen nach der Festnahme von mehreren Personen im Januar 2017, die für Einbrüche in Gaststätten an der Bergstraße und Rhein-Neckar-Kreis in Frage kommen (wir hatten berichtet) erfolgreich fortgesetzt. Am Montag (17.4.2018) konnten vier weitere Männer im Alter von 17 und 21 Jahren aus Viernheim und Mannheim festgenommen werden. Das Quartett hat sich nach den Festnahmen im J...
POL-PPMZ: 96-Jähriger in Mainzer Neustadt wird ausgeraubt, Polizei sucht Zeugen Mainz (ots) - Dienstag, 17. April 2018, 13:30 - 13:45 Uhr In seiner Wohnung, in der Kurfürstenstraße haben unbekannte Täter einen 96-Jährigen überfallen und eine noch unbestimmte Menge an Wertsachen und Schmuck entwendet. Als der Mainzer gegen 13:30 Uhr zu seiner Wohnung zurückkehrt, bemerkt er eine ihm unbekannte Frau, die ihm in das Treppenhaus zu seiner Wohnung gefolgt ist. Als sie wenig später an seiner Tür klingelt, öffnet er und lässt sie eintreten. Ihr folgen kurz darauf ein Mann und zwei weitere Frauen. In der Wohnung wird er durch di...
POL-MS: Mit 1,06 Promille auf der A 1 unterwegs – Zeugen verhindern Unfall mit Lkw Münster (ots) - Ein 42-jähriger Lkw-Fahrer war am frühen Sonntagmorgen (15.4., 2:45 Uhr) mit 1,06 Promille auf der Autobahn 1 unterwegs. Mehrere Zeugen beobachteten die auffällige Fahrweise des Lkw, verfolgten ihn und wählten den Notruf. Immer wieder kam er von seiner Fahrspur ab. Nur durch starkes Bremsen konnte ein Zeuge einen Zusammenstoß bei einem plötzlichen Fahrstreifenwechsel verhindern. An der Rast- und Tankanlage Münsterland Ost kontrollierten Polizisten den verdächtigen Transporter. Der 42-Jährige roch nach Alkohol. Ein Test best&aum...
POL-MG: Krefelder Straße: Verkehrsunfall mit 2 Verletzten Mönchengladbach (ots) - Unfallort: MG, Krefelder Straße/Flughafenstraße Unfallzeit: Samstag, 14.04.2018, 14:23 Uhr Die Unfallverursacherin (21 Jahre) befuhr die Krefelder Straße aus Richtung Flughafen in Richtung L 93. In Höhe des Unfallortes bremsten die beiden vor ihr fahrenden Pkw. Die 21 jährige konnte ihren Pkw nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den vor ihr fahrenden Pkw auf. Dieser wurde durch den Aufprall auf den ersten Pkw geschoben. Es entstand erheblicher Sachschaden. Beim Zusammenstoß wurden 2 Beteiligte leicht verletzt und dem Krankenha...
POL-GM: 160418-465: Festnahme nach versuchtem Einbruch – Tatverdächtiger in Haft Lindlar (ots) - Langfinger haben vergangene Nacht (16. April) versucht, in eine Garage in der Taubenstraße in Lindlar einzubrechen. Zeugen hatten um 3:24 Uhr zwei Personen beobachtet, die sich an der Garage zu schaffen machten und informierten die Polizei. Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die Täter mit einem Schneidwerkzeug versucht, das Garagentor gewaltsam zu öffnen. Als die Polizei vor Ort erschien, flüchteten sie vom Tatort. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen positiv. Im Nahbereich konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Es han...
POL-W: RS-Junger Mann in Remscheid beraubt Wuppertal (ots) - Am letzten Samstag (14.04.2018), gegen 21.20 Uhr, raubten mehrere Personen einem jungen Mann in Remscheid den Rucksack. Der 23-jährige war in Begleitung eines 20-Jährigen und einer 17-Jährigen unterwegs als ihn eine mehrköpfige Personengruppe ansprach. Unvermittelt schlugen und traten zwei der Gruppe ihn und entrissen seinen Rucksack. Anschließend flüchteten die Räuber in Richtung Lennep. Ein Täter ist circa18 Jahre alt und 175 cm bis 180 cm groß. Er hatte schwarze, kurze, lockige Haare und einen Drei Tage Bart. Er war bekleidet ...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3918312

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net