POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall auf der Evinger Straße

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0537

Nach einem Verkehrsunfall am späten Montagabend (16. April) auf der Evinger Straße sucht die Polizei Zeugen. Ein Fahrradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Ersten Zeugenangaben zufolge war der 45-jährige Dortmunder gegen 22.30 Uhr auf dem westlichen Gehweg in Richtung Norden unterwegs. In Höhe einer dortigen Bavaria-Tankstelle musste er stark abbremsen, um eine Kollision mit einem Fahrzeug zu verhindern. Ob dieses Fahrzeug auf das Tankstellengelände abbog oder dieses gerade verließ, ist derzeit noch unklar. Klar ist jedoch, dass der Wagen den Unfallort verließ, ohne sich um den verletzten Radfahrer oder einen Personalienaustausch zu kümmern.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu dem Wagen und/oder seinem Fahrer/seiner Fahrerin machen können. Diese werden gebeten sich auf der Polizeiwache in Dortmund-Nord unter Tel. 021/132-2321 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

BPOL NRW: Revierderby in Gelsenkirchen – FC Schalke 04 – Borussia Dortmund – Bundespolizei informiert Gelsenkirchen - Dortmund (ots) - Wenn am kommenden Sonntag (15. April) anlässlich des Derbyklassikers in der Veltins Arena wieder der Ball rollt, dann werden bereits seit den frühen Morgenstunden zahlreiche Einsatzkräfte der Bundespolizei im Einsatz sein. Zur Überwachung der An- und Abreise aller Fans sind Bundespolizisten in Gelsenkirchen, Dortmund aber auch auf zahlreichen "Unterwegsbahnhöfen" im Ruhrgebiet präsent. Dabei wird der Fokus der Bundespolizei unter anderem auf eine friedliche An- und Abreise der Fans liegen. Gewalttätige Auseinandersetzungen wer...
BPOLI-WEIL: Auslieferung Weil am Rhein (ots) - Am Freitagmorgen lieferten Schweizer Behörden einen 40-jährigen Mann am Autobahnzoll an die Bundespolizei aus. Der Mann wurde mit einem internationalen Haftbefehl wegen Verletzung der Unterhaltspflicht gesucht. Er wurde durch die Bundespolizei einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Rückfragen bitte an:Bundespolizeiinspektion Weil am RheinThomas GerbertTelefon: +49 7628 8059-103E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.dehttp://www.polizei.bund.deTwitter: https://twitter.com/bpol_bwOriginal-Content von: Bund...
POL-S: Rabiate Ladendiebe geflüchtet – Zeugen gesucht Stuttgart-Mitte (ots) - Drei Unbekannte, die im Verdacht stehen, am Donnerstagmittag (12.04.2018) an einem Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt an der Königstraße beteiligt gewesen zu sein, haben auf ihrer Flucht einen 39 Jahre alten Angestellten bedrängt. Der 39-Jährige beobachtete gegen 13.05 Uhr, wie einer der Täter eine Geldbörse aus der Auslage nahm und sie seinem mutmaßlichen Komplizen übergab, der die Börse in eine Plastiktüte steckte. Als beide das Geschäft verließen, sprach sie der Angestellte zusammen mit einem weiteren ...
LPI-GTH: Ladendieb mit Haftbefehl Berka/Werra - Wartburg-Kreis (ots) - Ein 49-Jähriger ist am Mittwochnachmittag beim Ladendiebstahl erwischt worden. Der Mann und ein noch Unbekannter packten Lebensmittel und andere Waren im Wert von knapp 72 Euro in Beutel und gingen an der Kasse vorbei. Zunächst wurden beide Männer festgehalten, dem Unbekannten gelang später die Flucht. Als Polizisten im Markt in der Werrastraße eintrafen, stellte sich bei der Personalienüberprüfung heraus, dass gegen den 49-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde festgenommen. Nach Zahlung der Ersatzfreiheitsstrafe ...
POL-HK: Lünzen: Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Schmuck? Heidekreis (ots) - Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 17.04.2018 Nr. 2 17.04 / Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Schmuck? Lünzen: Beim Ablassen des Wassers des Mühlenteichs in Lünzen wurde ein blauer Müllsack gefunden, in dem sich stark verwitterte Wertgegenstände befanden. Der Sack ist vermutlich in der Zeit zwischen dem 01. Juni 2017 und dem 08. Januar 2018 ins Wasser geworfen worden. Ob es sich bei dem Inhalt um Stehlgut handelt, ist zur Zeit unklar. Hinweise zu den Gegenständen nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 ...
POL-EN: Schwelm – Kind bei Verkehrsunfall verletzt Schwelm (ots) - Am 14.04.2018 um 10:55 Uhr befährt eine 61-jährige Schwelmerin mit ihrem Pkw Nissan die Herzogstraße in Fahrtrichtung Mittelstraße. In Höhe der dortigen Einmündung beabsichtigt sie nach rechts in die Mittelstraße abzubiegen. Vor dem Abbiegevorgang bremst sie ihren Pkw bis zum Stillstand ab. Zeitgleich befährt ein 9-jähriger Schwelmer mit seinem Fahrrad den linken Gehweg der Mittelstraße in Fahrtrichtung Märkische Straße. An der o.g. Einmündung beabsichtigt er die Herzogstraße zu überqueren. Hierbei...
POL-MFR: (579) Sechster Bayerischer Blitzmarathon – hier: Einladung an die Medien Mittelfranken (ots) - Wie mit Pressemitteilung Nr. 118/2018 des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration vom 13.04.2018 bekanntgegeben, startet Innenminister Joachim Herrmann den sechsten bayerischen Blitzmarathon mit etwa 2000 Messstellen. Medienvertreter sind eingeladen, eine ausgewählte Kontrollstelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken zu besuchen. Die 24-stündige Kontrollaktion findet vom 18. auf den 19. April 2018 statt. Die öffentlichkeitswirksame Aktion verfolgt das Ziel, möglichst viele Verkehrsteilnehmer für die Gefährlichk...
LPI-SLF: Fahrrad aus Schuppen gestohlen Rudolstadt, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (ots) - Vom 16.04. zum 17.04.2018 wurde aus einem Schuppen in der Otto-Nuschke-Straße ein Fahrrad der Marke KTM Cento Cross gestohlen. Das 28-Zoll Fahrrad ist silbern und schwarz und war mit einem Drahtseilschloss gesichert. Auch in diesem Fall nimmt die Polizei unter Tel. 03671/56-0 Hinweise zum Verbleib des Rades entgegen. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion SaalfeldPressestelleTelefon: 03671 56 1503E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspxOriginal-Content...
LPI-GTH: Blick nach hinten – gegen Baum geprallt B 84/Hörselberg-Hainich - Wartburg-Kreis (ots) - Glimpflich ging ein Unfall am Sonntag, gegen 17.30 Uhr, für eine 37-jährige Audi-Fahrerin aus. Sie fuhr von Behringen in Richtung Eisenach. Sie drehte ihren Kopf nach hinten, um nach einem ihrer beiden Kinder zu sehen. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit der rechten vorderen Seite gegen einen Baum. Weder die Frau noch ihre beiden Kinder wurden verletzt. Sachschaden ca. 2000 Euro. (kk) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPressestelleTelefon: 03621 78 1503E-Mai...
POL-BOR: Legden – Autofahrt endet auf dem Dach im Graben Legden (ots) - (mh) Am Sonntagmorgen verletzte sich gegen 6 Uhr ein 22 jähriger Autofahrer aus Stadtlohn bei einem Verkehrsunfall in der Bauernschaft Eisingort schwer. Er hatte die K 28 von Schöppingen kommen in Richtung Legden-Asbeck befahren. In Höhe des Abzweigs K 61/K 28 kam er aus bisher unbekannter Ursache von der Straße ab und prallte zunächst gegen ein Verkehrsschild und ein Brückengeländer. Danach stieß er im Graben gegen kleinere Bäume bevor er im Bach auf dem Dach liegen blieb. Der schwer verletzte Fahrer konnte sich nicht selbstän...
POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.04.2018 mit einem Bericht aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn Heilbronn (ots) - Heilbronn/Kirchhausen: Vollsperrung der Autobahn 6 wegen eines brennenden Sattelzugs Aufgrund eines brennenden Sattelzugs kam es am Montag zu einer Vollsperrung der Autobahn 6 zwischen Bad Rappenau und Untereisesheim. Gegen 13 Uhr hatte ein Reifen des Fahrzeugs aus bisher unbekannter Ursache angefangen zu qualmen, woraufhin der Fahrer den Sattelzug in einer Nothaltebucht in Fahrtrichtung Nürnberg zum Stehen brachte und ausstieg. Kurz darauf brannte der Reifen und das Feuer griff auf das Fahrzeug über, wodurch der ganze Sattelzug in Flammen stand. Während der L&...
POL-PDLD: Germersheim: Verkehrskontrollen in Germersheim Germersheim (ots) - Am Montagvormittag wurden in der Zeit von 9.35 bis 10.35 Uhr Geschwindigkeitskontrollen in der Zeppelinstraße in Germersheim durchgeführt. Bei 35 gemessenen Fahrzeugen waren sechs Autofahrer zu schnell unterwegs. Der Spitzenreiter wurde mit einer Geschwindigkeit von 55 km/h bei erlaubten 30 km/h gemessen. Des Weiteren war ein Autofahrer nicht angegurtet und ein Fahrradfahrer benutzte verbotswidrig das Handy. In der Zeit von 11.30 und 13.00 Uhr wurden Verkehrskontrollen in der Hamburger Straße durchgeführt. Vier Autofahrer waren nicht angegurtet und z...
POL-HR: Schwalmstadt-Ziegenhain: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 454 – Abschlussmeldung Homberg (ots) - Schwalmstadt-Ziegenhain: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 454/ Hessenallee - eine Person tödlich verletzt - Folge- und Abschlussmeldung Unfallzeit: 17.04.2018, 12:40 Uhr Heute Mittag um 12.40 Uhr stießen nahe der Kreuzung der B 454 mit der Hessenallee ein Pkw und ein Lkw zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde eine 55-jährige Frielendorferin so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der 36-jährige Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 36-Jährige mit seinem Lkw die B 454, aus Richtung ...
HZA-MD: Jahresstatistik 2017 des Hauptzollamtes Magdeburg Magdeburg (ots) - Das Hauptzollamt Magdeburg bestand im Jahr 2017 aus: - der Leitung mit den Stabsstellen Controlling Innenrevision Presse und Öffentlichkeitsarbeit - den Sachgebieten A: Allgemeine Verwaltung, B: Abgabenerhebung C: Kontrollen (Kontrolleinheit Verkehrswege) D: Prüfungsdienst E: Prüfungen und Ermittlungen Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) F: Ahndung G: Vollstreckung und Verwertung - den Zollämtern Aschersleben Dessau-Ost Halle (Saale) Magdeburg-Rothensee und Stendal sowie - den FKS-Standorten Magdeburg Halle Dessau und Sangerhausen. Bis zum 31. ...
POL-PB: Radelnder Junge kollidiert mit Auto Delbrück (ots) - (mb) Ein achtjähriger Junge fuhr am Dienstag gegen 18.35 Uhr mit seinem Fahrrad aus dem verkehrsberuhigten Bereich der von-Moltke-Straße, um die Von-Stauffenberg-Straße zu überqueren. Er war etwas zu schnell und konnte die Vorfahrt einer VW-Polo-Fahrerin (33) nicht beachten. Auch die Autofahrerin bemerkte den Jungen zu spät. Das Kind prallte gegen die Autofront, flog auf die Motorhaube und stürzte auf die Straße. Der Junge erlitt Verletzungen und wurde am Unfallort von einem Notarzt versorgt. Mit einem Rettungswagen kam der Verletzte ...
POL-OE: Rollerfahrer unter Drogeneinfluss angehalten Drolshagen (ots) - Am Mittwochmorgen gegen 01.55 Uhr hielten Beamte der Olper Polizei in Drolshagen einen Rollerfahrer an. Bei der anschließenden Kontrolle ergaben sich Hinweise auf die Einnahme von Drogen, so dass die Beamten den 24-jährigen Kradfahrer zur Entnahme einer Blutprobe mit zur Wache nach Olpe nahmen. Dort gab er zu kurz vor Fahrtantritt "gekifft" zu haben. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen der Drogenfahrt. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde OlpePressestelle Kreispolizeibehörde OlpeTelefon: 02761 9269 2200E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.d...
POL-BOR: Bocholt – Zeuge meldet Unfallflucht Bocholt (ots) - (mh) Am Freitag bemerkt ein Zeuge gegen 16:05 Uhr wie eine etwa 30 Jahre alte Autofahrerin mit einem schwarzen BMW rückwärts ausparkte und dabei gegen einen anderen geparkten Wagen stieß. Die Autofahrerin stieg aus, schaute sich die Anstoßstelle an und entfernte sich dann vom Unfallort, dem Nordwall. Der Zeuge machte Fotos vom flüchtigen Pkw und informierte die Polizei. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenPressestelleMarkus HülsTelefon: 02861-900-2203http://www.polizei.nrw.de/borken/Original-Content von: Kreispolizeibehör...
POL-NOM: Trunkenheit im Straßenverkehr (hin) Einbeck (ots) - Am 15.04.2018, gegen 04.55h befuhr ein 28-jähriger Einbecker mit seinem PKW in Einbeck die Maschenstraße, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,30 Promille. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen, es wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Northeim/OsterodePolizeikommissariat EinbeckPressestelleTelefon: 05561/94978 0Fax: 05561/94978 250E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.dehttp:...
POL-KR: Nachtrag zur gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft: Mann mit Messer verletzt Krefeld (ots) - Der Tatverdächtige konnte im Zuge der Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden. Der Geschädigte befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Ermittlungen dauern an. (241) Rückfragen von Journalisten bitte an:Polizeipräsidium KrefeldPressestelleTelefon: 02151 634 1111   oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0www.polizei.nrw.de/krefeldBesuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KROriginal-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news...
POL-FR: Freiburg-Weingarten: Straßenbahn und Auto von Laser geblendet Freiburg (ots) - Ein Straßenbahnführer und eine Autofahrerin wurden durch einen Laserstrahl geblendet. Am Mittwochabend, 18.04.2018, wurde die Polizei gegen 22 Uhr von der VAG darüber informiert, dass ein Fahrer der Straßenbahnlinie 3 durch einen grünen Laserstrahl, von der Fußgängerbrücke am Lindenwäldle aus, geblendet worden sei. Danach meldete sich eine Autofahrerin. Sie sei während der Fahrt auf der Opfinger Straße in Richtung Haslach ebenfalls geblendet worden. Durch den Schreck sei es dabei zu einer gefährlichen Situation mi...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3918321

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net