BPOLI-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und der Bundespolizei Karlsruhe: Zwei Tatverdächtige wegen Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei und der Urkundenfälschung in Untersuchungshaft

Karlsruhe (ots) – Ein 27-jähriger und ein 32-jähriger Mann aus Italien wurden am vergangenen Freitag in einem Fernreisebus am Busbahnhof in Karlsruhe durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe kontrolliert.

Die beiden Männer waren auf dem Weg von München nach Mannheim und wiesen sich mit zwei italienischen Identitätskarten aus.

Da eines der Ausweisdokumente Unregelmäßigkeiten aufwies, wurden die Italiener zur Dienststelle im Hauptbahnhof Karlsruhe verbracht.

Bei der weiteren Untersuchung der Identitätskarten erhärtete sich der Verdacht, dass das Ausweisdokument des 32-Jährigen verfälscht worden war.

Weiterhin lag gegen den Mann ein Haftbefehl aus Österreich wegen gewerbsmäßigen Diebstahls, Urkundenunterdrückung und Entfremdung unbarer Zahlungsmittel vor.

Bei der Durchsuchung der Gepäckstücke wurden bei dem 27-jährigen Begleiter mehrere hochwertige elektronische Multimediageräte, darunter neun Handys, eine Action-Cam und ein Tablet aufgefunden.

Bisher konnten drei der sichergestellten Handys sowie die Action-Cam Diebstählen zugeordnet werden. Die Gegenstände wurden vor wenigen Tagen auf einem Festival in Österreich entwendet.

Die Ermittlungen bezüglich der weiteren sichergestellten Gegenstände dauern an.

Die österreichischen Behörden wurden in die Ermittlungen eingebunden.

Wegen Fluchtgefahr hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Samstag gegen den 27-Jährigen wegen des dringenden Verdachts der gewerbsmäßigen Hehlerei und gegen den 32-Jährigen wegen des dringenden Verdachts der Urkundenfälschung Haftbefehle erwirkt.

Anschließend wurden die Männer in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Dr. Tobias Wagner, Staatsanwaltschaft Karlsruhe
Carolin Bartelt, Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

POL-OG: Kehl, Auenheim – Handfeste Meinungsverschiedenheit Kehl (ots) - Eine handfeste Auseinandersetzung in einer Firma in der Robert-Koch-Straße rief in den frühen Freitagmorgenstunden Einsatzkräfte des Polizeireviers Kehl auf den Plan. Zwischen einem 27-jährigen und einem 41 Jahre alten Mitarbeiter soll es ersten Ermittlungen nach gegen 2 Uhr zunächst zu einem verbalen Disput gekommen sein. Daraufhin soll der ältere der beiden Männer seinen jüngeren Kontrahenten geschlagen und so massiv am Hals gepackt haben, dass die Ermittler ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet haben. Ei...
POL-RE: Recklinghausen: Zusammenstoß auf der Herner Straße Recklinghausen (ots) - Als ein 44-jähriger Autofahrer aus Oer-Erkenschwick am Mittwoch, gegen 13.40 Uhr, vom Fahrbahnrand auf die Herner Straße fuhr, stieß er mit einem in gleicher Richtung fahrenden 71-jährigen Autofahrer aus Recklinghausen zusammen. Bei dem Unfall wurde die 77-jährige Beifahrerin des 71-Jährigen so verletzt, dass sie zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es entstand 6.000 Euro Sachschaden. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium RecklinghausenMichael FranzTelefon: 02361/55-1031E-Mail: pressestelle.reckli...
POL-NE: Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor Betrugsmasche ähnlich dem „Enkeltrick“ Rommerskirchen (ots) - "Hallo, ich bin es, erkennst Du mich nicht?" Mit diesen Worten meldete sich am vergangenen Wochenende eine bislang unbekannte Anruferin bei einer Seniorin in Rommerskirchen. Die Unbekannte suggerierte der knapp 80-Jährigen, ihre Bekannte "Marion" zu sein und sich in einer finanziellen Notlage zu befinden. Sie halte sich gerade in Köln auf und benötige für einen spontanen Kauf dringend Bargeld in Höhe von mehr als 25.000 Euro. Die skeptische Seniorin erklärte ihrer "Bekannten", nicht so viel Geld zu haben und brach das Telefonat ab. Am Montag...
LPI-EF: Zu viel getrunken Erfurt (ots) - Am Freitag, den 20. April 2018, wurde in der Schlachthofstraße in Erfurt ein 56-jähriger Fahrer eines VW Passats kontrolliert. Den Beamten fiel auf, dass der Fahrzeugführer versuchte seinen Mund stets geschlossen zu halten, um so den Alkoholgeruch in seiner Altemluft zu verbergen. Dieses Vorhaben verlief jedoch ohne Erfolg. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwarten nun ein Fahrverbot und eine Geldbuße. (JL) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtInspek...
POL-VIE: Willich: Wohnungseinbrecher bleiben ohne Beute Willich (ots) - Am Mittwochmorgen, gegen 05.00 Uhr, brachen zwei unbekannte Männer in ein Haus auf der Schiefbahner Straße in Willich ein. Die Einbrecher hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten das Erdgeschoss. In einem Zimmer trafen die Einbrecher auf die Hauseigentümerin. Die Täter verließen das Haus ohne Beute. Beide Männer waren ca. 1,80 Meter groß und trugen nach Angaben der Zeugin Strumpfmasken. Hinweise auf mögliche Tatverdächtige bitte an die Kripo in Dülken unter der Nummer 02162/377-0. /wg (506) Rückfragen bitte an...
POL-OH: Weidezaun beschädigt Vogelsberg (ots) - Medieninformation vom 18.04.2018 Weidezaun beschädigt Gemünden (Felda)/Hainbach - Den Weidezaun einer Pferdekoppel beschädigten unbekannte Täter in der Elpenröder Straße im Gemündener Ortsteil Hainbach zwischen Sonntag, 19 Uhr und Montag, 7 Uhr. Die Unbekannten zerschnitten das Zaunkabel auf einer Länge von rund 800 Meter und zogen mehrere Holzpfosten aus der Erde. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter www.p...
POL-OG: Steinmauern – Reineke Fuchs querte Steinmauern (ots) - Die Begegnung mit einem Fuchs hat für einen Mercedes-Fahrer einen beträchtlichen Schaden zur Folge. Der 31-jährige Mann war am Donnerstagabend kurz nach 23 Uhr mit seinem Auto auf der L 78a zwischen Elchesheim-Illingen und Steinmauern unterwegs, als das Wildtier die Fahrbahn querte. Beim Versuch Meister Reineke auszuweichen kollidierte er mit den Leitplanken. Circa 6.000 Euro Schaden sind die Bilanz der nächtlichen Begegnung, die der Fuchs unbeschadet überstand. /rs Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-211211E-Mail: ...
POL-HSK: Auf Streifenwagen gefahren Marsberg (ots) - Bei einer Geschwindigkeitskontrolle fuhr eine 20-jährige Marsbergerin auf den stehenden Streifenwagen auf. Hierbei wurde ein Polizist leicht verletzt. Bei der Geschwindigkeitskontrolle an der Westheimer Straße wurde die Frau gegen 19.45 Uhr mit einer erhöhten Geschwindigkeit gemessen. Daraufhin gab ein Polizist Anhaltezeichen mit einer Winkerkelle. Die Frau sollte auf dem angrenzenden Seitenstreifen kontrolliert werden. Beim Anhalten fuhr die Frau auf den stehenden Streifenwagen auf. Ein Polizist wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er konnte seinen Dienst for...
POL-HRO: Aktualisierung der Bitte um Mithilfe bei der Suche nach 85-jährigem Mann aus 19077 Rastow Ludwigslust (ots) - Unter Bezug auf die Veröffentlichung vom 21.04.2018, 07:51 Uhr, bitte die Polizei weiterhin um Mithilfe bei der Suche nach Paul Behrens. Trotz intensiver Such- und Ermittlungsmaßnahmen durch die Polizei mit Unterstützung der Rettungshundestaffel Nordelbe ergaben sich bisher keine Hinweise auf den Aufenthalt des Vermissten. In der Anlage befindet sich ein aktuelles Lichtbild der Person. Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Ludwigslust unter 03874 4110 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Im Auftrag M. Funk Polizeiführer vom Dienst Polizeipr&...
POL-MFR: (579) Sechster Bayerischer Blitzmarathon – hier: Einladung an die Medien Mittelfranken (ots) - Wie mit Pressemitteilung Nr. 118/2018 des Bayerischen Staatsministeriums des Innern und für Integration vom 13.04.2018 bekanntgegeben, startet Innenminister Joachim Herrmann den sechsten bayerischen Blitzmarathon mit etwa 2000 Messstellen. Medienvertreter sind eingeladen, eine ausgewählte Kontrollstelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken zu besuchen. Die 24-stündige Kontrollaktion findet vom 18. auf den 19. April 2018 statt. Die öffentlichkeitswirksame Aktion verfolgt das Ziel, möglichst viele Verkehrsteilnehmer für die Gefährlichk...
POL-VIE: Willich: Motorradfahrer fährt auf Pkw auf und wird schwer verletzt Willich (ots) - Am Mittwoch, gegen 18.50 Uhr, fuhr eine 44-jährige Willicherin mit ihrem Auto auf der Aachener Straße in Willich. Bevor sie in die Straße Holterhöfe abbiegen konnte, hielt sie an, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Ein 44-jähriger Kempener, der mit seinem Motorrad in gleicher Richtung fuhr, erkannte den wartenden Pkw zu spät. Er fuhr auf den Pkw auf und verletzte sich schwer. Zur stationären Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. /wg (516) Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde ViersenPressestelleWolfgang GoertzTel...
POL-EL: Börger – Werkzeuge gestohlen Börger (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in den Versorgungsraum eines Stallgebäudes an der Breddenberger Straße eingedrungen. Sie entwendeten daraus eine Werkzeugkiste samt Inhalt, einen Knarrenkasten und ein Gardena Hauswasserwerk. Die Gesamtschadenshöhe ist noch unbekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05952)93450 bei der Polizei Sögel zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimDennis DickebohmTelefon: 0591 87 104E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pi-...
POL-WES: Wesel – Autofahrer fuhr betrunken durch die Stadt und beschädigte eine Verkehrsinsel Wesel (ots) - Die Polizei konnte einen 31-jährigen Autofahrer stoppen, der alkoholisiert mit einem Wagen die Straße Auedamm in Richtung Rhein fuhr. Zeugen beobachteten, wie das Auto mit laut aufheulendem Motor auf einen Kreisverkehr zufuhr. Mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr er mitten über die Verkehrsinsel und ließ nur ein paar Pflastersteine auf der Fahrbahn zurück. Dann fuhr der Mann einfach weiter in Richtung Reeser Landstraße. Dort konnte er durch die Polizei gestoppt werden. Als er aus dem Auto stieg, musste sich der Mann am Rah...
POL-W: SG – Auffahrunfall mit zwei Verletzten Wuppertal (ots) - Auf dem Frankfurter Damm in Solingen kam es gestern (18.04.2018), gegen 17.10 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit zwei Verletzten. Wegen einer roten Fußgängerampel bildete sich in Richtung Innenstadt eine Fahrzeugschlange. Aus bislang unklarer Ursache fuhr ein 60-jähriger Mann mit seinem Opel auf den Audi einer 32-jährigen Frau auf. Der Audi wurde auf den Mazda eines 20-Jährigen geschoben und dieser wiederum gegen den Smart einer 54-jährigen Frau. Bei dem Unfall verletzte sich die Audi-Fahrerin schwer und wurde zur stationären Behandlung ins Kr...
POL-FR: Schwerer Verkehrsunfall mit 4 verletzten Personen – Frontalzusammenstoß – Hoher Sachschaden Folge- und Schlußmeldung Freiburg (ots) - Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Gemeinde Gottenheim, B 31 West Nach Abschluss der Unfallaufnahme wurde die Strecke gegen 21.45 h wieder für den Verkehr freigegeben. Die Ermittlungen ergaben folgenden Unfallhergang. Ein Renault mit französischer Zulassung, welcher mit einem 26 Jahre alten Fahrer und einer 21 Jahre alten Beifahrerin besetzt war, fuhr auf der B31 zwischen March und Gottenheim in westliche Richtung. In Höhe der Abzweigung nach Gottenheim überholte er einen vollbesetzen Reisebus der in dieselbe Richtung fuhr. Beim Überholvorgang kam es z...
POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 21.04.2018 für den Bereich Salzgitter Lebenstedt Salzgitter (ots) - Angemeldete Demonstration der "AfD" mit einer angemeldeten Gegenveranstaltung der IGM in Salzgitter Lebenstedt In der Zeit von ca. 12.00 - 13:30 Uhr fand eine durch das Bündnis "Salzgitter passt auf" sowie der IGM organisierte ortsgebundene Gegenveranstaltung unter dem Motto "Trommeln gegen Rechts" am Stadtmonument in Salzgitter Lebenstedt statt. Die Polizei spricht von ca. 150 Teilnehmern. Es war eine friedliche Veranstaltung. Die Partei "Alternative für Deutschland (AfD)", Kreisverband Salzgitter, hatte in der Zeit von 14:00-18:00 Uhr eine Kundgebung mit Aufzug f...
POL-SO: Kreis Soest – Wohnungseinbruchradar Kreis Soest (ots) - Auf der Karte werden sowohl vollzogene als auch versuchte Wohnungseinbrüche der vergangenen Woche dargestellt. Informationen zu den vollendeten Einbrüchen finden Sie in unseren Pressemeldungen. Zu den versuchten Taten gibt es keine weiteren Informationen. In der 15. Kalenderwoche kam es im Kreisgebiet zu zwei Einbrüchen im Bereich der Stadt Soest und zu je einem Einbruch in Werl und in Wickede. Auch wenn die Straftaten in diesem Deliktsfeld deutlich zurückgehen, rät die Polizei: "Bleiben Sie wachsam!" Unter https://soest.polizei.nrw/riegel-vor oder ...
POL-NE: Polizei ermittelt nach Verkehrsunfall wegen möglicher Handynutzung am Steuer Kaarst (ots) - Eine Verletzte war die Folge eines Verkehrsunfalls am Freitagmorgen (20.04.). Gegen 05:50 Uhr war eine 23-jährige Neusserin mit ihrem PKW Seat auf der Neusser Straße unterwegs, als sie, nach ersten Ermittlungen der Polizei, abgelenkt war und gegen ein geparktes Auto fuhr. Dabei kippte ihr Auto auf die Seite. Rettungskräfte brachten die junge Frau in ein Krankenhaus. Nun ermittelt die Polizei, ob die Unfallverursacherin durch die Nutzung eines Handys während der Fahrt abgelenkt war. Der Seat musste abgeschleppt werden. Rückfragen von Pressevertretern bit...
POL-HRO: Täter bedroht Opfer mit einem Messer Rostock (ots) - Ein 20-jähriger Täter bedrohte am Montag gegen 13:00 Uhr zwei Geschädigte im Rostocker Stadtteil Lütten-Klein. Beide Opfer blieben unverletzt. Die sofort eingesetzten Polizeibeamten konnten den tatverdächtigen Mann nach kurzer Zeit noch im Stadtteil feststellen. Nach bisherigen Erkenntnissen befindet sich der Tatverdächtige in einer psychischen Ausnahmesituation. Er sprach zunächst eine 40-jährige Frau vor deren Haustür mit einem fremden Vornamen an. Hierbei soll er ein etwa 10cm langes Küchenmesser in der Hand gehalten haben. K...
POL-K: 180417-7-K Kripo Köln fahndet mit Fotos nach Spielhallen-Räuber Köln (ots) - Mit Bildern aus Überwachungskameras fahndet die Polizei Köln nach einem bislang unbekannten Räuber, der dringend verdächtigt wird, mindestens zwei Spielhallen überfallen zu haben. Nach einem Raub auf ein Casino an der Venloer Straße, Neustadt-Nord am Donnerstag (5. April) schlug der Gesuchte am Mittwochabend (11. April) an der Moltkestraße im Belgischen Viertel wiederum zu. "Der Täter betrat kurz nach 21 Uhr die Spielhalle", gab die geschockte Angestellte (38) in dem Lokal an der Venloer Straße Nähe Friesenplatz nach dem &U...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116093/3918325

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net