POL-GT: Drogen im Straßenverkehr – Polizei führte Kontrollen durch

Gütersloh (ots) – Kreis Gütersloh (CK) – Am Montag (16.04.) führten 14 Beamte der Kreispolizeibehörde Gütersloh im Rahmen eines Sondereinsatzes umfangreiche Verkehrskontrollen in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr in Gütersloh an der Verler Straße durch. Die polizeilichen Maßnahmen zielten in erster Linie darauf ab, die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Personenschäden durch gezielte Maßnahmen gegen die Unfallursache Drogen zu reduzieren und verstärkt gegen die verbotene Handynutzung vorzugehen.

Im Rahmen des Einsatzes wurden insgesamt 254 Fahrzeugführer angehalten und auf Drogenkonsum kontrolliert.

Dabei fiel ein Fahrzeugführer auf, der unter Drogeneinfluss (Cannabis) sein Kraftfahrzeug führte. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Der Fahrzeugführer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Erschreckend ist auch die Einsatzbilanz hinsichtlich der verbotenen Handynutzung. Insgesamt 19 Handyverstöße mussten die Polizeibeamten feststellen. Die Fahrzeugführer erwarten hier jeweils ein Bußgeld in Höhe von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg.

Weiterhin wurden acht Gurtverstöße mit einem Verwarngeld geahndet und neun weitere Verwarngelder erhoben.

Ein ausländischer LKW Fahrer musste aufgrund von Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1200,- Euro leisten.

Die Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogen- und Alkoholeinfluss ist ebenso wie das Rasen einer der Killer im Straßenverkehr. Drogen oder auch bestimmte Medikamente haben einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit eines Menschen.

Unter Drogen sind dabei nicht nur „harte“ Drogen, wie beispielsweise Heroin, Kokain oder Amphetamine zu verstehen. Auch der Konsum von Cannabisprodukten hat erhebliche Auswirkungen auf das Fahrverhalten!!

So werden Geschwindigkeit und Entfernungen falsch eingeschätzt, die Konzentrationsfähigkeit wird stark herabgesetzt, eine erhöhte Blendempfindlichkeit bei entgegenkommenden Fahrzeugen tritt auf und die Reaktionszeiten verlängern sich oft extrem. Häufig treten auch Schläfrigkeit auf, Störungen der Koordination und der Bewegungsabläufe sowie Störungen in der zeitlichen Wahrnehmung.

Diese Wirkungen halten mehrere Stunden nach dem letzten Drogenkonsum vor!

Der Anteil an Fahrern mit Mischkonsum aus Drogen, Alkohol oder Medikamenten ist nach Erfahrungen der Polizeibeamten besonders hoch.

Beim Verdacht, dass Drogen im Spiel sind, müssen die Kraftfahrer damit rechnen, dass ihnen eine Blutprobe entnommen wird und ggf. auch der Führerschein sichergestellt wird. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen müssen unter Drogen stehende Autofahrer auch davon ausgehen, dass sie von ihren Versicherungen für Personen- und Sachschäden anschließend in Regress genommen werden können. Oftmals droht auch der Verlust des Arbeitsplatzes, wenn der Führerschein dafür Voraussetzung ist.

Die Polizei warnt dringend davor, unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilzunehmen. Drogenunfälle enden oft genug mit schweren oder gar tödlichen Folgen. Sie sind besonders tragisch, wenn nicht nur die Verursacher selbst, sondern auch noch unbeteiligte Mitfahrer oder andere Verkehrsteilnehmer darin verwickelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

POL-K: 180417-7-K Kripo Köln fahndet mit Fotos nach Spielhallen-Räuber Köln (ots) - Mit Bildern aus Überwachungskameras fahndet die Polizei Köln nach einem bislang unbekannten Räuber, der dringend verdächtigt wird, mindestens zwei Spielhallen überfallen zu haben. Nach einem Raub auf ein Casino an der Venloer Straße, Neustadt-Nord am Donnerstag (5. April) schlug der Gesuchte am Mittwochabend (11. April) an der Moltkestraße im Belgischen Viertel wiederum zu. "Der Täter betrat kurz nach 21 Uhr die Spielhalle", gab die geschockte Angestellte (38) in dem Lokal an der Venloer Straße Nähe Friesenplatz nach dem &U...
POL-TUT: (Rottweil) 25-Jähriger aus Rand und Band – Polizeibeamte angegriffen und beleidigt Rottweil (ots) - Nachdem am frühen Samstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, auf dem Friedrichsplatz ein 28-jähriger Mann von mehreren männlichen Tätern vor einem Lokal zusammengeschlagen und verletzt wurde, fahndete die Polizei intensiv im Stadtgebiet. Im Bereich der "Alten Post" konnte eine Streife einen tatverdächtigen jungen Mann festnehmen und kontrollieren. Der 25-Jährige zeigte sich sofort äußerst aggressiv, beleidigte die Beamten mit erniedrigenden Ausdrücken und ging unvermittelt auf einen Polizeihund los, so dass dieser zubiss. Der Beschuldigte lie...
POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Pkw ohne Fahrerlaubnis geführt +++ Unfall mit einem leicht verletzten Radfahrer +++ Verkehrsunfallflucht Delmenhorst (ots) - Ohne Führerschein war ein 26-jähriger Delmenhorster am Dienstag, 17. April 2018, mit seinem Pkw unterwegs. Die Beamten der Polizei Delmenhorst kontrollierten das Fahrzeug um 11:30 Uhr in der Friesenstraße. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen wurde und er somit nicht mehr am Straßenverkehr hätte teilnehmen dürfen. Ferner waren die am Fahrzeug angebrachten, roten Händlerkennzeichen ungültig. Den Mann erwarten nun Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der V...
POL-KLE: Einbruch in Kinder- und Jugendzentrum / Polizei sucht Zeugen Kleve (ots) - Am Sonntag, 15.04.2018 zwischen 05:00 Uhr und 07:30 Uhr gelangten unbekannte Täter gewaltsam in ein Kinder- und Jugendzentrum auf der Lindenallee in Kleve. Nach bisherigen Feststellungen wurden zwei Brieftaschen mit Bargeld und Ausweisdokumenten gestohlen. Wer im Tatzeitraum verdächtige Feststellungen gemacht hat, wird gebeten die Polizei in Kleve unter Tel. 02821 / 5040 zu kontaktieren. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde KlevePressestelle Polizei KleveTelefon: 02821 504 1111E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/kleveOriginal-...
POL-GT: Ansprechen von Kindern – Rufen Sie uns an Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (FK) - Wie der Polizei Gütersloh am Mittwochmorgen mittgeteilt wurde, wurde am Montagmittag (16.04.) eine junge Mutter und ein Kleinkind auf dem Spielplatz am Reethus in Rheda-Wiedenbrück durch eine ältere Frau angesprochen. Die Frau sprach mit dem Kleinkind, wollte mit diesem spielen und ging anschließend einige Meter mit den Beiden mit. Die Polizei Gütersloh wird den Schilderungen nachgehen. Verständlicherweise hat dieses ungewöhnliche Verhalten der Dame zu Sorgen geführt. Die Frau ist gemäß den...
POL-DEL: Schwerer Verkehrsunfall am Schlutterkreisel in Ganderkesee Delmenhorst (ots) - Am 13.04.2018 gegen 13.00 Uhr fuhr ein 31-jähriger Sportwagenfahrer aus Richtung Delmenhorst kommend in den Schlutterkreisel ein. Offenbar wurde mit nicht angepasster Geschwindigkeit gefahren, denn beim Ausfahren in Richtung Ganderkesee driftete der Sportwagen des 31-jährigen aus der Gemeinde Ganderkesee auf den Gegenfahrstreifen der K 347. Hier stieß er gegen den entgegenkommenden PKW VW Golf eines 63-jährigen Fahrers aus der Gemeinde Ganderkesee. Der Golf kippte bei dem Zusammenstoß um und blieb mit dem Dach auf dem Gehweg liegen. Der Golffahrer...
POL-HRO: Raub in Wismar Wismar (ots) - Am 15.04.2018 ereignete sich um ca. 02:10 Uhr ein Raubdelikt in der Dr.-Leber-Straße in Wismar. Der 37-jährige Geschädigte wurde zur angegebenen Zeit von zwei ihm unbekannten männlichen Personen nach einer Zigarette gefragt. Plötzlich schlug eine der Personen ihm unvermittelt mit der Faust auf seinen Brustkorb. Die andere Person zog die Geldbörse des Angegriffenen aus der Hosentasche. Anschließend forderten die Täter die PIN zur EC-Karte des Geschädigten und drohten ihm hierbei. In weiterer Folge verließen die Täter die &...
LPI-SLF: Beschädigte Fahrzeuge Bad Blankenburg (ots) - In der Nacht vom 13.04.2018 zum 14.04.2018 wurden im Stadtgebiet von Bad Blankenburg durch bisher unbekannte Täter an mindestens 20 Fahrzeugen die Typenkennzeichnungen bzw. Modellbezeichnungen entwendet. Die betroffenen Fahrzeuge waren in der Georgstraße, Pestalozzistraße, Fröbelstraße und in der Obere Marktstraße abgestellt. Der an den Fahrzeugen dabei verursachte Schaden beträgt derzeit 600 Euro. Der Entwendungsschaden beträgt ebenfalls ca. 600 Euro. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass durch die Täter weitere Fahr...
POL-PB: Verletzte Zweiradfahrer bei Verkehrsunfällen Paderborn (ots) - (mb) Zwei Motorradfahrer und ein Radfahrer sind am Mittwoch bei Verkehrsunfällen teils schwer verletzt worden. Gegen 15.45 Uhr hielt eine Fiatfahrerin (27) in Fahrtrichtung Dahl auf dem Parkstreifen rechts am Dahler Weg kurz vor der Kreuzung Im Lichtenfelde/Brakeler Straße. Sie wendete trotz zwei durchgezogener Mittellinien auf der Straße und übersah dabei einen in Richtung Ludwigfelder Ring fahrenden Motorradfahrer. Der Kawaskifahrer (54) prallte gegen die Beifahrertür und stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Notarzt versorgte den...
POL-SI: Polizei stoppt Geisterfahrerin Siegen (ots) - In der Nacht zu Donnerstag gingen um kurz nach Mitternacht bei der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mehrere Anrufe wegen eines Falschfahrers auf der HTS (Richtungsfahrbahn Eiserfeld in Richtung Kreuztal) ein. Im Rahmen der daraufhin sofort veranlassten polizeilichen Maßnahmen wurde die 59-jährige, ortsfremde Geisterfahrerin vier Minuten nach dem ersten Anruf an der AS Siegen-Sieghütte von der Polizei gestoppt. Im Rahmen der Falschfahrt kam es nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei zu keinem Verkehrsunfall und sonstigen Gefährdun...
FW-EN: Verkehrsunfall mit Straßenbahn Hattingen (ots) - Ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem PKW ereignete sich am gestrigen Donnerstag gegen 18.00 Uhr auf der Reschop-Kreuzung. Bei Eintreffen der Feuerwehr befanden sich die beiden Fahrzeuginsassen bereits außerhalb des Fahrzeugs. Daher konnte sofort eine Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt erfolgen. Der Fahrer der Straßenbahn wurde ebenfalls durch den Rettungsdienst versorgt. Er stand unter Schock. Fahrgäste waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Bahn. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und...
POL-KR: Nachtrag zur gemeinsamen Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft: Mann mit Messer verletzt Krefeld (ots) - Der Tatverdächtige konnte im Zuge der Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden. Der Geschädigte befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Ermittlungen dauern an. (241) Rückfragen von Journalisten bitte an:Polizeipräsidium KrefeldPressestelleTelefon: 02151 634 1111   oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0www.polizei.nrw.de/krefeldBesuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KROriginal-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news...
POL-OS: Melle – Unfallflucht Riemsloher Straße Melle (ots) - In den frühen Morgenstunden des Sonntags, gegen 04.52 Uhr, ereignete sich eine Unfallflucht an der Riemsloher Straße. Beteiligt vermutlich ein schwarzer BMW. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der mutmaßlich beteiligte BMW an der Anschlussstelle Melle Ost nach rechts auf die Riemsloher Straße, geriet aber vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Pfosten und einen Zaun. Mehrere Insassen des Autos "machten den Wagen wieder flott", indem sie ausstiegen und ihn anschoben. Dann setzte der BMW ...
POL-MA: Mannheim: Drei Mädchen nach Party am Rheinauer See in Kinderklinik Mannheim (ots) - Nach einer Party am Rheinauer See mussten drei Mädchen am frühen Freitagabend in die Mannheimer Klinik gebracht werden. M ehrere Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12-15 Jahren feierten am See und tranken dazu reichlich Alkohol. Drei Mädchen aus der Gruppe, 12, 13 und 14 Jahre alt, gingen schließlich noch schwimmen. Als die Mädchen anschließend Anzeichen von starken Unterkühlungen zeigten und es den jungen Leuten mulmig wurde, verständigte sie gegen 18.10 Uhr die Rettungskräfte. Ein Notarzt war ebenfalls im Einsatz und verso...
POL-TUT: (VS-Schwenningen) Blitzeinbruch in Tabakwarengeschäft VS-Schwenningen (ots) - Mit einem Gully Deckel haben unbekannte Täter vergangene Nacht gegen 1 Uhr die Scheibe eines Tabakwarengeschäftes "Auf Rinelen" eingeworfen. Die Einbrecher stiegen anschließend in das Geschäft ein und entwendeten innerhalb weniger Minuten eine noch nicht bekannte Menge Zigaretten. Ein Zeuge sah zwei Personen in Richtung Dauchinger Straße flüchten. Hinweise zum Einbruch nimmt das Polizeirevier Schwenningen (Tel.: 07720 8500-0) entgegen. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-113E-Mail: tuttl...
POL-VDKO: Daxweiler – Betrunkener Lkw-Fahrer als Entfesselungskünstler Koblenz (ots) - Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer war am Dienstagnachmittag von Polizisten aus Simmern und aus Emmelshausen an der Raststätte Hunsrück-Ost der A 61 angehalten und kontrolliert worden, weil er in Schlangenlinien unterwegs war. Bei dem Mann, der zwischen Bierdosen in seinem Führerhaus saß, wurden beim Alkoholtest mehr als 2 Promille gemessen. Die Polizeibeamten beschlagnahmten seinen Führerschein und legten den Lkw "an die Kette", bis der Fahrer wieder nüchtern wäre und ein Ersatzfahrer übernehmen könnte. Eine derart lange Trockenzeit w...
POL-PDNW: Polizeiautobahnstation – Bundesstraße 9 – Verkehrsunfall in der Auffahrt zur A 61 in Fahrtrichtung Hockenheim Speyer (ots) - (Speyer) Verkehrsunfall mit umgestürzten Sattelzug Am Freitag, dem 13.04.18, gegen 12.12 Uhr befuhr ein Sattelschlepper mit Tankauflieger die B 9 in Fahrtrichtung Ludwigshafen. Der Sattelschlepper wollte am AK Speyer auf die BAB 61 in Fahrtrichtung Hockenheim auffahren. In Folge nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Sattelschlepper von der Fahrbahn ab und kippte um. Hierbei verletzte sich der 28-jährige Fahrer leicht. Der LKW hatte 25 Tonnen flüssige Kreide geladen. Zu einem Flüssigkeitsaustritt kam es nicht. Die Bergungsarbeiten dauern noch bis in die M...
POL-OL: +++ Einbrecher steigen in Wohnung ein +++ Oldenburg (ots) - In der Zeit vom vergangenen Samstag, 7.30 Uhr, bis Dienstag, 17.30 Uhr, verschafften sich unbekannte Einbrecher Zutritt zu einer Ergeschosswohnung an der Karl-Bunje-Straße. Die Täter hatten die Terrassentür der Wohnung aufgebrochen alle drei Räume der Wohnung durchsucht. Sie entwendeten Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von über 1000 Euro und flüchteten anschließend unerkannt. Die Polizei nimmt Hinweise dazu unter Telefon 790-4115 entgegen. (440767) Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / AmmerlandPressestelleStephan...
POL-DEL: Pressemeldung PK BAB Ahlhorn Lkw-Unfall auf der A 1 in Baustelle mit erheblichem Rückstau +++ weiterer Lkw-Unfall auf der A 28 Delmenhorst (ots) - Am Montag, 16.04.2018 gegen 14:35 Uhr ereignete sich auf der A 1, Richtung Osnabrück, zwischen Bremen-Brinkum und Dreieck Stuhr ein Unfall mit vier beteiligten Lkw. Ein 53-jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus dem LK Osnabrück befuhr innerhalb der dortigen Großbaustelle den rechten Fahrstreifen und erkannte zu spät, dass der Verkehr vor ihm stockte. Er fuhr auf einen Lkw eines 32-jährigen Niederländers auf. Dieser Lkw wurde auf den davor befindlichen Kleintransporter geschoben, den ein 58-jähriger aus Polen lenkte. Der polnische Klei...
POL-OE: Verkehrsunfall mit einer Verletzten Drolshagen (ots) - Ein 78-jähriger Niederländer befuhr die Biggeseestraße in Frenkhausen in Richtung Fahrenschotten. Dabei hielt er am rechten Fahrbahnrand an und stieg aus, um den Weg zu einem Hotel zu erfragen. Aufgrund einer nicht oder nicht ausreichend angezogenen Handbremse rollte das Fahrzeug samt der 69-jährigen Beifahrerin rückwärts schräg über die Biggeseestraße, prallte gegen einen Stromverteilerkasten, rollte dann, dem abschüssigen Verlauf eines Grundstücks folgend, den Hang hinunter, bis es schließlich auf der Wiese unt...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3918247

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net