POL-NE: Polizei nach Familienstreit mit mehreren Streifenwagen im Einsatz

Grevenbroich-Gustorf (ots) – Am Montag (16.4.), gegen 18 Uhr, meldeten Anwohner des Eichenwegs eine lautstarke Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhauses. Nach ersten Angaben war es zu einem Familienstreit gekommen, in dessen Verlauf ein 28-Jähriger in seiner Wohnung randalierte.

Als die Polizei am Haus eintraf, war lautes Geschrei aus der Wohnung zu hören. Der Mann erklärte lautstark, eine Axt zu haben und diese gegen die Polizisten einsetzen zu wollen. Außerdem gab er an, das Haus nicht freiwillig verlassen zu wollen. Daraufhin wurden weitere Polizisten zum Einsatzort entsandt. Der Eichenweg wurde abgesperrt. Die Polizisten nahmen mehrfach durch die geschlossene Wohnungstür Kontakt zum aggressiven Verdächtigen auf, um eine Eskalation zu vermeiden. Seine Lebensgefährtin konnte somit zwischenzeitlich selbständig das Haus unversehrt verlassen und wurde durch die Polizei betreut. Nachdem die eingesetzten Polizeibeamten weiterhin verbal und beruhigend auf den Mann eingewirkt hatten, verließ er schließlich freiwillig die Wohnung und konnte widerstandlos festgenommen werden. Im Einsatzverlauf bestätigte sich, dass der Verdächtige eine Axt in der Wohnung gelagert hatte.

Nach aktuellen Erkenntnissen wurde niemand verletzt. In der Wohnung ist es im Rahmen des Familienstreits nach ersten Informationen zu massiven Sachbeschädigungen gekommen. Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

POL-WOB: Schüler auf Schulweg angesprochen – Polizei ermittelt Wolfsburg (ots) - Wolfsburg-Mörse, An der Lehmkuhle 12. April 2018, 13:00 Uhr Am Donnerstagmittag wurde in Mörse ein Grundschüler auf dem Nachhauseweg von einem unbekannten Autofahrer angesprochen. Der Unbekannte versuchte, den Jungen, der mit seinem Roller unterwegs war, zum Anhalten zu bewegen. Das zuständige 1. Fachkommissariat der Wolfsburger Polizei hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugen, die den Fahrer mit seinem Pkw beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05361-46460. Bereits am Donnerstag in der letzten Woche war eine Sc...
POL-GT: 23-Jähriger Versmolder gesteht Brandstiftungen Gütersloh (ots) - Versmold (CK) - Am Freitagabend (13.04.) erschien ein 23-jähriger Mann aus Versmold bei der Polizeiwache Versmold und teilte den Beamten mit, dass er mehrere Brände in Versmold gelegt hätte. In seiner sich anschließenden polizeilichen Vernehmung räumte der Mann ein, für einen Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses an der Friedhofstraße, den Brand eines Müllcontainers eines Kindergartens am Stadtpark sowie für das in Feuer in einer Lagerhalle am Wilhelm-Vinke-Rink (siehe Presseberichte vom 18.03. und 26.03.)verantwortlich zu...
POL-CE: Geländewagen nach Verkehrsunfall gesucht Hermannsburg (ots) - Bereits am 11. April ereignete sich zwischen 09.45 Uhr und 11.00 Uhr ein Verkehrsunfall im Gerichtsweg. Der Unfallverursacher touchierte mit seinem Geländewagen einen schwarzen Geländewagen der Marke Honda und verursachte einen Schaden am Radkasten, der mit ca. 1000,- Euro beziffert wurde. In diesem Zusammenhang wird nach dem Verursacher und einem weißen Geländewagen gesucht. Hinweise nimmt die Polizei entgegen (05052 / 91260). Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion CelleMichael StollTelefon: 05141/277-105 E-Mail: presse@pi-ce.polizei.niedersachsen...
POL-BO: Alleinunfall auf der Herner Straße: Kradfahrer (27) verletzt sich! Bochum (ots) - Ein 27-jähriger Kradfahrer ist in Bochum ohne Fremdeinwirkung gestürzt und verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Gestern Nachmittag (16. April, 15.40 Uhr) war der Bochumer auf der Herner Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Einmündung Freiligrathstraße bremste er sein Zweirad aufgrund einer roten Ampel ab. Dabei verlor er die Kontrolle und überschlug sich mit seinem Krad. Den Unfall beobachtete eine Bochumerin (40) und eilte sofort zu Hilfe. Durch den Sturz verletzte sich der 27-Jährige und wurde mit einem Rettungswagen i...
POL-HRO: Flüchtigen Unfallverursacher gestellt Bad Doberan (ots) - Am 14.04.2018 um 13:35 Uhr wurde aufgrund eines Bürgerhinweises bekannt, dass soeben durch einen Fahrer eines Pkw Nissan ein Pfeiler in Bad Doberan, in der J.-Brinckman-Straße, umgefahren wurde. Als die Polizei nur wenige Minuten später am Unfallort eintraf, hatte der Unfallverursacher diesen bereits unerlaubt verlassen. Durch eine intensive Nahbereichsabsuche konnte das Fahrzeug auf dem Parkplatz des EKZ festgestellt werden. Im Fahrzeug befand sich eine 64-jährige männliche Person. Wie sich herausstellte, handelte es sich dabei um den Unfallveru...
POL-TUT: (Triberg im Schwarzwald) 7-jähriger Junge bei Unfall schwer verletzt Triberg im Schwarzwald (ots) - Ein 7-jähriger Junge hat sich am Montag, gegen 16 Uhr, bei einem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Der Bub rannte von der linken Straßenseite auf die B 500 und wurde vom Auto eines 71-jährigen Mannes erfasst, der talwärts in Richtung B 33 unterwegs war. Das Kind wurde mit dem Rettungswagen in die Kinderklinik eingeliefert. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-113E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Origina...
LPI-GTH: Kabel von Baustelle gestohlen – Folgeschaden ist erheblich Stadtilm - Ilm-Kreis (ots) - Der Wert der gestohlenen Kabel von einer Baustelle ist deutlich geringer als der durch den Diebstahl entstandene Folgeschaden. Zwischen dem 28.03. und 04.04. sind Unbekannte in einen Rohbau in der Straße der Einheit gelangt. Vermutlich kletterten die Unbekannten über das Baugerüst, um in das Gebäude zu gelangen. Im Inneren wurden bereits verlegte Kabel ausgebaut und gestohlen. Es handelt sich um Datenkabel, Brandmeldekabel, Antennenkabel, Telefonkabel und Elektrokabel. Der Wert der Kabel wurde mit ca. 400 Euro angegeben. Nach Angaben der Baufir...
POL-MI: Autobrand beschäftigt Feuerwehr und Polizei – Ermittler suchen Zeugen Minden (ots) - Zu einem Pkw-Brand wurden Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag zur Knappstraße gerufen. Dort stand ein Honda in Flammen. Der Wagen wurde durch das Feuer schwer beschädigt. Auch ein danebenstehender VW Polo wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. Ob ein technischer Defekt das Feuer auslöste oder Brandstiftung vorliegt, ist noch unklar. Um die genaue Ursache festzustellen, wird im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger die Beamten bei ihren Ermittlungen unterstützen. Ein Passant hatte gegen 2.15 Uhr ...
POL-LWL: Erhebliche Sachschäden bei Verkehrsunfällen auf der BAB 24 Stolpe (ots) - Bei drei Verkehrsunfällen auf der BAB 24 sind in den vergangenen 24 Stunden teils erhebliche Sachschäden an den beteiligten Fahrzeugen entstanden. Am Montag gegen 18:40 Uhr stießen an der Anschlussstelle Wöbbelin zwei PKW zusammen, wobei ein Gesamtschaden von über 35.000 Euro entstand. Nach ersten Erkenntnissen war die Fahrerin eines Citroen beim Auffahren auf die Autobahn direkt auf die linke Fahrspur gewechselt. Trotz Vollbremsung konnte der Fahrer eines nachfolgenden Mercedes nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Citroen auf. Dabei drehte ...
POL-TUT: (Hechingen) Unfallflucht in der Oberen Mühlstraße – Zeugen gesucht Hechingen (ots) - Über das Wochenende hat ein unbekannter Autofahrer in der Oberen Mühlstraße einen dunkelblauen Mercedes angefahren und ist danach abgehauen. Zwischen Samstag und Montag stand der Mercedes im Bereich der Einmündung Obere Mühlstraße/Untere Mühlstraße am Fahrbahnrand. Am Samstagnachmittag gegen 17 Uhr stellte der Autobesitzer hinten links einen Unfallschaden fest. Die Polizei beziffert den Schaden auf zirka 1500 Euro. Das Polizeirevier Hechingen ermittelt wegen Fahrerflucht und sucht nach Zeugen. Wer den Unfall gesehen hat wird gebeten,...
LPI-EF: Dreiste Dieseldiebe Erfurt (ots) - Von Donnerstag zu Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 06:10 Uhr, betraten unbekannte Personen unerlaubt das Firmengelände einer in der Erfurter Salinenstraße ansässigen Baufirma. Dort versuchten sie mit eines mitgebrachten Schlauches, Diesel aus einem LKW-Tank zu entwenden. Nachdem man feststellte, dass jener Schlauch zu kurz war, zerschnitt man kurzerhand einen Bremsschlauch und füllte damit ca. 120 Liter Diesel um. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500EUR. Die dreisten Diebe entkamen unbekannt. Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich ...
POL-PDKH: PKW erfasst Fußgänger, 12-jähriges Mädchen erleidet tödliche Verletzungen. Waldalgesheim, L 214 (ots) - Am 18.04.2018 gegen 18:00h kam es auf der L 214 zwischen Stromberg und Waldalgesheim zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 12-jähriges Mädchen aus der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim wurde beim Überqueren der Landstraße von einem PKW erfasst. Das Mädchen erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Betreuung der Angehörigen, der weiteren Unfallbeteiligten sowie der Unfallzeugen übernahm ein Kriseninterventionsteam. Ein Gutachter der DEKRA wurde zwecks Ursachenermittlung hinzugezogen. R...
POL-HH: 180413-7. Eine vorläufige Festnahme nach gefährlicher Körperverletzung in Hamburg-St. Georg Hamburg (ots) - Tatzeit: 13.04.2018, 13:10 Uhr Tatort: Hamburg-St. Georg, Adenauerallee Im Rahmen einer Auseinandersetzung in einem Bus am ZOB/Hauptbahnhof ist heute ein 29-Jähriger durch mehrere Messerstiche verletzt worden. Der Tatverdächtige konnte vorläufig festgenommen werden. Die ersten Ermittlungen hat das für die Region Mitte I zuständige Landeskriminalamt 113 übernommen. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in einem Bus zu verbalen Streitigkeiten über zu laute Musik. Im weiteren Verlauf soll ein 21-jähriger Deutscher noch im Bus einen 29-Jä...
POL-LM: Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.04.2018 Limburg (ots) - Körperverletzung mit zwei verletzten Personen Am Sonntag den 15.04.2018, 01.00 Uhr, kam es vor einer Gaststätte am Limburger Bahnhof zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Während sich zwei 46 und 50 Jahre alte Männer, sowie ein Zeuge vor der Gaststätte stehend unterhielten, wurde eine der Personen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und zusätzlich noch, auf dem Boden liegend, getreten. Die zweite Person wollte den Täter zurückhalten und wurde ebenfalls ins Gesicht geschlagen. Der Täter wurde von zwei weiteren Pers...
POL-FB: Fahrraddiebstahl in Bad Vilbel ++ Tujahecke brennt in Trais ++ Unfallfluchten in der Wetterau ++ u.a. Ein DokumentResteThujahecke.pdfPDF - 623 kBFriedberg (ots) - Pressemeldungen 18.04.2018 Fahrraddiebstahl am Bahnhof Bad Vilbel: Obwohl der 16-jährige Fahrer sein Mountainbike angeschlossen hatte, wurde es am Dienstag in der Zeit zwischen etwa 12.30 Uhr und 17 Uhr Am Hauptbahnhof aus einem Fahrradabstellplatz entwendet. Bislang unbekannte Täter hatten offenbar das Schloss geknackt und das schwarz-weiße Rad der Marke 4ever im Wert von ca. 575 Euro gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 in Verbindung zu setzen. Im Begegnungsverkehr...
POL-CLP: Pressemeldung für den Nordkreis Cloppenburg/Vechta (ots) - Friesoythe - Kennzeichendiebstahl In der Zeit von Montag, 16. April 2018, 17 Uhr bis Dienstag, 17. April 2018, 15 Uhr wurde in Friesoythe das hintere Kennzeichen CLP-XB 89 von einem VW Polo entwendet, der an der Kirchstraße abgestellt worden war. Hinweise bitte an die Polizei in Friesoythe unter 04491 9316-0. Friesoythe - Brand einer Mülltonne Am Dienstag, 17. April 2018, wurde in Friesoythe gegen 23.00 Uhr eine Abfalltonne an einer Bushaltestelle an der Brakestraße in Brand gesteckt. Das Feuer konnte gelöscht werden, die Schadenshöhe ist n...
POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen Verdachts des Diebstahls und des Computerbetruges Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Montag, den 15.01.2018, entwendete/n ein oder mehrere bislang Unbekannte die Geldbörse einer 65-jährigen Gelsenkirchenerin. Die 65-Jährige stieg gegen 16:15 Uhr am Hauptbahnhof in eine Straßenbahn und fuhr nach Ückendorf. Nachdem sie die sehr volle Straßenbahn gegen 16:30 Uhr wieder verlassen hatte, stellte sie fest, dass ihre Geldbörse mit Bargeld, persönlichen Papieren und ihrer EC-Karte nicht mehr in ihrer Umhängetasche war. Noch am selben Tag hob eine bislang unbekannte Frau mit der entwendeten Debitkarte recht...
POL-PDLU: Vermisste Kreuzfahrtschiff-Besucherin Speyer (ots) -Speyer: Durch eine Mitarbeiterin des Kreuzfahrtschiffes "MS Rheinprinzessin" wurde am Samstag, 14.04.2018 gegen 13:30 Uhr hiesiger Dienststelle mitgeteilt, dass eine 78-jährige Dame aus Essen nicht zum Schiff zurückgekehrt sei. Sie sei mit ihrem Mann in der Speyrer Innenstadt spazieren gewesen. In der Nähe des Doms habe der Ehemann die Vermisste aus den Augen verloren und seitdem nicht mehr gesehen. Während der eingeleiteten Vermisstenfahndung nach der orientierungslosen Dame konnte sie am Abend um 20:15 Uhr am Bahnhof in Essen wohlauf angetroffen werd...
POL-LWL: 62-jähriger Vermisster soeben aufgegriffen Camin/ Körchow (ots) - Der seit Mittwochabend vermisste 62-jährige Uwe S. aus einer betreuten Einrichtung in Camin konnte nach Zeugenhinweisen vor wenigen Minuten im kapp 10 Kilometer entfernten Ort Körchow wohlbehalten durch die Polizei aufgegriffen werden. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion LudwigslustPressestelleKlaus WiechmannTelefon: 03874/411 304E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.dehttp://www.polizei.mvnet.deOriginal-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell
POL-SO: Soest – Haltestelle beschädigt Soest (ots) - Am Sonntagmorgen gegen kurz nach 03:00 Uhr stellten Zeugen fest, dass Unbekannte drei Glaselemente der Bushaltstelle am Klinikum auf dem Senator-Schwartz-Weg zerstört hatten. Der Sachschaden wurde auf etwa 3000 Euro beziffert. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinwiese auf die oder den Täter geben können. Telefon: 02921-91000. (fm) Rückfragenvermerk für Medienvertreter:Kreispolizeibehörde SoestPressestelle Polizei SoestTelefon: 02921 - 9100 5300E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/soestOriginal-Content von: Kreispolizeibeh&o...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/3918155

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net