POL-DEL: Pressemeldung PK BAB Ahlhorn Lkw-Unfall auf der A 1 in Baustelle mit erheblichem Rückstau +++ weiterer Lkw-Unfall auf der A 28

Delmenhorst (ots) – Am Montag, 16.04.2018 gegen 14:35 Uhr ereignete sich auf der A 1, Richtung Osnabrück, zwischen Bremen-Brinkum und Dreieck Stuhr ein Unfall mit vier beteiligten Lkw. Ein 53-jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus dem LK Osnabrück befuhr innerhalb der dortigen Großbaustelle den rechten Fahrstreifen und erkannte zu spät, dass der Verkehr vor ihm stockte. Er fuhr auf einen Lkw eines 32-jährigen Niederländers auf. Dieser Lkw wurde auf den davor befindlichen Kleintransporter geschoben, den ein 58-jähriger aus Polen lenkte. Der polnische Kleintransporter stieß dadurch noch leicht gegen den Sattelzug eines 53-jährigen aus Rostock. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Da der Sattelzug des Osnabrückers nicht mehr fahrbereit war und die ganze Fahrbahn in Richtung Osnabrück blockierte, musste die A 1 ab Bremen-Brinkum komplett gesperrt werden. Dadurch baute sich ein Stau auf, der eine Länge von 16 km erreichte. Nach Bergung des Havaristen konnte die Strecke gegen 17:30 Uhr wieder freigegeben werden. Der Sachschaden wurde auf ca. 85.000 Euro geschätzt.

Ein weiterer Unfall ereignete sich gegen 16:10 Uhr auf der A 28 , Richtung Bremen zwischen Ganderkesee-Ost und Delmenhorst-Deichhorst. Aufgrund eines Reifenplatzers an seinem Sattelzug vorn links fuhr der 70-jährige Fahrer aus Nienburg nach rechts innerhalb einer langgezogenen Rechtskurve auf den Pannenstreifen. Hier geriet er mit den rechten Rädern nach rechts in den Grünstreifen, wo die Räder des voll beladenen 40-Tonners sofort im Morast versanken und das Fahrzeug in Schräglage zum Stehen kam. Aufgrund des Gewichts war eine Bergung mittels Kran erforderlich. Folglich wurde die A 28 ab Ganderkesee-Ost in Richtung Bremen seit 18:00 h komplett gesperrt. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Der Verkehr staute sich auf ca. 3 km Länge. Die Vollsperrung wurde um 19:45 Uhr aufgehoben.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
i.V. PHK Biesterfeldt
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

POL-OG: Zell am Harmersbach – Feuer verursacht hohen Schaden Zell am Harmersbach (ots) - Die fehlgeschlagenen Gartenarbeiten eines 35 Jahre alten Mannes haben im Verlauf des Mittwochmorgens Einsatzkräfte des Polizeipostens Zell am Harmersbach, der Feuerwehren Zell und Gengenbach sowie des technischen Hilfswerks auf den Plan gerufen. Der Anwohner der Hauptstraße hat gegen 10.40 Uhr einen Bunsenbrenner dazu verwendet, Unkraut zu bekämpfen. Durch Funkenflug entzündete sich so eine Thuja unweit des Wohnanwesens, wovon sich das Feuer bis auf den Dachstuhl ausgebreitet hatte. Die Wehrleute löschten den Brand ab. Ein Schaden von etwa ...
POL-GM: 140418-450: Rollerfahrer bei Unfall in Drabenderhöhe leicht verletzt Wiehl (ots) - Am Samstagmorgen (14.04.2018), gegen 10:00 Uhr begegneten sich ein 84-jähriger PKW-Fahrer aus Neunkirchen-Seelscheid und ein 44-jähriger Rollerfahrer aus Brilon auf der Zeitstraße in Drabenderhöhe. Der Senior fuhr dabei aus Richtung Niedermiebach in Richtung Drabenderhöhe. Kurz hinter der Marienheider Straße wollte er nach links auf einen Firmenparkplatz abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Rollerfahrer, der den Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Bei dem Aufprall wurde der Briloner über die Motorhaube des PKW ges...
POL-DO: 12-Jähriger angefahren – Polizei sucht Zeugen! Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0549 Am vergangenen Donnerstag (12. April) ist ein bislang unbekannter Autofahrer einem 12-Jährigen auf der Schragmüllerstraße in Dortmund-Oestrich über den Fuß gefahren. Der Junge aus Castrop-Rauxel wurde dabei leicht verletzt. Ermittlungen zufolge ging der 12-Jährige gegen 13.45 Uhr von der Breisenbachstraße in Richtung Schragmüllerstraße. In Höhe des dortigen Kreisverkehrs rollte ein roter Opel Corsa (C) über den rechten Fuß des Jungen. Anschließend fuhr der Wagen über die Schragmülle...
POL-S: Küchenbrand Stuttgart-Wangen (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Montagabend (16.04.2018) in der Küche einer Wohnung an der Nähterstraße ein Brand ausgebrochen. Anwohner hatten gegen 20.05 Uhr die Feuerwehr verständigt. Bei deren Eintreffen drang Rauch aus der Dachgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses. Bis auf eine Person, die ihre Wohnung wegen des verrauchten Treppenhauses nicht verlassen konnte, waren bereits alle Bewohner in Sicherheit. Die Feuerwehr konnte den Brand, der offenbar in der Küchenzeile ausgebrochen war, rasch löschen. Die 53 Jahre alte Bewo...
POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt Räuberischer Ladendiebstahl – Tatverdächtiger festgenommen Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Polizeibeamte haben am Samstagabend (14.04.2018) einen 62-jährigen Ladendieb vorläufig festgenommen. Der Beschuldigte steckte gegen 18.30 Uhr in einem Kaufhaus an der Hofener Straße Lebensmittel in geringem Wert unter sein T-Shirt und wollte damit den Markt ohne zu bezahlen verlassen. Als ihn ein Angestellter daraufhin ansprach, drückte der einschlägig vorbestrafte deutsche Tatverdächtige diesen zur Seite und drohte Schläge an. Er wird am Sonntag (15.04.2018) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbef...
POL-KLE: Einbruch in Kinder- und Jugendzentrum / Polizei sucht Zeugen Kleve (ots) - Am Sonntag, 15.04.2018 zwischen 05:00 Uhr und 07:30 Uhr gelangten unbekannte Täter gewaltsam in ein Kinder- und Jugendzentrum auf der Lindenallee in Kleve. Nach bisherigen Feststellungen wurden zwei Brieftaschen mit Bargeld und Ausweisdokumenten gestohlen. Wer im Tatzeitraum verdächtige Feststellungen gemacht hat, wird gebeten die Polizei in Kleve unter Tel. 02821 / 5040 zu kontaktieren. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde KlevePressestelle Polizei KleveTelefon: 02821 504 1111E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/kleveOriginal-...
POL-HA: PKW Aufbruch in Altenhagen Hagen (ots) - In der Zeit von Montag, 09.04.2018, bis Freitag, 13.04.2018 brachen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter einen schwarzen Ford Fiesta aus Hagen auf. Das Fahrzeug war im Bereich der Wehrstraße geparkt. Die rechte hintere Fensterscheibe war eingeschlagen worden. Aus dem Fahrzeug wurde ein Paket und eine Warnweste entwendet. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei werden unter der Rufnummer 02331 986 2066 erbeten. (tr) Rückfragen bitte an:EinsatzleitstellePolizei HagenTelefon: 02331 986-0http://www.polizei.nrw.de/hagen/http...
LPI-EF: Verkehrsunfall in Straußfurt Sömmerda (ots) - Am Abend des 13.04.18 kam es in Straußfurt zu einem Auffahrunfall. Ein 59jährige Hyundaifahrer fuhr infolge Unaufmerksamkeit auf einen 37jährigen VW-Fahrer auf, der verkehrsbedingt bremsen musste. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 2.500EUR. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtPolizeiinspektion SömmerdaTelefon: 03634 336 0E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspxOriginal-Content von: Landespolizeiinspek...
POL-WAF: Drensteinfurt-Rinkerode, B54 Höhe Hemmer, Verkehrsunfall zwischen PKW und Krad Warendorf (ots) - Am Samstag, 14.04.2018, gegen 13:58 Uhr, kam es in Drensteinfurt-Rinkerode auf der B54 in der Bauernschaft Hemmer zu einem Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich verletzten Kradfahrer. Der 26-jährige Kradfahrer befuhr die B54 aus Münster kommend in Fahrtrichtung Rinkerode. Zeitgleich wendete ein 74-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug von einer Bushaltestelle an der B54 kommend, um die B54 in Richtung Münster zu befahren. Es kam zum Zusammenstoß des Krades mit der Hinterachse des PKW. Der Kradfahrer wurde lebensgefährlich ver...
POL-PDKL: Pkw gestreift und abgehauen Ramstein-Miesenbach (ots) - Am Freitag streifte zwischen 08:45h und 09:00h ein unbekannter Fahrzeugführer einen am Fahrbahnrand der Miesenbacher Straße geparkten Opel. Hierbei entstand am geparkten Fahrzeug Sachschaden. Im Anschluss an den Unfall entfernte sich der Verursacher unerlaubt. Hinweise bitte an die Polizei in Landstuhl unter 06371-9229-0 Rückfragen bitte an:Polizeidirektion Kaiserslautern; Polizeiinspektion LandstuhlTelefon: 0631 369-1080www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslauternPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlic...
POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Bodenseekreis Konstanz (ots) - Friedrichshafen Radmuttern entfernt - Zeugenaufruf Auf einem öffentlichen Parkplatz in der Manzeller Straße wurden an einem grauen VW Polo sämtliche Radmuttern entfernt. Der Zeitraum kann auf Donnerstag 17.30 Uhr bis Freitag 17.30 Uhr eingeschränkt werden. Die Fahrzeugführerin bemerkte diesen Umstand erst während der Fahrt. Der unbekannte Täter montierte, nach dem Entfernen der Radmuttern, die Radzierblenden wieder an den Pkw. Verdächtige Wahrnehmungen oder Zeugenhinweise werden an die Polizei Friedrichshafen, Tel. 07541-701-0, erbeten...
POL-BOR: Bocholt-Hemden – Einbrecher bedrohen Anwohnerinnen Bocholt-Hemden (ots) - (mh) In der Nacht zum Sonntag bemerkten zwei Frauen gegen 23:10 Uhr verdächte Geräusche in ihrem Haus auf der Morshüttenstegge. Kurz danach betraten zwei maskierte Täter die Schlafzimmer der Frauen, bedrohten sie unter Vorhalt einer Schere und forderten Bargeld. Die Täter durchsuchten alle Schränke und Taschen. Aus den aufgefundenen Geldbörsen entwendeten sie Bargeld. Sie beleidigten die Frauen und sperrten sie um 00:45 Uhr unter Drohungen in ein Schlafzimmer. Gegen 01:20 Uhr befreiten sich die Frauen, verließen das Haus und begab...
POL-OS: Bad Essen: Unfallflucht bei der Oberschule Bad Essen (ots) - Bereits am Donnerstag, 12.04.2018, kam es in der Wilhelm-Bahr-Straße zu einer Unfallflucht. Ein in Höhe der Oberschule geparkter blauer Audi A4 Kombi wurde zwischen 14 Uhr und 16.45 Uhr von einem vermutlich rangierenden weißen Fahrzeug touchiert und beschädigt. Der Verursacher fuhr danach weg und kümmerte sich nicht um die Schadensregulierung. Zeugen des Vofalls melden sich bitte bei der Polizei in Bohmte. Telefon: 05471-9710. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion OsnabrückFrank OevermannTelefon: 0541/327-2071E-Mail: pressestelle@pi-os.pol...
POL-GF: Flut von gefälschten Überweisungsträgern Landkreis Gifhorn (ots) - Landkreis Gifhorn 18.04.2018 Die Polizei in Gifhorn warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Aktuell liegen den Ermittlern des Fachkommissariats 3 (Betrugs- und Wirtschaftsdelikte) eine Vielzahl von Fällen mit gefälschten Überweisungsträgern (siehe Foto) vor. Diese wurden maschinell gedruckt und handschriftlich unterschrieben. Die Täter versendeten die Belege per Post an hiesige Banken. Betroffen waren Bankkunden mit gefälschten Zahlungsaufträgen bis zu einem Betrag von 250,00 Euro. Die Gelder sollten auf Konten in Malta, Bulgarien, der ...
POL-PPWP: Beutezug in der Fußgängerzone gescheitert Kaiserslautern (ots) - Am Samstagnachmittag befand sich ein Paar aus Kaiserslautern im Alter von 23 und 18 Jahren auf größerer Diebestour durch einige Geschäfte in der Kaiserslauterer Fußgängerzone. In einem Bekleidungsgeschäft wurde eine Jacke entwendet, die zugleich bei einem weiteren Diebstahl in der gegenüberliegenden Parfümerie getragen wurde. Ein Ladendetektiv konnte die Dame durch vorliegende Videoaufnahmen identifizieren und anhalten. Die hinzugezogene Polizei konnte weiteres Diebesgut, auch aus Diebstählen aus der Vorwoche, bei dem poliz...
POL-MG: Krefelder Straße: Verkehrsunfall mit 2 Verletzten Mönchengladbach (ots) - Unfallort: MG, Krefelder Straße/Flughafenstraße Unfallzeit: Samstag, 14.04.2018, 14:23 Uhr Die Unfallverursacherin (21 Jahre) befuhr die Krefelder Straße aus Richtung Flughafen in Richtung L 93. In Höhe des Unfallortes bremsten die beiden vor ihr fahrenden Pkw. Die 21 jährige konnte ihren Pkw nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den vor ihr fahrenden Pkw auf. Dieser wurde durch den Aufprall auf den ersten Pkw geschoben. Es entstand erheblicher Sachschaden. Beim Zusammenstoß wurden 2 Beteiligte leicht verletzt und dem Krankenha...
POL-CE: Widerstand nach Platzverweis Hambühren (ots) - Am Samstag gegen 04:20 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung über einen Hausfriedensbruch in Hambühren, Am Bulsmoor. Die eingesetzten Beamten trafen am Einsatzort auf den alkoholisierten 23-jährigen männlichen Verursacher und erteilten diesem einen Platzverweis. Der junge Mann zeigte sich jedoch uneinsichtig und wollte dem Platzverweis nicht folgen. Statt dessen suchte er die Konfrontation mit den Polizeibeamten und wollte diese körperlich attackieren, was diese jedoch schnell unterbinden konnten. Durch eine Richterin wurde daraufhin die Entnahm...
POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle Aalen (ots) - Oberkochen: Fahrzeug machte sich selbständig Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag entstand. Kurz vor 10.30 Uhr stellte ein 29-Jähriger sein Fahrzeug in der Katzenbachstraße ab. Da er dieses nicht ausreichend gegen Wegrollen sicherte, machte sich das Fahrzeug selbständig und rollte auf die gegenüberliegende Straßenseite. Hier streifte es ein geparktes Motorrad und beschädigte eine Hausmauer. Aalen: Zwei verletzte Personen Leichte Verletzungen zog sich ein 17 Jahre alter Fahrradfahrer ...
POL-BOR: Gronau – Autofahrerin zweimal alkoholisiert unterwegs Gronau (ots) - (mh) Am Samstagabend kontrollierten Polizeibeamte gegen 20:00 Uhr eine 77 jährige Autofahrerin aus Gronau. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Frau in alkoholisierten Zustand von der Ochtruper Straße bis zur Feldstiege gefahren war. Ein Arzt entnahm der Gronauerin eine Blutprobe. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, leiteten ein weiteres Strafverfahren ein und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Den Führerschein konnte man ihr nicht wegnehmen. Den hatten Beamte am Samstagnachmittag bereits sichergestellt. Bei einer Kontrolle hatten B...
LPI-EF: Zu viel Alkohol tut nicht gut! Sömmerda (ots) - Am frühen Montagabend, des 16.04.2018, befand sich ein 22 Jähriger Mann vor dem Einkaufsmarkt "Nahkauf" in Sömmerda. Dort belästigte er die Kundschaft und andere Passanten indem er verfassungsfeindliche Parolen ausrief. Durch die herbeigerufenen Beamten wurde ein Atemalkoholtest veranlasst. Dieser ergab einen Wert von 1,62 Promille. Während der Ausklärung des Sachverhaltes wurde bekannt, dass es zu einer weiteren Straftat gekommen ist. Der 22 Jährige hatte einen anderen Mann, welcher auf der Treppe vor seiner Wohnanschrift saß mehr...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/3918142

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net