Attraktivität von Schichtbetrieben steigern

INFORM Workshop mit Dr. Jörg Herbers auf der Zukunft Personal Süd über Arbeitszeitflexibilität zwischen Fachkräftemangel und Work-Life-Balance

Aachen, 16. April 2018 – Das Aachener Software- und Beratungshaus INFORM lädt zum interaktiven Workshop über Mitarbeiterbeteiligung in Zeiten des Fachkräftemangels auf der Messe Zukunft Personal Süd ein. Die Personalfachmesse findet vom 24.-25. April in Stuttgart statt. Der Workshop wird angeboten von Dr. Jörg Herbers, der sich seit über 17 Jahren für die Herausforderungen im Workforce Management begeistert, über eine langjährige Erfahrung als Berater und Projektleiter in der Personaleinsatzplanung verfügt und heute Leiter des Bereiches Workforce Management bei INFORM ist. Der Workshop findet am Dienstag, 24. April von 12.30 bis 14 Uhr in Raum 1.2 statt. Anschließend bietet sich die Gelegenheit für einen erweiterten Erfahrungsaustausch.

Viele Beschäftige, allen voran die Generation Y, halten Schichtarbeit und Work-Life-Balance für unvereinbar. Schichtbetriebe haben es daher in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels besonders schwer, sich am Arbeitsmarkt zu behaupten. Es braucht neue Formen der Arbeitszeitgestaltung und der Kommunikation, um dem schlechten Image von Schichtarbeit und der tatsächlichen Belastung entgegen zu wirken. Wo das gelingt, lassen sich viele positive Effekte feststellen. Denn Schichtarbeit und Work-Life-Balance schließen einander nicht aus. Durch moderne Formen der Mitarbeiterbeteiligung können Unternehmen ihre Attraktivität am Arbeitsmarkt steigern. Davon profitieren alle Beteiligten – vorausgesetzt sie verstehen: Arbeitszeitflexibilität 4.0 funktioniert ganz anders, nämlich wechselseitig!

Eine Anmeldung zum Workshop ist online möglich unter www.sued.zukunft-personal.com

Kurzvita Dr. Jörg Herbers:

Dr. Jörg Herbers begeistert sich seit über 17 Jahren für Herausforderungen im Workforce Management. Einem Studium der Informatik folgte eine Promotion im Operations Research. Er vereint Kompetenz in der Hochtechnologie, fundierte wissenschaftliche Kenntnisse und langjährige Erfahrung als Berater und Projektleiter in der Personaleinsatzplanung. Heute ist er Leiter des Bereichs Workforce Management bei der INFORM GmbH und Architekt von WorkforcePlus, der ersten Workforce Management Software, die Deductive Intelligence Technologie einsetzt. Dr. Jörg Herbers steht Ihnen gerne zu allen Fragen rund um die zentralen Trendthemen der Personalbranche Rede und Antwort. Bei Interesse an einem Telefon-Interview wenden Sie sich bitte an inform_scm@maisberger.com oder telefonisch unter der Nummer: 089 – 41 95 99 -36 oder -18.

Die wirklich beste Lösung zu finden – das ist es, was INFORM seit 1969 antreibt. INFORM ist spezialisiert auf Softwaresysteme, die nicht bloß Daten verwalten, sondern “mitdenken” und in Echtzeit intelligente Planungsentscheidungen für komplexe und individuelle Anforderungen treffen. Die Basis dafür sind wissenschaftlich fundierte, mathematische Optimierungsalgorithmen aus Fuzzy Logic, Operations Research und Statistik. Diese werden für das jeweilige Einsatzfeld angepasst. Die Software mit Entscheidungsintelligienz optimiert Geschäftsprozesse von Groß- und Einzelhändlern in Dienstleistungsunternehmen, in der Transportlogistik, im Airport Resource Management, in der Produktion sowie der Material- und Warenwirtschaft. Die Workforce Management Lösung WorkforcePlus optimiert die Personaleinsatzplanung aller Branchen mit Schichtarbeit. Die über 600 Mitarbeiter der INFORM betreuen heute zahlreiche Kunden auf der ganzen Welt. Mehr über INFORM erfahren Sie unter: www.inform-software.de

Firmenkontakt
INFORM GmbH
Sabine Walter
Pascalstraße 35
52076 Aachen
02408-9456-1233
Sabine.Walter@inform-software.com
http://www.inform-software.de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Alexander Jatscha
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089-419599-36 / -14
Inform@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Weitere passende Beiträge

„Die Pflege hat keine Minute Zeit zu verlieren“ Berlin (ots) - Angesichts des seit gestern vorliegenden Ergebnisses der SPD-Mitgliederabstimmung zugunsten des Koalitionsvertrags erklärte Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), seine Bereitschaft, gemeinsam mit den politisch Verantwortlichen das Ziel einer gesicherten Pflege der Zukunft mit guten Bedingungen für alle Beteiligten anzustreben. "Die Pflegepolitik muss immer vor dem Hintergrund einer schnell steigenden Zahl an pflegebedürftigen Menschen gemessen werden. Hieraus erwachsen sehr schwierige Anforderungen in Bezug auf die Personalgew...
Nationalpark Schwarzwald: Entfaltung unter internationalem Label Baden-Baden (ots) - SWR Dokumentation "betrifft: Das Projekt Nationalpark - Welche Natur wollen wir?" / Mittwoch, 28. März 2018, 20:15 Uhr, SWR Fernsehen Sie gelten als Jahrhundertvorhaben des Südwestens - doch können die neu gegründeten Großschutzgebiete "Nationalpark Schwarzwald" und "Nationalpark Hunsrück-Hochwald" die Anforderungen des Naturschutzes mit den Interessen des Menschen in Einklang bringen? Fünf Jahre nach dem ersten Teil einer Nationalpark-Langzeitbeobachtung aus der Sendereihe "betrifft" untersucht der Biologe und SWR Wissenschaftsreporter Axel Wagner in der SWR Dokumentation ...
ZDF-Programmhinweis Mainz (ots) - Bitte aktualisierten Programmtext beachten!!ZDFneo Donnerstag, 5. April 2018, 21.45 Uhr ZDF Freitag, 6. April 2018, 00:25 Uhr Lass dich überwachen! Die PRISM IS A DANCER ShowDie beliebte Rubrik "PRISIM IS A DANCER", in der Jan Böhmermann immer wieder gerne die Internet-Profile der Studiogäste durchleuchtet, bekommt eine eigene Show. In "Lass dich überwachen! Die PRISM IS A DANCER Show" werden die ahnungslosen Studiozuschauer zu den eigentlichen Stars der Sendung. Dafür fühlt Jan Böhmermann Facebook-Posts, Instagram-Bildern und Internet-Jugendsünden der Anwesenden auf den Zahn.Que...
DEG setzt erfolgreiche Entwicklung fort Köln (ots) - - Zusagen 2017 mit 1,6 Mrd. EUR auf Vorjahresniveau - 1,5 Mio. Beschäftigte in DEG-finanzierten Unternehmen - Beratungsangebot mit "German Desk" weiter ausgebaut Die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück: Sie sagte für die Finanzierung von Investitionen privater Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern rund 1,6 Mrd. EUR zu und knüpfte damit an den guten Vorjahreswert an (2016: 1,6 Mrd. EUR). Mit den 2017 zugesagten Finanzierungen hat die DEG zudem eine beträchtliche Hebelwirkung erzielt und unt...
Badische Zeitung: Kabinettsklausur in Meseberg: Die wahre Aufgabe Freiburg (ots) - Ein vertrauliches Treffen abseits des Tagesgeschäfts ist überfällig, um dieser Koalition vielleicht doch noch Sinn und Richtung zu verleihen. Bisher mosert einer über den anderen, als stehe man nicht am Anfang, sondern am Ende einer mühsamen Partnerschaft. Bliebe das so, wäre ein Ende mit Schrecken womöglich besser als Schrecken ohne Ende - wenngleich ein rascher Koalitionsbruch staatspolitisch kaum verantwortlich wäre. Dringend notwendig jedenfalls ist tatkräftiges Regieren... Zwingend sind vernünftige Prioritäten, ein realistischer Zeitplan und dann das saubere Umsetzen ...
Ein Weltparlament soll die Demokratie stärken Berlin (ots) - Von der Etablierung einer parlamentarischen Versammlung bei der UNO erhofften sich am Donnerstag (22.03.) die Gesprächspartner einer Veranstaltung am Pariser Platz in Berlin Impulse für eine demokratische Reform der Weltorganisation. Die von Demokratie ohne Grenzen zusammen mit dem WeQ Institute organisierte Diskussion drehte sich um die Bedrohung der Demokratie durch Politikverdrossenheit, populistische Parteien, globale Marktkräfte und autokratische Regierungen sowie die Rolle globaler Institutionen. Mit Blick auf die Handlungsunfähigkeit des für die Wahrung des Weltfriedens z...
Kinder stehen ebenso unter Leistungsdruck wie Erwachsene Die lernbar in Wiesbaden unterstützt Kinder und Jugendliche bei persönlichen und schulischen Herausforderungen – ein Jahr mit neuer Leitung – Neueröffnung in Frankfurt Wiesbaden / Frankfurt, den 16. März 2018. Vor einem Jahr haben die beiden Kinder- und Jugend-Coaches Christine J. Bauer und Katja Maaß die lernbar in Wiesbaden übernommen. Die lernbar unterstützt seit mehr als 15 Jahren Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern bei schulischen Problemen und persönlichen Herausforderungen bis hin zu Themen wie Legasthenie, Dyskalkulie, Üb...
Kommentar Gaddafis Freund = Von Matthias Beermann Düsseldorf (ots) - Nicolas Sarkozy war fünf Jahre lang französischer Staatspräsident, und schon vor seiner Wahl ins höchste Staatsamt gab es die ersten Gerüchte über eine anrüchige Verbindung des Kandidaten nach Libyen. Seither köchelt diese Affäre und hat wohl mit zum politischen Sturz Sarkozys beigetragen, der 2012 abgewählt wurde. Man kann über die engen politischen Kontakte Sarkozys zum Gaddafi-Regime geteilter Meinung sein. Aber Frankreich war nach Aufhebung der internationalen Sanktionen gegen den Diktator wahrlich nicht das einzige Land, das sich intensiv um den angeblich geläuterten De...
Sport nimmt Seehofer in die Pflicht Düsseldorf (ots) - Der deutsche Sport erwartet vom neuen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), dass er sich zeitnah für eine adäquate Finanzierung des Spitzensports einsetzt. "Nach Jahren der intensiven Diskussion, insbesondere der Leistungssportreform, geht es nun um die zügige Umsetzung. Im Koalitionsvertrag sind dazu erfreulich klare Aussagen enthalten, und wir freuen uns auf die nächsten Schritte", sagte Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Ruderpräsident Siegfried Kaidel sagte der Re...
Deutschland verlässt den 0,7%-Club Bonn (ots) - Der Entwicklungsausschuss der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat gestern die aktuellen Zahlen zur öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit (ODA) bekannt gegeben. Ganz im Gegensatz zu Ländern wie Schweden, Luxemburg, Norwegen, Dänemark oder Großbritannien ist Deutschland dem international vereinbarten Ziel, 0,7 % des Bruttoinlandsprodukts für Entwicklungszusammenarbeit auszugeben, mal wieder nicht nachgekommen. Das SÜDWIND-Institut kritisiert das fehlende Engagement und fordert die neue Bundesregierung auf, Worten Taten folgen zu lassen und en...
Im Vorfeld der Hannover Messe Düsseldorf/Hannover (ots) - > Ericsson stellt auf der weltweit bedeutendsten Industriemesse - der Hannover Messe - LTE- und 5G-Mobilfunklösungen für Unternehmen im Bereich Industrie 4.0 vor > Die lokalen Mobilfunklösungen bieten Unternehmen maßgeschneiderte Konnektivität für smarte Produktions- und Logistikanwendungen mit höchsten Sicherheits- und Qualitätsstandards > Ericsson, das Center Connected Industry und ein Industriepartner haben erfolgreich in der Demonstrationsfabrik Aachen ein automatisiertes Fahrzeug direkt über LTE-Mobilfunk mit niedriger Latenz angebunden und ermöglichte...
Timothy Garton Ash: Facebook könnte auf politische Werbung verzichten Hamburg (ots) - Keine politische Werbung und keine Wahlwerbung mehr auf Facebook - das fordert der Experte für Meinungsfreiheit, Timothy Garton Ash, in der aktuellen Wochenzeitung DIE ZEIT als Konsequenz des jüngsten Datenskandals. Das Soziale Netzwerk brauche "politische Werbung nicht für seinen Geschäftserfolg und könnte insofern darauf verzichten". Wolle Facebook weiterhin Geschäfte mit Parteien machen, gebe es "gute Gründe, politische Werbung auch auf Facebook zu regulieren", so der britische Intellektuelle. Wie das geschehen könne, sei offen, aber das Ziel klar: Facebook müsse "gerade in ...
ZDF-Programmhinweis Mainz (ots) - Sonntag, 25. März 2018, 17:10 Uhr ZDF SPORTreportage Fußball-Experte: Holger Stanislawski Analyse der Nationalmannschaft Fußball-Story Aktuelle Reportage Formel 1: Großer Preis von Australien Zusammenfassung aus Melbourne Wintersport Bericht vom Tage Sonntag, 1. April 2018, 17:10 Uhr ZDF SPORTreportage Fußball-Experte: Simon Rolfes Analyse des 28. Bundesliga-Spieltages Fußball-Story Aktuelle Reportage Basketball: Bundesliga Alba Berlin - Würzburg Radsport: Flandern-Rundfahrt Zusammenfassung Sonntag, 15. April 2018, 17:10 Uhr ZDF SPORTreportage Fußball-Experte: Simon Rolfes Analys...
Biozideinsatz in deutschen Gewässern endlich stoppen Hamburg (ots) - Segel- und Motorboote werden jetzt für die nächste Saison klargemacht. Dabei werden vielfach giftige biozidhaltige Farben auf die Bootsrümpfe gestrichen. Diese Anwendung umweltgefährlicher Biozide in Binnengewässer muss nicht sein und sollte umgehend beendet werden, fordert das Pestizid Aktions-Netzwerk e.V. (PAN Germany). Die zuständigen Länderbehörden und die Politik können hierzu viel mehr als bislang beitragen, damit dies gelingt. Am Beispiel der Region der Ratzeburger Seen und der Wakenitz in Schleswig-Holstein zeigt ein neues Informationspapier von PAN Germany, dass es se...
Schluss mit der Irreführung Berlin (ots) - Schon der Begriff ist so sperrig, dass viele davor zurückschrecken: Allgemeine Geschäftsbedingungen. Sie gehören zu jedem Kauf und Geschäftsabschluss dazu. Die meisten setzen beim Kauf im Internet automatisch einen Haken in das Kästchen AGB - Hauptsache, die Ware kommt. Dies kann ein Fehler sein, insbesondere wenn unseriöse Anbieter dahinterstecken. Damit dem Verbraucher solche bösen Überraschungen erspart bleiben, sollten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf das Wesentliche reduziert werden - und zwar sowohl inhaltlich als auch vom Umfang her. Die Idee des Sachverständigenr...
Journalistin Julia Böhling vom NDR auf Abwegen: Mit einer nicht dem journalistischen Ehrenkodex einhaltenden Diktion „werkelt“ Böhling im Internet. NDR muss sich mit Autorin der Tagesschau befassen: Diese tritt im Internet mit aggressiven undunqualifizierten dem journalistischen Ehrenkodex zuwider laufenden Aussagen auf: NDR-Journalistin auf Abwegen: Der journalistische Ehrenkodex bedeutet, dass ein Journalist sich stets an die Wahrheit zu halten hat und weder Falschnachrichten, noch persönliche Stimmungsmache betreiben darf. Die NDR-Autorin Julia Böhling hält sich daran ganz offensichtlich nicht und tritt im Internet ohne Nutzung Ihres Klarnamens mit einer unflätigen Diktion und Stimmungsmache in Erscheinung: Sie spri...
Mit knapp 20 Milliarden Euro erzielt die Interhyp Gruppe auch 2017 einen neuen … München (ots) - Die Interhyp Gruppe, Deutschlands führender Vermittler privater Baufinanzierungen, hat auch im Geschäftsjahr 2017 einen neuen Volumensrekord aufgestellt: Das abgeschlossene Finanzierungsvolumen wuchs um 10 Prozent auf 19,8 Milliarden Euro (2016: 18,0 Milliarden Euro). Das bedeutet einmal mehr einen Anstieg des Marktanteils um einen Prozentpunkt auf 8,4 Prozent (2016: 7,4 Prozent). Gleichzeitig investiert der Marktführer, der bereits im Jahr 2000 als Pionier in die digitale Baufinanzierung startete und heute als erfolgreiches "Ur-FinTech" gilt, massiv in den Ausbau seiner digita...
ZDF-Programmänderung ab Woche 14 Mainz (ots) - Woche 14/18 Mi., 4.4.22.15 auslandsjournal (VPS 23.15) Bitte Änderung beachten: Moderation: Matthias Fornoff Bitte streichen: Antje Pieper (Änderung bitte auch für 2.15 Uhr beachten.) Woche 15/18 So., 8.4. Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten:22.00 Neue Folgen Kommissar Beck 23.35 ZDF-History (VPS 23.30) 0.05 Precht (VPS 0.00) 0.50 heute Xpress (VPS 0.45) 0.55 Kommissar Beck (VPS 0.50)2.30 Terra X Auf die Größe kommt es an - Riesen (VPS 2.20) 3.15 Terry X Kammpf um die Ostsee (VPS 3.05) 3.55 ...
E-Lastenfahrräder: Jetzt vom staatlichen Zuschuss für Cargobikes profitieren -- Zum Greenbike-Shop http://ots.de/v0ZJoD -- Ahnsen (ots) - Gerade für Gewerbetreibende wird es in diesem Jahr interessant, wenn sie ein oder mehrere Lastenfahrräder im Einsatz haben und planen, ihren Fuhrpark mit Schwerlastfahrrädern zu ergänzen. Denn am 1. März trat die Kleinserien-Richtlinie des Bundesumweltministeriums in Kraft. Diese besagt, dass unter bestimmten Voraussetzungen der Kauf von E-Lastenfahrrädern mit einem Zuschuss von 30 % - maximal 2.500 Euro pro Modell - unterstützt wird. Unter anderem muss das Fahrrad mindestens 150 kg Nutzlast und ein Ladevolumen von einem Kubikmeter h...
Ein Bausparvertrag – viele Möglichkeiten Münster (ots) - Mehr als jeder dritte Deutsche besitzt einen Bausparvertrag - aber nicht jeder möchte ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen. "Kein Problem!", sagt LBS-Kreditexpertin Ulrike Ameis. "Denn die Einsatzmöglichkeiten sind deutlich vielfältiger als den meisten bekannt." So können auch Mieter in gewissem Rahmen das zinssichere Bauspardarlehen nutzen. Zunächst bietet der Bausparvertrag die Möglichkeit Eigenkapital anzusparen. Staat und Arbeitgeber helfen sogar dabei, beispielsweise mit der Wohnungsbauprämie und den Vermögenswirksamen Leistungen. Hat der Bausparer die Mindestansparung ...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/341699

PR-Gateway.de

www.pr-gateway.de - Garantierte Veröffentlichungen auf +250 Themenportale + Presseportale für Ihre Pressemitteilungen.

      rs-aktuell.net