POL-SO: Lippstadt – Zigarettenkippe löste Brand aus

Lippstadt (ots) – Durch einen Brandmelder wurden die Bewohner in der Kommunalen Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber in der Stirper Straße am Montag gegen kurz nach 09:00 Uhr auf einen Brand aufmerksam. Dieser entstand im Zimmer einer 41-jährigen Bewohnerin. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand geringfügiger Inventar- und Gebäudeschaden. Das Gebäude wurde kurzfristig geräumt. Die Ermittlungen ergaben, dass der Brand durch eine heruntergefallene Zigarettenkippe aus einem Aschenbecher ausgelöst worden war. Die Bewohnerin blieb unverletzt, die übrigen Bewohner konnten nach den Löscharbeiten in ihre Zimmer zurückkehren. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

POL-WI: Pressemitteilung der Landeshauptstadt Wiesbaden und des Polizeipräsidiums Westhessen:“Gemeinsam Sicheres Wiesbaden“ Wiesbaden (ots) - Wiesbaden ist eine sichere Stadt, auch im Bundesvergleich. Das belegen die Fallzahlen und die Aufklärungsquote der Wiesbadener Polizei aus der aktuellen Polizeilichen Kriminalstatistik. Doch statistische Zahlen sind die eine, das Gefühl der Menschen, die in einer Stadt leben, die andere Seite der Medaille. Hinweise aus der Bevölkerung und Befragungen deuten darauf hin, dass sich das Sicherheitsgefühl der Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger verändert hat. Die Diskussion über Straftaten im öffentlichen Raum, die Verfügbarkeit von...
POL-RE: Recklinghausen/Oer-Erkenschwick: Statt versprochenem Smartphone nur Steine bekommen – Öffentlichkeitsfahndung nach Betrügern Recklinghausen (ots) - Die Polizei bittet bei der Suche nach zwei mutmaßlichen Betrügern um die Mithilfe der Bevölkerung. Die beiden Männer (siehe Fotos) sollen am 4. und 5. Oktober 2017 auf der Herner Straße in Recklinghausen und auf der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick Geld für hochwertige Handys kassiert haben. Doch anstatt die bezahlten Waren zu bekommen, erhielten die Käufer nur Verpackungen, die mit Steinen gefüllt waren. Als die Käufer das bemerkten, waren die Männer schon weg. Sie sollen in einem schwarzen Kleinwagen davongefa...
POL-OL: ++ Wiefelstede – Einbruch in Einfamilienhaus in Metjendorf ++ Oldenburg (ots) - In der Zeit von Sonntag, 15.04.2018, 06.00 Uhr, bis Dienstag, 17.04.2018, 15.45 Uhr, nutzten bisher unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses in Wiefelstede, OT Metjendorf, Mühlengrund, um dort einzubrechen. Nachdem zunächst vergeblich versucht wurde, über die Terrassentür in das Haus zu gelangen, erfolgte das gewaltsame Eindringen in das Gebäude durch die Eingangstür. Sämtliche Räume und Behältnisse in dem Haus wurden durchsucht. Ob und was die Täter möglicherweise gestohlen haben, steht ...
POL-HAM: Auffahrunfall – Kradfahrer verletzt Hamm (ots) - Für einen 18-jährigen Hammer endete seine Fahrt am 13.04.2018 mit einem stationären Krankenhausaufenthalt. Gegen 14:44 Uhr war der Zweiradfahrer auf der Heessener Straße in Richtung Osten unterwegs. Vor ihm hatte eine 73-jährige Frau aus Welver mit ihrem Pkw Nissan die Heessener Straße befahren. Als diese in Höhe eines Kfz-Zubehörbetriebes verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr der Kradfahrer auf und stürzte zu Boden. Aufgrund seiner Verletzungen verblieb der junge Mann zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Der Sachschaden be...
POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Puppe sorgt für Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei Aalen (ots) - Weinstadt-Großheppach: Puppe sorgt für Aufregung Am Montagabend gegen 20:15 Uhr wurde bei der Rettungsleitstelle eine verdächtige Wahrnehmung gemeldet. Ein Fußgänger, der von Großheppach in Richtung Endersbach auf dem Weg entlang der Rems unterwegs war, sah etwas am Rande der Rems liegen, das aussah wie ein Mensch. Durch die erste eintreffende Polizeistreife wurde dieser Sachverhalt bestätigt, weshalb der vermeintliche Tatort weiträumig abgesperrt und die Kriminalpolizei verständigt wurde. Da die Örtlichkeit nicht direkt zug&au...
POL-LWL: Polizei rät: keine Wertgegenstände in Gartenlauben zurücklassen Parchim (ots) - Angesichts mehrerer Gartenlaubeneinbrüche in Parchim rät die Polizei, keine Wertgegenstände in Gartenhäusern zurückzulassen bzw. dort zu deponieren. Seit Anfang März dieses Jahres registrierte die Polizei in der Kreisstadt insgesamt 14 Gartenaufbrüche. Vorwiegend stahlen die Täter Elektro- und Gartenwerkzeuge. In einem Fall nahmen die Einbrecher auch eine Geldbörse mit den persönlichen Papieren des Opfers mit. Zudem hinterließen die Täter bei den Einbrüchen teils beträchtliche Sachschäden. Die Polizei e...
POL-STD: 14. Motorradgottesdienst in Buxtehude Stade (ots) - Am kommenden Sonntag, den 22.04.2018, findet um 12.00 h in 21614 Buxtehude, Apensener Straße 87, bei der freien, evangelischen Gemeinde unter dem diesjährigen Motto KONTRASTE der 14. Motorradgottesdienst statt. Vor Ort können sich nicht nur Kradfahrer (-innen) mit Kuchen, einer Bratwurst oder einem Nackensteak stärken. Getränke sind ebenfalls vorhanden. Für einen regen Gesprächsaustausch steht unter anderem das Biker-Brummi-Team, welches 2018 einen riesigen Hilfskonvoi nach Südost-Europa durchführen wird, zur Verfügung. Am Infos...
POL-UL: (BC) Biberach – Schuppen in Vollbrand / Rettungskräfte rückten am Sonntag nach Ringschnait aus. Ulm (ots) - Gegen 2.30 Uhr sah ein Zeuge den brennenden Schuppen auf einer Wiese im Bereich Kanzholz. Er rief die Feuerwehr. Die kam und löschte das Feuer. In dem Gebäude waren Holz und Geräte gelagert. Auch die wurden Opfer der Flammen. Wie hoch der Schaden ist, weiß die Polizei noch nicht. Auch müssen die Polizisten noch herausfinden, wie das Feuer ausgebrochen ist. Deshalb haben die Beamten vom Polizeirevier Biberach (07351/4470) die Ermittlungen aufgenommen. ++++0681135 Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de Auf Facebook (https...
Bundespolizeidirektion München: Aufgriff von Güterzugmigranten – Bundespolizei nimmt dreizehn unerlaubt Eingereiste fest München (ots) - Am Sonntagvormittag (15. April) wurden am Rangierbahnhof München Nord und Ost insgesamt dreizehn Migranten aufgegriffen, die zuvor unerlaubt mit Güterzügen in die Bundesrepublik eingereist waren. Gegen 08:00 Uhr wurde die Bundespolizei in München durch die Notfallleitstelle der Bahn über drei, vermutlich mit einem Güterzug eigereiste Personen informiert, die sich im Bereich des Rangierbahnhofes München Nord aufhielten. Bei Ankunft der Beamten konnten die Personen nicht mehr festgestellt werden, woraufhin ein Polizeihubschrauber zur Absuch...
POL-MA: Mannheim: Mann mit zwei Hunden und Pistolen erregte enormes Aufsehen Mannheim (ots) - Bereits am späten Freitagnachmittag erregte ein Vorfall zwischen den Straßenbahnhaltestellen Luzenberg und Stolberger Straße für enormes Aufsehen. Der Polizei wurde kurz nach 17.30 Uhr darüber verständigt, dass ein Mann mit zwei Hunden auf der Straße unterwegs sei und ein Gewehr mit sich führe. Mit insgesamt sieben Streifen wurde die Örtlichkeit angefahren. Die Sandhofer Straße wurde zwischen der Haltestelle Luzenberg und der Rheinwiesenstraße zunächst für den Fahrzeug-, Fußgänger- und Schienenver...
LPI-G: Scheibe von Mercedes eingeschlagen Gera (ots) - Am Mittwoch, 18.04.2018, meldete sich der Eigentümer eines Pkw Mercedes bei der Polizei und erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. In der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:35 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter die hintere linke Seitenscheibe des in der Schleizer Straße abgestellten Pkw Mercedes ein. Aus dem Fahrzeug selbst wurde nichts gestohlen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Gera, Tel. 0365 / 829-0, zu melden. (KR) Rü...
POL-NI: Gestohlener Pkw aus Minden im Schaumburger Wald aufgefunden Bückeburg (ots) - (ma) Am Dienstag wurde die Polizei Bückeburg darüber informiert, dass in der Nähe des Schloss Baum, Gemarkung Bückeburg, mitten im Schaumburger Wald, ein verunfallter Pkw stehen würde. Die Beamten stießen bei der Nachsuche im Nahbereich des dortigen Mausoleums auf einen Pkw Mazda, Typ CX-3, der nicht unfallbeschädigt war sondern "ausgeschlachtet" wurde. "Das Fahrzeug stand in völlig unwegsamen Gelände und konnte von den Tätern nur dorthin gefahren werden, weil der Pkw geländegängig ist", so der Sprecher der Pol...
POL-KS: Kassel – Nord: Schwarzfahrerkontrollen: 10 Prozent ohne gültigen Fahrschein Frauen versuchen Dienstwaffe zu ergreifen Kassel (ots) - Beamte des Polizeireviers Nord führten zusammen mit Mitarbeitern der Kasseler Verkehrsgesellschaft am gestrigen Mittwoch, auf der Straßenbahnstrecke im Kasseler Stadtteil Nord, Schwarzfahrerkontrollen durch. Von insgesamt 230 überprüften Fahrgästen konnten 23 keinen gültigen Fahrschein vorweisen. Gegen sie wird nun wegen Leistungserschleichung ermittelt. Während der Kontrollen traten zwei junge Frauen besonders aggressiv auf und versuchten sogar im anschließenden Gerangel eine Dienstwaffe zu entreißen. Bei einem zweiten Vorfall am ...
POL-LB: Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ludwigsburg: Sexueller Missbrauch von Kindern in Kindertagesstätte – 20-jähriger Tatverdächtiger in Haft Ludwigsburg (ots) - Wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in drei Fällen, darunter einer in einem schweren Fall, sowie der Herstellung und dem Besitz von Kinderpornografie ermittelt die Kriminalpolizei Ludwigsburg gegen einen 20-jährigen Tatverdächtigen, der Auszubildender in einer Kindertagesstätte im Kreis Ludwigsburg war. Er wurde am 06. April festgenommen und befindet sich seither auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. Anfang März hatte sich die Mutter eines heute dreijährigen Mädchens an die Polizei gewandt, nachdem sie aus Schilderun...
POL-DN: Gestohlenes Auto ausgebrannt Jülich/Inden (ots) - In der Nacht zu Mittwoch wurden Feuerwehr und Polizei zu einem brennenden Auto an der L 12 gerufen. Anschließende Ermittlungen ergaben Hinweise auf weitere Straftaten. Gegen 03:50 Uhr wurde ein brennendes Fahrzeug in einem Feld neben der Landesstraße 12 in Höhe der Ortschaft Schophoven gemeldet. Es rückten Polizei, Feuerwehr, Notärzte und ein Rettungswagen aus, um festzustellen, dass sich keine Personen im Wagen oder in unmittelbarer Nähe befanden. Der in Flammen stehende Pkw wurde gelöscht und später sichergestellt. Anschlie&...
BPOLI-WEIL: Flüchtling festgestellt Lörrach (ots) - Am Montagnachmittag kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der Tumringer Straße einen Mann. Dieser konnte sich nicht ausweisen und trug den Beamten umgehend ein Asylbegehren vor. Eine EURODAC-Recherche brachte die Erkenntnis, dass es sich bei dem Mann um einen 19-jährigen Nigerianer handelt. Dieser befindet sich bereits im italienischen Asylverfahren. Nach Anzeigenaufnahme wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz wurde der 19-Jährige an die Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber in Karlsruhe weitergeleitet. Rückfragen b...
POL-HB: Nr.:0249 –Demonstration „Kandel ist überall“ Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Mitte, Marktplatz Zeit: 17.04.18, 17.00 bis 18.00 Uhr Gestern fand in der Bremer Innenstadt eine weitere Demonstration zum Thema "Kandel ist überall!" statt. Dazu fanden sich ca. 14 Teilnehmer des "BremerFrauenmarsches" auf dem Markplatz ein. Zeitgleich versammelten sich Demonstranten einer nicht angemeldeten Gegenveranstaltung mit in der Spitze bis zu ca. 250 Personen in unmittelbarer Umgebung. Zeitweise kam es zwischen den Gegendemonstranten und den Einsatzkräften zu kleineren Zusammenstößen. Die Erfahrungen der letzten Wochen veranlasst...
POL-BN: Bonn-Auerberg: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus – Polizei stellte Tatverdächtigen Bonn (ots) - Zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus kam es in der Nacht zu Dienstag (17.04.) auf der Brüsseler Straße in Bonn-Auerberg: Gegen 01:00 Uhr nahmen die Hausbewohner Geräusche an ihrer Haustüre wahr und beobachteten zunächst mehrere Personen in diesem Bereich. Bei einer Nachschau waren die Unbekannten jedoch vom Ort des Geschehens verschwunden. Als die Bewohner kurze Zeit später verdächtige Geräusche von einer Jalousie im Erdgeschossbereich bemerkten, alarmierten sie die Polizei. Im Zuge der daraufhin sofort eingeleiteten Fahndung...
FW-PL: Plettenberger Feuerwehr bei Einsatz in Herscheid. LKW-Unfall nach Ausweichmanöver. Knapp 900 Liter drohten auszulaufen. Bergung des Sattelzuges kompliziert. L696 voll gesperrt. Herscheid/Plettenberg (ots) - Die Kräfte der Plettenberger Feuer-und Rettungswache wurden heute Morgen gegen 10:30 Uhr mit dem Stichwort "auslaufende Betriebsmittel" nach LKW-Unfall alarmiert. Laut Aussage der Feuer- und Rettungsleitstelle war ein LKW in den Graben gerutscht und hatte dabei einen Telefonmasten beschädigt. Die Ortsangabe der Anrufer war jedoch sehr ungenau, weshalb man die Unfallstelle zunächst auf Plettenberger Stadtgebiet vermutete. Die genaue Erkundung der Einsatzkräfte ergab jedoch, dass sich die Unfallstelle auf Herscheider Gemeindegebiet auf der L696 z...
POL-TUT: 75-Jähriger Pedelecfahrer wird beim Zusammenstoß mit Lkw getötet Landkreis Rottweil (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr in Eschbronn, auf der Kreisstraße zwischen den Teilgemeinden Schönbronn und Mariazell. Ein 63-Jähriger Lkw-Fahrer war im Begriff einen in gleicher Richtung fahrenden Pedelecfahrer zu überholen, als dieser plötzlich nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Hierbei kam es zwischen dem 75-Jährigen Pedelecfahrer und dem Lkw zu einem seitlichen Zusammenstoß wobei der Pedelecfahrer zu Boden geschleudert wurde und sich hierbei lebensgefährliche Kopfv...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/3918003

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net