POL-ST: Steinfurt-Bo., Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

Steinfurt (ots) – Auf der Burgsteinfurter Straße in Borghorst hat sich am Sonntagnachmittag (15.04.2018) ein Auffahrunfall ereignet, an dem drei PKW beteiligt waren. Bei dem Unfall wurden fünf Fahrzeuginsassen, darunter zwei Kinder, leicht verletzt. Ein 60-jähriger Autofahrer musste gegen 15.20 Uhr verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende, 45-jährige PKW-Fahrerin hielt ihr Fahrzeug daraufhin hinter dem Wagen an. Ein nun folgender 68-jährige Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die beteiligten Fahrzeuge aufeinander geschoben. Die Sachschäden betragen etwa 19.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere passende Beiträge

POL-LM: Europäischer Speedmarathon 2018 – Bekanntgabe der Messstellen im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen Limburg (ots) - Sämtliche Direktionen des Polizeipräsidiums Westhessen werden sich am europaweiten Speedmarathon 2018 beteiligen. Dieser findet, wie bereits angekündigt, am Mittwoch, den 18.04.2018, ab 06.00 Uhr statt. Die Geschwindigkeit wird in folgenden Messbereichen überprüft: Wiesbaden Oberfeld Saarstraße / Sylter Straße Waldstraße Albert-Schweitzer Allee Stegerwaldstraße Biebricher Straße Rheingau-Taunus-Kreis B 260/ Mappershainer Delle B 54/ Höhe Fa. Sinit Bad Schwalbach, Emser Straße Polizeiautobahnstation Wiesbaden A 3,...
POL-DO: Abschlussmeldung: Eine Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der B 1 Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0522 Wie bereits mit Pressemitteilung Nr. 0520 berichtet, hat sich am Freitagvormittag (13. April) ein Verkehrsunfall auf der B 1 ereignet. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge war die 26-jährige Lünerin gegen 11.30 Uhr mit ihrem Auto in Richtung Bochum unterwegs. Etwa in Höhe der Abfahrt Wittekindstraße kollidierte ihr Wagen aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Lkw eines 31-jährigen Tschechen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel nach links über die Fahrbahn geschleudert, durchbrach auf de...
FW-KLE: Kleinbus brannte völlig aus / Diesel im Kermisdahl Kleve (ots) - Nachdem ein Kleinbus während der Fahrt Diesel verloren hatte und gegen 17:30 Uhr an der Lindenallee in Flammen aufgegangen war, musste festgestellt werden, dass ein Teil des Treibstoffes in die Regenwasserkanalisation gelangt war. Durch die Kanalisation floss dieser in den Kermisdahl, wo er von der Feuerwehr mit schwimmenden Ölsperren aufgefangen wurde. Der Fahrer des Kleinbusses bemerkte während der Fahrt Dieselgeruch im Fahrzeuginnenraum und konnte den Bus an der Lindenallee zum Stehen bringen und ihn rechtzeitig verlassen. Es kamen glücklicherweise keine Pe...
POL-MA: Heidelberg: Verkehrsunfall ziwschen Pkw und Straßenbahn Heidelberg (ots) - Am Samstagnachmittag gegen 17.00 Uhr ereignete sich in der Heidelberger Bahnstadt ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Ein 35-jähriger Mazda Fahrer befuhr die Agnesistraße in Richtung Eppelheimer Straße. An der Einmündung missachtete er das Rotlicht vor dem Bahnübergang und übersah zudem noch die heranfahrende Straßenbahn. Der Fahrer der Straßenbahn leitete umgehend eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenstoß mit dem Pkw jedoch nicht mehr verhindern. Anfänglich angenommene Verletzungen be...
POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 18.04.2018 Peine (ots) - Verkehrsunfälle Am Dienstag, um 12:10 Uhr, kam es auf der Peiner Straße in Peine zu einem Verkehrsunfall. Ein 25- jähriger PKW-Fahrer aus Rödinghausen fuhr mit seinem Fahrzeug rückwärts von einem Parkplatz und übersah hierbei eine 82-jährige Fußgängerin aus Peine. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die Peinerin leicht verletzt wurde und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern kam es am Die...
POL-EL: Emsbüren – Autofahrerin lebensgefährlich verletzt Emsbüren (ots) - Eine Autofahrerin erlitt gestern Nachmittag bei einem Unfall auf der L 40 (Lingener Straße) lebensgefährliche Verletzungen. Fünf weitere Personen wurden leicht verletzt. Gegen 16.25 Uhr geriet ein 63-jähriger Autofahrer in einer Rechtskurve in Richtung Emsbüren mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß das Auto frontal mit dem entgegenkommenden VW Golf einer 65-jährigen Frau zusammen. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen, sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Enschede gebracht. Der Unfa...
POL-RE: Bottrop/Dorsten/Haltern: Einbrüche und Diebstahl Recklinghausen (ots) - Bottrop: Am Donnerstag wurde in einen Kindergarten auf der Zeppelinstraße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter hatten zwischen 10.30 Uhr und 13.30 Uhr eine Tür aufgehebelt. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar. Dorsten: In der Nacht auf Freitag, gegen 2.30 Uhr, wollte ein unbekannter Mann in ein Seniorenheim auf dem Westwall einbrechen. Eine Pflegerin hatte den Täter bemerkt, während der ein Fenster aufhebelte. Anschließend lief er davon. Beschreibung: junger Mann, helle Hose, dunkles Oberteil. In der Nacht auf Freitag wurde i...
POL-SO: Soest – Kind schwer verletzt Soest (ots) - Am Dienstag, gegen 12:25 Uhr wollte ein 13-jähriges Mädchen den Paradieser Weg in Höhe der Realschule überqueren. Ein 35-jähriger Mann aus Soest befuhr zur gleichen Zeit den Paradieser Weg in Fahrtrichtung Senator-Schwartz-Ring. Die 13-Jährige übersah den Pkw. Der 35-Jährige konnte nicht mehr abbremsen und kollidierte mit der Fußgängerin. Beim Zusammenstoß wurde die 13-Jährige schwer verletzt und mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gefahren. (we) Rückfragenvermerk für Medienvertreter:Kreispoli...
POL-WES: Wesel – Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht Zeugen Wesel (ots) - Am Donnerstag, in der Zeit von 17.05 Uhr bis 17.25 Uhr, beschädigte ein unbekannter PKW-Fahre einen silberfarbenen Audi, der auf einem Parkplatz eines Lebbensmittelmarktes an der Julius-Leber Straße parkte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Unbekannte. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Tel.: 0281 / 107-0. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde WeselPressestelle Telefon: 0281 / 107-1050Fax: 0281 / 107-1055E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.dehttps://wesel.polizei.nrw Original-Content von: Kreispolizeibeh&oum...
POL-KLE: Einbruch in Einfamilienhaus / Zeugen gesucht Straelen (ots) - Am Samstag, 14.04.2018 zwischen 11:45 Uhr und 16:00 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Haus auf der Hölderlinstraße in Straelen. Sämtliche Räumlichkeiten wurden durchsucht. Es wurde Schmuck und Bargeld gestohlen. Wer im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten die Polizei in Geldern, Tel. 02831 / 1250 zu informieren. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde KlevePressestelle Polizei KleveTelefon: 02821 504 1111E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/kleveOriginal-Content von: K...
POL-RE: Castrop-Rauxel: Zwei Transporter aufgebrochen und Werkzeug gestohlen Recklinghausen (ots) - In der Nacht auf Freitag wurden im Stadtteil Deininghausen zwei Transporter aufgebrochen. Auf der Erfurter- und der Leipziger Straße haben unbekannte Täter jeweils eine Fahrzeugscheibe eingeschlagen, um dann das Werkzeug aus dem Laderaum zu stehlen. Auf der Erfurter Straße war ein weißer Citroen Jumper betroffen, auf der Leipziger Straße ein weißer VW Caddy. Gestohlen wurden unter anderem Bohrmaschinen, Akkuschrauber und ein gelber Stemmhammer. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 19.30 Uhr und Freitag, 6.30 Uhr. Hinweise zu den Diebs...
POL-LDK: Mann bedroht Fahrgäste – Zug in Sinn angehalten – Folgemeldung Dillenburg (ots) - -- Pressemeldung Polizei Lahn-Dill vom 13.04.2018, 18.15 Uhr Folgemeldung Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes des Hessischen Landeskriminalamtes untersuchten das Paket. Darin befand sich ein Elektroniksystem für eine Heizung. Weitere verdächtige Gegenstände im Zug wurden nicht entdeckt. Aus Sicherheitsgründen musste die Bahnstrecke zwischen Dillenburg und Wetzlar komplett gesperrt werden. Die Polizei ermittelt gegen den 31-jährigen türkischen Staatsbürger unter anderem wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Andro...
Bundespolizeidirektion München: Europaweit gesuchter Tankstellenräuber gefasst – Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl A8/Irschenberg (ots) - Die Rosenheimer Bundespolizei hat am Samstag (14. April) einen mutmaßlichen Räuber hinter Gitter gebracht. Er war am Vortag an der Rastanlage Irschenberg festgenommen worden. In seinem Heimatland erwartet den Bosnier voraussichtlich eine mehrjährige Freiheitsstrafe. In den Vormittagsstunden überprüften Bundespolizisten ein Fahrzeug mit deutscher Zulassung. Alle drei Insassen konnten sich ordnungsgemäß ausweisen. Mithilfe des Polizeicomputers fanden die Beamten jedoch heraus, dass der Beifahrer mit einem Europäischem Haftbefehl ge...
POL-LIP: Leopoldshöhe – In Kirche eingebrochen Lippe (ots) - Am Donnerstag, 12.04.18, stellte eine Berechtigte der Kirchengemeinde Asemissen-Bechterdissen fest, dass unbekannte Tatverdächtige in die Kirche in der Danziger Straße eingebrochen waren. Der Tatzeitraum erstreckt sich dabei von Mittwoch, 21.00 Uhr bis Donnerstag, 12.30 Uhr. Sämtliche Räumlichkeiten wurden durchsucht, ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest. Hinweise bitte an die Polizei Bad Salzuflen unter 05231 - 6090. Rückfragen bitte an:Polizei LippeLeitstelleTelefon: 05231/609-1222Fax: 05231/609-1299www.polizei.nrw.de/lippeOriginal-Content vo...
BPOL-HB: Alkoholisierte „Gleisspaziergänger“ greifen Bundespolizisten an Bremen (ots) - Hauptbahnhof Bremen, 16.04.2018 / 16:10 Uhr Ein alkoholisiertes Pärchen hat sich geweigert, die Bahngleise am Bremer Hauptbahnhof zu verlassen. Als Bundespolizisten sie auf den Bahnsteig ziehen wollten, wurden sie von dem 35-jährigen Mann und seiner 28-jährigen Begleiterin angegriffen. Ein Lokführer hatte gemeldet, dass die beiden Bremer auf Gleis 1 vom ehemaligen Güterbahnhof zum Hauptbahnhof unterwegs waren - hier kommen die Züge aus Oldenburg aus der Kurve. Als Bundespolizisten wegen entsprechender Lebensgefahr und Behinderung des Bahnbetriebs da...
FW-Erkrath: Wohnungsbrand an der Dörpfeldstraße – Rauchmelder verhindert Schlimmeres. Erkrath (ots) - Sonntag, 15.04.2018, 03:29 Uhr Dörpfeldstraße,Erkrath-Hochdahl Die Feuerwehr Erkrath wurde mit den Löschzügen Trills und Millrath sowie der hauptamtlichen Wache heute früh um 03:29 Uhr zur Dörpfeldstraße alarmiert. In der Alarmmeldung gab die Leitstelle an, dass ein Heimrauchmelder ausgelöst hätte und der Hausflur bereits verraucht wäre und in der Brandwohnung noch Personen vermisst würden. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang Brandrauch aus einem Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss. Bei der Erkundung des Treppenraumes ka...
POL-PB: Verletzte Zweiradfahrer bei Verkehrsunfällen Paderborn (ots) - (mb) Zwei Motorradfahrer und ein Radfahrer sind am Mittwoch bei Verkehrsunfällen teils schwer verletzt worden. Gegen 15.45 Uhr hielt eine Fiatfahrerin (27) in Fahrtrichtung Dahl auf dem Parkstreifen rechts am Dahler Weg kurz vor der Kreuzung Im Lichtenfelde/Brakeler Straße. Sie wendete trotz zwei durchgezogener Mittellinien auf der Straße und übersah dabei einen in Richtung Ludwigfelder Ring fahrenden Motorradfahrer. Der Kawaskifahrer (54) prallte gegen die Beifahrertür und stürzte. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Notarzt versorgte den...
BPOLI-WEIL: Erfolgreiche Kontrolle Freiburg (ots) - Eine Zivilstreife der Bundespolizei kontrollierte am Montagnachmittag im Hauptbahnhof einen 26-jährigen Mann. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft mit einem Vollstreckungshaftbefehl gesucht wird. Der 26-Jährige war wegen Erschleichens von Leistungen zu einer Geldstrafe von 300 Euro verurteilt worden. Beglichen hatte er die Strafe jedoch nicht, tat es aber nach seiner Festnahme. Nach Zahlung der Geldstrafe konnte der 26-Jährige wieder seine Freiheit genießen. Rückfragen bitte an:Bundespolizeiinspektion Weil am RheinThomas ...
POL-MG: Tageswohnungseinbruch in Hardterbroich Mönchengladbach (ots) - Gestern sind Einbrecher in eine Wohnung auf der Erzbergerstraße in Hardterbroich-Pesch eingestiegen. Sie gelangten zwischen 13 Uhr und 21 Uhr auf bislang unbekannte Weise in das Mehrparteienhaus, gingen ins Dachgeschoss und hebelten dort eine Wohnungstür auf. Mitsamt Beute, unter anderem einem Flachbildfernseher, konnten sie das Haus dann unbemerkt wieder verlassen. Die Polizei fragt: Wem sind in dem Bereich des Tatortes eine oder mehrere Personen mit einem Flachbildfernseher aufgefallen? Sachdienliche Hinweise bitte an 02161-290. (cw) Rückfragen vo...
POL-W: W – Frau geschlagen und ausgeraubt Wuppertal (ots) - Eine 60-jährige Frau ging vergangene Nacht (19.04.2018), gegen 00.10 Uhr, mit ihrem Hund auf der August-Bebel-Straße in Wuppertal spazieren. Plötzlich näherte sich ihr ein fremder Mann und riss ihr die Handtasche von der Schulter. Als sich die 60-Jährige umdrehte, schlug ihr der Räuber ins Gesicht und stieß sie zu Boden. Danach flüchtete der Mann mit seiner Beute über eine Fußgängerbrücke in Richtung Unterer Dorrenberg. Er war etwa 180 cm groß, hatte dunkles Haar und trug dunkle Kleidung (lange Hose und T-Sh...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43526/3917950

Presseportal.de

www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.

      rs-aktuell.net