So verschwinden hässliche Reiterhosen

Jede Frau fürchtet sich vor Reiterhosen, jene unschönen Fettpolster, die sich am Übergang zwischen dem Po und den Oberschenkeln bilden. Nicht selten werden Reiterhosen von einem unangenehmen Spannen und von Orangenhaut begleitet und Frauen, bei denen sich bereits Reiterhosen gebildet haben, möchten sie so schnell wie möglich wieder loswerden. Aber was hilft im Kampf gegen Reiterhosen? Was ist so effektiv, dass die hässlichen Ausbuchtungen wieder verschwinden?

Was hilft gegen Reiterhosen?

Reiterhosen können durch genetische Veranlagung entstehen, was aber nicht heißen soll, dass sich jeder mit einem Fehler der Natur abfinden muss. Wer erfolgreich gegen die Fettablagerungen vorgehen möchte, der braucht vor allen Dingen eins, nämlich Durchhaltevermögen. Sport ist ein bewährtes Mittel gegen die lästigen Reiterhosen, aber es reicht leider nicht aus, einmal in der Woche zu laufen, ins Fitnessstudio zu gehen oder mit dem Rad zu fahren. Die Fettpölsterchen lassen sich so schnell nicht von ihrem Platz vertreiben, nur wer ernsthaft Sport treibt, der kann auf Dauer auch etwas erreichen.

[content-egg-block template=custom/all_offers_list]

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Hilfe vom Arzt

Wenn der Sport nicht hilft, dann gibt es auch Möglichkeiten aus der Medizin, die hilfreich sein können. Kompressionsstrümpfe sind zusammen mit einem durchdachten Sportprogramm eine gute Wahl, um gegen Reiterhosen und ihre Begleiterscheinungen anzugehen, denn durch die Strümpfe wird das Lymphsystem deutlich entlastet und das Gewebe besser durchblutet. Wenn alle Stricke reißen und nichts mehr helfen will, dann kommt noch ein chirurgischer Eingriff infrage. Eine Fettabsaugung bringt zwar den gewünschten Erfolg, da die Fettzellen, die einmal verschwunden sind, nicht wiederkehren, aber kommt es erneut zu einer großen Gewichtszunahme, dann sind auch die Reiterhosen wieder da.

Gesund ernähren

Sport gegen Reiterhosen ist sinnvoll, aber noch besser ist es, die Ernährung konsequent umzustellen. Regelmäßiges Training und der Verzicht auf alles, was dick macht, bringt mit der Zeit auch den erwünschten Erfolg und die hässlichen Reiterhosen verschwinden tatsächlich.

Bild: © Depositphotos.com / starast

[content-egg module=Youtube]

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net