Frisuren – welcher Look ist IN? » Reise Urlaub

Kurz oder lang, Pferdeschwanz oder Zopf, Bob oder Wallemähne – wie sollte die Frisur in diesem Winter aussehen? Eines steht jetzt schon fest, Frauen, die lange Haare haben, sollten sie „verstecken“, und wer sich von seinen langen Haaren trennen will, der geht mit dem Trend. Einige Looks sind schon bekannt und damit echte Dauerbrenner, einige Frisuren sind aber neu und erfordern ein wenig Mut.

Die neuen Short Cuts

Kurz ist IN und wer mit dem Trend gehen will, der muss seine Haare opfern. Ein ganz heißer Tipp ist der sogenannte Blunt Cut, ein akkurater Haarschnitt mit langem Pony, der leider ein wenig streng wirkt. Aus London kommt der neue Pagenkopf, die Haare werden auf Kinnlänge gestutzt, dann in der Mitte gescheitelt und schließlich hinter die Ohren gekämmt. Mutige Frauen sollten schon mal reichlich Haarspray oder Styling-Gel bereit stellen, denn der Irokesenschnitt ist wieder da. Die Haare werden nach oben zu einer Art Hahnenkamm gekämmt und dann mit viel Spray oder Gel fixiert.

Lang und lässig – Frisuren im Kragen

Viele Frauen möchten ihre langen Haare gerne öfter mal offen tragen, wissen aber nicht so genau, welche Frisuren infrage kommen. Der neue Style für langes Haar lässt die Haare offen, aber versteckt sie zum Beispiel in einem weiten Rollkragen oder im breiten nach oben geklappten Mantelkragen. Dieser Look ist lässig und sieht besonders zu grob gestrickten Wollpullis mit großem Kragen sehr schick aus. Ganz wichtig ist, ein paar lange Strähnen sollten aus dem Kragen gezogen werden und dann beidseitig das Gesicht „einrahmen“.

Welche Farben sind trendy?

Welche Haarfarbe ist im kommenden Frühling en vogue? Es ist einmal mehr ein natürliches Blond, das in diesem Jahr die Frisuren bestimmt. Neben einem weichen schönen Blond ist aber auch ein sanftes Schokoladenbraun ein Trend, und Frauen, die es extravagant lieben, können auch beide Farben miteinander kombinieren. Optimal ist ein Twist aus Blond auf der Vorderseite, also für den Pony und ein Schokoladenbraun auf der Rückseite. Frauen, die sich für Blond entscheiden, sollten einen natürlichen Ton wählen, denn Eisblond sorgt für ein unnahbares und kühles Image.

Schicke Frisuren für den Abend

Bei den Frisuren für den Abend gilt es, bekannte Vorbilder zu kopieren. Die wallende Mähne einer Farrah Fawcett aus den 1970er Jahren ist für den Abend ein Trend, aber auch der Pixie Cut, wie ihn Stilikone Twiggy trug, ist für den Abend eine schicke Idee. Ein Klassiker ist unter den Abendfrisuren ebenso zu finden, und zwar der Bob, eine Frisur, die bis jetzt jeden Trend überdauert hat.

Was ist Out?

Der Zopf ist in diesem Jahr ein buchstäblich alter Zopf und sollte nur privat getragen werden. Auch rote Haare sind nicht unbedingt im Trend, ebenso wenig wie Haare in Tiefschwarz, die einen Blaustich haben.

Bild: © Depositphotos.com / sheftsoff

Frisuren – welcher Look ist IN?
5 (100%) 1
Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …
Werbung

Über den Autor Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net