Neue Studie – kann Koffein doch Haarausfall verhindern?

Streng genommen brauchen die Menschen von heute keine Haare mehr. Unseren Vorfahren diente die Haarpracht noch als Schutz vor Kälte und Sonne, wir setzen uns heute eine Mütze oder eine Kappe auf, die uns schützt. Trotzdem sind vor allem Männer alles andere begeistert, wenn ihnen das Haupthaar schwindet, denn mit den Haaren geht auch eine große Portion des Selbstbewusstseins verloren. Besonders bei Männern in den sogenannten besten Jahren bedeutet volles Haar Gesundheit, Lebendigkeit und auch Attraktivität, wobei besonders Herren, die sehr viel Wert auf ihr Äußeres legen, unter dem Verlust ihrer Haare leiden. Koffein verspricht da Abhilfe, denn Koffein, so weiß es zumindest die Werbung, lässt Männerhaare wieder sprießen. Eine neue Studie soll das jetzt sogar belegen.

Die Haare sprießen wieder

Jeder zweite Mann mit 50 hat schon Geheimratsecken, die sich später in eine unschöne Halbglatze verwandeln. Die Hersteller diverser Shampoos versprechen dieser Gruppe von Männern, dass eine Halbglatze heute keine Laune der Natur sein muss, denn wer seine Haare mit einem bestimmten Shampoo wäscht, der kann sich bald wieder über füllige Haare freuen. Koffein heißt das Zauberwort, denn Koffein bringt angeblich die Haarwurzeln auf Trab und die Haare wachsen wie von selbst.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Ganz von der Hand zu weisen ist das nicht, wie jetzt eine aktuelle Studie herausgefunden hat, denn Koffein bedeutet für so manche Zelle einen kleinen Energieschub. Koffein verhindert, dass sich die müde gewordenen Moleküle im Gehirn einfach in den Nervenbahnen ablagern, das Koffein hält sie wach und munter. Laborversuche haben gezeigt, dass Koffein die Haare auch zum Wachsen anregt. Koffein setzt an den Haarfollikeln an, den länglichen Einstülpungen in der Kopfhaut, denn dort lagert der Körper gleich in mehreren Lagen alle Proteinfasern und Zellen ein, die abgestorben sind. Jeder Mensch hat ca. fünf Millionen dieser Haarfollikel auf dem Kopf und zwei bis sieben Jahre dauert es, bis daraus ein Haar wächst, dann fällt es aus und ein neues wächst nach. Auf diese Weise verlieren wir bis zu 150 Haare und das jeden Tag. Bei manchen Menschen ist dieses Wachstum allerdings gestört und hier kommt das Koffein ins Spiel.

Reicht die Dosis aus?

[content-egg-block template=custom/all_offers_list]

Ob Koffein wirklich eine positive Wirkung auf die Haarfollikel hat, das wollten Ärzte in der Uniklinik für Dermatologe der Uni Schleswig-Holstein wissen. Sie weichten daher Proben aus der Kopfhaut zum einen in eine Koffein-Testosteron Lösung und zum anderen in eine reine Testosteron Lösung. Das Ergebnis war verblüffend, denn die Haare in der Mischung mit Koffein wuchsen deutlich schneller, trotz des Testosterons. Aber dieser Versuch allein hatte noch keine Beweiskraft, denn im Labor lagen die Haare für volle fünf Tage im Koffein, was vielleicht auch ein wenig skeptisch machen sollte, ist die Tatsache, dass ein Hersteller von koffeinhaltigem Shampoo diese Studie bezahlt hat.

Es stellt sich aber trotzdem die Frage, ob die kurze Einwirkzeit beim Waschen der Haare ausreicht, damit das Koffein in die Kopfhaut eindringen kann. Besser ist es, eine Tinktur mit Koffein direkt in die Haut einzumassieren, denn aus anderen Studien geht hervor, dass diese Behandlung deutlich mehr Wirkung zeigt. Ob allerdings das Koffein, die Massage des Kopfes oder einfach nur der Glaube daran den gewünschten Erfolg bringt, ist auch nach dieser Studie noch nicht geklärt. Was aber sicher ist: Shampoos und Tinkturen schaden weder Haar noch Kopfhaut.

Der richtige Wirkstoff gegen Haarausfall

Einige Wissenschaftler sind der Ansicht, dass es mit Koffein alleine leider nicht getan ist und empfehlen Arzneistoffe, wie zum Beispiel Minoxidil und Finasterid. Sollte der Haarausfall besonders belastend sein, dann kann Minoxidil eine gute Lösung sein, es ist sicher und es gibt keine Nebenwirkungen. Der Wirkstoff Minoxidil ist frei in der Apotheke erhältlich, wer jedoch seine Haare mit Finasterid zum Wachsen bringen will, der muss ein Rezept vom Arzt haben.

Bild: © Depositphotos.com / AntonioGravante

[content-egg module=Youtube]

Maik Justus

Maik Justus

Maik Justus beschäftigt sich überwiegend mit den Themen Gesundheit, Abnehmen, Fitness sowie Wellness. Sich selbst beschreibt er als sehr Ehrgeizig. Maik ist Vater von 3 Kindern.
Maik Justus

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net