Mit Aktienhandel Geld verdienen

Die Sparpolitik der Europäischen Zentralbank zwingt viele Sparer, nach einer Alternative zum Sparbuch oder zum Festgeldkonto zu suchen, denn aktuell bewegen sich die Zinsen bei mageren 0,5 %. Die niedrigen Zinsen ermöglichen es etwas klammen Staaten wie Griechenland, sich günstig Geld zu leihen, wer aber Geld anlegen will, der hat Pech. Da sich nach der Meinung von Experten diese Zinspolitik der EZB auch in der nächsten Zeit nicht ändern wird, denken viele Anleger darüber nach, in den Aktienhandel einzusteigen. Durch das Internet ist es einfach geworden, sich auch als Laie sicher auf dem glatten Börsenparkett zu bewegen, und wenn der passende Broker gefunden wurde, dann kann nicht mehr allzu viel schief gehen. Im Depotvergleich von Betrugstest.com kann jeder, der an der Börse handeln will, sich darüber informieren, welcher Broker infrage kommt und welcher eher nicht.

Wie funktioniert eigentlich der Aktienhandel?

Bevor es in den Aktienhandel geht, ist es wichtig, zumindest das Wesentliche über den Aktienhandel zu wissen. Das Internet macht es einfach, dieses Wissen zu bekommen, und alles, was dann noch gebraucht wird, das sind Durchhaltevermögen, Disziplin und auch gute Nerven. Wer beim Handel mit Aktien zu schnell die Nerven verliert, der kann sehr schnell sehr viel Geld verlieren. Die Kurse wollen beobachtet werden und auch der Zeitpunkt, wann eine Aktie verkauft oder gekauft werden muss, sollte perfekt sein. Im Grunde funktioniert der Handel mit Aktien sehr einfach. Wer Aktien kauft, der kauft praktisch einen Teil einer Firma. Macht die Firma Gewinn, dann steigt der Kurs der Aktie, macht die Firma aber Verluste, dann sinkt der Kurs. Die Kunst ein guter Aktionär zu sein, besteht darin zu erkennen, welche Richtung der Kurs einschlagen wird, denn wer ahnt oder noch besser weiß, ob der Kurs steigt oder sinkt, der kann mit seinen Aktien Geld verdienen.

Den richtigen Broker finden

Ein Broker ist so etwas wie eine Bank, aber bei einem Broker wird kein Geld, sondern ein Aktiendepot verwaltet. Im Depotvergleich können angehende Aktionäre eine große Auswahl an unterschiedlichen Brokern finden und sie dort leicht miteinander vergleichen. Ein Broker arbeitet nicht zum Nulltarif, er bekommt für seine Arbeit eine Provision. Wie hoch diese Provision ausfällt, das ist von Broker zu Broker verschieden. Im Depotvergleich können Sie auch die Gebühren der Broker schnell und einfach vergleichen, denn auch die Gebühren für die Nutzung des Depots sind sehr unterschiedlich. In der Regel muss neben einer Grundgebühr für das Depot auch für alle Aktienbewegungen gezahlt werden. Es gibt Broker, die eine niedrige Grundgebühr, dafür aber eine höhere Gebühr für die Transaktionen verlangen. Alle, die nur hin und wieder mit Aktien handeln, sollten einen solchen Broker wählen. Alle, die viel und oft handeln, sind besser beraten, sich für einen Broker zu entscheiden, der eine etwas höhere Grundgebühr für das Aktiendepot, dafür aber nur eine geringe Gebühr für die anfallenden Transaktionen verlangt.

Am besten mit Demokonto

Im Depotvergleich finden sich auch die Broker, die ihren Kunden ein Demokonto zur Verfügung stellen. Mit diesem Konto können alle, die noch keine Erfahrungen mit dem Aktienhandel gemacht haben, zu realen Bedingungen ihr Glück versuchen. Zwar wird nicht mit echten Aktien und auch nicht mit richtigem Geld gehandelt, aber das Demokonto bietet die Gelegenheit, ein Gefühl für den Handel zu bekommen. In dem Depotvergleich von Betrugstest.com finden sich Broker, die zu einem Demokonto noch andere Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel einen Bonus anbieten.

Der Handel mit Aktien ist nicht ohne ein gewisses Risiko möglich, denn der Markt kann unberechenbar sein. Wer sich aber im Vorfeld über die Unternehmen ausführlich informiert, die infrage kommen könnten, der minimiert sein Risiko, mit dem Aktienhandel Geld zu verlieren.

Bild: © Depositphotos.com / AndreyPopov

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net