Urlaubstipp: Berghotel Oberhof

Entspannen in gemütlicher und luxuriöser Umgebung, dass lässt sich im Berghotel Oberhof perfekt verbinden. Nicht nur für Wintersportler sind der Ort und die Region ein Begriff. Auch im Sommer bietet das 4-Sterne-Komfort-Hotel am Thüringer Wald vielfältige Möglichkeiten zur Entspanung und aktiven Freizeitgestaltung. Ein wunderschöner grüner Park umgibt die Hotelanlagen.

Rund um Oberhof lädt die landschaftlich reizvolle Umgebung Thüringens zu verschiedenen Freizeitaktivitäten ein. Direkt in Oberhof kann man im Winter nicht nur Ski fahren, sondern vor allem auch die Therme, das H2Oberhof besuchen. Im Sommer hingegen bieten sich ausgedehnte Fahrradtouren und Wanderungen durch den Thüringer Wald und entlang des Rennsteigs an. Das Berghotel ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in alle Himmelsrichtungen.

Der Thüringer Wald ist mehr als Bratwurst und Rennsteig

Thüringen, bekannt als das grüne Herz Deutschlands, hat sich zu einem Geheimtipp für Reiselustige entwickelt. Denn Land und Leute haben viel zu bieten. Oberhof ist eine der vielen interessanten Stationen im Thüringer Wald und im Berghotel Oberhof lässt es sich vortrefflich übernachten.

Deutschlands Mitte

Mitteldeutschland ist von allen Himmelsrichtungen aus schnell erreicht. Thüringen ist ein grünes aber auch ungeheuer interessantes Ferienland. Der Rennsteig, der bekannte Höhenwanderweg ist vielen ein Begriff, er wurde oft besungen, oft bewandert und der alljährliche Rennsteiglauf hat sich zu einem internationalen Großereignis des Sports entwickelt.
Aber wer Erfurt und Weimar, Eisenach und die weltberühmte Wartburg sowie die zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten nicht kennt, hat etwas verpasst.

Auf Goethes Spuren

Viele bekannte Leute stammen von hier oder haben einen Großteil ihres Lebens in Thüringen verbracht. Johann Sebastian Bach beispielsweise oder auch Friedrich Fröbel, der Erfinder des Kindergartens. Und wer kennt nicht den berühmtesten Deutschen Johann Wolfgang von Goethe. Dieser gab Weimar und Ilmenau sowie vielen Orten in Thüringen eine unverwechselbare Geschichte, die eng mit dem Leben des Dichterfürsten verbunden ist.

Der Goethewanderweg

Es gibt sogar einen Themenwanderweg, der sich Goethe widmet und an vielen Wirkungsstätten des Dichters entlang führt. In Ilmenau das Goethe-Stadt-Museum ist eines der Highlights dieses Weges. Auch gibt es den Ilm-Tal-Radwanderweg, auf dem man an den Wirkungsstätten des bekannten Wissenschaftlers und Dichters vorbeifährt.
[sam id=3 codes=’false‘]
Burgen und Schlösser

Wer gern Burgen, Ruinen und Schlösser bestaunt, ist in Thüringen an der richtigen Adresse. Kaum an anderer Stelle in Deutschlands gibt es so viele davon auf engstem Raum. Vielen ist nur die Wartburg ein Begriff, aber die „Drei Gleichen“, das Schloss Heidecksburg in Rudolstadt oder die Dornburger Schlösser sind nur ein geringer Teil der Kulturschätze des Landes.

Kultur für alle Generationen

Auf dem Domplatz der Landeshauptstadt Erfurt kann man Konzerte von David Garrett bis Peter Maffay erleben, oder die berühmten Domstufenfestspiele, die in jedem Jahr ein Kultur- Highlight sind. Das Liebhabertheater Schloss Großkochberg ist für Freunde der Schauspielkunst ein Geheimtipp, den er nie vergessen wird. Zahlreiche Aufführungen im Freien oder den zahlreichen Theatern werden immer wieder geboten.

Wasser satt

Aber auch Wasser gibt es im Freistaat. „An der Saale hellem Strande…“ ist schon ein berühmtes Lied gewesen, als es noch nicht üblich war, in jedem Jahr durch die Welt zu reisen. Und doch gibt es auch heute noch viele Einheimische, die die Grundstücke hier wie ein Heiligtum hüten, denn die Lage ist herrlich und einmalig. Eine Dampferfahrt auf dem Hohenwartestausee ist ein Erlebnis der Extra-Klasse.

Wanderurlaub im Herzen Thüringens

Wer gern wandert, hat in Deutschland dazu alle Möglichkeiten. Eine besondere Herausforderung ist das Erwandern eines Fernweges auf Etappen. Die Auswahl ist so groß, dass Sie sich einfach überlegen können, in welcher Region Sie gern unterwegs sein wollen, oder ob es eher nah an ihrem Wohnort sein soll, oder schon ein Stück weg.

Wenn Sie beispielsweise den Rennsteig entlang wandern wollen, können Sie in Bayern starten und nach Thüringen laufen, oder umgekehrt. Der 170 Kilometer lange Kammweg des Thüringer Waldes, Thüringer Schiefergebirges und Frankenwaldes ist einer der am meisten bewanderten Weitwanderwege Deutschlands. Jährlich sind hier rund 100.000 Fußgänger und Radler unterwegs. Er ist der älteste seiner Art und war ein historischer Grenzweg.

Unterkünfte und mehr…

Entlang des Rennsteiges laden unendlich viele Hütten, Restaurants, Hotels, Jugendherbergen und dergleichen ein, und bieten Ihnen je nach Geschmack ein Wandererlager oder eine fürstliche Übernachtung. Ebenso auch das Berghotel Oberhof. Der mit einem großen „R“ gekennzeichnete Weg ist schon 1330 erwähnt worden. Die Rennsteigwanderung wird heute üblicherweise in 6 Abschnitte unterteilt. Diese reichen von Hörschel bei Eisenach zum großen Inselsberg, von dort nach Oberhof, weiter zum Kahlert bei Neustadt.

Vom Kahlert geht es nach Limbach, von hier nach Steinbach und weiter nach Blankenstein. Viele Wegbeschreibungen richten sich danach. Da der Weg sechsmal über die Grenze von Thüringen und Bayern verläuft, konnte er zu DDR-Zeiten nicht durchgehend beschritten werden. Über 1.000 historische Grenzsteine säumen den Weg. Teilgebiete sind als Winterwanderweg beschildert, und können mit Schneeschuhen ungehindert befahren werden. Auch ein Radweg ist extra ausgeschildert.

Auf Höhen von 500 bis 970 Metern verläuft die Strecke. Zahlreiche Rastplätze und offene Hütten säumen den Weg. Es gibt zur medizinischen Versorgung Stützpunkte der Thüringer Bergwacht.

Der Rennsteiglauf, der jährlich seit 1973 veranstaltet wird, ist der größte Landschaftslauf Europas. Das berühmte Rennsteiglied von Herbert Roth und Karl Müller kann man beim wandern gut singen. Jeder, der in Thüringen wandert, muss dieses Lied können.

Übrigens: Rennsteigwanderer grüßen sich traditionell seit über 100 Jahren „Gut Runst“!

Die Rennsteigsage spricht: Der Wanderfreund nimmt sich am Anfang des Rennsteigs aus der Werra einen Stein, trägt ihn den Rennsteig entlang und wirft ihn am Ende in die Saale. In geraden Jahren soll der Rennsteig von Hörschel nach Blankenstein, in ungeraden von Blankenstein nach Hörschel gegangen werden.

Bild: © Depositphotos.com / RicoK.

Maik Justus

Maik Justus

Maik Justus beschäftigt sich überwiegend mit den Themen Gesundheit, Abnehmen, Fitness sowie Wellness. Sich selbst beschreibt er als sehr Ehrgeizig. Maik ist Vater von 3 Kindern.
Maik Justus
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net