Gay Travel Index 2017 – wo sind Homosexuelle nicht willkommen?

Immer mehr Reiseveranstalter entdecken Homosexuelle als neue Zielgruppe und entsprechend groß ist mittlerweile auch das Angebot. So werden Kreuzfahrten für Schwule und Lesben angeboten, es gibt eigene Hotels, Ferienclubs und vielfach sogar eigene Strände, Restaurants und Bars. Auch Skiurlaube in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sehr gefragt, aber leider sind Homosexuelle nicht überall gerne gesehen. Der Gay Travel Index hat jetzt eine neue Liste mit Ländern veröffentlicht, in denen Schwule und Lesben nicht willkommen sind.

Nicht überall gerne gesehen

Schwule und Lesben haben sich in den letzten Jahren zu einem starken Wirtschaftsfaktor entwickelt und die Reisebranche nennt heute über ein Dutzend Spezialanbieter, die die Reisewünsche von Homosexuellen erfüllen. Leider sind nicht alle Länder ein gutes Reiseziel und der Gay Travel Index hat sich erneut 194 Länder genau angesehen und untersucht, wo die Gay-Community willkommen ist und wo eher nicht. Zu den Kriterien, die für die Liste berücksichtigt wurden, gehört unter anderem auch die rechtliche Gleichstellung sowie Beschränkungen bei der Einreise, die Möglichkeit einer Eheschließung und es wurde auch aufgelistet, wo für Homosexualität noch die Todesstrafe droht.

Wo ist es besonders sicher?

Das in jeder Hinsicht sicherste Reiseland für Schwule und Lesben ist Schweden, gefolgt von Großbritannien, Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Kanada. Deutschland ist auf dem 22. Platz zu finden, zusammen mit Malta, Brasilien, der Schweiz, Slowenien und Neu-Kaledonien. Die USA, die zusammen mit Argentinien und Südafrika auf dem 34. Platz zu finden sind, haben durch die Wahl von Donald Trump einige Plätze verloren. Zwar ist seit 2015 die Homo-Ehe in allen 50 Bundesstaaten erlaubt, aber es wird befürchtet, dass die Ziele, die unter Präsident Barack Obama erreicht wurden, von Donald Trump wieder gekippt werden.

Wo ist es für Schwule und Lesben gefährlich?

In Afrika und vor allem in Asien ist die Lage für schwule und lesbische Reisende gefährlich. In Ländern wie Jordanien, Saudi-Arabien, Somalia, dem Jemen oder auch den Vereinigten Arabischen Emiraten kann das Küsschen für das Urlaubsfoto oder Händchenhalten zur Verhaftung führen. Im Iran, in Somalia und auch in Saudi-Arabien wird Homosexualität sogar mit dem Tod bestraft. Ein Reiseziel für Schwule und Lesben im Nahen Osten ist Israel, denn dort werden Homosexuelle seit 2001 durch ein Antidiskriminierungsgesetz geschützt. Besonders beliebt sind die Städte an der Mittelmeerküste, wie beispielsweise Tel Aviv, das zu einem Hotspot der Gay-Community geworden ist.

Bild: © Depositphotos.com / oneinchpunch

Weitere passende Beiträge

Die beliebtesten Reiseziele 2017 Das neue Jahr ist gestartet und schon verzeichnen die Reiseveranstalter einen Run auf bestimmte Reiseziele. Was ist in diesem Jahr besonders im Trend? Wohin wollen die Deutschen reisen und wann sind welche Ferienziele gefragt? Fest steht schon jetzt, dass Fernreisen zwar noch gefragt sind, aber auch Europa kann sich im neuen Jahr sehen lassen, denn immer mehr deutsche Urlauber wollen ihre Ferien in Europa verbringen. Die schönsten Fernreisen Vor allem in den Wintermonaten sind exotische Reiseziele sehr gefragt. Die Vereinigten Arabischen Emirate bieten ihren Gästen nicht nur endlose Strände ...
Bentour bietet kostenlose Umbuchung von Türkei-Reisen Der Schweizer Reiseveranstalter Bentour bietet seinen Kunden eine kostenlose Umbuchung von Türkei-Reisen auf andere Reiseziele bis 30 Tage vor der Abreise an. Das Angebot ist für gebuchte Reisen bis zum 31. März 2017 gültig, nicht eingeschlossen sind Türkei-Reisen, die Flüge zum Tagespreis inkludiert haben. Das Ersatzreiseziel darf den Regelungen der Umbuchung entsprechend nicht teurer als der ursprünglich gebuchte Urlaub sein. Bentour hat seinen Sitz in der Schweiz und 50 Prozent seiner Kunden kommen aus Deutschland. Das Unternehmen hatte vor kurzer Zeit das Reiseangebot auf weitere Länder er...
Umfrage zu USA-Reisen – Weniger Deutsche wollen in die USA reisen Nach einer aktuellen Umfrage von YouGov ist bei 39 Prozent der Befragten die Motivation gesunken, in den USA einen Urlaub zu verbringen und als Grund nannten sie die Wahl des Milliardärs Donald Trump zum US-Präsidenten. Negative Konsequenzen bei den Einreisebestimmungen sehen 60 Prozent der Befragten und 56 Prozent fürchten eine Verschlechterung der moralischen und ideologischen Werte in den Vereinigten Staaten. Eine Verminderung der Sicherheit erwarten 34 Prozent der Befragten und nach Einschätzung von 39 Prozent wird sich der Kurs des US-Dollars durch Trump schlechter entwickeln. Seine Umfra...
Mit unseren Spartipps im Urlaub Geld sparen Die Hauptsaison 2016 ist vorbei und nun lockt die Nebensaison mit günstigen Preisen. Wer sich nicht auf ein bestimmtes Reiseziel festgelegt hat, der kann zum Beispiel mit einer Last-Minute-Reise Geld sparen. Eine Reise in angesagte Metropolen wie London, Paris oder München lohnt sich wegen der niedrigeren Preise besonders am Wochenende, in der Woche lassen sich Wellnessangebote wahrnehmen. Vor der Reisebuchung sollte das Urlaubsziel auf Feiertage oder Veranstaltungen gecheckt werden, falls dies der Fall ist, dann schlägt sich das auf die Preise nieder. So dürfte eine Reise nach Venedig zur Kar...
DonaldTrump – ein Mann mit ernsten Absichten? The Donald wird er mittlerweile in den USA genannt, Donald Trump, ein sehr reicher Mann, der momentan Amerika in zwei Lager spaltet. Die einen regen sich über den Milliardär auf und möchten, dass er so schnell wie er die politische Bühne betreten hat, auch wieder verschwindet, die anderen jubeln ihm zu und würden ihn sogar zum Präsidenten wählen. Donald Trump steht im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses und es hat den Anschein, als würde er jede Minute genießen. Aber wie groß sind die Chancen, dass Trump tatsächlich der Nachfolger von Barack Obama wird? An der Spitze der Umfragen Was mac...
Reisen für Senioren – im Rentenalter die Welt entdecken Rentner und Pensionäre haben mittlerweile den Reisemarkt erobert und sind zu wichtigen Kunden der Reiseveranstalter geworden. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Generation 60+ in eines der beschaulichen deutschen Kurbäder oder zu Wanderurlaub in die Alpen fuhr, die neuen „Alten“ sind aktiv, fit und nutzen ihre Zeit, um sich die Welt anzusehen. Viele erfüllen sich im Alter einen lang gehegten Traum und sehen sich Länder an, in die sie schon in ihrer Jugend reisen wollten. Welche Reisen kommen besonders gut an? Bestimmte Reisen sind bei den Senioren sehr gefragt. Das gilt unter anderem f...
Epidemie im Mittelmeerraum – alles nur Betrug? Es hat den Anschein, als würde eine Epidemie über die Länder am Mittelmeer schwappen, denn immer mehr Touristen leiden angeblich unter einem Magen-Darm-Virus aufgrund einer Lebensmittelvergiftung. Von Mallorca bis nach Malaga werden die Touristen krank und die Reiseveranstalter werden mit Entschädigungsforderungen nur so überschwemmt. Hinter diesen Forderungen verbirgt sich jedoch eine Betrugsmasche in einem unglaublich großen Ausmaß, welche die Reiseindustrie schwer belastet. Die Preise werden steigen Es ist ein massenhafter Betrug, dem sich die Hoteliers im Mittelmeerraum aktuell stell...
Donald Trump – Unterstützung von prominenter Seite An Donald Trump scheiden sich die Geister. Während die einen Trump für eine Art Clown halten, der dem etwas angestaubten Rennen der Kandidaten um das Präsidentenamt der USA ein bisschen Farbe verleiht, halten die anderen den Milliardär für gefährlich. Jetzt kann sich Trump über zwei prominente Unterstützerinnen für seinen Wahlkampf freuen. Mit Sarah Palin zum Sieg Kaum eine andere Politikerin der USA ist so umstritten wie Sarah Palin, die ehemalige Gouverneurin von Alaska. Sie gehört der sogenannten Tea-Party-Bewegung an, einer erzkonservativen Vereinigung, die gegen den Umweltschutz und geg...
Air Berlin ist pleite – was bedeutet das für die Kunden? Air Berlin hat einen Insolvenzantrag gestellt und viele Reisende fragen sich jetzt: Kann ich überhaupt noch mit Air Berlin fliegen und behält mein Ticket seine Gültigkeit? Die wohl wichtigste Frage ist aber: Geht der Betrieb weiter? Diese Frage kann mit einem Ja beantwortet werden und auch die Tickets behalten bis auf Weiteres ihre Gültigkeit. Die Flugpläne werden zudem nicht geändert, ließ Air Berlin mitteilen, trotzdem sind viele Kunden der Airline beunruhigt. Die Ruhe bewahren Die Verbraucherzentralen raten allen, die mit Air Berlin in die Ferien fliegen wollen, die Ruhe zu bewahren. ...
Türkei Urlaub – mit Dumpingpreisen aus der Flaute Die politischen Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei haben für eine Flaute bei den Reisen in das beliebte Urlaubsland gesorgt. Jetzt sieht es aber so aus, als wäre die Türkei als Ferienziel wieder ein Thema und das hat ganz unterschiedliche Gründe. Zum einen sind die Hotels auf Mallorca, der spanischen Lieblingsinsel der Deutschen, schon seit November des letzten Jahres komplett ausgebucht und zum anderem bieten die Reiseveranstalter für Türkeireisen echte Dumpingpreise, vor allem auf dem Last-Minute-Sektor. Schnäppchen sind gefragt Die Krisenherde am Mittelmeer, wie zum Beispi...
Das neue Reiserecht sorgt für Ärger Es ist höchst umstritten, das neue Reiserecht, was jetzt vom Bundestag verabschiedet wurde. Aber die Änderungen kommen nicht sonderlich gut an, weder bei der Reisebranche noch bei den Verbraucherschützern. Dabei wollte die Regierung nur das Beste vor allem für die Reisenden, die in der Sommersaison des nächsten Jahres noch besser geschützt werden sollen. Aber die Umsetzung der Richtlinien, die die EU vorgibt, sorgt für harsche Kritik, und zwar besonders bei den Verbraucherschützern. Warum musste es überhaupt Änderungen geben? Die EU möchte das Reiserecht vereinheitlichen, denn schließlic...
Reiseanbieter Schauinsland Reisen erwirtschaftet Milliardenumsatz Der Reiseveranstalter Schauinsland Reisen konnte mit dem 31. Oktober 2016 endenden Geschäftsjahr einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro erzielen und zählte 1,37 Millionen Urlauber. Als Wachstumstreiber für das Unternehmen zeichneten die Balearen, Bulgarien, Kanaren und Griechenland verantwortlich. Vor allem Mallorca war für viele Kunden des Reiseveranstalters ein beliebtes Urlaubsziel. Mit dem Ergebnis des Geschäftsjahrs 2015/16 zeigte sich Schauinsland Reisen Geschäftsführer Gerald Kassner zufrieden. Geschäftsjahr 2016/17 wieder mit Wachstum Im kommenden Geschäftsjahr 2016/17 erwartet Schauins...
USA warnen vor Reisen nach Europa Schon im November des vergangenen Jahres hat die US-Regierung ihre Bürger vor einer Reise nach Europa gewarnt, jetzt wurde diese Reisewarnung erneuert. Als Grund wurde die anhaltende Terrorgefahr genannt, wie das Außenministerium in Washington mitteilte. US-Präsident Donald Trump hatte seine Landsleute schon davor gewarnt, nach Schweden zu reisen, jetzt wurde die Reisewarnung auf Russland, Frankreich und Großbritannien ausgedehnt. Angst vor dem Terror Die USA warnen explizit vor Anschlägen durch die Terrormiliz Al-Qaida und den IS, denn diese Gruppen sind nach Ansicht des US-Außenministe...
Reiseveranstalter DER Touristik zeigt Sommerprogramm 2017 Der Reiseveranstalter DER Touristik hat sein Sommerprogramm 2017 vorgestellt und mitgeteilt, dass der Spanien-Urlaub im nächsten Jahr teurer werden wird. Nach Angaben von Rene Herzog, dem CEO von DER Touristik, wird sich das Interesse an Reisen auch 2017 fortsetzen. Im Sommer 2016 verbuchte die Türkei weniger Urlaubsgäste und die Urlauber entschieden sich verstärkt für das westliche Mittelmeer. DER Touristik hat das Reiseangebot seiner Marken Jahn Reisen, Meier´s Weltreisen, ITS, Travelix, DERTOUR und ADAC Reisen erweitert. Ausbau auf Autoreiseziele Im Rahmen der Ausweitung seines Reiseangebo...
Warum Uruguay das Trendreiseland 2017 ist Südamerika hat viele schöne Reiseziele, aber Uruguay muss etwas ganz Besonderes sein, denn schon 2015 und 2016 wurde das Land vom Reiseführer „Lonely Planet“ unter die Top Ten der internationalen Reiseländer gewählt. Uruguay ist ein Vorzeigeland in Südamerika, politisch sehr stabil, mit einer liberalen Rechtsprechung und ausgeglichenen Lebensverhältnissen. Uruguay erinnert sehr an Europa, vielleicht ist das der Grund, warum das Land zum Trendreiseland 2017 geworden ist. Sehr liberal Zwar hat Uruguay das schärfste Nichtraucher-Gesetz der Welt, das Cannabis-Gesetz ist dafür um so liberaler. De...
Tipps rund um „Last Minute“ Die meisten planen ihren Sommerurlaub bereits dann, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist und man sich automatisch in wärmere Gefilde träumt. Um die Weihnachtszeit werden die ersten Sommerkataloge der Reiseveranstalter durchblättert und nach einem sonnigen Urlaubsziel durchforstet. Wer seinen Urlaub zeitig genug plant, sichert sich damit in jedem Fall das Zimmer im Lieblingshotel ohne auf Alternativen ausweichen zu müssen, wenn bereits alles ausgebucht ist. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit Pläne soweit im Voraus machen zu können und einige schwören sogar auf die so genannte „Last Minute...
FTI erweitert sein Spanien-Angebot mit 75 neuen Hotels Der bayrische Reiseveranstalter FTI hat sein Spanien-Angebot mit 75 neuen Hotels erweitert, die ab Sommer 2017 gebucht werden können. Von den Hotels befinden sich 31 auf den Balearen und 16 auf den Kanaren. FTI zufolge kletterte damit die Bettenanzahl um rund 20 Prozent. Die Konzepthotelmarke Labranda baut ihre Hotelanlage „Stella Canaris“ auf Fuerteventura für 60 Millionen Euro zur „Labranda World“ um, die im Juli 2017 eröffnet werden soll. Labranda zählt aktuell 41 Hotels. Im nächsten Jahr werden 26 Saison- und Jahreskataloge von FTI in den Reisebüros verfügbar sein. Die Reiseziele wurden a...
Die schönsten Reiseziele im Herbst Im Herbst wird etwas ruhiger an der Urlauberfront. Die Schulen haben wieder angefangen, die Strände sind deutlich leerer und die Hotels locken mit Schnäppchenangeboten für alle, die in aller Ruhe noch ein paar entspannte Ferientage verbringen möchten. Wer im Oktober, November oder Dezember verreisen möchte, sollte sich schon jetzt auf die Suche nach einem geeigneten Reiseziel machen. Welche Reiseziele im Herbst sind besonders zu empfehlen und wo scheint auch in der kalten Jahreszeit die Sonne noch angenehm warm? Interessante Städtereisen Städtetouren sind echte Klassiker im Herbst, denn den ...
Kann die Türkeireise jetzt kostenlos storniert werden? Auch deutsche Staatsbürger sind vor willkürlichen Verhaftungen in der Türkei nicht mehr sicher – dieser Meinung ist zumindest der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel und verschärfte die Sicherheitshinweise für die Urlauber, die jetzt vielleicht einen Urlaub in der Türkei planen. Der Außenminister rät allen, die aus beruflichen oder privaten Gründen in die Türkei reisen wollen, zu erhöhter Vorsicht, aber handelt es sich dabei um eine offizielle Reisewarnung? Viele Urlauber wollen jetzt wissen, ob sie ihre Reise in die Türkei kostenlos stornieren können. Ist eine Stornierung überhaupt mögli...
BGH-Urteil sorgt für weiterhin für kostspielige Reise-Umbuchungen Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) bleiben Reise-Umbuchungen weiterhin teuer, weil Reiseveranstalter ihren Kunden nach wie vor hohe Zusatzgebühren berechnen können, falls eine Pauschalreise auf einen Ersatzteilnehmer umgebucht werden sollte. Wie Dietlind Weinland, die Presserichterin des BGH erklärte, dürfen Reiseveranstalter dem Gesetz zufolge, auch Mehrkosten berechnen. Bei diesen Mehrkosten handelt es sich nicht nur um Verwaltungskosten, sondern auch zum Beispiel um die Buchung eines neuen Fluges, weil das ursprüngliche Ticket nicht übertragen werden kann und die Kosten fü...
Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net