Kann man sich auch kurz vor der Reise noch impfen lassen?

Die Reise ist perfekt geplant, der Flug und das Hotel sind gebucht, die Koffer sind gepackt, die Vorfreude ist riesengroß und dann plötzlich der Schock: Müssen wir uns eigentlich impfen lassen? Was ist mit Tollwut, Gelbfieber, Malaria und Hepatitis? Reicht die Zeit noch aus, um zum Arzt zu gehen und sich impfen zu lassen? Die Frage ist berechtigt, denn nicht jede Impfung kann man sich kurz vor einer geplanten Reise geben lassen.

Die häufigsten Reiseimpfungen

Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A gehören zu den häufigsten Reiseimpfungen und sie sind immer dann notwendig, wenn das Reiseziel entweder südlich der Alpen oder östlich der Oder liegt. Die Impfung gegen Hepatitis A ist auch noch kurz vor der Reise möglich, rein theoretisch kann sogar noch am Flughafen kurz vor dem Anflug geimpft werden. Anders sieht es allerdings aus, wenn gegen Hepatitis A in Kombination mit Hepatitis B geimpft werden soll, denn hier sind mindestens vier Wochen Vorlaufzeit notwendig, denn innerhalb von vier Wochen sind zwei Spritzen nötig. Eine Kombiimpfung ist zudem günstiger als zwei einzelne Impfungen, hier können bis zu 50,- Euro gespart werden.

Gelbfieber und Tollwut

Auch bei Tollwut und Gelbfieber ist es nicht möglich, sich kurz vor der Reise impfen zu lassen. Gegen Tollwut sind drei Impfungen nötig, die in einem Zeitraum von drei bis vier Wochen gegeben werden müssen. Das Impfschema sieht die Tage 0, 7 und 21 vor, was es notwendig macht, die Reise entsprechend zu planen. In vielen Ländern, vor allem in Afrika, ist eine Impfung gegen Gelbfieber vorgeschrieben. Die Impfung muss zehn Tage vor Antritt der Reise erfolgen und wer keine Impfung nachweisen kann, der muss damit rechnen, dass die Einreise verweigert wird. Für die Tollwut gilt zudem, dass ein Jahr nach der Reise eine weitere Impfung erfolgen muss, denn über den Langzeitschutz ist noch relativ wenig bekannt.

FSME und Grippe

Wer nach Österreich, in die Schweiz oder nach Skandinavien reist, der sollte sich auch gegen FSME impfen lassen. Auch hier ist es notwendig, sich die erste Spritze drei Wochen und die zweite Spritze zwei Wochen vor der Reise gegen zu lassen. Nur so kann ein effektiver Schutz vor der durch Zecken übertragenen Krankheit gewährleistet werden. Gegen die Grippe, eine der häufigsten Reisekrankheiten, muss zwei Wochen vor dem Start in die Ferien geimpft werden.

Bild: © Depositphotos.com / perig76

Weitere passende Beiträge

Den Koffer zu vergessen, kann sehr teuer werden Reisen in den Zeiten der Terrorangst ist nicht mehr ganz so entspannt, wie das früher der Fall war. Es kann immer mal passieren, dass ein Koffer, ein Rucksack oder eine Reisetasche auf dem Bahnsteig vergessen wird. Was früher kein Problem war und im Fundbüro der Bahn landete, löst heute einen Großeinsatz der Polizei aus, denn in dem Gepäckstück könnte sich Sprengstoff befinden. So ein Polizeieinsatz kostet richtig viel Geld und zahlen muss derjenige, der sein Gepäck achtlos auf dem Bahnsteig vergessen hat. Jeden Tag ein Einsatz Manchmal ist es einfach Schusseligkeit, wenn ein Koffer auf ...
Winter 2016 / 2017 – ein echter Jahrhundertwinter? Wer eine Urlaubsreise im Winter plant, der sollte sich auf einen echten Jahrhundertwinter einstellen. Der Winter 2016 / 2017 könnte nach Einschätzung von Wetterexperten sehr hart werden, mit Glatteis, Rekordkälte und jeder Menge Schnee. Der Diplom-Meteorologe Dominik Jung von Wetter.net wird bei Meldungen zu einem bevorstehenden Jahrhundertwinter stets zitiert, doch an diesen Spekulationen über einen rekordverdächtigen Winter sei nichts dran. Die Falschmeldung erschien erstmals im Jahr 2012, und seitdem wird alljährlich europaweit die Meldung verbreitet, nach der ein Jahrhundertwinter droht. D...
Zahl der Hepatitis E-Erkrankungen in Deutschland steigt Lange Zeit war Hepatitis E nur in Asien und Afrika ein Thema, jetzt kommt die gefährliche Krankheit auch nach Deutschland. Eine bessere Diagnostik und auch eine erhöhte Sensibilität der Mediziner sind aber nur zwei Gründe, warum die Zahl derjenigen, die am Hepatitis E Erreger erkrankt sind, rasant ansteigt. Hepatitis E wird in der Hauptsache durch verunreinigtes Wasser übertragen und galt in Deutschland lange Zeit als eine Krankheit, die Urlauber mit nach Hause gebracht haben. Wie gefährlich ist Hepatitis E? In Afrika und Asien stecken sich jedes Jahr rund 20 Millionen Menschen mit dem Hepat...
Sardinien hat Europas schönste Strände Warum in die Ferne fliegen, wenn es auch in Europa traumhaft schöne Strände gibt? Es müssen nicht immer die Seychellen oder die Malediven sein, wer an einem Puderzuckerstrand mit malerischen Buchten und türkisblauen, glasklarem Wasser die Ferien verbringen will, der muss nur bis nach Italien, oder genauer gesagt, nach Sardinien fliegen. Die zweitgrößte Insel im Mittelmeer hat herrliche Strände, die den Titel Traumstrände völlig zu Recht tragen. 1848 km Strand Sardinien ist ein echter Geheimtipp, wenn es um schöne Strände geht, aber leider ist die Insel ein wenig umständlich zu erreichen....
Wie verlässlich ist ein Wellness-Gütesiegel? Seit der Jahrtausendwende hat sich der Aufenthalt in einem Wellnesshotel fest in der Ferienplanung etabliert. Was als Trend für das Wohlbefinden, die Fitness und den Abbau von Stress begann, ist zu einer riesigen Industrie geworden, in der es leider auch immer wieder schwarze Schafe gibt. Die Angebote an Hotels, Kliniken und Thermen ist riesengroß und alle, die einen besseren Überblick bekommen möchten, können das mit einem sogenannten Wellness-Gütesiegel. Aber wie verlässlich sind diese Siegel? Die Stiftung Warentest hat 53 dieser Wellness-Gütesiegel auf den Prüfstand gestellt und die Testerg...
Warum Uruguay das Trendreiseland 2017 ist Südamerika hat viele schöne Reiseziele, aber Uruguay muss etwas ganz Besonderes sein, denn schon 2015 und 2016 wurde das Land vom Reiseführer „Lonely Planet“ unter die Top Ten der internationalen Reiseländer gewählt. Uruguay ist ein Vorzeigeland in Südamerika, politisch sehr stabil, mit einer liberalen Rechtsprechung und ausgeglichenen Lebensverhältnissen. Uruguay erinnert sehr an Europa, vielleicht ist das der Grund, warum das Land zum Trendreiseland 2017 geworden ist. Sehr liberal Zwar hat Uruguay das schärfste Nichtraucher-Gesetz der Welt, das Cannabis-Gesetz ist dafür um so liberaler. De...
Massive Sicherheitsvorkehrungen auf dem Oktoberfest 2016 Das Oktoberfest 2016 in München findet wegen Terrorgefahr unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt und das kostet zusätzliche Millionen. Die Wiesn-Sicherheitskräfte sind an ihren gelben Westen zu erkennen und sollen für Ordnung auf dem beliebten Volksfest sorgen. Die Kosten für eine Ordnungskraft belaufen sich auf 60,- Euro pro Stunde und da die Sicherheitsfirmen gut zu tun haben, können sie auch die Preise diktieren. Zahl der Ordner mehr als verdoppelt Die Zahl der kommunalen Ordner auf dem Oktoberfest 2016 wird sich von 200 auf 450 Mitarbeiter mehr als verdoppeln. Die Gesamtkosten für d...
Reisetrend Wohnmobil – das Zuhause fährt immer mit Mit dem eigenen Zuhause zu verreisen, erfreut sich schon seit einiger Zeit großer Beliebtheit, denn diese Art des Reisens bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Günstige Zeiträume für die Buchung und die Suche nach einer freien Unterkunft spielen beim Reisetrend Wohnmobil keine Rolle mehr und wohin die Reise geht, das kann jeder nach Belieben kurzfristig selbst entscheiden. Alle, die das Wohnmobil nutzen, wissen diese Vorteile sehr zu schätzen, aber ganz ohne Nachteile funktioniert diese Form der individuellen Reise dann leider doch nicht. Welches Modell soll es sein? Wer sich schon einmal über...
Wie sicher ist eine Fahrt im Reisebus? 18 Tote und 30 zum Teil schwer Verletzte – so lautet die traurige Bilanz einer Busreise. 48 Senioren freuten sich auf einen Urlaub am Gardasee, aber ihre Reise endete auf einer Autobahn A9 in Nordbayern. Unglücke wie diese werfen immer wieder die Frage auf: Wie sicher ist eigentlich eine Fahrt mit einem Reisebus und hätte ein solch schweres Unglück überhaupt verhindert werden können? Busreisen boomen Der Bus hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Alternative zu Auto und Zug entwickelt. Alleine im vergangenen Jahr waren 23 Millionen Menschen mit dem Fernbus unterwegs, ein Plus ...
Hotelsterne und was sie wirklich aussagen Nicht nur wer sein Horoskop liest, wagt einen Blick in die Sterne, auch wer auf der Suche nach einem passenden Hotel für den nächsten Urlaub ist, lässt sich von Sternen beeinflussen. Aber ähnlich wie die Sterne im Horoskop, so sagen auch Hotelsterne leider nicht immer die Wahrheit, und wer sich vom Glanz der Sterne allzu sehr blenden lässt, der kann eine böse Überraschung erleben. Fünf Hotelsterne in Deutschland sind nämlich nicht mit fünf Sternen in Ägypten gleichzusetzen, wer sich also gründlich über ein Hotel informieren will, der sollte dazu nicht die Sterne fragen. Das Chaos um die Hotel...
Studie – Ostdeutsche Rentner investieren über 1000 Euro in Reisen Nach einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), beliefen sich die Reiseausgaben ostdeutscher Rentner im Jahr 2015 auf durchschnittlich 1000,40 Euro, was einer Steigerung von 210 Euro gegenüber 2005 entspricht. Im Vergleich zum durchschnittlichen Ostdeutschen wurden circa 60 Euro mehr für Reisen ausgegeben. Die Studie wurde im Auftrag der Initiative „7 Jahre länger leben“ durchgeführt, bei der 7000 Bundesbürger inklusive 1800 Rentnern befragt wurden. Höchstes Reisebudget aller Rentner Das Reisebudget der ostdeutschen Rentner ist höher als das Budget von Rentnern aus Nord-...
Entschädigungen für Fluggäste – warum Airlines sich davor drücken Alleine im letzten Jahr fielen fast 20.400 Flüge von und nach Deutschland aus, knapp 5100 Flüge hatten zudem über drei Stunden Verspätung. In all diesen Fällen hätte es eigentlich Entschädigungen für Fluggäste geben müssen, aber solche Dinge werden von den Airlines nur zu gerne komplett ignoriert. Für die Fluggesellschaften ist es einfach nur „dumm gelaufen“, für die Fluggäste ist es einfach nur ärgerlich, wenn sie stundenlang auf ihren Flieger warten müssen und dann auch noch statt in Paderborn im 110 km weit entfernten Dortmund landen. Für diese Fälle gilt das EU-weite Fluggastrecht und das ...
South Sea Pearl Eco-Island – Chinesen bauen künstliche Insel Das New Yorker Architekturbüro Diller Scofidio + Renfro hat für den chinesischen Reisekonzern HNA eine künstliche Insel entworfen, die vor der beliebten Urlaubsinsel Hainan entstehen soll. Hainan befindet sich nur ein paar Kilometer vom Festland entfernt im Südchinesischen Meer. Geboten werden weiße Strände, ein warmes trockenes Klima und wunderbares azurblaues Wasser. Die steigenden Touristenzahlen sollen mit Schaffung der künstlichen Insel South Sea Pearl Eco-Island besser verkraftet und geleitet werden. 250 Hektar große Insel Das Eiland besitzt eine Halbmondform, ist 250 Hektar groß und so...
Lohnt es sich überhaupt noch, Meilen mit der Kreditkarte zu sammeln? Wer viel beruflich unterwegs ist, der sieht nicht nur die Welt, sondern kann auch Meilen sammeln. Die sogenannten Meilenprogramme, mit denen die Flugmeilen per Kreditkarte gesammelt werden, sind nach wie vor beliebt, aber viele fragen sich, ob es sich überhaupt noch lohnt. Wer bisher noch keine Meilen gesammelt hat, der sollte sich diese Möglichkeit vielleicht einmal näher ansehen, denn es kann sich durchaus auszahlen, wenn man Meilen sammelt, denn es winken nicht nur attraktive Prämien auf die Vielflieger. Ein einfaches Prinzip Das Sammeln von Flugmeilen mithilfe der Kreditkarte ist eine pr...
Reisewarnung – Auswärtiges Amt rät von Reisen nach Gabun ab Das Auswärtige Amt (AA) hat eine Reisewarnung für das zentralafrikanische Land Gabun herausgegeben. Wer dorthin reisen und auf Safari gehen möchte, der sollte die Reise aus Sicherheitsgründen vermeiden, denn in der Hauptstadt Libreville und den anderen Städten des Landes kam es nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse zu Unruhen. Öffentliches Leben im Stillstand Der Reisewarnung des AA zufolge ist das öffentliche Leben in Gabun nahezu vollständig zum Stillstand gekommen. Das Land in Zentralafrika gilt bei deutschen Urlaubern als ein sehr exotisches Reiseziel. In Gabun werden Safaris mit Touren zu ...
Deutsche Bahn stellt Nachtzug im Dezember ein Die angekündigte Einstellung der Nachtzüge bleibt trotz scharfer Kritiken und einer Petition von über 14.000 Bahnreisenden bestehen. Der Nachtzug DB City Night Line wird ab Ende Dezember mit dem Fahrplanwechsel sofort eingestellt, und das betrifft alle Bahnlinien deutschlandweit. Die Nachtzüge und Autozüge sollen der Petition zufolge erhalten bleiben, doch die Bahn hält an ihren Plänen fest und wird in drei Monaten keinen einzigen Nachtzug mehr fahren lassen und den Nachtzugverkehr einstellen. Endgültiges Aus der Nachtzüge folgt Ende 2016 Die Nachtzüge sollen Ende 2016 keine einzige Strecke m...
USA – Junge Frau durch hirnfressende Amöbe gestorben In den USA starb Anfang Juni 2016 eine 18-jährige Teenagerin, nachdem sie sich bei einem Bootsausflug ihrer Kirchengruppe mit einem lebensgefährlichen amöbenähnlichen Geißeltier infiziert hatte. Die Amöbe mit der Bezeichnung Naegleria fowleri überlebt im Süßwasser von Seen, Wasserquellen oder Flüssen. Im Sommer kommt sie zwar besonders häufig vor, doch Infektionen mit dieser hirnfressenden Amöbe werden sehr selten registriert. Das Risiko einer Infektion steigt hingegen enorm, wenn Flüssigkeit durch die Nase eingeatmet wird. Verschlucken ungefährlich – Einatmen lebensgefährlich Wie die Gesundh...
ADFC-Radreiseanalyse: Radtourismus gewinnt an Beliebtheit Nach der Radreiseanalyse des ADFC reisten 2015 insgesamt 4,5 Millionen Bundesbürger per Fahrrad mit 31,5 Millionen Übernachtungen. Im Vergleich zum Vorjahr kletterte die Zahl der Radtouristen um 11 Prozent und die Analyse verzeichnete rund 150 Millionen Tagesausflüge per Rad. Elektrofahrräder und Flussradwege werden immer beliebter Der Anteil der Elektrofahrräder belief sich im letzten Jahr auf 11 Prozent und das bedeutet eine Verdoppelung gegenüber 2014. Nach Angaben des ADFC sind Radtouren in den Mittelgebirgen und anderen bergigen Regionen mit dem Elektrorad somit auch für normale oder wen...
Trinkgeld im Ausland – wo ist es angemessen? Viele nutzen die Osterferien für einen kleinen Urlaub im Ausland und überlegen bei einem Besuch in einem Restaurant vielleicht, wie viel Trinkgeld angemessen ist. Ob im Lokal oder im Taxi, das kleine Dankeschön in finanzieller Form kann sehr schnell zu einem echten Fettnäpfchen werden, denn die Trinkgelder sind von Land zu Land sehr unterschiedlich. So wird es in Japan als eine Beleidigung angesehen, in den USA müssen die Kellner von ihrem Trinkgeld leben. Wo ist es eine nette Geste? In einigen Ländern wird das Trinkgeld beim Bezahlen auf die Rechnung aufgeschlagen, in anderen Ländern is...
Air Berlin ist pleite – was bedeutet das für die Kunden? Air Berlin hat einen Insolvenzantrag gestellt und viele Reisende fragen sich jetzt: Kann ich überhaupt noch mit Air Berlin fliegen und behält mein Ticket seine Gültigkeit? Die wohl wichtigste Frage ist aber: Geht der Betrieb weiter? Diese Frage kann mit einem Ja beantwortet werden und auch die Tickets behalten bis auf Weiteres ihre Gültigkeit. Die Flugpläne werden zudem nicht geändert, ließ Air Berlin mitteilen, trotzdem sind viele Kunden der Airline beunruhigt. Die Ruhe bewahren Die Verbraucherzentralen raten allen, die mit Air Berlin in die Ferien fliegen wollen, die Ruhe zu bewahren. ...
Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net