NEWS

Der neue Reisetrend – Digital Detox

Digital Detox heißt frei übersetzt so viel wie digitale Entgiftung. Diejenigen, die sich für diesen neuen Reisetrend entscheiden, verzichten für die Dauer der Ferien auf Smartphone, Laptop und einen Besuch in den sozialen Netzwerken. Komplettes Abschalten und Ausspannen lautet die Devise für gestresste Großstadtmenschen, sie sollen wieder einen Zugang zur Natur bekommen und nicht mehr wie gewohnt, ständig online sein und jede Kleinigkeit bei Facebook einstellen.

Trekking im Tessin

Es gibt schlechtere Orte als das Tessin, um digital zu entgiften. Das schöne Tessin mit seiner einzigartigen Natur ist ideal, um sich zu erholen, vor allem dann, wenn es mit auf dem Rücken eines Maultiers oder mit einem Alpaka an der Leine auf Trekking-Tour geht. Die Wanderer passen sich automatisch dem Tempo des Tieres an und so geht es in einem gemächlichen Tempo vorbei an schroffen Felswänden und über grüne Hügel durch das schöne Bleniotal im Herzen des Tessin.

Klosterleben in Engelberg

Raus dem Trubel der Großstadt und rein in die Stille des Klosters – wer dieses Kontrastprogramm erleben will, der kann das in Engelberg in der Zentralschweiz. „Kloster auf Zeit“ nennt sich das Entspannungsprogramm für gestresste Manager in einem Benediktinerkloster, in dem das Motto „ora et labora“ (bete und arbeite) noch großgeschrieben wird. Die Gäste arbeiten, essen und beten gemeinsam mit den Mönchen und das alles natürlich offline.

Alles Bio im schönen Südtirol

Alles Bio und eine elektrosmogfreie Zone, das versprechen die acht Bauernhöfe in den Bergen Südtirols. Im Feriendorf „Roter Hahn“ ist alles nach streng biologischen Kriterien ausgerichtet, das gilt für die Möbel ebenso wie für die Fußbodenbelege, die Wandanstriche und die Textilien. In den Schlafzimmern der Bauernhöfe sind Elektrosmog vermeidende Netzfreischalter Pflicht und die Gäste können ganz ohne WLAN in der herrlich frischen Luft einmal tief durchatmen.

Entspannung auf dem Kilimandscharo

Manchmal muss es die Weite des Himmels sein, um den Kopf wieder frei zu bekommen. Wer Hektik und Stress hinter sich lassen will, der kann das im Rahmen einer Tour auf den höchsten Berg Afrikas, den Kilimandscharo. In sechs Etappen geht es durch die markante Vulkanlandschaft und den tropischen Regenwald bis ganz nach oben. Dank Trägern, einheimischen Guides und einem Koch, der die Wandergruppe mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgt, wird die Tour auf den Gipfel zu einem echten Vergnügen, auch ganz ohne Internet und Smartphone.

Bild: © Depositphotos.com / volare2004

Werbung

Ihnen hat der Beitrag: „Der neue Reisetrend – Digital Detox“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …

Der neue Reisetrend – Digital Detox
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net