NEWS

So lassen sich hohe Nebenkosten im Urlaub vermeiden » Reise Urlaub

Auch wenn der Urlaub ein echtes Schnäppchen ist, die Nebenkosten reißen bei vielen immer wieder ein großes Loch in die Ferienkasse. Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten, Fahrten mit dem Taxi oder ein Mietwagen, Essen und natürlich auch ein kleiner Einkaufsbummel fallen unter die Nebenkosten, die richtig viel Geld kosten können. Mit wenigen einfachen Tricks lassen sich diese Kosten zwar nicht ganz vermeiden, aber sie lassen sich immerhin minimieren und machen den Urlaub so zu einem echten Schnäppchen.

Mietwagen schon Zuhause buchen

Viele Urlaubsregionen lassen sich am besten mit einem Mietwagen erkunden. Wer hier Geld sparen will, der bucht den Wagen schon von Zuhause aus. Der Vorteil ist, dass alle Kosten klar und deutlich ausgewiesen sind und es lässt sich genau erkennen, ob vielleicht der Kindersitz oder das Navigationsgerät extra Kosten verursachen. Wichtig ist es darauf zu achten, dass es eine unbegrenzte Anzahl an Kilometern gibt, denn wenn es eine Grenze für die gefahrenen Kilometer gibt, dann kann es schnell sehr teuer werden.

Bus statt Taxi

Nicht selten kostet die Taxifahrt vom Flughafen zum Hotel schon ein kleines Vermögen, wer sparen will, der sollte daher öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Die meisten großen Städte haben ein sehr gut ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, für die Tages- oder Wochentickets gekauft werden können, die ebenfalls beim Sparen helfen. Vorteilhaft ist zudem, dass man mit dem Bus eine kleine Sightseeing-Tour machen kann und die nervige Suche nach einem oft überteuerten Parkplatz fällt auch weg. Eine Voraussetzung für die Benutzung von Bus und Bahn gibt es allerdings, denn sie sollten auf jeden Fall sicher und zuverlässig sein.

Die regionale Kost probieren

Besonders stark wird die Reisekasse von Essen und Trinken belastet, wer aber die regionalen Spezialitäten vor Ort probiert, der spart eine Menge Geld. Es muss nicht das Restaurant an der Strandpromenade sein, wo die schöne Aussicht mitbezahlt werden muss, ein kleines Restaurant in einer Seitenstraße serviert auch gutes Essen, aber für die Hälfte des Preises. Ein kleiner Tipp: In den Restaurants, in denen viele Einheimische sitzen, schmeckt es in der Regel gut.

Kombi-Tickets statt Einzelkarten

Vielfach müssen Touristen einen doppelt so hohen Preis für den Eintritt in Museen und Sehenswürdigkeiten bezahlen. Wer das verhindern möchte, der sollte sich nach Kombi-Tickets oder einem City-Pass erkundigen, die es in den meisten großen Städten für kleines Geld gibt.

Bild: © Depositphotos.com / viperagp

Werbung

Ihnen hat der Beitrag: „So lassen sich hohe Nebenkosten im Urlaub vermeiden“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …

So lassen sich hohe Nebenkosten im Urlaub vermeiden
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net