So lassen sich hohe Nebenkosten im Urlaub vermeiden

Auch wenn der Urlaub ein echtes Schnäppchen ist, die Nebenkosten reißen bei vielen immer wieder ein großes Loch in die Ferienkasse. Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten, Fahrten mit dem Taxi oder ein Mietwagen, Essen und natürlich auch ein kleiner Einkaufsbummel fallen unter die Nebenkosten, die richtig viel Geld kosten können. Mit wenigen einfachen Tricks lassen sich diese Kosten zwar nicht ganz vermeiden, aber sie lassen sich immerhin minimieren und machen den Urlaub so zu einem echten Schnäppchen.

Mietwagen schon Zuhause buchen

Viele Urlaubsregionen lassen sich am besten mit einem Mietwagen erkunden. Wer hier Geld sparen will, der bucht den Wagen schon von Zuhause aus. Der Vorteil ist, dass alle Kosten klar und deutlich ausgewiesen sind und es lässt sich genau erkennen, ob vielleicht der Kindersitz oder das Navigationsgerät extra Kosten verursachen. Wichtig ist es darauf zu achten, dass es eine unbegrenzte Anzahl an Kilometern gibt, denn wenn es eine Grenze für die gefahrenen Kilometer gibt, dann kann es schnell sehr teuer werden.

Bus statt Taxi

Nicht selten kostet die Taxifahrt vom Flughafen zum Hotel schon ein kleines Vermögen, wer sparen will, der sollte daher öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Die meisten großen Städte haben ein sehr gut ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, für die Tages- oder Wochentickets gekauft werden können, die ebenfalls beim Sparen helfen. Vorteilhaft ist zudem, dass man mit dem Bus eine kleine Sightseeing-Tour machen kann und die nervige Suche nach einem oft überteuerten Parkplatz fällt auch weg. Eine Voraussetzung für die Benutzung von Bus und Bahn gibt es allerdings, denn sie sollten auf jeden Fall sicher und zuverlässig sein.

Die regionale Kost probieren

Besonders stark wird die Reisekasse von Essen und Trinken belastet, wer aber die regionalen Spezialitäten vor Ort probiert, der spart eine Menge Geld. Es muss nicht das Restaurant an der Strandpromenade sein, wo die schöne Aussicht mitbezahlt werden muss, ein kleines Restaurant in einer Seitenstraße serviert auch gutes Essen, aber für die Hälfte des Preises. Ein kleiner Tipp: In den Restaurants, in denen viele Einheimische sitzen, schmeckt es in der Regel gut.

Kombi-Tickets statt Einzelkarten

Vielfach müssen Touristen einen doppelt so hohen Preis für den Eintritt in Museen und Sehenswürdigkeiten bezahlen. Wer das verhindern möchte, der sollte sich nach Kombi-Tickets oder einem City-Pass erkundigen, die es in den meisten großen Städten für kleines Geld gibt.

Bild: © Depositphotos.com / viperagp

Weitere passende Beiträge

Trinkgeld im Ausland – wo ist es angemessen? Viele nutzen die Osterferien für einen kleinen Urlaub im Ausland und überlegen bei einem Besuch in einem Restaurant vielleicht, wie viel Trinkgeld angemessen ist. Ob im Lokal oder im Taxi, das kleine Dankeschön in finanzieller Form kann sehr schnell zu einem echten Fettnäpfchen werden, denn die Trinkgelder sind von Land zu Land sehr unterschiedlich. So wird es in Japan als eine Beleidigung angesehen, in den USA müssen die Kellner von ihrem Trinkgeld leben. Wo ist es eine nette Geste? In einigen Ländern wird das Trinkgeld beim Bezahlen auf die Rechnung aufgeschlagen, in anderen Ländern is...
Reisewarnung – Auswärtiges Amt rät von Reisen nach Gabun ab Das Auswärtige Amt (AA) hat eine Reisewarnung für das zentralafrikanische Land Gabun herausgegeben. Wer dorthin reisen und auf Safari gehen möchte, der sollte die Reise aus Sicherheitsgründen vermeiden, denn in der Hauptstadt Libreville und den anderen Städten des Landes kam es nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse zu Unruhen. Öffentliches Leben im Stillstand Der Reisewarnung des AA zufolge ist das öffentliche Leben in Gabun nahezu vollständig zum Stillstand gekommen. Das Land in Zentralafrika gilt bei deutschen Urlaubern als ein sehr exotisches Reiseziel. In Gabun werden Safaris mit Touren zu ...
ADFC-Radreiseanalyse: Radtourismus gewinnt an Beliebtheit Nach der Radreiseanalyse des ADFC reisten 2015 insgesamt 4,5 Millionen Bundesbürger per Fahrrad mit 31,5 Millionen Übernachtungen. Im Vergleich zum Vorjahr kletterte die Zahl der Radtouristen um 11 Prozent und die Analyse verzeichnete rund 150 Millionen Tagesausflüge per Rad. Elektrofahrräder und Flussradwege werden immer beliebter Der Anteil der Elektrofahrräder belief sich im letzten Jahr auf 11 Prozent und das bedeutet eine Verdoppelung gegenüber 2014. Nach Angaben des ADFC sind Radtouren in den Mittelgebirgen und anderen bergigen Regionen mit dem Elektrorad somit auch für normale oder wen...
Mit einer Fernreise nach Australien der Winterkälte entfliehen Der Winter kommt mit Riesenschritten auf uns zu und aus diesem Grund entscheiden sich viele für einen Urlaub in warmen Gefilden. Eine Fernreise ins sonnige Australien ist lohnenswert, weil das Land mit seiner interessanten Geschichte, mit den Sehenswürdigkeiten sowie mit Flora und Fauna für jeden etwas zu bieten hat. In Bezug auf seine Landfläche ist der Kontinent das sechstgrößte Land auf unserem Globus. Rund 21 Millionen Einwohner leben in Australien und davon rund 310.000 in der Hauptstadt Canberra. Geografisch befindet sich das Land nordwestlich von Neuseeland, und es umfasst die Inseln Ta...
Hotelsterne und was sie wirklich aussagen Nicht nur wer sein Horoskop liest, wagt einen Blick in die Sterne, auch wer auf der Suche nach einem passenden Hotel für den nächsten Urlaub ist, lässt sich von Sternen beeinflussen. Aber ähnlich wie die Sterne im Horoskop, so sagen auch Hotelsterne leider nicht immer die Wahrheit, und wer sich vom Glanz der Sterne allzu sehr blenden lässt, der kann eine böse Überraschung erleben. Fünf Hotelsterne in Deutschland sind nämlich nicht mit fünf Sternen in Ägypten gleichzusetzen, wer sich also gründlich über ein Hotel informieren will, der sollte dazu nicht die Sterne fragen. Das Chaos um die Hotel...
Welche Dinge ärgern Hotelgäste am meisten? Wer in die Ferien fährt, der möchte sich vom alltäglichen Stress entspannen, sich erholen und das in einer möglichst ansprechenden und schönen Umgebung. Vielfach wird aber nichts aus dieser Entspannung, und zwar immer dann, wenn das Hotel so gar nicht den Vorstellungen entspricht. Es gibt einige Dinge, über die sich viele Hotelgäste immer wieder ärgern, denn sowohl die falschen Betten als auch eine schlechte Beleuchtung können dafür sorgen, dass die Freude an den Ferien empfindlich getrübt wird. Ein unzureichendes WLAN Viele Hotels werben im Internet und in ihren Hausprospekten damit, dass d...
Kreuzfahrten – Luxus auf den Weltmeeren Noch vor wenigen Jahren waren Kreuzfahrten eine Reiseform für gut betuchte Urlauber, die bereit waren viel Geld auszugeben, um sich die Welt vom Wasser aus anzusehen. Heute kann sich fast jeder eine Reise mit dem Schiff über die sieben Weltmeere leisten. Zwar sind immer noch einige Schiffe schwimmende Luxushotels, aber es werden mittlerweile auch Kreuzfahrten für den eher kleinen Geldbeutel angeboten. Was macht den Reiz einer Kreuzfahrt aus und was macht diese Reise so besonders? Welche Reiseziele sind beliebt und für wen ist eine Kreuzfahrt eigentlich geeignet und wer sollte besser an Land b...
Hörbücher – Gegen die Langeweile im Urlaub Urlaub bedeutet nicht nur, andere Orte kennen zu lernen, sondern auch anderen Beschäftigungen nachzugehen. Ob nun Strandurlaub am Mittelmeer, Wandern in den Bergen oder Kultururlaub in der Stadt, früher oder später entspannt man sich auch im Urlaub und möchte auf ein wenig Unterhaltung nicht verzichten. Hörbücher sind darum die idealen Begleiter für einen erholsamen Urlaub. Eine große Auswahl spannender Hörbücher findet man auf www.audible.de. Für Fantasie, gegen Langeweile Da ein Hörbuch nichts anderes ist als eine vorgelesene Geschichte, ist es der ideale Ersatz für Bücher, Filme und V...
Trendreisen 2015 – welche Ziele sind angesagt? Weltenbummler kommen in diesem Jahr auf ihre Kosten, wenn es nach den Trendreisen 2015 geht, denn die schönsten Reiseziele sind rund um den Erdball verstreut. Die Trendreisen 2015 haben das Passende für Wanderfreunde und Abenteuerurlauber, auch wer gerne am Strand in der Sonne liegt, für den sind die richtigen Ziele dabei. Die Trendreisen 2015 führen in exotische Länder, zu traumhaft schönen Stränden und auch in die unberührte Wildnis. Ziele in Europa Im Vergleich zu den letzten Jahren hat Europa ein wenig von seiner Attraktivität verloren, denn nur zwei Ziele in Europa stehen auf der Liste...
New York – die Stadt, die nie schläft Melting Pot, Big Apple oder einfach nur NY – schöne Städte haben viele Namen und New York City macht da keine Ausnahme. Die Stadt am Hudson River ist so etwas wie die heimliche Hauptstadt der Welt und mit Abstand die aufregendste Stadt der USA. Aber was macht New York so besonders? Was macht den einzigartigen Charme dieser Stadt aus, die angeblich niemals schläft? Die schönsten Sehenswürdigkeiten Kaum eine andere Stadt der Welt hat so viele Sehenswürdigkeiten wie New York. Angefangen beim Empire State Building und der Freiheitsstatue, über Ellis Island bis zum Museum of Modern Art. 102 Stock...
Studie – Ostdeutsche Rentner investieren über 1000 Euro in Reisen Nach einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), beliefen sich die Reiseausgaben ostdeutscher Rentner im Jahr 2015 auf durchschnittlich 1000,40 Euro, was einer Steigerung von 210 Euro gegenüber 2005 entspricht. Im Vergleich zum durchschnittlichen Ostdeutschen wurden circa 60 Euro mehr für Reisen ausgegeben. Die Studie wurde im Auftrag der Initiative „7 Jahre länger leben“ durchgeführt, bei der 7000 Bundesbürger inklusive 1800 Rentnern befragt wurden. Höchstes Reisebudget aller Rentner Das Reisebudget der ostdeutschen Rentner ist höher als das Budget von Rentnern aus Nord-...
Straßenhändler unerwünscht – in Rom wird aufgeräumt Rom, die Ewige Stadt, gehört zu den faszinierendsten und schönsten Städten in Europa. Vielen Besuchern der italienischen Hauptstadt sind aber die vielen Straßenhändler ein Dorn im Auge, die besonders vor den großen Sehenswürdigkeiten ihre Waren an den Touristen bringen wollen. Dass diese Händler zu aufdringlich sind und die Besucher belästigen, diese Ansicht vertritt nicht nur der römische Bürgermeister Ignazio Marino, und daher hat er jetzt kurzerhand durchgegriffen. Viel Polizeipräsenz Es sind die kitschigen Andenken, die Tassen mit dem Konterfei des Papstes oder die Schneekugeln, die das ...
Wie sicher ist eine Fahrt im Reisebus? 18 Tote und 30 zum Teil schwer Verletzte – so lautet die traurige Bilanz einer Busreise. 48 Senioren freuten sich auf einen Urlaub am Gardasee, aber ihre Reise endete auf einer Autobahn A9 in Nordbayern. Unglücke wie diese werfen immer wieder die Frage auf: Wie sicher ist eigentlich eine Fahrt mit einem Reisebus und hätte ein solch schweres Unglück überhaupt verhindert werden können? Busreisen boomen Der Bus hat sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Alternative zu Auto und Zug entwickelt. Alleine im vergangenen Jahr waren 23 Millionen Menschen mit dem Fernbus unterwegs, ein Plus ...
Wie verlässlich ist ein Wellness-Gütesiegel? Seit der Jahrtausendwende hat sich der Aufenthalt in einem Wellnesshotel fest in der Ferienplanung etabliert. Was als Trend für das Wohlbefinden, die Fitness und den Abbau von Stress begann, ist zu einer riesigen Industrie geworden, in der es leider auch immer wieder schwarze Schafe gibt. Die Angebote an Hotels, Kliniken und Thermen ist riesengroß und alle, die einen besseren Überblick bekommen möchten, können das mit einem sogenannten Wellness-Gütesiegel. Aber wie verlässlich sind diese Siegel? Die Stiftung Warentest hat 53 dieser Wellness-Gütesiegel auf den Prüfstand gestellt und die Testerg...
South Sea Pearl Eco-Island – Chinesen bauen künstliche Insel Das New Yorker Architekturbüro Diller Scofidio + Renfro hat für den chinesischen Reisekonzern HNA eine künstliche Insel entworfen, die vor der beliebten Urlaubsinsel Hainan entstehen soll. Hainan befindet sich nur ein paar Kilometer vom Festland entfernt im Südchinesischen Meer. Geboten werden weiße Strände, ein warmes trockenes Klima und wunderbares azurblaues Wasser. Die steigenden Touristenzahlen sollen mit Schaffung der künstlichen Insel South Sea Pearl Eco-Island besser verkraftet und geleitet werden. 250 Hektar große Insel Das Eiland besitzt eine Halbmondform, ist 250 Hektar groß und so...
In Deutschland und Spanien lässt es sich am besten flirten Es gibt für Urlaub im Ausland die unterschiedlichsten Gründe. Während die einen eine neue Kultur kennenlernen und erleben möchten, suchen die anderen einfach nur Entspannung. Und dann wiederum gibt es solche, die während der Ferientage auf Flirtkurs sind. Wo man dafür genau richtig ist, wurde nun von lastminute.de ermittelt. Jeder vierte hatte schon einen Urlaubsflirt Geht es nach der Umfrage des Reiseanbieters im Internet, so hatte schon fast jeder Vierte einmal einen anregenden Flirt während des Urlaubs. An der Spitze der Urlaubsgäste, bei denen das auf dem Ferienprogramm steht, ist Spanie...
Warum der Urlaub im Kurbad wieder im Trend ist Urlaub im Kurbad – das klingt nach gepflegter Langeweile, nach Kurkonzerten, spazieren gehen und entspannen in einer schönen Umgebung. Nicht zu vergessen die vielen Anwendungen, wie zum Beispiel Moorpackungen oder Trinkkuren in der Trinkhalle des Kurhauses. Ein solcher Urlaub im Kurbad ist bestenfalls etwas für ältere Leute, aber ist das wirklich so? Mitnichten, denn die Ferien in einem Heilbad oder einem Kurort sind wieder im Trend und immer mehr jüngere Menschen reisen in die bekannten Kurorte, denn Wellness ist IN. Kuren mit Geschichte Schon die Römer wussten die heißen Dämpfe, die Th...
Echte Geheimtipps – zehn etwas andere Sehenswürdigkeiten in London London ist eine der aufregendsten Städte der Welt und jeder kennt die berühmten Sehenswürdigkeiten wie den Tower, die Westminster Abbey und den Westminster Turm mit der Glocke Big Ben. Aber es gibt noch andere Sehenswürdigkeiten in London, die etwas abseits der klassischen Touristenrouten liegen und wer die etwas andere englische Hauptstadt kennenlernen will, der wird so manche Überraschung erleben. Wer zum Beispiel die Menier Chocolate Factory oder das Foundling Museum besucht, der lernt London von einer anderen Seite kennen. Das Phoenix Cinema – ein Kino der besonderen Art In London re...
Winter 2016 / 2017 – ein echter Jahrhundertwinter? Wer eine Urlaubsreise im Winter plant, der sollte sich auf einen echten Jahrhundertwinter einstellen. Der Winter 2016 / 2017 könnte nach Einschätzung von Wetterexperten sehr hart werden, mit Glatteis, Rekordkälte und jeder Menge Schnee. Der Diplom-Meteorologe Dominik Jung von Wetter.net wird bei Meldungen zu einem bevorstehenden Jahrhundertwinter stets zitiert, doch an diesen Spekulationen über einen rekordverdächtigen Winter sei nichts dran. Die Falschmeldung erschien erstmals im Jahr 2012, und seitdem wird alljährlich europaweit die Meldung verbreitet, nach der ein Jahrhundertwinter droht. D...
Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net