Welche griechische Insel ist das passende Ferienziel?

Nachdem die Türkei aus dem Rennen ist, boomt Griechenland, vor allem die Inseln sind bei den Urlaubern sehr beliebt. Aber welche der Inseln ist die Richtige? Hat Kreta einen besonders schönen Strand und finden auf Mykonos die besten Partys statt? Lohnt es sich, einen Urlaub auf Kreta zu buchen oder ist Kos doch reizvoller? Jede griechische Insel hat ihre Vorzüge und jede ist auf ihre Art einzigartig.

Kreta – die Insel für Einsteiger

Kreta ist die Größte unter den 3000 griechischen Inseln und die perfekte Insel für alle Einsteiger. Kreta bietet jede Menge Kultur, wie zum Beispiel den Palast von Knossos, reizvolle Hafenstädte, urige Dörfer, aber auch ruhige, einsame Strände an der Südküste. Keine Insel bietet eine größere Auswahl an Hotels als Kreta, was nicht weiter verwunderlich ist, denn Tourismus gibt es dort schon seit den 1960er Jahren.

Kos – ideal für Familien

In der östlichen Ägäis liegt Kos, die ideale Ferieninsel für Familien. Kos kann mit tollen Stränden, mit einer unberührten Landschaft und mit einem guten Angebot an Hotels und Ferienhäusern punkten. Die Insel ist überschaubar, und wer sich Kos ansehen will, der sollte einen Wagen mieten und sich von der Schönheit dieser Insel beeindrucken lassen.

Korfu – die grüne Insel

Korfu trägt den Beinamen „die grüne Insel“ zurecht, denn da die Insel regenreicher und mehr vom Meer geprägt ist als die anderen Inseln im Westen von Griechenland, zaubert die Natur hier ein saftiges Grün. Für Badeurlauber gibt es zauberhafte Buchten, die malerische Altstadt lädt zum Bummeln ein und Massentourismus findet nicht statt.

Rhodos – Urlaub mit Sonnengarantie

Alle, die viel Sonne tanken wollen, sollten nach Rhodos fliegen, die touristische Nummer zwei unter den griechischen Inseln. Rhodos bietet viel Kultur, wie die Akropolis von Lindos, aber auch herrliche Strände und mit Faliraki ein gemütliches Touristenzentrum. In weiten Teilen ist die Naturlandschaft auf Rhodos noch unberührt und das macht den großen Reiz dieser schönen Insel aus.

Mykonos – die Partyinsel

Neben Santorin ist Mykonos das Ziel für Partygänger und Prominente. Die Insel ist modern, sehr romantisch und hat ein ausgeprägtes Nachtleben. Schön ist die Inselhauptstadt, aber leider auch nicht ganz so preiswert, denn Mykonos lässt sich seinen Status als Insel der Reichen und Schönen teuer bezahlen. Wer es günstiger möchte, der sollte die Insel mit den weißen Häusern in der Vor- oder in der Nachsaison besuchen.

Bild: © Depositphotos.com / Maugli

Weitere passende Beiträge

Mehrwertsteuererhöhung – Griechenland Urlaub wird teurer? Die Geldgeber haben gesprochen und die griechische Regierung hat umgehend reagiert – in Griechenland wurde die Mehrwertsteuer erhöht und das hat einschneidende Folgen nicht nur für die Bevölkerung, sondern auch für alle, die jetzt einen Griechenland Urlaub planen. Alle, die schon einmal einen Urlaub in Griechenland verbracht haben und die Preise in den Geschäften und Restaurants kennen, werden eine böse Überraschung erleben, denn durch die Erhöhung der Mehrwertsteuer wird alles sehr viel teurer werden. Wie teuer wird der Griechenland Urlaub? Es sind vor allem die Bereiche Gastronomie und Hot...
Ist der Euro gescheitert? Mit dem Rücktritt des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras hat die Diskussion um milliardenschwere Hilfspakete eine neue Ebene erreicht. Viele, die gegen die Griechenlandhilfe sind, sehen sich jetzt bestätigt, dass das hoch verschuldete Land mitnichten daran denkt, die Reformen durchzusetzen und immer wieder für neue Verwirrungen sorgt. Für die künftige Fraktionschefin der Linken, Sarah Wagenknecht, ist das einmal mehr ein Grund gegen den Euro zu wettern. Der Euro funktioniert nicht Der Euro als gemeinschaftliche Währung kann und wird nicht funktionieren, denn er vereint Europa ni...
Währungswechsel – vielleicht schon bald in Griechenland? Dieser Tage wird es nicht nur temperaturmäßig heiß in Griechenland, sondern auch an den Verhandlungstischen in Brüssel. Für das Mittelmeerland geht es um alles: Entweder man einigt sich mit der Euro-Gruppe oder es droht der vielbeschworene oder verschämt genannte Grexit. Doch eine Rückkehr zur ehemaligen Währung, der Drachme, könnte die Regierung in Griechenland vor eine weitere Herausforderung stellen. Wie könnte die Wiedereinführung funktionieren? Realistische Darstellung dass Währungswechsel bevorsteht Während sich hochrangige Politiker und Wirtschaftsexperten zum endgültigen Ausstieg Ath...
Frankreich fordert Deutschland zum EuroAustritt auf Das Drama um die Krise in Griechenland hat vor allem in Frankreich für einen Schock gesorgt. Im Land mehren sich jetzt die Stimmen, die einen Austritt Deutschland aus dem Euro fordern. Um weitere Probleme zu vermeiden, gibt es nach Ansicht von führenden Wirtschaftswissenschaftlern in Frankreich nur zwei Möglichkeiten: Entweder stürzt Europa in ein wirtschaftliches und finanzielles Chaos, oder Deutschland tritt geordnet aus dem Euro aus. Kein Vertrauen mehr Mühsam schleppen sich die Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Geldgebern dahin. Es ist mühsam geworden, Gemeinschaft zu demons...
Der IWF und seine Rolle in der Griechenland-Krise In diesen Tagen blickt die ganze Welt – mehr oder weniger besorgt – nach Griechenland. Das tut auch der IWF, der in dieser Wirtschaftskrise eine besondere Rolle spielt. Experten sehen diese als fatal an und kritisieren besonders Chefin Christine Lagarde ungewohnt scharf. Betonte Distanz wird zur Schau gestellt Nur wenige Stunden nach dem „Nein“ der Griechen beim sonntäglichen Referendum ließ Lagarde zwei Sätze ausrichten. „Man nehme das Referendum der Griechen zur Kenntnis. Man sei auch weiterhin bereit, Griechenland zu helfen, falls der IWF darum gebeten werde. Experten schätzen dies als du...
Griechenlandkrise – wird es jetzt eng für Merkel? Die erste Rate des dritten Hilfspakets ist nach Athen überwiesen worden und nicht nur die Nein-Sager im Bundestag bezweifeln stark, dass dies das letzte Paket gewesen ist. In der nicht enden wollenden Griechenlandkrise sehen immer mehr Deutsche den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras als Gewinner und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel als die Verliererin, die immer wieder einknickt und wenig Rückgrat beweist. Vor allem die Glaubwürdigkeit der Kanzlerin hat im Verlauf der Griechenlandkrise arg gelitten. Nichts für die Wirtschaft Wohin gehen die Milliarden, die an Griechenl...
Hotelsterne und was sie wirklich aussagen Nicht nur wer sein Horoskop liest, wagt einen Blick in die Sterne, auch wer auf der Suche nach einem passenden Hotel für den nächsten Urlaub ist, lässt sich von Sternen beeinflussen. Aber ähnlich wie die Sterne im Horoskop, so sagen auch Hotelsterne leider nicht immer die Wahrheit, und wer sich vom Glanz der Sterne allzu sehr blenden lässt, der kann eine böse Überraschung erleben. Fünf Hotelsterne in Deutschland sind nämlich nicht mit fünf Sternen in Ägypten gleichzusetzen, wer sich also gründlich über ein Hotel informieren will, der sollte dazu nicht die Sterne fragen. Das Chaos um die Hotel...
Wird die Eurozone ein Eliteclub? Europa atmet auf, so hat es zumindest den Anschein, denn die Griechen stimmen den Reformplänen zu und bekommen im Gegenzug frisches Geld aus Brüssel. So einfach, wie es jetzt aussieht, ist aber leider nicht, denn der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble hat anscheinend ganz andere weitreichende Pläne. Kein Zufall Für viele Griechen sind die gestern beschlossenen Pläne eine Demütigung, für Wolfgang Schäuble ist es allerdings nur der erste Teil eines Plans. Schäuble hält die Eurozone so wie sie jetzt aussieht, für nicht mehr funktionsfähig. Der Finanzminister möchte ein neu strukturiertes...
Trinkgeld im Ausland – wo ist es angemessen? Viele nutzen die Osterferien für einen kleinen Urlaub im Ausland und überlegen bei einem Besuch in einem Restaurant vielleicht, wie viel Trinkgeld angemessen ist. Ob im Lokal oder im Taxi, das kleine Dankeschön in finanzieller Form kann sehr schnell zu einem echten Fettnäpfchen werden, denn die Trinkgelder sind von Land zu Land sehr unterschiedlich. So wird es in Japan als eine Beleidigung angesehen, in den USA müssen die Kellner von ihrem Trinkgeld leben. Wo ist es eine nette Geste? In einigen Ländern wird das Trinkgeld beim Bezahlen auf die Rechnung aufgeschlagen, in anderen Ländern is...
Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net