EU spendiert Interrail-Ticket für Schüler

EU spendiert Interrail-Ticket für Schüler – RS-Aktuell.net

Quasi als Geburtstagsgeschenk wollte die CSU allen jungen Europäern ein Interrail-Ticket schenken, aber diese Idee war der EU dann doch ein bisschen zu teuer. Aus dem geschenkten Ticket zur Volljährigkeit wird erst mal nichts, die EU-Kommission will ein wenig bescheidener anfangen und im Rahmen eines kleinen Programms jungen Leuten die Möglichkeit geben, umsonst durch Europa zu fahren.

Eine teure Idee

Von einem Gratisticket ist jetzt nicht mehr die Rede, das Programm der EU sieht lediglich Zuschüsse für die Reise vor und das auch nur für 5000 bis maximal 7000 ausgewählte Schüler. Mit einem bezuschussten Interrail-Ticket können die Schüler dann für einige Wochen kreuz und quer mit der Bahn durch Europa reisen. Der Vorschlag der CSU sollte es einer größeren Gruppe von jungen Leuten möglichen machen, Europa zu erkunden, aber der Knackpunkt sind letztendlich doch die zu hohen Kosten. Würde der Plan der CSU in die Tat umgesetzt, dann müsste die EU zwischen 1,2 und 1,6 Milliarden Euro locker machen, aber das Budget für dieses Vorhaben liegt nur bei 2,5 Millionen Euro.

Ein einmaliges Programm

In diesem Jahr jährt sich der Erasmus-Austausch zum 30. Mal und im Rahmen dieses Austauschprogramms können Schüler ab 16. Jahre bis zu 530,- Euro als Zuschuss für ihre Reise durch Europa bekommen. Damit will die EU die Mobilität und das Lernen der jungen Generation in Europa fördern. Um in den Genuss des Zuschusses zu kommen, müssen sich die Schüler allerdings Gedanken über soziale Projekte machen, ihre Vorschläge bei der EU einreichen und dann hoffen, dass sie zu den ausgewählten Gewinnern gehören, die zwischen August 2017 und Dezember 2018 durch Europa reisen dürfen. Nicht nur einzelne Schüler, sondern auch ganze Schulklassen können an dem Wettbewerb teilnehmen, aber sie müssen beim Reisen bestimmte CO2-Richtwerte einhalten.

Kritiker des EU-Plans aus den Reihen der CSU befürchten, dass die EU ein weiteres unnötiges Bürokratiemonster geschaffen hat, statt jungen Menschen die Chance zu geben, den Kontinent kennenzulernen. Der 60. Geburtstag der Römischen Verträge hätte ein gutes Signal sein können, aber die EU zieht es vor, die Bürokratie walten zu lassen.

Bild: © Depositphotos.com / oneinchpunch

Werbung

Ihnen hat der Beitrag: „EU spendiert Interrail-Ticket für Schüler“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …

EU spendiert Interrail-Ticket für Schüler
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net
      rs-aktuell.net