Gruppenreisen für Frauen – mehr als nur ein Trend

Frauen haben auf Reisen ein anderes Verhalten als Männer und sie wollen immer öfter alleine verreisen. In nur kleinen Gruppen starten sie Erkundungstouren zum Beispiel nach Nepal oder nach Sri Lanka, sie sehen sich Island an, brettern mit dem Motorrad durch die USA und machen Wanderungen durch die Anden. Die Ziele dieser Gruppenreisen für Frauen unterscheiden sich nicht besonders von anderen Angeboten, wohl aber die Schwerpunkte dieser Reisen und vor allem die Reiseleitung. Gruppenreisen für Frauen sind mehr als nur ein Trend, denn es gibt eine enorme Nachfrage.

Nicht mehr alleine verreisen

Gruppenreisen für Frauen sind im Grunde die gleichen Reisen wie andere Reisen auch, aber Frauen, die diese Reise buchen, wollen nicht mehr in gemischten Gruppen reisen, sie wollen mit Gleichgesinnten die Ferien verbringen. Alleine zu verreisen heißt für viele Frauen, sie fühlen sich wie das berühmte fünfte Rad am Wagen, denn um sie herum sind nur Paare. Singlefrau auf Reisen kann den Einzeltisch neben der Toilette bedeuten oder plötzlich im Mittelpunkt eines Ehestreits zu stehen, in dem es um Eifersucht geht. Gruppenreisen für Frauen gab es schon vor 30 Jahren, nur wurden sie damals vom Müttergenesungswerk organisiert. Heute gehen aber nicht nur gestresste Mütter, geschiedene Frauen oder Witwen alleine auf Reisen, auch verheiratete Frauen gehen gerne mit anderen Frauen auf Reisen.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Unterschiedliche Motive

Frauen, die in der Gruppe verreisen, haben ganz unterschiedliche Motive. Einige Frauen wollen in einem fremden Land nicht alleine unterwegs sein, andere wollen einfach nur Städte und Regionen aus der Frauenperspektive heraus betrachten. Auch die Dynamik ist bei Gruppenreisen für Frauen eine andere, denn die Reiseleitung ist meist weiblich und auch bei den sportlichen Aktivitäten sind die Trainer weiblich. Frauen wollen nicht möglichst schnell irgendwo hinkommen, sie wollen auch keine Rekorde beim Bergsteigen brechen, sie wollen vielmehr etwas vom Land sehen und über dieses Land lernen. Wer meint, dass Frauen zartbesaitet sind, wenn um den Urlaub geht, der irrt sich, denn viele Anbieter von Gruppenreisen für Frauen berichten von einer großen Nachfrage bei Ferien in der Natur, wo im Freien übernachtet wird.

Gruppenreisen für Frauen – kleine Gruppen sind gefragt

Die Größe der Gruppen hält sich in der Regel in einem eher bescheidenen Rahmen, riesige Reisebusse voll mit Frauen sind eher eine Seltenheit. In kleinen Gruppen machen die Aktivitäten, über die Männer nur müde lächeln würden, einfach mehr Spaß, denn meditatives Wandern, Yoga oder auch Zumba ist etwas für den kleinen Kreis. Während dieser Freizeitangebote finden sich Frauen, die das gleiche Hobby haben und man kommt schneller ins Gespräch. Für die Veranstalter bedeutet das einen großen Vorteil, denn die Reisen können immer individuell geplant und genau auf die Wünsche der Teilnehmerinnen zugeschnitten werden. Bei großen Gruppen gibt es in diesem Punkt deutlich mehr Probleme. Abgedeckt werden alle Bereiche, denn es werden Gruppenreisen angeboten, die sowohl die kulturelle als auch die kulinarische, die sportliche und auch die unterhaltsame Seite abdecken.

Leider nicht ganz so günstig

Noch sind spezielle Gruppenreisen, die nur für Frauen angeboten werden, ein Nischenprodukt und das spiegelt sich auch in den Preisen wider. Das gilt vor allem dann, wenn die Reise zu einem exotischen Ziel führt und wenn sie etwas länger dauert, denn zwei Wochen nach Nepal kosten hier deutlich mehr als 14 Tage Urlaub in einem Club auf Teneriffa. Wer Geld sparen will, der kann bei einigen Anbietern ein halbes Doppelzimmer buchen, statt ein reguläres Einzelzimmer zu nehmen. Zwei Gruppenmitglieder teilen sich dann das Zimmer und auch den Preis, ein Arrangement, das bei vielen Frauen sehr gut ankommt.

Übrigens, die meisten Damen haben nichts gegen einen männlichen Reiseleiter, aber charmant und zuvorkommend sollte er schon sein.

Bild: © Depositphotos.com / Syda_Productions

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung.)
rs-aktuell.net