Wie Sie Ihren Wohnwagen zu einer Wohlfühloase gestalten » Reise Urlaub

Sie lieben es zu reisen, doch haben Sie nicht immer das nötige Kleingeld dafür. Es muss jedoch nicht immer teuer sein! Mit einem Wohnwagen quer durch Deutschland oder Europa – davon träumen viele! Der Vorteil immer mobil zu sein, bedeutet auch auf engsten Raum zurechtzukommen. Mit der Familie, alleine oder zu zweit. Das ist nichts für jeden! Bei der Einrichtung eines Wohnwagens muss jeder Zentimeter genauestens geplant und durchdacht werden, um so viel Platz wie möglich zu generieren. Wer schon einmal den Blick in einen Wohnwagen geworfen hat, sollte bemerkt haben, dass eine schöne Inneneinrichtung nicht im Vordergrund steht, sondern die Funktionalität. Vor allem das Bad fällt in den meisten Wohnwagen sehr klein aus. Bekanntermaßen sind die Wände in einem Wohnwagen nicht die stabilsten und deswegen möchten Besitzer auch nur ungerne zur Bohrmaschine greifen. Neue Befestigungssysteme können allerdings Abhilfe schaffen, sodass Sie niewiederbohren müssen. Und dabei ist es ganz egal, auf welchem Untergrund Sie eine zusätzliche Ablage montieren möchten.

Wohnwagen glänzen bekanntermaßen nicht durch Ihre geschmackvolle Innenausstattung. In den Standardausführungen finden Sie vorwiegend langweilige und eintönige Farben. Und auch das Mobiliar ist nicht gerade stilvoll. Das heißt aber nicht, dass Sie sich damit zufrieden geben müssen. Zeigen Sie Initiative und werden Sie zum Handwerker, denn mit etwas Mühe können Sie aus Ihrem Wohnwagen ein richtiges Schmuckstück zaubern. So ziehen Sie beim nächsten Roadtrip alle Blicke auf sich. Abhängig von Ihren persönlichen Vorstellungen, können Sie mit ein paar Farben und Stoffen große Veränderungen schaffen. Egal ob im skandinavischen Landhausstil oder im Hippielook, es lässt sich einiges aus Ihrem Wohnwagen zaubern.

Die Küche gilt als Herzstück eines jeden Hauses – so sollte es auch der Fall in Ihrem Wohnwagen sein. Auf Reisen steigert das Vorhandensein einer Küche zusätzlich die Lebensqualität und Möglichkeiten. Reduzieren Sie die Einrichtung auf das Wesentliche, versuchen Sie dabei aber auch nicht auf für Sie wichtigen Komfort zu verzichten.

Funktionalität auf engem Raum

Wie schon erwähnt sollte ein Wohnwagen vor allem eines sein, funktional! Das richtige Wohnwagengefühl kommt erst dann auf, wenn die Möbelstücke mindestens zwei unterschiedliche Funktionen aufweisen. Während Tisch und Bänke tagsüber als Esszimmer genutzt werden, können diese abends als Bett umfunktioniert werden. Mit ausgezogenen Regalen und ein paar Kissen lässt sich das Ganze auch zu einer gemütlichen Lounge umwandeln.

Das Schaffen von Stauraum ist nicht immer einfach. Deswegen setzen Sie vor allem auf multifunktionale, ausfahrbare oder zusammenklappbare Möbel. Sie sind die schlaue Lösung für mehr Stauraum und Lebensqualität.

Bild: © Depositphotos.com / halfpoint

Wie Sie Ihren Wohnwagen zu einer Wohlfühloase gestalten
5 (100%) 1
Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …
Werbung

Über den Autor Gabi Kruse

Ich bin seit mehreren Jahren erfolgreiche Schriftstellerin und Autorin. Zu meinen umfassenden Themengebieten zählen Reisen und alle artverwandten Themen.

      rs-aktuell.net