Was sollte bei der Ferienhausbuchung beachtet werden? » Reise Urlaub

Besonders für Familien mit Kindern ist der Urlaub in einem Ferienhaus eine gute Alternative zu einem Hotel. Da das Angebot an Ferienhäusern in Europa sehr groß ist und vom Apartment in der Stadt bis zur Luxusvilla mit Pool auf dem Land reicht, ist es nicht leicht, das Passende zu finden. Nicht selten erweist sich die Ferienhausbuchung auch als Flop oder der Vermieter als Betrüger, wer aber einige grundsätzliche Tipps beachtet, der kann das Ferienhaus seiner Wünsche zu einem vernünftigen Preis finden.

Vor der Ferienhausbuchung

Bevor es an die Anmietung eines Ferienhauses geht, sollte erst einmal feststehen, wohin die Reise gehen soll. Wie viele Personen fahren mit und wie groß muss das Haus sein? Ist der Hund dabei, soll das Haus direkt am Strand oder doch lieber im Hinterland liegen? Welche Ansprüche werden an die Ausstattung gestellt? Sind Fernseher, Radio, WLAN und Spielkonsole notwendig? Soll es eine Waschmaschine geben und wie viel Wert wird auf die Einrichtung der Küche gelegt? Wenn diese Fragen im Vorfeld geklärt sind, dann fällt die Ferienhausbuchung leichter und das Angebot ist nicht mehr ganz so groß und unübersichtlicher.

Wann sollte man hellhörig werden?

Wurde das passende Haus gefunden, dann sollte man einen Blick in das Impressum der Internetseite werfen, um festzustellen, wer der Anbieter des Hauses ist. Wenn es Unklarheiten geben sollte, dann ist es immer sinnvoll, das zuständige Gewerbeamt anzurufen und zu fragen, ob der Anbieter überhaupt einen gültigen Gewerbeschein hat. Wenn das nicht der Fall sein sollte, ist es empfehlenswert, von einer Ferienhausbuchung Abstand zu nehmen. Vielfach werden attraktive Rabatte angeboten, wenn die Ferienhausbuchung sofort bezahlt wird, aber diese Angebote sind oftmals nicht seriös. Dass etwas nicht stimmt, lässt sich schnell erkennen, wenn ein Haus, das zum Schnäppchenpreis angeboten wird, bei anderen Anbieter deutlich teurer ist. Hellhörig sollte man auch immer werden, wenn der Anbieter nicht telefonisch, sondern nur per Mail zu erreichen ist, denn auch das ist ein sicheres Zeichen für ein unseriöses Angebot.

So erkennt man seriöse Anbieter

Seriöse Anbieter von Ferienhäusern verlinken mit buchbaren Häusern und die Interessenten können jederzeit die Preise, den Belegungskalender, die Online-Buchbarkeit und die Kontaktformulare einsehen. Achten sollte man bei der Ferienhausbuchung außerdem, dass die Endreinigung sowie eventuelle Kosten für Handtücher, Bettwäsche im Preis enthalten sind. Wasser, Strom und Heizung hingegen sollten erst vor Ort nach den jeweiligen Verbrauch ermittelt und bezahlt werden. Ferienhausanbieter, die nichts zu verbergen haben, sind transparent und lassen die Interessenten nicht im Unklaren.

Unbedingt das Kleingedruckte lesen

Bei der Buchung eines Ferienhauses ist es auch sehr wichtig, das berühmte Kleingedruckte zu lesen. Ab wann wird zum Beispiel die Buchung garantiert und wie hoch sind die Kosten, wenn storniert werden muss? Gibt es vor Ort einen Ansprechpartner, an den man sich wenden kann, falls es Probleme mit dem Haus geben sollte? Fallen zusätzliche Gebühren an und wenn ja, welche sind das? Diese Informationen sind wichtig und man sollte sich grundsätzlich vor der Buchung kundig machen. Die Meinungen von anderen Gäste zu lesen, ist in jedem Fall hilfreich, denn so kann man sich ein tatsächliches Bild machen. Durch eine einfache Recherche im Internet wird es zudem möglich, mehr über die Umgebung zu erfahren und Preisvergleiche zu machen.

Auf die Kosten achten

Wenn der Anbieter des Ferienhauses eine Anzahlung verlangt, dann ist diese meist nach der Bestätigung der Buchung fällig. Handelt es sich um ein Ferienhaus in Deutschland, dann werden in der Regel 20 % verlangt. Steht das Haus im Ausland, dann kann die Anzahlung auch höher ausfallen, der Rest der Miete wird dann vier bis sechs Wochen vor der Abreise bezahlt. Wenn die Überweisung ins Ausland geht, sollte man sich auch immer kundig machen, an wen überwiesen wird.

Bild: © Depositphotos.com / cmeder

Werbung

Ihnen hat der Beitrag gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …

Was sollte bei der Ferienhausbuchung beachtet werden?
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net