Diese Plätze sollte man bei einem Besuch in Rom unbedingt sehen

rs-aktuell.net – Diese Plätze sollte man bei einem Besuch in Rom unbedingt sehen

Bei einem Besuch in Rom sollten nicht nur der Petersdom, die Spanische Treppe oder der Trevi-Brunnen die Ziele einer Sightseeing Tour sein, die Ewige Stadt hat auch wunderschöne Plätze, die man sich unbedingt ansehen sollte. Die Römer lieben ihre „le Piazze“, auf denen man so herrlich bummeln, einkaufen oder in einem der vielen Straßencafés ein Eis essen oder einen Espresso trinken kann. Am Abend werden die römischen Plätze zu Laufstegen und Kleinkunstbühnen, denn wenn der Mond am Himmel steht, dann entfalten die Plätze ihren ganz besonderen Charme.

Piazza della Rotonda – ein Hotspot mit Geschichte

Kein Besuch in Rom ohne einen Besuch der Piazza della Rotonda, denn kaum ein anderer Platz wird so gerne besucht wie dieser geschichtsträchtige Platz. An heißen Sommertagen erfrischen sich nicht nur die Römer im Springbrunnen, der dem Platz sein charakteristisches Aussehen gibt, auch die Touristen stehen an dem Wasserspender in der Schlange. Rund um den Piazza della Rotonda gibt es viele schöne Cafés und das Pantheon ist nur ein paar Schritte entfernt.

Piazza Farnese – der Lieblingsplatz der Römer

Wenn die Römer am Morgen in aller Ruhe einen Kaffee trinken und die Zeitung lesen wollen, dann gehen sie eines der hübschen Cafés an der Piazza Farnese. Der Platz mit dem wannenförmigen Brunnen in der Mitte ist bei den Römern sehr beliebt. Wer einen Besuch in Rom plant, der sollte sich den Platz, der von prachtvollen alten Bürgerhäusern eingerahmt wird, ansehen, denn nirgendwo wo ist die italienische Hauptstadt so authentisch wie hier.

Campo dei Fiori – der Platz der Blumen und Bars

Bunt, bunter, Campo dei Fiori – kein Platz in Rom ist farbenprächtiger als der Platz der Blumen. Hier findet der schönste Blumenmarkt in Rom statt, es gibt gemütliche Cafés, gute Restaurants und einmal in der Woche einen Markt, auf dem man unter anderem leckeren Käse kaufen kann. Am Abend verwandelt sich der Campo dei Fiori in eine Ausgeh- und Flaniermeile mit schicken Bars.

Kein Besuch in Rom ohne die Piazza del Popolo

Die Piazza del Popolo ist der vielleicht bekannteste Platz in der Hauptstadt und etwas wie die gute Stube für die Römer. In früheren Zeiten, wenn die Besucher aus nördlicher Richtung über die Via Flaminia oder die Via Cassia in die Ewige Stadt kamen, dann sahen sie zuerst die Piazza del Popolo und waren verzaubert. Es ist das mächtige Eingangstor, die Porta del Popolo, das heute noch einen bleibenden Eindruck bei den Besuchern des Platzes hinterlässt, denn wenn man bei einem Besuch in Rom dieses Tor passiert, dann fällt der Blick auf die beiden imposanten Kirchen Santa Maria in Monte Santo auf der linken Seite und Santa Maria dei Miracoli auf der rechten Seite. Die beiden besten Cafés auf der Piazza del Popolo? Am Morgen das Caffè Rosati und am Abend, wenn die Sonne langsam untergeht, das Caffè Canova.

Piazza di Pietra – ein echter Geheimtipp

Es waren die mächtigen Säulen des Hadrianstempels, denen die Piazza di Pierta ihren Namen verdankt. Wer bei einem Besuch in Rom dem Touristenrummel entkommen möchte, der sollte seinen Cappuccino hier trinken. Der Platz liegt etwas versteckt, sehr ruhig und an heißen Nachmittagen hört man nur die Tauben gurren und die Börsenhändler leise telefonieren, wenn sie auf dem schönen Platz ihre Mittagspause verbringen. Die Piazza di Pietra ist der perfekte Platz, um sich von einer anstrengenden Sightseeing Tour durch die Millionenstadt zu erholen.

Piazza Navona – die schönsten Brunnen der Stadt

Die Piazza Navona ist ein wunderschöner Platz, aber noch schöner sind die drei Brunnen, die den Platz mit Leben füllen. In der Antike wurden auf dem Platz Wettkämpfe in der Leichtathletik ausgetragen und bis heute steht die Unterhaltung mit Malern, Straßenkünstlern und Musikern immer noch im Vordergrund, besonders an lauen Sommerabenden.

Bild: © Depositphotos.com / masterlu

Werbung

Ihnen hat der Beitrag: „Diese Plätze sollte man bei einem Besuch in Rom unbedingt sehen“ gefallen?

Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …

Diese Plätze sollte man bei einem Besuch in Rom unbedingt sehen
5 (100%) 1

Über den Autor Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

rs-aktuell.net
rs-aktuell.net