Aruba – die blaue Insel der Karibik

Wenn die Niederländer dem feucht-kalten Winter in ihrer Heimat entfliehen wollen, dann können sie in die Sonne fliegen, ohne dabei das Hoheitsgebiet der Niederlande verlassen zu müssen. Aruba heißt die Außenstelle der Holländer und sie liegt vor der Küste Venezuelas in der Karibik. „Tab ai hasi Solo“, so lautet das Motto der Inselbewohner, was so viel heißt wie, es ist sonnig. Dieses Motto ist Programm, denn auf Aruba gibt es gerade einmal 400 Milliliter Regen im Jahr.

Das Wahrzeichen ist ein Baum

Jedem, der nach Aruba kommt, wird der Divi-Divi-Baum sofort ins Auge fallen. Die seltsamen Bäume, die zur Familie der Johannisbrotbaumgewächse gehören, bekommen ihre einzigartige Form durch die Passatwinde, die dafür sorgen, dass sich der Baum langsam aber sicher immer mehr zur Seite neigt. Wer der Biegung des Divi-Divi-Baums folgt, der wird immer in die Stadt kommen, behaupten die Einwohner und das stimmt sogar.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Pferde und Aloe Vera

Zwei Drittel der Insel war früher mit Aloe Vera bepflanzt, eine Arznei- und Kosmetikpflanze, die 1840 nach Aruba kam. Noch heute können Besucher die Hato-Plantage besuchen, die es seit 1890 gibt und die bis heute die einzige Fabrik der Welt ist, in der Produkte aus der Aloe Vera direkt vom Feld aus, gefertigt werden. Zur Plantage gehört neben einem sehr interessanten Museum auch ein Shop, in dem Besucher allerlei aus Aloe Vera kaufen können. Nicht zu übersehen sind die acht blauen Pferde, die in der Inselhauptstadt Oranjestad an die große Bedeutung der Tiere für Aruba erinnern. Drei Jahrhunderte lang war die Insel der Pferdemarkt für die Kolonialmächte in der Karibik und bis heute leben mehrere Tausend wilde Pferde in Aruba.

Aruba kulinarisch

Auf der niederländischen Insel leben 90 Ethnien friedlich zusammen und das macht Aruba auch kulinarisch zu einem interessanten Ferienziel. Das Nationalgericht heißt Keshi Yena und ist ein mit Fleisch gefüllter Käse, erfunden von den Sklaven der kolonialen Herren. Diese Spezialität sollte jeder Besucher unbedingt probieren. Getrunken wird dazu Rum, neben Aloe Vera ein weiterer Exportschlager aus Aruba.

Bild: © Depositphotos.com / JuliaNufer

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net