Wie können nur drei Tage New York optimal genutzt werden?

Eine Reise nach New York ist für viele ein Traum und dank günstiger Flugpreise muss der Städtetrip kein Traum bleiben. Die Flugzeit von acht Stunden mit sechs Stunden Zeitverschiebung macht eine Reise in den Big Apple auch an einem verlängerten Wochenende möglich, aber lohnen sich drei Tage New York überhaupt? Was kann man an drei Tagen in der riesigen Stadt erleben? Was sollte man sich ansehen und was sollte man auf gar keinen Fall verpassen?

Der erste Tag – das mittlere Manhattan

Drei Tage New York wollen gut geplant sein und der mittlere Teil Manhattans ist der richtige Einstieg in die Kurzreise. Der Rundgang sollte man am Flatiron Building beginnen, dann geht es zum Broadway und zum Empire State Building. Weiter führt der Weg zum berühmten Kaufhaus Macy´s und von dort aus geht es dann zum Times Square, dem Theater-Distrikt von New York. Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es zum Rockefeller Center und vorbei am legendären Hotel Waldorf Astoria bis zur Grand Zentral Station. Von dort aus hat man einen fantastischen Ausblick auf das imposante Chrysler Building. Je nach Standort geht es dann mit der U-Bahn von der Grand Central Station zurück zum Hotel. Wer möchte, der kann den Rundgang auch am Empire State Building beenden und am Abend von der Plattform aus einen unvergesslichen Blick auf New York genießen.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Der zweite Tag – das südliche Manhattan

Alle, die drei Tage New York buchen, sollten für den zweiten Tag viel Zeit einplanen, denn der Süden von Manhattan hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Beginnen sollte der Tag mit einem Besuch der Freiheitsstatue. Mit der U-Bahn geht es zur Staten Island Ferry und dann mit der Fähre nach Liberty Island. Man sollte schon einen halben Tag für einen Besuch des New Yorker Wahrzeichens einplanen, denn alleine die Fahrt mit der Fähre dauert schon anderthalb Stunden. Wieder auf dem Festland, geht es dann über den Hanover Square durch die berüchtigte Wall Street, in der neben der Börse auch die schöne Trinity Church zu finden ist. Der Abschluss des Tages könnte ein Besuch des World Trade Centers sein. Wer sich das Memorial ansehen möchte, muss jedoch gut zwei Stunden Zeit einplanen.

Der dritte Tag – der Norden von Manhattan

Drei Tage New York sind anstrengend, daher sollte man es am letzten Tag ein wenig ruhiger angehen lassen. Eine schöne Route führt vorbei am Hauptquartier der Vereinten Nationen und am Trump Tower bis zum Central Park. Zwei Stunden sollte man sich für den Park Zeit nehmen und von dort aus durch die Madison Avenue bis zur Upper West Side spazieren. Auf Höhe der Park Avenue steht ein Museum, das man sich unbedingt ansehen sollte, auch wenn man nur drei Tage New York gebucht hat. Das Solomon R. Guggenheim Museum macht allein schon durch seine einzigartige Architektur auf sich aufmerksam, und die Form, die an ein Schneckenhaus erinnert, macht es möglich, dass man im Inneren keine Treppen steigen muss.

Drei Tage New York – individuell planen

Die drei Routen durch Manhattan sind nur ein Vorschlag, natürlich kann jeder seine drei Tage New York ganz nach seinem Geschmack planen. Empfehlenswert ist es, den dritten Tag ein wenig „schlanker“ zu planen, denn dann bleibt immer noch ein kleines Zeitfenster für die Sehenswürdigkeiten, für die in den ersten beiden Tagen keine Zeit übrig war. Man kann den dritten Tag auch für einen kleinen Einkaufsbummel nutzen und sich auf der Fifth Avenue oder der Park Avenue nach schönen Andenken umschauen.

Der Big Apple ist zwar eine riesige Stadt, aber drei Tage New York reichen aus, um sich das anzusehen, was die „Hauptstadt der Welt“ wirklich sehenswert macht.

Bild: © Depositphotos.com / ventdusud

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.11.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net