Die schönsten Deko-Ideen für den Weihnachtsbaum

Wer in der vorweihnachtlichen Zeit einen Schaufensterbummel macht, der kann sie entdecken, die schönsten Deko-Ideen für den heimischen Weihnachtsbaum. Welche Kugeln sind in diesem Jahr im Trend oder gibt es vielleicht doch mal wieder etwas Altbewährtes und Traditionelles? Die Deutschen haben den Hang zu farblich abgestimmtem Baumschmuck und zu viel Buntes oder Leuchtendes, wie es in den USA als schick gilt, kommt hierzulande nicht besonders gut an. Es darf alles ein wenig gediegener sein, nicht schreiend bunt und vor allem nie zu kitschig.

Klassische Muster und Farben

Die schönsten Deko-Ideen für den Weihnachtsbaum laufen in diesem Jahr unter dem Motto „Schön ist, was vertraut ist“, denn es sind die klassischen Muster und Farben, die wieder trendy sind. Kugeln in Gold und Silber, goldene Nüsse und Tannenzapfen, kleine Trompeten und Trommeln, aber auch der altbekannte Nussknacker schmücken Weihnachten 2016 den Baum. Die Deko-Ideen orientieren sich aber auch an den 1960er Jahren, denn halb verspiegelte Kugeln sind ebenfalls wieder IN.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Natürlichkeit ist Trumpf

In diesem Jahr ist wieder Natürlichkeit angesagt, bündelweise Lametta und Kugeln mit Glitzereffekten haben da keine Chancen. Selbst gebastelte Sterne aus Strohhalmen oder Holzschmuck gehören zu den schönsten Deko-Ideen in diesem Jahr. Wer es ganz besonders natürlich mag, der sollte Walnüsse, getrocknete Orangenscheiben ebenso wie leuchtend rote Hagebutten und kleine Leckereien wie Lebkuchen oder selbst gebackene Plätzchen in die Zweige des Tannenbaums hängen. Großer Beliebtheit erfreut sich in diesem Jahr handgefertigter Weihnachtsbaumschmuck aus Deutschland, zum Beispiel aus dem Erzgebirge. Viele Deutsche sind gerne bereit, ein wenig mehr Geld auszugeben, wenn es sich um Baumschmuck handelt, der traditionell und handwerklich gefertigt wird.

Die schönsten Deko-Ideen sind schlicht

Seit es Weihnachtsbaumschmuck gibt, sind rote und grüne oder goldene und rote Kugeln Tradition. In diesem Jahr dürfen diese schönen Farbkombinationen nicht fehlen. Wer es ein wenig edler und stilvoller mag, der kann auch Kugeln in Kupfer oder Altrosa an die Zweige hängen. Auch Weiß gehört wieder zu den schönsten Deko-Ideen für das Weihnachtsfest 2016. Allgemein sind es die ruhigen und dezenten Farbtöne, die im Trend sind. Schlicht sollten auch die Kerzen sein und hier geht der Trend einmal mehr zur weißen Wachskerze. Alle, die eine elektrische Beleuchtung des Baums bevorzugen, sollten ebenfalls zu Lichterketten mit weißen Birnchen greifen.

Der Weihnachtsbaum für Individualisten

Nicht jeder kann sich mit der klassischen Art anfreunden, den Weihnachtsbaum zu schmücken, es gibt aber auch die passenden Trends für alle, die Weihnachten nicht ganz so ernst nehmen. Grell bunte Cupcake-Figuren machen am alternativen Weihnachtsbaum eine ebenso gute Figur wie auch kleine, möglichst kitschige Hunde. Wenn es um den etwas anderen Baumschmuck geht, dann sind heute auch Madonnen in bunten Farben und glamouröse Totenköpfe kein Tabu mehr. Es muss auch keine echte Tanne im Wohnzimmer stehen, wer es ein wenig lebhafter mag, der legt die Geschenke unter einen künstlichen Baum in Weiß, Gold oder in zartem Rosa.

Der dekadente Weihnachtsbaum

Was passiert, wenn ein Weihnachtsbaum völlig aus dem Rahmen fällt? Diese Erfahrung musste ein Luxushotel in München machen. Vor dem „Mandarin Oriental“ Hotel wurde eine schön gewachsene Tanne aufgestellt und in den Zweigen hingen kleine putzige Fellpuschel, allerdings aus noblem Pelz und von der Firma Fendi. Statt Lametta und Kugeln hing also das Fell von Füchsen, Hasen und Nerzen im Baum, was umgehend zu einem regelrechten Shitstorm in den sozialen Netzwerken geführt hat. Die aufwendige Dekoration hatte ihren Preis, denn jede der Fellpuschel kostet zwischen 490,- Euro und 1200 Euro, insgesamt war der Baum mit Pelzen im Wert von 150.000 Euro geschmückt. Nach den zahlreichen negativen Kommentaren, angeblich auch vonseiten der Gäste, sah sich die Luxusherberge im Herzen der bayrischen Hauptstadt dazu genötigt, den Fellschmuck wieder abzunehmen.

Bild: © Depositphotos.com / SergKovbasyuk

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net