FTI erweitert sein Spanien-Angebot mit 75 neuen Hotels

Der bayrische Reiseveranstalter FTI hat sein Spanien-Angebot mit 75 neuen Hotels erweitert, die ab Sommer 2017 gebucht werden können. Von den Hotels befinden sich 31 auf den Balearen und 16 auf den Kanaren. FTI zufolge kletterte damit die Bettenanzahl um rund 20 Prozent. Die Konzepthotelmarke Labranda baut ihre Hotelanlage „Stella Canaris“ auf Fuerteventura für 60 Millionen Euro zur „Labranda World“ um, die im Juli 2017 eröffnet werden soll. Labranda zählt aktuell 41 Hotels. Im nächsten Jahr werden 26 Saison- und Jahreskataloge von FTI in den Reisebüros verfügbar sein.

Die Reiseziele wurden ausgebaut

Das Reiseangebot nach Bulgarien und Slowenien wurde um 23 Prozent erweitert und nach Marokko gibt es ab 2017 zwölf Nonstop-Flüge. Im Vergleich zum Sommer dieses Jahres sind es fünf Flüge mehr pro Woche. Zudem wurden die karibischen Inseln Tobago und Barbados im Reisekatalog aufgenommen und die Reiseziele in Südostasien haben einen eigenen Jahreskatalog erhalten. Das Deutschland-Programm wurde von FTI mit Hotels ergänzt, die sich speziell an Hundebesitzer richten.

Bei FTI waren in der Sommersaison 2016 vor allem Kroatien, Marokko, Portugal, Spanien, Deutschland, Griechenland und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) die beliebtesten Reiseziele. Ägypten und die Türkei konnten dem Reiseanbieter zufolge, trotz anfänglicher Probleme, gut aufholen. In den beiden Ländern verzeichneten deutsche Reiseveranstalter gegenüber 2015 einen erheblichen Umsatzrückgang und ein Minus bei den Gästezahlen.

Reiseveranstalter FTI kurz vorgestellt

Der Reiseveranstalter FTI Group GmbH wurde im Jahr 1983 in München gegründet. Das Unternehmen zählt heute über 6300 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2014/15 einen konsolidierten Jahresumsatz von 2,6 Milliarden Euro. Das Angebot des Unternehmens umfasst rund 120 Länder und befindet sich auf dem vierten Platz unter den deutschen Reiseveranstaltern. Zu FTI zählen die Hotelkette Labranda Hotels & Resorts, FTI Touristik, 5vorFlug, LAL Sprachreisen, Gold by FTI, BigXtra, fly.de, Meeting Point International, der Reiseshoppingsender sonnenklar TV, der Mietwagenbroker driveFTI und der FTI-Ticketshop.

In Deutschland bieten rund 10.000 Partneragenturen die FTI-Reiseprodukte an. In Österreich, Frankreich und der Schweiz ist FTI mit Niederlassungen bzw. der Schweizer Tochterfirma FTI Touristik AG vertreten.

Bild: © Depositphotos.com / tupungato

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 18.06.2018 / Affiliate Links * / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.

rs-aktuell.net