In acht Wochen ist Weihnachten

Das Weihnachtfest 2016 rückt näher, in acht Wochen ist es so weit. Auch die Bahn denkt schon an die Feiertage, denn seit dem 18. Oktober 2016 können die Kunden Tickets für Reisen über die Feiertage kaufen. Bisher konnten die Tickets nur bis zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 gebucht werden. Der Vorverkauf der Fahrkarten wurde von der Bahn auf sechs Monate verdoppelt. Gebucht werden können die Tickets telefonisch, in den DB-Agenturen und den Reisezentren der Deutschen Bahn.

Kostenloses WLAN in den Zügen der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn rüstet derzeit alle Züge mit freiem WLAN aus, was dann in allen Klassen zur Verfügung stehen wird. Zur Zeit können nur Bahnreisende der 1. Klasse im ICE kostenlos per WLAN im Internet surfen. Bei der Realisierung ihrer Pläne kooperiert die Bahn mit Mobilfunkanbietern, um einen drahtlosen Internetzugang auf der gesamten Strecke zu ermöglichen. Die Bandbreite liegt bei maximal 100 Megabit pro Sekunde, wodurch die Angebote des Internet 2.0 wie Videostreaming, Onlinespiele oder Cloud-Computing optimal genutzt werden können.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Mit der Bahn können Reisende viele beliebte Weihnachtsmärkte in Deutschland stressfrei besuchen, zum Beispiel in Köln, Dresden, Nürnberg oder München. Eine Autofahrt hingegen bedeutet Stress, erfordert Konzentration und kann je nach Distanz zu hohen Kraftstoffkosten führen.

Weihnachtsmärkte laden zum Besuch ein

Im November öffnen die ersten Weihnachtsmärkte ihre Türen und laden zu einem Besuch bei Glühwein, Waffeln, Lebkuchen, gebrannten Mandeln und feierlicher Musik ein. Ein Weihnachtsmarkt dauert in kleinen Orten wie Schmallenberg nur ein Wochenende, während er in Städten wie Nürnberg mehrere Wochen bis kurz vor Heiligabend läuft. Weihnachtsmärkte stimmen auf die Weihnachtszeit ein.

Beliebte Geschenke für Weihnachten sind seit den letzten Jahren vor allem elektronische Geräte wie Smartphones, Tablets, Notebooks, Flachbildfernseher, Spielekonsolen oder Digitalkameras. Besonders bei jungen Leuten sind diese Geschenke aus der Welt der Elektronik sehr beliebt. Die jährlichen Ausgaben für Weihnachtsgeschenke beliefen sich im Jahr 2015 durchschnittlich auf 274 Euro für jeden Bürger. In diesem Jahr wird mit einem steigenden Budget für Geschenke an Weihnachten gerechnet.

Bild: © Depositphotos.com / asife

Andreas Kraemer

Andreas Kraemer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.
Andreas Kraemer

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net