Google Flights verbessert seine Flugsuche und das spart Geld

Der US-Suchmaschinenkonzern Google hat seine Flugsuche Google Flights ausgebaut, sodass ab sofort der beste Zeitpunkt zur Ticketbuchung von günstigen Flügen angezeigt wird. Die Flugsuche errechnet, um welche Uhrzeit sich die Flugtickets mit hoher Wahrscheinlichkeit im Preis verteuern werden. Wenn der Flug dennoch preislich zu hoch sein sollte, kann er auf der Beobachtungsliste von Google Flights gelistet werden.

Flugreisende profitieren von Google Flights

Da sich alle Flüge in der Beobachtungsliste im Preis ändern können, kann bei einer Preisanpassung eine Benachrichtigung per E-Mail erfolgen, falls dies vom Nutzer gewünscht wird. Google Flights bietet in Zukunft ebenfalls Empfehlungen zur Reiseplanung und Reisebuchung an. Bei den Empfehlungen handelt es sich um alternative Termine und Alternativrouten zu niedrigeren Preisen.

Die Flugsuche Google Flights ist Bestandteil des Urlaubsplanungsportals Google Destinations, das über Bahnreisen informiert und auch die Möglichkeit bietet, Hotelzimmer zu buchen. Im Rahmen des Updates erfuhr die Hotelbuchung wie die Flugsuche eine Überarbeitung. Der Nutzer wird über eventuelle gesunkene Preissenkungen in Kenntnis gesetzt. Wenn ein Hotelpreis niedriger sein sollte, erfährt dies der User durch Anzeige eines „Deals“. Per Filter lassen sich die Hotel-Deals in der Suche einblenden. Eine Prognose zur Preisentwicklung bei Zimmerpreisen für Hotels wurde nicht integriert. Genutzt werden kann die Hotelsuche direkt über die Google-Webseite oder über Destinations. Wer im Urlaub Geld und Zeit sparen möchte, der sollte Google Flights vor der Bestellung eines Flugtickets und Buchung eines Hotelzimmers befragen. Das gesparte Geld können Urlauber für Ausflüge, Restaurantbesuche oder für Freizeitangebote ausgeben.

Kostenlose Nutzung

Im World Wide Web ist die Flugsuche Google Flights über https://www.google.de/flights/?f=0 abrufbar. Bei der Suche müssen Startflughafen, Zielflughafen, der Hin- und Rückflugtag sowie die Zahl der Reisenden und die Klasse eingegeben werden, auch der geplante Reisemonat kann auf der Seite direkt ausgewählt werden. Basierend auf den Daten werden anschließend die passenden Flugtickets angezeigt. Die Nutzung von Google Flights ist kostenlos und soll es auch bleiben.

Bild: © Depositphotos.com / Pixinooo

Andreas Kraemer

Andreas Kraemer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.
Andreas Kraemer

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 23.10.2018 / Affiliate Links * / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net