Serien-Tipp – Shaka Zulu auf Netflix

Seit Mitte Juli wird auf der Streaming-Plattform die Dramaserie „Shaka Zulu“ aus dem Jahr 1986 ausgestrahlt, die zuletzt Ende der 1980er-Jahre im ZDF zu sehen war und sich bis heute zu einer Kultserie entwickelt hat. In der spannenden Serie wird die Geschichte des Zulu-Königs Shaka Zulu (gespielt von Henry Cele) gezeigt, der von 1816 bis 1828 das Land des südafrikanischen Zulu-Volks massiv ausdehnte. Der britischen Kolonialmacht bereitet das Reich Zululand Sorgen, und eine kleine Expeditionsgruppe nach wird Südafrika entsandt, um Shaka Zulu Einhalt zu gebieten. Gedreht wurde die Dramaserie im Jahr 1986, Regie führte William C. Faure und der berühmte Titelsong „We are growing“, stammt von Margaret Singana.

Handlung in „Shaka Zulu“

Wir schreiben das Jahr 1823 und befinden uns in Südafrika auf dem Gebiet des Zulu-Volkes, das von Shaka Zulu (Henry Cele) beherrscht wird. Er trainiert sein Heer in einer neuen militärischen Taktik, mit der er feindliche Stämme besiegt und in das Zululand integriert, wodurch es deutlich an Größe gewinnt. Shaka Zulu herrscht mit eiserner Hand und schreckt nicht davor zurück, auch Gegner aus seinem engsten Familien- und Bekanntenkreis zu ermorden, um seine Macht zu sichern. Im Juni 1823 wird Lt. Francis Farewell (Edward Fox) mit einer Expeditionsgruppe erfahrener Männer nach Südafrika entsandt. Das Ziel ist es, Shaka Zulu kennenzulernen, um ihn mit geschickten Schachzügen zu entmachten und das Zululand für Großbritannien zu sichern. Als Farewell in der zweiten Folge „Im Kral des Königs“ Shaka Zulu zum ersten Mal sieht, bekommt er dessen Macht zu spüren. Im Vorfeld hatte Farewells Arzt Dr. Henry Fynn (Robert Powell), eine Zulu-Frau ins Leben zurückgerufen, die von den Zulu beerdigt werden sollte. Shaka glaubt an Zaubermacht und lässt die Frau vor Farewells Augen töten, um zu sehen, ob Fynn Sie tatsächlich vom Tod wieder erwecken kann. Farewell ist wie sein Expeditionsteam, erschrocken über die grausame Herrschaft, in der ein Menschenleben nichts zu bedeuten hat.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Nationalheld der Zulu

Das reale Vorbild Shaka Zulu ist der Nationalheld der Zulu und einer der bekanntesten Persönlichkeiten der afrikanischen Geschichte. Er reformierte zu seiner Zeit das Militär und weitete das Machtgebiet des einstigen kleinen Zulu-Clans massiv aus. Auf dem Höhepunkt seiner Macht herrschte er über 250.000 Menschen und das Zululand umfasste ein Gebiet von 2000 Kilometern. Im Jahr 1787 geboren, starb Shaka Zulu am 22. September 1828 bei einem Hinterhalt.

Alljährlich im September feiern die Zulu zu seinen Ehren den „König-Shaka-Tag“, und zwar mit einer Zeremonie in der Nähe seines Sterbeortes KwaDukuza. Henry Cele, der Darsteller des Shaka Zulu, wurde durch seine Rolle international bekannt, leider verstarb er bereits 2007 im Alter von 58 Jahren.

[content-egg-block template=custom/all_offers_list]

Video zu Shaka Zulu

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=V_hS_DKab8I

Bild: © Depositphotos.com / zhukovsky

Andreas Kraemer

Andreas Kraemer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.
Andreas Kraemer

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.11.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net