Neuer EU-Plan – Fähren sollen die Flüchtlinge zurückbringen » Reise Urlaub

Zur Kritik an der griechischen Regierung in Bezug auf die Flüchtlingskrise kommt jetzt ein neuer Vorschlag, und zwar aus den Niederlanden, die zurzeit die EU-Ratspräsidentschaft innehaben. Die Griechen sollen, wenn es nach den Plänen aus den Niederlanden geht, die Flüchtlinge mit Fähren direkt wieder in die Türkei zurückschicken.

Wie sicher ist die Türkei?

Diederik Samsom, der Fraktionsvorsitzende der amtierenden sozialdemokratischen Partei der Niederlande hat seine Pläne in einem Interview mit der Zeitung „De Volkskrant“ detailliert vorgestellt. Demnach sollen sich die Mitgliedsstaaten der EU dazu verpflichten, jedes Jahr 250.000 Flüchtlinge aus der Türkei zuzulassen. Die Türkei ihrerseits müsse dann aber auch bereit sein, die Rückreise der Flüchtlinge zu akzeptieren, die aus Griechenland mit einer Fähre kommen. Dazu muss die Türkei nur noch ein paar Gesetze anpassen, um vor allem die Lage der syrischen Flüchtlinge zu verbessern und ein sicheres Land zu werden.

Keine Ausnahmen mehr

Wenn der Plan der Niederlande funktioniert, dann wird die „Schnellstraße“, wie sie im Moment zwischen Griechenland und der Türkei besteht, schnell der Vergangenheit angehören. Eine Voraussetzung für die Rückführung ist aber, dass alle EU-Staaten an einem Strang ziehen. Die Niederländer haben deshalb schon zu den Regierungen von Deutschland, Schweden und Österreich Kontakt aufgenommen.

Bild: © Depositphotos.com / artjazz

Neuer EU-Plan – Fähren sollen die Flüchtlinge zurückbringen
5 (100%) 1
Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …
Werbung

Über den Autor Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net