Wie Facebook die Gesellschaft verändert

Kaum jemand kommt heute noch ohne die sozialen Netzwerke wie zum Beispiel Facebook aus. Auf Facebook werden aber nicht nur die Banalitäten des täglichen Lebens mit anderen Menschen geteilt, Facebook sorgt auch dafür, dass sich die Gesellschaft verändert, leider nicht immer zum Positiven.

Die neue Wutkultur

Wer in früheren Zeiten seine politische Meinung mit anderen teilen wollte, der konnte das am Stammtisch, im Sportverein oder in der Familie tun. Wer heute seine Wut auf die Regierung loswerden möchte, der setzt sich an den PC und schreibt einfach einen Kommentar auf Facebook und teilt seine Meinung auf diese Weise mit Millionen Menschen. Das führt zu einer neuen Wutkultur, aber auch dazu, dass immer mehr Menschen immer radikalere Ansichten vertreten.

Facebook verzerrt die Wirklichkeit

Nicht alles, was auf Facebook zu lesen oder zu sehen ist, entspricht auch der Realität. Jeder kann Fotos manipulieren, Kommentare verfälschen oder aus dem ursprünglichen Zusammenhang reißen und das verzerrt die Wirklichkeit. So gewinnen Nachrichten an Brisanz, und zwischen Wahrheit und Lüge kann nur noch sehr schwer unterschieden werden. Die Medien und auch die Polizei können sich noch so sehr bemühen, sie haben kaum eine Chance, sich gegen die Gerüchte und Unwahrheiten zu wehren, die auf Facebook gepostet werden.

Bild: © Depositphotos.com / jbk-photography

Weitere passende Beiträge

Will Smith – Scheidung ja oder nein? 18 Jahre sind US-Schauspieler Will Smith und seine Frau Jada verheiratet und nie gab es Gerüchte über Seitensprünge oder eine Trennung. Jetzt aber soll es tatsächlich so weit sein, denn US-Medien berichten, dass sich Will und seine Jada endgültig trennen wollen. Angeblich haben Will Smith und seine Frau schon seit einigen Jahren krampfhaft versucht, ihre Ehe aufrecht zuhalten, jetzt sind sie es leid, weiter das harmonische Paar zu spielen. Ehe-Aus zum Sommerende? Immer dann, wenn wieder hartnäckige Gerüchte die Runde machten, dann haben Will und Jada Smith diese Gerüchte öffentlich weg geküs...
Falschparker – die Grünen wollen die Preise erhöhen Falschparker sind immer ein Ärgernis. Sie stehen da, wo sie nicht stehen sollen, sie blockieren Einfahrten und sind an belebten Straßen auch in der zweiten Reihe auf dem Radweg oder dem Gehsteig zu finden. Bislang mussten sich die Falschparker keine allzu großen Sorgen machen, denn es kostet schließlich kein Vermögen, wenn das Auto einmal nicht ordnungsgemäß abgestellt wurde. Das wollen die Grünen im Bundestag jetzt ändern, denn sie sind der Meinung, dass die Parksünder richtig zur Kasse gebeten werden sollen. Das Durchschnittsniveau heben Der verkehrspolitische Sprecher der Grünen, Stefan K...
Mundaufmachen – Joko und Klaas zur Flüchtlings-Debatte Für viele ist es schon jetzt das Statement des Sommers: Am gestrigen Mittwoch postete das Entertainer-Duo Joko und Klaas ein Video auf ihrer Facebook-Fanseite und fand darin klare Worte – gegen Rassismus, den Missbrauch sozialer Medien und eine Fangemeinde, auf die sie keinen Wert legt. „Keine Fernseh-Quote, kein Shirtstorm kann jemals so schlimm sein wie der Applaus von Leuten, die auch dann laut klatschen, wenn ein Flüchtlings-Boot mit 800 Menschen im Mittelmeer versinkt.“ Diese und ähnlich klare Worte fanden die TV-Gesichter Joko Winterscheidt und Klaas Höfer-Umlauf, als sie am gestrigen A...
Ist ein Numerus clausus wirklich notwendig? Die Diskussion um den Numerus clausus hält an und die Meinungen gehen weit auseinander, inwiefern diese Hürde fürs Studium überhaupt noch sinnvoll ist. Viele plädieren gegen den Numerus clausus und sind der Meinung, dass eine gute Note im Abitur noch lange nichts darüber aussagt, wie das Studium verlaufen wird. Andere sind der Meinung, dass mit dem Numerus clausus die Spreu vom Weizen getrennt wird und dass nur diejenigen, die wirklich fleißig sind, dafür auch mit einem Studienplatz belohnt werden sollten. Nicht in Zahlen messbar Intellekt lässt sich nicht in Zahlen messen. Diese Ansicht ver...
Heiratsantrag – so sollte SIE nicht reagieren Ein Heiratsantrag ist immer noch etwas Besonderes, denn schließlich wird bei diesem Antrag eine Frage gestellt, die über den weiteren Verlauf des Lebens entscheidet. Bekommt er ein Ja von ihr, dann werden sie den Weg durchs Leben gemeinsam gehen. Sagt sie aber nein, dann werden Illusionen zerstört und was bleibt, ist Enttäuschung, die vielleicht für den Rest des Lebens bleibt. Aber ganz gleich, wie die Antwort auf den Heiratsantrag auch ausfällt, es gibt etwas, was sie niemals tun sollte. Alles mit allen teilen Im digitalen Zeitalter ist es Mode geworden, jede noch so abstruse Lebenssituatio...
Facebook – die Gewinne brechen ein Das weltgrößte Netzwerk Facebook hat offensichtlich Probleme, denn die Gewinne sind im vergangenen Quartal drastisch gesunken. Für den Konzern bleibt unter dem Strich kaum noch etwas übrig und schuld an diesem Gewinneinbruch sind nach Ansicht von Finanzexperten die viel zu hohen Kosten. Für die Anleger ist das ein alarmierendes Zeichen und die Börse reagiert wie die Facebook Aktienbesitzer auch, sehr skeptisch. Zu hohe Ausgaben Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres steht das soziale Netzwerk unter keinem allzu guten Stern, denn der Überschuss sank zwischen den Monaten April bis Juni um satt...
Til Schweiger – harte Worte auf Facebook Wer Gutes tun will, hat es oft nicht leicht – diese Erfahrung musste jetzt auch Schauspieler Til Schweiger machen. Schweiger hatte auf seiner Facebook Seite zu Spenden für Flüchtlinge aufgerufen und wird dafür jetzt übel beschimpft und beleidigt. Böse Kommentare Til Schweiger wollte etwas Gutes für die vielen Flüchtlinge tun, die zur Zeit in Hamburg sind und rief auf seiner Facebook Seite dazu auf, Kleidung, Hygieneartikel und Ähnliches zu spenden. Mit den Worten „Meine Bitte an Hamburg: Alle mitmachen“, wollte der Schauspieler die Hamburger dazu bringen, etwas für die Menschen zu tun, die n...
Deutsche Post Chef Frank Appel schlägt Robotersteuer vor Frank Apple, Chef der Deutschen Post, hat gegenüber der „Welt am Sonntag“ eine Robotersteuer vorgeschlagen. Die Menschen hingegen sollten Aufgaben übernehmen, in denen sie durch Roboter nicht ersetzt werden können, wie zum Beispiel in der Altenpflege. Die Robotersteuer soll seinem Vorschlag zufolge eingesetzt werden, um staatliche Aufgaben zu finanzieren. Robotersteuer für spezielle Produkte Die Erhebung der Robotersteuer soll auf Produkte erfolgen, die von Robotern gefertigt wurden. Auf der anderen Seite sollte Arbeit, die von Menschenhand durchgeführt wurde, von der Mehrwertsteuer befreit ...
WWW feiert seinen 25. Geburtstag Vor 25 Jahren, am 6. August 1991, feierte das World Wide Web (WWW) mit dem Start der ersten Webseite der Welt seine Geburt. Im Jahr 1989 hatte der Physiker Tim Berners-Lee seinem damaligen Arbeitgeber, dem Europäischen Kernforschungszentrum CERN ein Projekt basierend auf der HyperTextMarkupLanguage vorgeschlagen, mit dem Ziel, den Datenaustausch der Forschungszentren zu verbessern. Ein Jahr später, Weihnachten 1990, erblickte mit info.cern.ch der weltweit erste Webserver das Licht der Öffentlichkeit und am 6. August 1991 ging mit Lees Beitrag zum Thema Hypertext die allererste Webseite des WWW...
Heiko Maas – der Justizminister legt sich mit Facebook an Für viele Menschen gehören die sozialen Netzwerke zum alltäglichen Leben. Sie chatten mit Freunden, laden die neusten Fotos hoch, sie lassen andere Menschen an ihrem Leben teilhaben, aber sie nutzen die sozialen Netzwerke auch, um ihre Meinung zu sagen. Besonders das größte soziale Netzwerk der Welt wurde zu einer Plattform, auf der sich Menschen treffen, um gegen Flüchtlinge zu hetzen und rechtsradikale Parolen zu verbreiten. Gegen diese Facebook Nutzer will Justizminister Heiko Maas jetzt vorgehen. Die Facebook Doppelmoral Auch Facebook hat Gesetze und Regeln. So dürfen zum Beispiel keine ...
Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net