Hildmann gegen Mälzer – der Krieg der Köche » Reise Urlaub

Der eine ist der vielleicht bekannteste Veganer Deutschlands, der andere einer der populärsten Fernsehköche der Republik, jetzt ist es zu einem unschönen Kleinkrieg der beiden Köche gekommen. Attila Hildmann und Tom Mälzer lassen keine Gelegenheit aus, um sich gegenseitig in die Pfanne zu hauen, der Auslöser für die Querelen war ein Foto auf Facebook.

Schwein gehabt

Der Kopf eines Schweines hat für Unstimmigkeiten zwischen den Köchen Hildmann und Mälzer gesorgt. Besagter Schweinekopf ist zusammen mit dem Küchenchef von Mälzers Restaurant „Bullerei“ auf einem Facebook-Foto zu sehen. Die Fans von Hildmann reagierten unverzüglich und nannten das Foto „widerlich“, „ekelerregend“, „geschmacklos“ und „respektlos“. Der Fernsehkoch Mälzer bleibt gelassen, denn ihm geht es darum, Werbung für wirklich gutes Fleisch zu machen, und zwar von Tieren, die artgerecht gehalten werden.

Respekt sieht anders aus

Attila Hildmann sieht das ganz anders, er schrieb einen wütenden Brief an seinen Kollegen und fragt, wer auf dem Foto das echte Schwein ist. Zudem warf Hildmann Mälzer vor, die Kandidaten und die Assistenten in seinen Kochshows schlecht zu behandeln. Persönlich kennen sich die beiden Köche zwar nicht, aber Hildmann will offenbar auch keine Begegnung mit Mälzer, der zu den Köchen gehört, die Hildmann bitter aufstoßen.

Hildmann gegen Mälzer – der Krieg der Köche
5 (100%) 1
Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …
Werbung

Über den Autor Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net