Was kann passieren, wenn Deutschland die Grenzen schließt?

Nicht nur in der Großen Koalition liegen die Nerven blank, auch in Europa wird man langsam unruhig. Die Stimmung in der Bevölkerung ist schlecht und immer lauter werden die Rufe, wann Deutschland seine Grenzen endlich schließt. Noch immer kommen jeden Tag 3000 Menschen nach Deutschland und wenn der Flüchtlingsstrom nicht bald abebbt, dann sind es auch 2016 wieder ein Million Asylsuchende. Aber was passiert eigentlich, wenn Deutschland seine Grenzen schließt?

Wenn Deutschland seine Grenzen schließt, ist Chaos vorprogrammiert

Würde Deutschland seine Grenzen zu Österreich schließen, dann käme es zu einem Chaos auf der sogenannten Balkanroute. Die Flüchtenden würden in Österreich festsitzen und das Land würde mit Menschen überflutet. Österreich würde wieder Grenzkontrollen einführen und der Rückstau träfe dann auch die angrenzenden Staaten wie Slowenien, Serbien und Kroatien, die jetzt schon vollkommen überfordert sind.

Griechenland würde kollabieren

Schon jetzt muss Griechenland mehr leisten, als es eigentlich kann, wenn Deutschland seine Grenzen schließt, dann würde das für Griechenland den totalen Kollaps bedeuten. Da immer einer am Ende der Kette stehen muss, wäre das bei einer deutschen Abschottung Griechenland, ein Szenario, was das krisengeschüttelte Land nicht bewältigen kann.

Grenzschließung ohne Vorwarnung

Um den von vielen gewünschten Effekt zu erzielen, müsste Deutschland seine Grenzen ohne jede vorherige Warnung schließen, denn sonst würde es zu einer lebensgefährlichen Torschlusspanik kommen.

Die Flüchtlinge würden Ausweichrouten suchen

Wenn Deutschland seine Grenzen schließt, dann würden die Flüchtenden nach anderen Routen suchen. Mit einer Schließung der Grenzen allein ist es leider nicht getan, Deutschland müsste sich schon wie Ungarn, komplett abschotten und einen Zaun zu seinem Nachbarn Österreich bauen. Selbst wenn so etwas geplant wäre, es ließe sich nicht von heute auf morgen realisieren, und wie das Beispiel Ungarn gezeigt hat, wer weiterkommen will, der findet immer einen alternativen Weg. Angeblich gab es einen solchen Plan bereits im Herbst 2015 und die Maßnahmen, die in diesem Plan beschrieben werden, könnte die Bundespolizei höchstens drei bis maximal sieben Tage einhalten.

Es würden riesige Staus entstehen

Europa rühmt sich für seine offenen Grenzen, die vor allem der Wirtschaft zugutekommen. Würde Deutschland seine Grenzen schließen, dann müsste jeder PKW und auch jeder LKW wieder an der Grenze kontrolliert werden und das würde zu Mega-Staus führen. So würden sich die Kosten für die internationalen Transporte die über die Straßen führen, um geschätzt drei Milliarden Euro verteuern, denn die Lagerhaltung, zum Beispiel von Lebensmitteln, würde auf die Straßen verlegt. Am Ende würden sich die Preise besonders für Lebensmittel enorm verteuern, was jeden Verbraucher empfindlich treffen würde.

Eine humanitäre Katastrophe

Eine Schließung der deutschen Grenzen hätte wohl auch eine humanitäre Katastrophe zur Folge, denn Tausende von Menschen, die dann auf der Balkonroute festsitzen, müssten bei Schnee und Eis im Freien kampieren.

Bild: © Depositphotos.com / Spectral

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.
Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 19.10.2018 / Affiliate Links * / Bilder DSGVO-konform über Proxyserver von der Amazon Product Advertising API geladen / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

rs-aktuell.net