Spanische Weihnachtslotterie 2015 spielt 2,2 Mrd. Euro aus » Reise Urlaub

Die Spanische Weihnachtslotterie Loteria Navidad findet alljährlich am 22.Dezember statt und spielt dieses Jahr die Rekordsumme von über 2,2 Milliarden Euro an die Spieler aus. Der Hauptgewinn beläuft sich auf 4 Millionen Euro und es locken viele weitere Geldgewinne. Die Gewinnchance ist mit 1:100.000 deutlich höher als beim klassischen Lotto. Die größte Lotterie der Welt lockt jährlich Millionen Spieler und der spanische Ort Sort wurde weltweit bekannt, weil dort regelmäßig Millionen gewonnen wurden.

Was ist die Spanische Weihnachtslotterie Loteria Navidad?

Im Jahr 1812 wurde die Spanische Weihnachtslotterie Loteria Navidad zum ersten mal gespielt und wird heute von der staatlichen Lotterie „Loterias y Apuestas del Estado” durchgeführt. Die Kosten für das beliebte Zehntel-Los belaufen sich je nach Anbieter auf 19,99 Euro bis 25,99 Euro in Deutschland. Bekannte deutsche Anbieter von Losen der Loteria Navidad sind Jaxx, Tipp24 und Lottoland. Die Gewinnchance ist mit 1:100.000 überraschend hoch, während die Chance bei der Lotterie 6 aus 49 zu gewinnen bei nur 1:140 Millionen liegt. Jeder Spieler hat bei der Spanischen Weihnachtslotterie die Chance einen der Geldpreise zu gewinnen. Der El Gordo (Der Dicke) ist der Hauptgewinn der Loteria Navidad, beläuft sich 400.000 Euro und kann 1.600 mal gezogen werden.

Zur Auswahl stehen 100.000 Losnummern in 160 Serien. Getippt wird auf fünfstellige Losnummern zwischen 00000 und 99999. Die einzelnen Nummern werden wegen der starken Nachfrage mehrmals angeboten, weshalb sie die Bezeichnung Los-Serien erhalten. Der Preis für ein ganzes Los beläuft sich auf 200 bis 250 Euro und sind für die wenigsten Lottospieler erschwinglich. Beliebt sind aus diesem Grund die so genannten Zehntel-Lose, die Decimos genannt werden.

In der Ausschüttung der Spanischen Weihnachtslotterie werden 1.794 kleine Kugeln von 1.000 Euro gezogen und 10.000 Extrapreise verlost, die sich auf 200 Euro bis 40.000 Euro belaufen. Die Chance einen der Geldpreise zu gewinnen sind also hoch.

Ziehung der Losnummern der Spanischen Weihnachtslotterie

Die Ziehung der Losnummern in der Spanischen Weihnachtslotterie ist nicht vergleichbar mit der Lotterie 6 aus 49 und erfolgt in einem besonders feierlichen Rahmen. Die Losnummern werden von Schülern und Schülerinnen der Madrider Schule San Ildefonso gezogen.

Die Nummern und die Gewinne der Spanischen Weihnachtslotterie befinden sich auf Holzkugeln, die jeweils in einer Trommel liegen. In der große Trommel liegen die Losnummern und in der kleineren Ausführung die Gewinne. Ausgewählte Schüler/innen holen die Loskugeln am Ziehungsgerät ab, singen sie gut verständlich vor und halten die gezogenen Kugeln hoch.

Der Höhepunkt der Spanischen Weihnachtslotterie ist die Ziehung des Hauptgewinns El Gordo im Umfang von 400.000 Euro für ein Decimo. Der Hauptgewinn für ein ganzes Los beträgt 4 Millionen Euro. Von den Einsätzen der teilnehmenden Lottospieler werden 70 Prozent ausgespielt und der Gesamtgewinn des El Gordo beträgt beeindruckende 640 Millionen Euro. Die am häufigsten gezogene Zahl ist die 1 und die seltenste Gewinnzahl die 4. Im Jahr 2011 freute sich eine ganze Region auf einen Gewinn von 120 Millionen Euro, wobei vor allem das Dorf Sodeto und seine Einwohner bis auf einen Bürger jeweils 50.000 Euro gewannen. Bei der ersten Ziehung der Loteria Navidad am 22.Dezember 1812 gewann die Zahl 03604.

Die Teilnahme an der Spanischen Weihnachtslotterie Loteria Navidad lohnt sich auf jeden Fall, weil die Gewinnchancen gegenüber dem klassischen Lotto deutlich höher sind und Weihnachten finanziell betrachtet versüßen können. Die Kosten für ein Zehntel-Los von 19,99 bis 25,99 Euro sind höher als bei 6 aus 49, doch auf der anderen Seite wird in den meisten Fällen zumindest der Einsatz wieder eingespielt.

Bild: © Depositphotos.com / Jim_Filim

Spanische Weihnachtslotterie 2015 spielt 2,2 Mrd. Euro aus
5 (100%) 1
Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …
Werbung

Über den Autor Andreas Kraemer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.

      rs-aktuell.net