Lebensmittelversand spart Zeit und Nerven

Das Unternehmen Amazon hat mit Amazon Pantry einen Lebensmittelversand gestartet, der auch Drogerieartikel liefert. Jetzt zieht die Discounterkette Lidl nach und bietet mit der Lidl Vorratsbox ein vergleichbares Angebot. Geliefert werden sollen bei den zwei Lieferdienste die Lebensmittel, Drogerieartikel und Dinge des täglichen Bedarfs in einen Zeitraum von zwei bis drei Tagen. Die Lieferzeit zum Kunden ist bei den Anbietern gleich.

Amazon Pantry und Lidl Vorratsbox

Der Einstieg von Lidl in den Markt für Lebensmittelversand dürfte die Discounterbranche langfristig verändern. Die Konkurrenten Aldi, Netto, Edeka und Rewe werden wohl bald mit ähnlichen Angeboten starten. Bei Amazon Pantry zahlen Kunden einen Preis von 4,99 Euro für eine Pantry-Box und zwar unabhängig davon wie viele Lebensmittel sich darin befinden. Die Lidl Vorratsbox hat keinen Mindestbestellwert, weshalb Kunden zum Beispiel ein Glas Nutella online bestellen können und es nach Hause geliefert bekommen.

Goa Travel in Style: Luxusurlaub *
  • Christine A Döring
  • Herausgeber: International Travel Books

Zum Start der Lidl Vorratsbox bietet der Discounter einen Gutscheincode bis Ende November an mit dem die Versandkosten gespart werden können. Aktuell können jedoch nur sehr wenige Grundnahrungsmittel und Drogerieartikel bestellt werden. Zur Auswahl stehen unter anderem Weine.

Lebensmittelversand bietet Vorteile

Der Lebensmittelversand bietet für den Kunden enorme Vorteile. Der Kunde spart Zeit und muss im Fall von Lidl nicht mehr in einer Schlange an der Kasse stehen. Eine Kostenersparnis besteht auch, da die Lebensmittelversender wie mytime.de, Brandooz oder Edeka-Lebensmittel regelmäßig Lebensmittel und Drogerieartikel im Rahmen von Preisaktionen günstiger anbieten oder versandkostenfrei liefern. Bei den meisten Anbietern im Lebensmittelversand besteht ein Mindestbestellwert oder es werden hohe Versandkosten berechnet.

Der Onlinekonzern Amazon bietet schon seit Jahren eine große Auswahl an Lebensmitteln an, die nach Hause geliefert werden und zwar versandkostenfrei. Auf dieser Basis arbeitet auch die Lidl Vorratsbox, die frei Haus zum Kunden gesendet wird.

Bei der Auswahl eines Anbieters für Lebensmittelversand gilt es verschiedene Punkte zu beachten, damit der Kauf von Lebensmitteln und Drogerieprodukten über das Internet nicht zu einem Reinfall wird. Vor allem Bewertungen von Kunden helfen dabei den richtigen Lebensmittelversender für sich zu finden.

[sam id=3 codes=’false‘]

Die Wahl eines Lebensmittelversenders sollte basierend auf den eigenen Bedürfnissen erfolgen. Wer topaktuelle Lebensmittel und neue Produkte probieren möchte, der ist zum Beispiel bei den Anbietern Brandooz und Degustabox an der richtigen Adresse. Beide Unternehmen bieten neue Lebensmittel in Boxen zu günstigen Preisen an. Die Inhalte der Boxen werden monatlich geändert und sorgen für ein Einkaufserlebnis beim Kunden, weil er im Vorfeld nicht weiß welche Lebensmittel sich genau in der Box befinden.

Einen anderen Weg geht der Lebensmittelversand Hellofresh, der sich auf Lieferung so genannter Kochboxen fokussiert hat. Die Kochboxen beinhalten exakte Mengen an Lebensmitteln mit denen sich köstliche Gerichte zubereiten lassen. Geliefert werden die Kochboxen wöchentlich und das spart dem Kunden erheblich Zeit bezogen auf den Einkauf der Zutaten. Im Vorfeld kann er sinnvoll eine Testbestellung durchzuführen, die Auskunft über die Qualität der Nahrungsmittel, Zuverlässigkeit und Lieferzeit des Lebensmittelversandes bietet.

Je nach Lebensmittelversand kann der Kunde sogar einstellen, ob die Lebensmittel in regelmäßigen Abständen geliefert werden sollen. Die wöchentliche Lieferung Lebensmittel sorgt für Entspannung, spart Zeit und Geld. Die gesparte Zeit für den Lebensmitteleinkauf kann in die Zubereitung der Gerichte investiert werden. Die gewünschten Nahrungsmittel und Drogerieprodukte werden bequem zuhause am Computer über den Onlineshop des Lebensmittelversandes bestellt. Die Bestellung wird abhängig vom Lebensmittelversand innerhalb von zwei bis sieben Tagen per Post oder Paketdienst zum Kunden geliefert.

Vor allem für Berufstätige, Selbstständige und Studenten ist der Lebensmittelversand von Interesse, da diese Zielgruppen in der Regel wenig Zeit haben.

Bild: © Depositphotos.com / belchonock

Andreas Kraemer

Andreas Kraemer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.
Andreas Kraemer

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
rs-aktuell.net