Microsoft stellt erste Windows 10 Smartphones vor » Reise Urlaub

Der US-Technologiekonzern Microsoft hat mit den Modellen Lumia 950 und 950 XL die ersten Smartphones mit Windows 10 Mobile als Betriebssystem vorgestellt. Beide Modelle unterstützen Windows Hello mit dem sich der Anwender mittels eines Blicks auf das Display autorisieren kann. Das Lumia 950 und 950 XL sind mit einer 20 Megapixel Pureview-Digitalkamera ausgestattet worden mit der sowohl Fotos als auch Videos in einer hohen Qualität aufgenommen werden können.

Auf dem 5,7 Zoll Display des Lumia 950 XL wird mit einer Auflösung von 2560*1440 Pixel gearbeitet. Alle Bildschirminhalte sollen in einer beeindruckenden Schärfe sichtbar sein, ohne dass Ecken und Kanten zu sehen sind. Die Anmeldefunktion Windows Hello sorgt für eine einfache Entsperrung des Smartphones indem der Besitzer auf das Display schaut.

Die verbaute 20 Megapixel Pureview-Kamera arbeitet mit einem Bildstabilisator und dreifachen LED-Licht zusammen. Die Rückseite bietet eine simple 5 Megapixel Digitalkamera für Selbstaufnahmen. Als CPU wurde ein Qualcomm Snapdragon 810 Octacore-Prozessor verbaut, der von 3 GB RAM unterstützt wird und weniger heiß werden soll als der Snapdragon 800. Der interne Flashspeicher umfasst 32 GB und kann per microSD-Karte erweitert werden. Die Akkulaufzeit soll mit einer Aufladung bei bis zu zwei Tagen liegen. Die Qualcomm Schnell-Ladetechnik QuickCharge wird unterstützt, wodurch ein leeres Akku in 30 Minuten zu 50 Prozent aufgeladen werden kann.

Das Schwestermodell Lumia 950 hat die fast gleiche Ausstattung wie die XL-Variante, aber mit 5,2 Zoll ein kleineres Display. Die Auflösung des Displays wurde auf 2560*1440 Pixel festgelegt. Bei der zentralen Recheneinheit entschied sich Microsoft für einen Qualcomm Snapdragon 808 Hexacore-Prozessor, der Unterstützung von 3 GB RAM erhält. Der Akku kann wie beim Lumia 950 XL ausgetauscht werden und wurde nicht fest verbaut.

Die Markteinführung beider Modelle soll im November 2015 erfolgen. Das Lumia 950 soll 550 US-Dollar kosten und für das 950 XL sollen es 650 US-Dollar sein. In Deutschland sollen beide Smartphone ab Anfang Dezember 2015 pünktlich vor Weihnachten für 600 bzw. 700 Euro erhältlich sein.

Bild: © Depositphotos.com / pio3

Microsoft stellt erste Windows 10 Smartphones vor
5 (100%) 1
Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …
Werbung

Über den Autor Andreas Kraemer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.

      rs-aktuell.net