Große Menschen leben mit höheren Krebsrisiko » Reise Urlaub

Wie eine schwedische Studie herausfand, haben große Menschen ein höheres Risiko an Krebs zu erkranken. Das Forscherteam um Emelie Benyi des Stockholmer Karolinska Institutet analysierte die Datensätze von 5,5 Millionen Bürgern Schwedens. Die Männer und Frauen waren zwischen 1938 und 1991 geboren. Die Körpergröße belief sich zwischen einem Meter und 2,25 Meter.

Beginnend mit einem Alter von 20 Jahren startete die Erfassung der Krebsfälle der untersuchten Personen und dabei wurden beeindruckende Zusammenhänge zur Körpergröße festgestellt. Bei Frauen steigt das Krebsrisiko mit je zehn Zentimeter Körpergröße um 18 Prozent, während es 11 Prozent bei den Männern sind. Das Risiko einen schwarzen Hautkrebs zu bekommen, kletterte der Studie zufolge um bedenkliche 30 Prozent. Das Brustkrebs-Risiko belief sich den Daten nach pro zehn Zentimeter Körpergröße auf 20 Prozent.

Die Ergebnisse würden bislang vorliegende Erkenntnisse anderer Studien zu dem Thema untermauern. Nach Angaben des Forscherteam handelt es sich um die bisher größte Studie, welchen den Zusammenhang zwischen Körpergröße und Krebsrisiko untersuchte. Es konnten jedoch keine Gründe für diesen Zusammenhang ermittelt werden.

Die Behandlungsmethoden zu Krebs haben sich in den letzten Jahren stark verbessert, aber bisher kann die Krankheit nur mit Strahlungen und speziellen Medikamenten behandelt werden. Die Nebenwirkungen der verfügbaren Krebstherapien wie der Chemotherapie sind für den Körper sehr massiv. Weltweit arbeiten die Forscher an der Entwicklung neuer Behandlungsmethoden, die für den Patienten weniger anstrengend und für die Gesundheitssysteme kostengünstiger sind. Der Krebs hat unterschiedliche Tumorarten und kann den Körper auf unterschiedlichste Weise heimsuchen.

Die Trendsportart Zumba engagiert sich mit dem Breast Cancer Fundraiser gegen Brustkrebs und sammelt weltweit mit Zumbathons Millionen ein, damit eine neue Behandlungsmethode entwickelt wird. Eine gesunde Ernährung und regelmäßiger Sport können vorbeugend gegen Krebs sein, jedoch kann eine Krebserkrankung auch erblich bedingt sein. Eine Krebsvorsorge wird immer wichtiger, weshalb eine jährliche Kontrolle durch einen Facharzt empfehlenswert ist. Die Kosten für die Krebsvorsorge werden von der Krankenkasse getragen.

Bild: © Depositphotos.com / leremy

Große Menschen leben mit höheren Krebsrisiko
5 (100%) 1
Hier geht es zu weiteren interessanten Beiträgen …
Werbung

Über den Autor Andreas Kraemer

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.

      rs-aktuell.net