Was sich ab Oktober alles ändert

Der Gesetzgeber hat zum 1.Oktober 2015 neue Regelungen erlassen von denen die Bürger, Autofahrer und Versicherungsnehmer betroffen sind.

Die Maut gilt ab Oktober auch für LKWs deren Gesamtgewicht sich auf 7,5 Tonnen beläuft. Bislang wurde die Maut nur für Lastkraftwagen ab 12 Tonnen Gewicht erhoben. Von der Neuregelung sind vor allem Unternehmen aus dem Garten- und Landschaftsbau betroffen, deren Transporter oft 7,5 Tonnen wiegen. Die Abrechnung erfolgt per Satellit und dafür müssen die Fahrzeuge über eine spezielle Hardware verfügen. Die Mautsätze wurden neu festgesetzt, wodurch es jetzt vier statt acht Schadstoffklassen gibt und Autofahrer müssen auf bundesweit 15.000 Kilometern eine Maut zahlen. Das Bundesverkehrsministerium peilt mit der Maut-Neuregelung zusätzliche Einnahmen von 380 Millionen Euro an.

Mindestlohn
Der Mindestlohn wurde auf Pflegekräfte und Mitarbeiter der Abfallwirtschaft ausgedehnt. Die Pflegekräfte im Westen erhalten ab Oktober einen Mindestlohn von 9,40 Euro und im Osten verdienen sie mindestens 8,65 Euro pro Stunde. In zwei Stufen wird der Stundensatz bis Januar 2017 auf 10,20 Euro bzw. 9,50 Euro angehoben. Die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft, Strassenreinigung und Winterdiensten können sich auf eine Mindestvergütung von 8,94 Euro pro Stunde freuen und ab Januar 2016 werden sie 9,50 Euro verdienen. In Deutschland wurde Anfang 2015 ein Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Stunde eingeführt.

PKW
Das PKW-Label muss ab kommenden Monat die Kraftstoffkosten, die KFZ-Steuer und die Effizienzklasse beinhalten.

[sam id=3 codes=’false‘]

Rechtsschutzversicherung
Die Rechtsschutzversicherung verteuert sich deutlich. Zahlreiche Versicherer planen ihre Beiträge zum 1.Oktober 2015 um 10 bis 15 Prozent zu erhöhen. Die Concordia, DAS, Roland, ARAG, Advocard und die Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG kündigten bislang Beitragserhöhungen an.

Effizienzlabel
Alle Raumheizungen, Warmwasserbereiter und Heizgeräte müssen seit Ende September 2015 mit dem Effizienzlabel versehen sein. Das Label soll den Verbraucher darüber informieren wie effizient das Gerät arbeitet. Auf dem Label steht die Energiereffizienzklasse, die von G bis A+++ reicht und Auskunft über den Energieverbrauch bietet.

Neubauförderung
Der Bund fördert ab Oktober energieeffiziente Neubauten von Kommunen, sozialen Einrichtungen und kommunalen Unternehmen. Bei der KfW müssen dafür entsprechende Förderanträge gestellt werden. Zusätzlich wurde das Angebot vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ausgeweitet.

Jede der genannten Regelungen treten am 1.Oktober 2015 in Kraft. Besonders die Neuregelung der Maut dürfte zu einer Kostensteigerung bei Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus führen.

Bild: © Depositphotos.com / belchonock

Weitere passende Beiträge

Das Badezimmer – So fühlen Sie sich dort wohl Ein Whirlpool im Badezimmer Freunde von sprudelndem, warmen Wasser brauchen auch in ihrem heimischen Badezimmer nicht auf die wohltuende und anregende Wirkung eines Whirlpools zu verzichten. Genießen Sie die Erholung und den Spaß und relaxen Sie allein oder mit Freunden im eigenen Whirlpool. Sie können sich je nach Platzbedarf zwischen einer Whirlwanne oder einem separaten Whirlpool entscheiden. Aus verschiedenen Größen und Ausführungen können Sie Ihr Lieblingswhirlpool auswählen. Besitzen Sie ein größeres Bad, können Sie einen separaten Whirlpool integrieren. Die kleineren Whirlpools gibt e...
Fieber natürlich senken Fieber ist eine natürliche Reaktion des Körpers und daher sollte Fieber, wenn eben möglich, auch mit natürlichen Mitteln bekämpft werden. Vor allem Kinder fiebern schnell und auch hoch, eine Tatsache, die viele Eltern in Panik versetzt. Dabei ist es nicht allzu schwer, das Fieber in den Griff zu bekommen, denn es gibt ein altes bewährtes Hausmittel, was das Fieber schnell und vor allen Dingen schonend senken kann. Alles was dazu gebraucht wird, sind zwei Geschirrhandtücher, zwei Frotteehandtücher, eine Decke und eine Schüssel mit kaltem Wasser. Fieber mit Wadenwickeln senken Wadenwickel gehö...
Sepp Blatter wehrt sich tapfer Die Ethikkommission der FIFA hat Sepp Blatter und seinen möglichen Nachfolger Michel Platini ins Exil geschickt, zumindest für 90 Tage, denn so lange dauert die Sperre der beiden Herren. Aber Sepp Blatter wäre nicht Sepp Blatter, wenn er nicht gegen diese Entscheidung auf die Barrikaden gehen würde, und genau das hat der scheidende Präsident der FIFA jetzt getan. Berufung und Einspruch Auch wenn der Klaus J. Stöhlker, der Berater von Sepp Blatter der Ansicht ist, dass ein Einspruch gegen die Entscheidung der Ethikkommission wenig Sinn macht, Sepp Blatter lässt sich nicht beirren und hat über...
Deutsche Staatsschulden auf Rekordniveau Die Staatsschulden der Bundesrepublik Deutschland (BRD) belaufen sich nach dem aktuellen Stand der Staatsschuldenuhr auf über 2,18 Billionen Euro (http://de.statista.com/statistik/daten/studie/162986/umfrage/entwicklung-der-staatsverschuldung-in-deutschland/). Jede Sekunde steigen diese Schulden um rund 1.600 Euro und bezogen auf jeden Bürger beläuft sich die Verschuldung auf über 25.000 Euro. Ein Abbau aller staatlichen Schulden dauert Jahrzehnte und erfordert eine kluge Haushaltspolitik mit einer äußerst strengen Ausgabenkontrolle. Staatsschulden seit Jahrzehnten gestiegen Die Staatsschuld...
Studie – Ostdeutsche Rentner investieren über 1000 Euro in Reisen Nach einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR), beliefen sich die Reiseausgaben ostdeutscher Rentner im Jahr 2015 auf durchschnittlich 1000,40 Euro, was einer Steigerung von 210 Euro gegenüber 2005 entspricht. Im Vergleich zum durchschnittlichen Ostdeutschen wurden circa 60 Euro mehr für Reisen ausgegeben. Die Studie wurde im Auftrag der Initiative „7 Jahre länger leben“ durchgeführt, bei der 7000 Bundesbürger inklusive 1800 Rentnern befragt wurden. Höchstes Reisebudget aller Rentner Das Reisebudget der ostdeutschen Rentner ist höher als das Budget von Rentnern aus Nord-...
Truvada – die Pille gegen AIDS? Gibt es bald Safer Sex auf Rezept? Wenn es nach den US-Behörden geht, dann muss diese Frage mit einem klaren Ja beantwortet werden, denn in den USA ist Truvada auf den Markt gekommen. Die kleine blaue Pille soll eine Infektion mit dem HIV-Virus verhindern, besiegen kann sie die tödliche Krankheit AIDS aber leider nicht. Ganz so ganz sicher sind die Gesundheitsbehörden sich dann doch nicht, denn sie empfehlen trotzdem weiterhin Kondome zu verwenden. Nur eine Pille täglich Wer jeden Tag eine Truvada nimmt, der kann Sex mit einem mit AIDS infizierten Menschen haben, ohne sich selbst zu infizier...
Abstand halten – drängeln wird teuer Autofahrer, die keinen ausreichenden Abstand zum Vordermann halten und dazu auch noch drängeln, müssen tief in die Tasche greifen, wenn sie dabei erwischt werden. Das gilt auch dann, wenn in einer Kolonne gefahren wird und der Autofahrer gezwungen ist, näher auf das vorausfahrende Auto aufzufahren, weil hinter ihm gedrängelt wird. Ein Gericht aus Bamberg hat jetzt über dieses Problem urteilen müssen. Ein richtungsweisendes Urteil Das Gericht in Bamberg musste sich mit einem Autofahrer auseinandersetzen, der gegen eine Anzeige Widerspruch eingelegt hatte. Der Mann war mit knapp 120 km/h auf d...
Große Menschen leben mit höheren Krebsrisiko Wie eine schwedische Studie herausfand, haben große Menschen ein höheres Risiko an Krebs zu erkranken. Das Forscherteam um Emelie Benyi des Stockholmer Karolinska Institutet analysierte die Datensätze von 5,5 Millionen Bürgern Schwedens. Die Männer und Frauen waren zwischen 1938 und 1991 geboren. Die Körpergröße belief sich zwischen einem Meter und 2,25 Meter. Beginnend mit einem Alter von 20 Jahren startete die Erfassung der Krebsfälle der untersuchten Personen und dabei wurden beeindruckende Zusammenhänge zur Körpergröße festgestellt. Bei Frauen steigt das Krebsrisiko mit je zehn Zentimeter...
Gutmensch – das Unwort des Jahres 2015 Jetzt ist es raus, das Unwort des Jahres und es heißt Gutmensch. Eine unabhängige Jury aus Journalisten und Fachwissenschaftlern hatte die Wahl aus 1644 Vorschlägen und entschied sich für ein Wort, das eigentlich einen positiven Klang hat, im speziellen Zusammenhang aber mehr zu einem Schimpfwort geworden ist. Warum ist aufgerechnet Gutmensch das Unwort des Jahres geworden und wie begründet die Jury ihre Wahl? Warum Gutmensch ein Unwort ist Um zu verstehen, warum das Unwort des Jahres 2015 negativ besetzt ist, muss man auf das Wort des Jahres schauen, denn es lautet Flüchtlinge. Im Zusammenh...
Dresscode: Der richtige Look beim Klassikkonzert Klassikkonzerte sind für viele Menschen ein besonderes Erlebnis. Doch wer einen solchen Konzertbesuch plant, sollte auf das richtige Outfit nicht verzichten. Als Tabus gelten T-Shirt und dreckige oder ausgewaschene Jeans. Bei Klassikkonzerten, die unter freiem Himmel stattfinden, ist der Dresscode nicht annähernd so streng wie bei Aufführungen im Innenbereich. Männer sind mit einem dunklen Anzug und schwarzen Schuhen gut beraten. Auch bei Klassikkonzerten ist die Krawatte kein Muss. Dagegen sollten weiße Tennissocken in schwarzen Schuhen vermieden werden. Frauen müssen für ein Klassikkonzert...
Hurrikan Matthew rast auf die US-Küste zu Der Hurrikan Matthew bewegt sich auf die USA zu und forderte auf Haiti bereits über 300 Menschenleben. US-Präsident Barack Obama hat den Notstand für die Bundesstaaten Florida, Georgia und South Carolina verhängt, damit unter anderem Bundesmittel aus Washington D.C. schneller an die betroffenen Staaten überwiesen werden können. Die Wetterbehörden haben eindringliche Warnungen an die Bevölkerung gerichtet mit dem Hinweis, sich in Sicherheit zu bringen. Rick Scott, der Gouverneur von Florida, bezeichnete den Hurrikan Matthew, der in der Karibik und auf Haiti bereits ganze Küstenabschnitte verwüs...
WHO-Studie – Zu heißer Kaffee erhöht Krebsrisiko Nach einer aktuellen Studie der WHO (Weltgesundheitsorganisation) erhöht zu heißer Kaffee das Krebsrisiko. Wie die WHO-Behörde „Internationale Krebsforschungsagen-tur“ (IARC) in ihrer Studie berichtet, kann Kaffee bei zwei Tumorarten das Risiko einer Erkrankung sogar senken. Sie warnte jedoch zugleich davor, dass der Genuss sehr heißer Getränke von über 65 Grad Celsius die Gefahr von Speiseröhrenkrebs steigern könnte. Auf dem europäischen Kontinenten sei der Genuss derart heißer Getränke allerdings unüblich. Im Rahmen der Studie wurden von der Arbeitsgruppe die vorhandene Fachliteratur analys...
Helene Fischer – tolles Angebot aus Hollywood Dass sie singen kann, hat sie bewiesen, dass sie von der Decke schweben kann, auch, ob Helene Fischer hingegen als Schauspielerin Talent hat, das wird sich spätestens im neuen „Tatort“ mit Til Schweiger zeigen. Aber so schlecht kann Helene nicht sein, denn sonst hätte Hollywood ihr bestimmt kein so verlockendes Angebot gemacht. Helene Fischer, der Serienstar Kein geringerer als der Erfolgsproduzent Danny Strong möchte Helene Fischer als Schauspielerin für seine neue Serie „Empire“ haben. Die Serie um Intrigen und miese Tricks im knallharten Musikgeschäft läuft in den USA mit großem Erfolg, i...
Mit dem Boot Spanien erkunden Die Welt wurde mit Schiffen erkundet, denn ohne Christoph Kolumbus, James Cook und Ferdinand Magellan wüssten wir heute nicht, wie die Welt aussieht. Den Globus mit einem Schiff zu entdecken, hat bis heute nichts von seiner einzigartigen Faszination verloren. Wer sich also die Welt einmal aus einer ganz anderen Perspektive ansehen will, der sollte an Bord eines Schiffs oder Segelboots gehen und sich überraschen lassen, wie schön zum Beispiel Spanien ist, wenn man es vom Deck eines Boots aus betrachtet. Die große Vielfalt Spanien ist ein wahres Paradies für alle Sportbootfahrer, denn das Land...
CarUnity – Jedem sein Opel mit Carsharing Mit einer neuen App kann man seinen Privatwagen nun vermieten Carsharing ist ja ein Schlagwort, das gerade in letzter Zeit immer öfter zu hören und zu lesen ist. Doch nun will ein Hersteller das Geschäft mit der Vermietung von Autos nicht mehr nur entsprechenden Firmen überlassen. Opel hat für Deutschland ein neues, individuelles Carsharing-Konzept entwickelt und gerade gestartet. Der Dienst heißt CarUnity und besteht aus einem offenen Netzwerk für alle Automarken. Privatleute können damit ihr Fahrzeug mit anderen teilen – für Stunden oder sogar Tage. Und so funktioniert es CarUnity funktio...
Wenn beim Home Banking der Saldo negativ ist Man könnte fast meinen, dass in der heutigen Zeit Kontoeinzahlungen und Überweisungen nur noch per Internet getätigt werden. Dies nicht zuletzt, weil man immer öfters mit Begriffen wie E-Banking oder Home Banking konfrontiert wird. Doch was ist dies ganz genau? Home Banking – ein kurze Erklärung Beim Home Banking müssen Überweisungen, Daueraufträge oder Terminüberweisungen nicht mehr am Bankschalter erledigt werden. Über ein Onlineprogramm oder über eine spezielle Banksoftware können die alltäglichen Bankgeschäfte direkt über das Internet abgewickelt werden. Betrüger versuchen über das Netz...
Wann darf der Chef fristlos kündigen? Der Satz „Sie sind gefeuert“, funktioniert nicht mehr, besonders dann nicht, wenn der Chef ihn aus einer Situation heraus ausspricht oder es keinen handfesten Kündigungsgrund gibt. Es gibt jedoch Gründe, die eine fristlose Kündigung rechtfertigen, beispielsweise wenn der Arbeitnehmer bereits abgemahnt wurde oder es ein schwerwiegendes Fehlverhalten gab. Aber welche Gründe rechtfertigen eine fristlose Kündigung? Wann darf der Arbeitgeber einen Mitarbeiter sofort rausschmeißen? Mobbing Wer wiederholt einen Kollegen vor einem Vorgesetzten diffamiert und ihm das Leben mit allerlei Gemeinheiten z...
Tote bei Blizzard in den USA Während sich in weiten Teilen Deutschlands Schnee und Eis wieder verabschiedet haben, kämpfen der Osten und der Süden der USA mit gewaltigen Schneemassen. Ein Blizzard ist über die Ostküste gefegt, hat für Chaos gesorgt und mindestens 18 Menschen das Leben gekostet. Ausnahmezustand in New York Der Big Apple liegt unter einer gewaltigen Schneedecke. 80 cm Neuschnee sind praktisch über Nacht in New York gefallen und die Stadtverwaltung hat die Menschen gebeten, in ihren Wohnungen und Häusern zu bleiben. Autos dürfen nur noch in Ausnahmefällen fahren, damit die Straßen für die Schneeräumfahrzeu...
Internet-Versicherungen oftmals überflüssig Es gibt einerseits zahlreiche Versicherungen in Deutschland, die unzweifelhaft sehr hilfreich und empfehlenswert sind. Dazu gehört beispielsweise die Privathaftpflichtversicherung oder auch die Berufsunfähigkeitsversicherung. Andererseits werden am Markt ebenso diverse Versicherungsarten angeboten, die nur für einen kleinen Teil der Verbraucher wirklich einen Sinn und Nutzen haben. Unter anderem zählen dazu nach Meinung nicht weniger Fachleute auch die diversen Internetversicherungen, die am Markt angeboten werden. Große Unterschiede bei den angebotenen Internet Versicherungen Aktuell gibt e...
Caravan Salon 2015 – was gibt es Neues? Immer mehr Menschen wollen in den Ferien mobil sein und entscheiden sich daher für einen Camping-Urlaub. Camping bedeutet Freiheit, denn wer einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil hat, der kann durch die Welt reisen und immer dort bleiben, wo es besonders schön ist. Wie beliebt Camping ist, das zeigen auch die steigenden Zahlen des Caravan Salons, der in diesem Jahr zwischen dem 29. August und dem 6. September in Düsseldorf stattfindet. Im vergangenen Jahr wurde mit fast 200.000 Besuchern ein neuer Rekord aufgestellt und auch in diesem Jahr werden wieder viele Camping-Freunde in den Düsseldorfer M...

Andreas Krämer ist seit über 12 Jahren als Texter mit seinem Schreibbüro (www.sauerlandtext.de) aktiv. Er hat sich auf die Erstellung von Fachtexten, Blogbeiträgen, Newsartikeln und App-Testberichte für kommerzielle Webseitenbetreiber sowie Printmedien spezialisiert.

      rs-aktuell.net