Randale an Bord – Kampfjets als Eskorte

Dass es immer wieder Passagiere gibt, die sich an Bord eines Flugzeugs nicht benehmen können, damit haben die leidgeprüften Flugbegleiter jede Menge Erfahrungen. Dass aber ein randalierender Fluggast dafür sorgt, dass Kampfjets eine Maschine als Eskorte zum nächsten Flughafen begleiten müssen, das ist neu. Auf einem Condor-Flug von Las Vegas nach Frankfurt war das jetzt notwendig, denn der Kapitän der Maschine forderte für den sicheren Flug Kampfjets als Eskorte zum Flughafen an.

Viel Wirbel

Ein Model hatte von den Flugbegleitern verlangt, sie sollten ihre Katze aus dem Frachtraum holen. Als der Wunsch abgelehnt wurde, geriet die junge Dame dermaßen in Rage, dass die Besatzung sie einfach nicht bändigen konnte. Der Kapitän sah keinen anderen Ausweg, als kurz nach dem Start einen Notfall an Bord zu melden und die Flugsicherung zu verständigen. Daraufhin stiegen zwei F-16 Jets der amerikanischen Luftwaffe als Eskorte auf und begleiteten die Boeing sicher bis zum Flughafen nach Denver, wo der Kapitän notlanden musste.

[sam id=3 codes=’false‘]

Nur ein großes Missverständnis

Wie immer, wenn Kampfjets als Eskorte für ein Passagierflugzeug im Spiel sind, dann kümmert sich das FBI um den weiteren Ablauf. So auch nach der Landung in Denver, denn die Beamten des FBI nahmen das Model noch im Flieger fest. Die Frau behauptete nach dem Vorfall, es sei alles nur ein bedauerliches Missverständnis gewesen. Die anderen 228 Passagiere des Flugs sahen das allerdings anders, denn sie mussten in Denver die Nacht verbringen, und konnten erst am nächsten Tag zu ihrem ursprünglichen Ziel Frankfurt weiterfliegen. Mit 18 Stunden Verspätung kam der Condor-Flug schließlich auf dem Airport in Frankfurt an.

Das Theater an Bord wird wohl ein gerichtliches Nachspiel haben, denn zum einen haben einige Passagiere wichtige geschäftliche Termine verpasst, und zum anderen gibt es eine Anzeige wegen Körperverletzung, denn das Model war auch handgreiflich geworden.

Bild: © Depositphotos.com / Imagecom

Weitere passende Beiträge

Neue Hyperloop One Strecke in Russland geplant Das Unternehmen Hyperloop One () plant eine transsibirische Hyperloop-Strecke, die Europa mit China verbinden soll. In Moskau soll zudem eine Strecke für Pendler eingerichtet werden, um die Fahrzeiten entscheidend zu verkürzen. Der Mitbegründer von Hyperloop One, Shervin Pishevar, konnte sich mit dem Moskauer Bürgermeister und mit Ziyavudin Magomedov, dem Chef der Firma Summa Group, auf eine Machbarkeitsstudie einigen, mit der die Pendelstrecke erprobt werden soll. Der russische Verkehrsminister Sokolow brachte eine 70 Kilometer lange Hyperlopp One Verbindung von der Hafenstadt Sarubino in de...
Die schönsten Flughäfen der Welt Es gibt Flughäfen und es gibt gute Flughäfen. Wie gut ein Flughafen ist, das zeigt sich immer dann, wenn sich die Passagiere beim Ankommen oder beim Abfliegen besonders wohlfühlen. Was unterschiedet die besten und schönsten Flughäfen der Welt vom Rest? Was zeichnet diese Airports besonders aus und warum ist der mit Abstand schöne Flughafen der Welt nicht mehr nur ein Drehkreuz, sondern für viele das eigentliche Ziel ihrer Reise? Skytrax wollte es wissen Das britische Luftfahrtinstitut Skytrax wollte wissen, welcher Flughafen auf dieser Welt der Schönste ist und befragte dafür eine Million Pa...
Entschädigungen für Fluggäste – warum Airlines sich davor drücken Alleine im letzten Jahr fielen fast 20.400 Flüge von und nach Deutschland aus, knapp 5100 Flüge hatten zudem über drei Stunden Verspätung. In all diesen Fällen hätte es eigentlich Entschädigungen für Fluggäste geben müssen, aber solche Dinge werden von den Airlines nur zu gerne komplett ignoriert. Für die Fluggesellschaften ist es einfach nur „dumm gelaufen“, für die Fluggäste ist es einfach nur ärgerlich, wenn sie stundenlang auf ihren Flieger warten müssen und dann auch noch statt in Paderborn im 110 km weit entfernten Dortmund landen. Für diese Fälle gilt das EU-weite Fluggastrecht und das ...
Randale an Bord – wie sich Flugbegleiter gegen Fluggäste wehren Immer häufiger berichten die Airlines von heftigen Attacken gegen das Bordpersonal, und die Zeiten, in denen die Flugbegleiter die Störenfriede mit Handschellen und Klebeband in den Griff bekommen haben, sind lange vorbei. „Unruly passenger“, so nennen die Flugbegleiter diejenigen an Bord, die randalieren, pöbeln und tätlich werden. Die Auswahl reicht hier vom Millionär, der seine bevorzugte Champagner-Sorte nicht bekommt bis zum volltrunkenen Fußballfan, dessen Mannschaft verloren hat. Würgen und schreien Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 wird erfolgreich verhindert, dass...
Benimmregeln im Flugzeug – was Flugbegleiter auf die Palme bringt Eine Reise mit dem Flugzeug war lange Zeit ein Luxus, den sich nur wenige Menschen leisten konnten. Heute ist eine Flugreise eine Selbstverständlichkeit und seit die Billigfluglinien den Markt erobert haben, auch für fast alle erschwinglich. Aber der Konkurrenzkampf über den Wolken geht vielfach auf Kosten des Komforts, dafür hat sich das Verhalten der Fluggäste geändert und die Benimmregeln im Flugzeug werden leider gerne mal vergessen. Die Flugbegleiter sehen das nicht so gerne, aber sie müssen immer öfter damit leben, dass ihre Passagiere sich daneben benehmen. Egoisten und vermeintliche W...
Neuer ICE 4 eingeweiht Die Deutsche Bahn hat die vierte Generation ihrer Hochgeschwindigkeitszüge erhalten und wird das Vorgängermodell der Reihe nach durch den ICE 4 ersetzen. Der ICE 4 wird am Mittwoch, den 14. September 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die ersten Züge sollen dann ihren Testbetrieb mit einer Dauer von 14 Monaten aufnehmen, davon 12 Monate mit Passagieren an Bord. Die Mitnahme von Fahrrädern wird nach Konzernangaben erstmals ab Ende Dezember 2017 möglich sein. 130 neu ICE 4 werden gekauft Die Entscheidung der Bahn, in ihren ICE 4 endlich eine Fahrradmitnahme zu erlauben, wurde von der Partei „...
Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net