Kaffeekapseln – schädlich für die Umwelt und den Geldbeutel

Die Deutschen lieben Kaffeekapseln und haben im vergangenen Jahr sagenhafte 2,5 Milliarden dieser Kapseln verbraucht. Aber nicht nur der Absatz der Kapseln ist groß, auch der Müllberg wird immer größer. Das Verhältnis zwischen dem Kaffee und seiner Verpackung ist leider nicht ganz stimmig, denn auf gerade einmal sechs Gramm Kaffee kommen drei Gramm Plastik- und Aluminiumabfall. Für Umweltexperten sind Kaffeekapseln ein Symbol für die Wegwerfgesellschaft, denn die kleinen Kapseln lassen sich nicht recyceln, sie sind vielmehr Gift für die Umwelt.

Der Trend zur kleinen Verpackung

Kaffeekapseln sind klein, handlich und sie sind im Trend. Die Nahrungsmittelindustrie setzt immer mehr auf kleine Portionen, weil diese bei den Singles so gut ankommen und die Kapseln perfekt in ihre Verkaufsstrategie passen. Leider denkt niemand darüber nach, dass die Kapseln nicht in den Wiederverwertungskreislauf zurückgeführt werden können, denn dazu müsste das feuchte Kaffeepulver von der Plastik- oder Aluminiumkapsel getrennt werden, und das findet in Deutschland leider nicht statt.

[sam id=3 codes=’false‘]

Ein großes Müllproblem

In der Schweiz gibt es ein separates Erfassungssystem für die gebrauchten Kaffeekapseln, in Deutschland werden hingegen wertvolle Ressourcen verschwendet, wenn die Kapseln in die Wertstofftonne geworfen werden. Besonders problematisch sind die Kapseln aus Aluminium, denn hier entstehen pro Kilogramm Kaffee 200 Gramm Aluminiumanfall. Unter dem enormen Verbrauch an Aluminium leiden vor allem die Regenwälder, denn um das Leichtmetall herstellen zu können, werden riesige Flächen Wald gerodet und Staudämme unter Wasser gesetzt.

Viel zu teuer

Neben dem großen Müllproblem haben die beliebten Kaffeekapseln aber noch einen entscheidenden Nachteil: den hohen Preis. Im Vergleich zur klassischen Packung Kaffee sind die Kapseln nämlich um ein Vielfaches teurer. Wie schädlich der Kaffee aus Kapseln ist, darüber gibt es noch keine gesicherten Erkenntnisse, wenn aber sehr heißes Wasser mit hohem Druck durch die Kapseln gepresst wird, dann löst sich das Aluminium aus den Kapseln.

Bild: © Depositphotos.com / alexzaitsev

Weitere passende Beiträge

Neue Hyperloop One Strecke in Russland geplant Das Unternehmen Hyperloop One () plant eine transsibirische Hyperloop-Strecke, die Europa mit China verbinden soll. In Moskau soll zudem eine Strecke für Pendler eingerichtet werden, um die Fahrzeiten entscheidend zu verkürzen. Der Mitbegründer von Hyperloop One, Shervin Pishevar, konnte sich mit dem Moskauer Bürgermeister und mit Ziyavudin Magomedov, dem Chef der Firma Summa Group, auf eine Machbarkeitsstudie einigen, mit der die Pendelstrecke erprobt werden soll. Der russische Verkehrsminister Sokolow brachte eine 70 Kilometer lange Hyperlopp One Verbindung von der Hafenstadt Sarubino in de...
Die schönsten Flughäfen der Welt Es gibt Flughäfen und es gibt gute Flughäfen. Wie gut ein Flughafen ist, das zeigt sich immer dann, wenn sich die Passagiere beim Ankommen oder beim Abfliegen besonders wohlfühlen. Was unterschiedet die besten und schönsten Flughäfen der Welt vom Rest? Was zeichnet diese Airports besonders aus und warum ist der mit Abstand schöne Flughafen der Welt nicht mehr nur ein Drehkreuz, sondern für viele das eigentliche Ziel ihrer Reise? Skytrax wollte es wissen Das britische Luftfahrtinstitut Skytrax wollte wissen, welcher Flughafen auf dieser Welt der Schönste ist und befragte dafür eine Million Pa...
WHO-Studie – Zu heißer Kaffee erhöht Krebsrisiko Nach einer aktuellen Studie der WHO (Weltgesundheitsorganisation) erhöht zu heißer Kaffee das Krebsrisiko. Wie die WHO-Behörde „Internationale Krebsforschungsagen-tur“ (IARC) in ihrer Studie berichtet, kann Kaffee bei zwei Tumorarten das Risiko einer Erkrankung sogar senken. Sie warnte jedoch zugleich davor, dass der Genuss sehr heißer Getränke von über 65 Grad Celsius die Gefahr von Speiseröhrenkrebs steigern könnte. Auf dem europäischen Kontinenten sei der Genuss derart heißer Getränke allerdings unüblich. Im Rahmen der Studie wurden von der Arbeitsgruppe die vorhandene Fachliteratur analys...
La Coppa – Kaffeegenuss und Umweltbewusstsein Kaffeekapseln und Umweltbewusstsein – das passt nicht so recht zusammen. Oder doch? Nach der Veröffentlichung unseres Artikels zum Thema Umweltbelastung durch Kaffeekapseln hat sich das Unternehmen La Coppa in der Redaktion gemeldet, um uns und unsere Leser auf eine neue, umweltfreundliche Form des Kaffeegenusses aufmerksam zu machen. Unkompliziert und umweltfreundlich Moderne Kaffeekapseln sind unkompliziert, sie sorgen schnell und einfach für Kaffeegenuss, aber sie sind in der Regel aus Aluminium und damit eine große Belastung für die Umwelt. Die Kaffeekapseln von La Coppa sind ebenfalls u...
Ulrike Dietz

Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen und bezeichnet sich selbst als flexibel, aufgeschlossen und wissbegierig.

      rs-aktuell.net